RSS Verzeichnis RSS FEED Kreisvolkshochschule Peine - Aktuelles
BILDUNG / KURSE / Kreisvolkshochschule Peine - Aktuelles
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Kreisvolkshochschule Peine - Aktuelles
Feed Beschreibung:
Aktuelles aus der Kreisvolkshochschule Peine
Anbieter Webseite:
http://www.kvhs-peine.de
RSS Feed abonnieren:
http://www.kvhs-peine.de/feed.62988.619510413.xml

Zusätzlicher Prüfungstermin Deutsch für Zuwanderer (B1)

Aufgrund der großen Nachfrage bietet die KVHS im Dezember einen gesonderten Prüfungstermin B1 für Zugewanderte an. Dieser zusätzliche Deutschtest für Zuwanderer (DTZ) B1 richtet sich an Externe, die ohne Teilnahme an einem Kurs die B1-Prüfung ablegen möchten. Die Prüfung findet am 08. Dezember 2017 statt (vormittags, 09.00 Uhr schriftlich, nachmittags, ab 14.00 Uhr mündlich), wenn sich mindestens 10 Teilnehmer/innen angemeldet haben. Die Prüfung kostet 150,00 Euro, eine persönliche Anmeldung bei der KVHS ist erforderlich.Interessenten können sich bis zum 09.11.17 in den Sprechzeiten (Dienstag 13-15 Uhr, Donnerstag 14-17 Uhr) bei der Kreisvolkshochschule Peine, Stederdorfer Str.8/9, 1. Etage, Raum 5 anmelden (Kursnummer F-7198Z3). Die Prüfungsgebühr ist bei Anmeldung in bar zu zahlen.Ansprechpartner: Jürgen Bösel, Doreen Rateitzak

KVHS Peine bietet im November 3 Bildungswochen für Sprachen an.

Im November hat die KVHS Peine 2 Seminare zum Sprachenlernen und ein Rhetorik-Seminar im Angebot. Der Kurs English Refresher bringt Kenntnisse aus Schule oder Beruf, die länger nicht angewandt wurden, wieder zurück, indem Hören, Verstehen und Sprechen gleichermaßen mit entsprechenden Übungen aufgefrischt werden. Das Niveau entspricht A2 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Daher sind Englischkenntnisse etwa im Umfang des Realschulabschlusses, die aber nicht aktiv vorhanden sein müssen, Voraussetzung für eine Teilnahme. Das Seminar findet statt vom 20.11. bis 24.11. 17 im Seminarraum des Peiner Schwan, Breite Str. 58. Beim Seminar Spanisch A2 vom 06.11. bis 10.11. sind ebenfalls Grundkenntnisse A1 notwendig. Im Vordergrund steht der mündliche Sprachgebrauch. Dazu werden unter anderem neue Redemittel eingeführt und in Dialogen geübt. Unterrichtsort ist hier das Peiner Werkforum am Herner Platz. Nur an 3 Tagen werden, ebenfalls im Werkforum am Herner Platz, wird Verhandlungsgeschick und Durchsetzungskraft mit Worten und Redemitteln geübt. Eigene Anliegen zu vermitteln und Interessen besser vertreten zu lernen ist das Ziel des Seminars. Dazu gibt es eine Reihe von Techniken, die in entsprechenden Situationen angewandt werden sollen. Termin ist der 15.11. bis 17.11. Anmeldungen und Informationen unter 05171/401 3194 (vormittags) oder 401 3240, Fax 05171/ 401 7720, Email: mail@kvhs-peine.deAnsprechpartner: Jürgen Bösel

Gesundheit am Arbeitsplatz auf neuen Wegen

Ein neues Bildungsangebot der Kreisvolkshochschule Peine hat in der Zusammenarbeit mit Arbeitgebern neue Erkenntnisse gebracht! Ausgehend von der Frage, ob die Belastungen am Arbeitsplatz ausschließlich für Krankheit, Burn out, Fehlzeiten etc. verantwortlich sind, bzw. welche Rolle das Familienleben und die private Lebenssituation spielt, entwickelten Monika Schweda und Neele Naase ein neues Fortbildungskonzept. Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz ist gefragt wie nie zuvor, so Schweda. Die Anforderungen und Aufgaben sind vielfältig und erfordern ein hohes Maß an Konzentration und Belastungsfähigkeit. Doch was, wenn die Gedanken abschweifen, weil die emotionale persönliche Situation sich immer wieder in den Vordergrund schiebt? Ängste um den Zusammenhalt der Familie, Sorgen um die Kinder, Konflikte mit den Großeltern, mangelnde Unterstützung und Überforderung in der Familie sind existent, auch wenn man physisch am Arbeitsplatz angekommen ist. Eine innere Zerreißprobe neben den täglichen Herausforderungen, von denen ein Arbeitgeber aus der Sicht vieler Mütter und Väter möglichst nichts merken sollte. Hier setzt das Bildungsangebot an, das inzwischen das Interesse von Arbeitgebern gefunden hat. Im Pilotprojekt stellten das Klinikum Peine und der Ev.-luth. Kindertagesstättenverband Peiner Land interessierte Mitarbeiterinnen an sechs Vormittagen Mitarbeiter/innen zur Teilnahme am „Ringseminar Familienbildung“ im Rahmen beruflicher Fortbildung frei, weil sie die Inhalte gleichbedeutend sehen mit der Beförderung der unmittelbaren beruflichen Kompetenzen. Ihnen ist daran gelegen, dass Mitarbeiter/innen verstehen, wie Familiensysteme funktionieren und wie wichtig der eigene Selbstwert ist. Wie man Beziehungsverantwortung leben kann und wie sich ein guter Umgang mit Stress positiv auswirkt. Auch Strategien zur Lösung von Konflikten und das „Loslassen“ der Kinder ist eine Herausforderung, die eher gelingt, wenn man sich bewusst damit beschäftigt hat. Die Teilnehmer/innen des Pilotprojektes bewerten das Angebot außerordentlich positiv! Sie gewannen einen anderen, neuen Blick auf die eigene Familie und veränderten alte, gewohnte Handlungsmuster. So gelangten nach Einschätzung der Kursleiterin Neele Naase alle Teilnehmenden...

Bildungsberatung - KVHS ist B-Punkt

Die KVHS Peine erhielt nach erfolgreicher Bewerbung das B-Punkt-Siegel für Qualität in der Bildungsberatung. Dieses Siegel bestätigt der KVHS, dass sie allen Menschen eine unabhängige und qualitätvolle Bildungsberatung anbietet, die über die bereits bekannte Fachberatung in den einzelnen Programmbereichen hinausgeht. Das Land Niedersachen unterstützt die unabhängige Bildungsberatung mit einem Förderprogramm. Unter dem Stichwort 'Weiterkommen - aber wie? Bildungsberatung nach Maß' beraten wir Sie individuell und neutral in allen Fragen der Weiterbildung. Gemeinsam mit Ihnen ermitteln wir im Gespräch Ihre Ideen, Ihre persönlichen Voraussetzungen, Ihre Ziele und unterstützen Sie bei der Suche nach den geeigneten Weiterbildungsangeboten. Sie können sich gern mit Ihrem Bildungsberatungsanliegen an die Kreisvolkshochschule wenden und einen ersten Beratungstermin vereinbaren. B-Punkt-Beraterin der KVHS : Olga Deilami Tel.: 05171 / 91 95 29; E-Mail: o.deilami@kvhs-peine.de

Dringend Kursleiter/innen Deutsch als Fremdsprache gesucht!

Die KVHS Peine sucht für den Unterricht "Deutsch als Zweitsprache" in ihren vom Land Niedersachsen geförderten Basis-Sprachkursen für Geflüchtete zusätzliche Kursleiter/innen. Wenn Sie über die erforderlichen Qualifikationen verfügen oder sich für den Unterricht in Kursen "Deutsch als Fremdsprache" (möglichst. 15-20 Unterrichtsstunden pro Wochen) interessieren, wenden Sie sich bitte an den Programmbereichsleiter: Klaus Schulze, 05171/401-3141 oder k.schulze@kvhs-peine.de

25 Jahre dabei - KVHS gratuliert!

Da staunte die KVHS-Kursleiterin Irmela Nowacki (im Bild rechts) nicht schlecht, als sie am ersten Kursabend nach Semesterstart ein Blumengeschenk zum 25-jährigen „Dienstjubiläum“ von der Programmbereichsleiterin Gesundheit, Andrea Ritthaler, überreicht bekam. „Was, so lange ist das schon her?!“ war sie ganz überrascht, dass sie bereits seit 25 Jahren Kurse zum Thema „Rückhalt – die Wirbelsäule stärken“ bei der Kreisvolkshochschule Peine gibt. Spontan fand sich mit Irmgard Webel ( im Bild links) auch gleich noch eine Teilnehmerin, die von Anfang an dabei war! Die KVHS gratuliert ganz herzlich!