RSS Verzeichnis RSS FEED Hartz IV Nachrichten ALG II Informationen
BILDUNG / HARTZ IV / Hartz IV Nachrichten ALG II Informationen
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Hartz IV Nachrichten ALG II Informationen von gegen-hartz.de
Feed Beschreibung:
Hartz IV News aus den Bereichen ALG II, ALG I, Sozialhilfe, Arbeitslosengeld und Grundeinkommen
Anbieter Webseite:
http://www.gegen-hartz.de/
RSS Feed abonnieren:
http://www.gegen-hartz.de/assets/rss/news.xml

Jobcenter darf keine Ausweise kopieren

Jahrelang handelte das Jobcenter Mainarbeit in Offenbach rechtswidrig, weil es offensichtlich gegen den Datenschutz verstieß. Zahlreiche Hartz IV Leistungsberechtigte hatten sich nach erfolglosen Beschwerden an den hessischen Datenschutzbeauftragten gewandt, der nunmehr dem Treiben ein Ende setzte und sich dafür an die übergeordneten

Wenn Dozenten auf Hartz IV angewiesen sind

Hungerlöhne an der Universität, freie Lehraufträge, die vor allem frei von Bezahlung sind und Privatdozenten, die umsonst lehren. Das Elend ist Alltag an deutschen Universitäten. Was Außenstehende meist nicht wissen: Wer einmal Professor werden will kann circa ab 40 Jahren damit rechnen. Vorher muss er sich qualifizieren, also seinen Doktor mache

Schulz will weiterhin Sanktionen bei Hartz-IV

Der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will die Sanktionen für Hartz-IV-Betroffene beibehalten. Bei den Sanktionen ginge es, laut Schulz, darum, Spielregeln einzuhalten. Kämen die Leistungsempfänger diesen Verpflichtungen nicht nach, sollen sie auch weiter sanktioniert werden.

Jobcenter verbrennen Gelder für Hartz IV Bezieher

Die Jobcenter geben weiter viel Geld aus dem Fördertopf für Arbeitslose für Verwaltungskosten aus. Eine Anfrage der Grünen-Arbeitsmarktexpertin Brigitte Pothmer zeigt: Die Umschichtungen zulasten der "aktiven Arbeitsmarktpolitik" lagen 2016 mit einer dreiviertel Milliarde Euro weiter auf Rekordniveau. Ursache dafür, dass dieses Geld nicht in Qualifizierungen oder andere Förderungen für Arbeitsuchende fließt, ist die strukturelle Unterfinanzierung

Hartz IV: Nur die Hälfte offiziell arbeitslos

Wie das Institut für Sozialpolitik und Arbeitsmarktforschung (ISAM) berichtet, werden über die Hälfte aller Hartz IV Bezieher nicht im Sinne der offiziellen Statistik als "Arbeitslos" gemeldet. So gab es im Oktober 2016 über 4,3 Millionen erwerbfähige Hartz-IV-Bezieher. Mit 61 Prozent wird der überwiegende Teil der Betroffenen nicht zu den "Arbeitslosen" gezählt.

BA-Vorstand Heinrich Alt: Reformiert Hartz-IV

Der SPD-Politiker Heinrich Alt, langjähriges Miglied im Vorstand der Bundesagentur für Arbeit fordert eine Reform von Hartz IV. Dazu schrieb er ein Papier an die Naumann-Stiftung. Alt zufolge sei das Ziel von Hartz-IV gewesen, die Bürokratie zu verschlanken, um Langzeitarbeitslosen wie Ungelernten in Lohn und Brot zu helfen. Hartz IV sei in Wirklichkeit ein „bürokratisches Monster.“