RSS Verzeichnis RSS FEED Hartz IV Nachrichten & ALG II
BILDUNG / HARTZ IV / Hartz IV Nachrichten & ALG II
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Hartz IV Nachrichten & ALG II Informationen
Feed Beschreibung:
Hartz IV News aus den Bereichen ALG II, ALG I, Sozialhilfe, Arbeitslosengeld und Grundeinkommen
Anbieter Webseite:
http://www.gegen-hartz.de/
RSS Feed abonnieren:
http://www.gegen-hartz.de/assets/rss/news.xml

Hartz-IV trotz Mindestlohn: Viele in der Falle

Froh ist, wer Arbeit hat? Für Alleinstehende gilt das nicht, zumindest, wenn sie nur den Mindestlohn bekommen. Trotz Vollzeitjob können 9 von 10 dann nicht von ihrer Arbeit leben, sondern müssen mit Hartz-IV aufstocken. Das ergab die Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Partei DIE LINKE.

Steigende Armut in Deutschland

In der Wirtschaftskrise 2006 lebten acht Millionen Menschen in Deutschland am Existenzminimum, trotz Wirtschaftsaufschwung waren es 2015: Acht Millionen.

Harte Hartz IV Hunger-Sanktionen schlagen zu

Laut Bundesagentur für Arbeit kürzten die 408 Jobcenter im vergangenen Jahr rund 940.000mal die als Existenzminimum deklarierten Hartz IV Leistungen. Das waren etwa 40.000 Sanktionen weniger als 2015. Ein Viertel der Strafen betraf 15- bis 24jährigen. In knapp jedem zwölften Fall hatten Betroffene ein „Angebot“ für eine Maßnahme oder einen Job ablehnt. Ein Jahr zuvor gab es etwa 5.000 solcher Einzelfälle mehr.

Ehemalige Nazi-Richter an Sozialgerichten

Im Landessozialgericht Essen wurde am 19.12.2016 das Buch „Sozialgerichtsbarkeit und NS-Vergangenheit“ vorgestellt. Dieses ist als Band 22 der vom Justizministerium herausgegebenen Reihe „Juristische Zeitgeschichte Nordrhein-Westfalen“ erschienen und ist der Abschlussbericht eines vom Justizministerium initiierten gleichnamigen Forschungsprojekts, das von der Forschungsstelle der Sozialversicherungsträger

Vermögen verschwiegen, Hartz IV zurückzahlen

Vorsicht: Wer Gelder verschweigt, muss Hartz IV Gelder zurückzahlen. Zusätzlich drohen hohe Geldbußen. Wer beim Hartz IV Antrag Vermögen verschweigt, muss mit sehr hohen Geldbußen rechn...

Jobsuche in der EU? Unterstützung angeboten

Ein Arbeitnehmer aus der Europäischen Union ist dort sozialversicherungspflichtig, wo er arbeitet. Deshalb ist es falsch, bei Arbeitslosigkeit sofort in sein Herkunftsland zurück zu reisen.