RSS Verzeichnis RSS FEED Unterrichtsmaterial aktuell
BILDUNG / LEHRAMT / Unterrichtsmaterial aktuell
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Unterrichtsmaterial aktuell
Feed Beschreibung:
Aktuelle Themen, Unterrichtsmaterial und Arbeitsblätter für Lehrerinnen und Lehrer von der Sekundarstufe I bis zur Sekundarstufe II
Anbieter Webseite:
http://www.unterrichtsmaterial-aktuell.de/
RSS Feed abonnieren:
http://www.unterrichtsmaterial-aktuell.de/rss

Geschichtskulturelle Begegnungen mit Martin Luther

Natürlich kommen wir im Jahr 2017, dem Höhepunkt der Lutherdekade, nicht darum herum, Luther in jeder nur denkbaren Form zu erinnern.In fünf Bundesländern Deutschlands ist der Reformationstag ein gesetzlicher Feiertag. Und spätestens in diesem denkwürdigen Jahr  wird wohl jeder einmal über den Namen Martin Luther – übrigens einer der beliebtesten Deutschen im In- und Ausland überhaupt – stolpern.Die Reformation und auch die Person Martin Luthers in einen     geschichtskulturellen Kontext zu setzen, gelingt der aktuellen Ausgabe von Geschichte betrifft uns auf ganz besondere Weise: In 3 Modulen wird u.a. auf das erinnerungskulturelle Phänomen und die Geschichte des Reformationsjubiläums eingegangen. In dieser Ausgabe ✔ Einführungsmodul: Martin Luther und die ReformationZunächst wird die Reformation damals und heute gegenübergestellt und Erinnerungskultur und kulturelles Gedächtnis beleuchtet. ✔ Grundkurs: Orte und Medien der Erinnerung Im dreiteiligen Grundkurs wird zuerst eine Chronologie der Reformation in Deutschland und Luthers 95 Thesen behandelt. Die Schülerinnen und Schüler erhalten im Anschluss einen Einblick in die Lutherstube auf der Wartburg und können diese selber gestalten. ✔ Erweiterungsmodul: Gedenken heute Die Schülerinnen und Schüler gestalten einen Plakatentwurf zum Thema „Lutherland-Thüringen“ und recherchieren, welche Akzente in der Lutherdekade und für das Jubiläum der Reformation 2017 gesetzt werden. Zur Online-Ausgabe >> Zurück zur Startseite >>

Democracy in Action

Die aktuelle Ausgabe von Englisch betrifft uns thematisiert aktuellste politische Entwicklungen in den Vereinigten Staaten. Die Schülerinnen und Schüler bewerten u.a. Donald Trumps öffentliche Auftritte und lernen die #black lives matter- Bewegung kennen. Auch eine kritische Analyse amerkanischer Waffengesetze wird ermöglicht. In dieser Ausgabe: ✔ EBU-SPECIAL: US Politics and Policing Im ersten Modul erhalten die Schülerinnen und Schüler Informationen über Polizeigewalt in den Staaten und diskutieren die Verwendung von Body-Cams bei der Polizei. ✔ LITERATURE “Hands Up - Don’t Shoot!” In diesem Kapitel lernen die Schülerinnen und Schüler die “#Black Lives Matter”-Bewegung kennen. Außerdem beschäftigen sie sich mit afro-amerikanischer Literatur. ✔ LOOK AT THE PRESS“American Gun Culture”. Die Schülerinnen und Schüler analysieren eine Interviews aus The Guardian und nähern sich der Thematik von verschiedenen Positionen aus an. ✔ MEDIADonald Trumps Körpersprache und Rhetorik werden betrachtet. Den Schülerinnen und Schülern wird ermöglicht, hierzu kritisch Stellung zu beziehen. ✔ A WRITTEN EXAM Im Klausurvoraschlag bewerten die Schülerinnen und Schüler den Einfluss Donald Trumps auf das Weltgeschehen. Zur Online-Ausgabe >> Zurück zur Startseite >>

Wolfgang Herrndorf: Tschick

Wolfgang Herrndorfs Jugendroman “Tschick” begeisterte 2010 nicht nur   Jugendliche. Auch “wir Erwachsenen” können uns über das plan- und ziellose Rumgegurke zweier Vierzehnjähriger amüsieren. Und ihre Erlebnisse bewegen auch uns tief.Mithilfe der aktuellen Ausgabe von :in Deutsch gehen Ihre Schülerinnen und Schüler mit Tschick und Maik auf eine spannende Reise und erleben das 2016 verfilmte Abenteuer im Unterricht neu. In dieser Ausgabe: ✔ Vor dem Start Der Reihenauftakt wurde als Jungen- und Mädchenvariante entworfen. Die Schüler/-innen werden hier mit einer sehr ungewöhnlichen Situation konfrontiert, die zum Nachdenken über Lösungswege einlädt und die Lerngruppe in die Nähe der Protagonisten bringt. ✔ Unterwegs In diesem Modul wird Maiks Sprachgebrauch analysiert. Auch wird Isas Wandlung in Laufe des Romans beleuchtet. ✔ Tschick Die Schüler/-innen analysieren welche Eigenschaften und welches Verhalten Tschick in der Schule zum Außenseiter machen. Sie finden auch heraus, wie Maik über Tschick denkt und wie sich Tschicks Bild im Verlauf des Romans wandelt. ✔ “Bildungsreise” Die Schüler/-innen  wählen u.a. eine Person oder Personengruppe und stellen dar, warum Maik und Tschick sie zu den guten Menschen zählen. ✔ Tschick, der Film von Fatih Akin In diesem Modul wird der Film anhand einiger Kritiken und Kommentare vorgestellt. Zur Online-Ausgabe >> Zurück zur Startseite >>

2017 - 500 Jahre Reformation

2017 - 500 Jahre Reformation Pünktlich zum Reformationsjubiläum 2017 behandelt diese Ausgabe von Religion betrifft uns Voraussetzungen und Ursachen der Reformation. Außerdem ermöglichen die Materialien, Martin Luther (neu) kennenzulernen. Welche Lutherbilder gibt es heute? Welche Wirkungsgeschichte ist mit Luthers Person verbunden? Und wie trugen seine 95 Thesen zur Erneuerung der Kirche und einer neuen Glaubensbewegung bei?Die Unterrichtsmaterialien dieser Ausgabe geben Antworten auf diese spannenden Fragen.In dieser Ausgabe: ✔ Vom Anfang der Reformation In diesem Modul wird gefragt, ob mit Luther die Moderne begonnen hat und liefert neue Thesen zu den Ablassthesen. ✔ Lutherbilder Durch eine Umfrage werden heutige Lutherbilder beleuchtet. Außerdem geht dieses Modul auf Luthers Verhältnis zum Judentum nach. ✔ 2017 – Was soll gefeiert werden?  Mit einem Webquest können die Schüler das Reformationsjubiläum aktiv mitgestalten. Und es wird erklärt, “Was der katholischen Feierlaune im Weg steht“. ✔ Was bleibt nach dem Jubiläum? Im letzten Modul wird das Reformationsjubiläum 2017 als eine ökumenische Aufgabe in den Blickpunkt gestellt und auf das entscheidende Erbe der Reformation eingegangen. Zur Online-Ausgabe >> Zurück zur Startseite >>

Aspekte und Perspektiven der Französischen Revolution

Aspekte und Perspektiven der Französischen Revolution Diese Ausgabe von Geschichte betrifft uns beleuchtet wesentliche Aspekte der Französischen Revolution und nimmt die Perspektive von Zeitzeugen ein. Die perspektivische Vielfalt wird dadurch erreicht, dass unterschiedliche Quellen hinzugezogen werden. Im Einstiegsmodul geht es um den Ballhausschwur zu Versailles. Außerdem werden strukturelle Ursachen und eine Chronologie der Revolution geliefert. Im Grundkurs wird die Rolle Ludwigs des XVI. analysiert auch die Gegenrevolution anhand der Pillnitzer Deklaration und des Manifestes des Herzogs von Braunschweig behandelt. Der Klausurvorschlag und auch der Videofilm setzen sich schließlich mit der Mainzer Republik 1792/93 auseinander. In dieser Ausgabe: ✔ Einstiegsmodul Die Französische Revolution im Überblick. ✔ Grundkurs Personen und Gruppierungen, die Rolle Ludwigs des XVI., die Gegenrevolution im Ausland. ✔ Aufbaumodul Die Mainzer Republik: Zeittafel, Sachwissen und Kritik. Zur Online-Ausgabe >> Zurück zur Startseite >>

Expressionismus

Expressionismus Autoren des Expressionismus wie Alfred Lichtenstein, Paul Boldt, Ernst Blass und Jakob van Hoddis entwarfen keineswegs nur Weltuntergangsszenarien, sondern erwiesen sich auch als zartfühlende Lyriker. Die Lyrik war von Beginn an das vorherrschende Medium der Expressionisten. Unter Beibehaltung traditioneller lyrischer Formen bereicherten die jungen Autoren die Gattung mit neuen Motiven und sprachlich-stilistischen Innovationen. Die vorliegende Ausgabe von :in Deutsch versteht sich als Appetizer zum Frühexpressionismus, indem sie vorrangig solche Werke präsentiert, die bereits vor dem Ersten Weltkrieg entstanden sind. Neben einer Reihe von Gedichten wurde ein interessanter Prosatext von Paul Boldt aufgenommen, der eine ungewöhnliche Liebesgeschichte in expressionistischem Tonfall enthält.In dieser Ausgabe: ✔ Knockout, Kabarett und Kintopp Eine junge Frau erlebt Berlin zwischen 1910 und 1916, Stilmerkmale früher Filmkunst werden beleuchtet, ebenso wie der Futurismus und Expressionismus in der Malerei. ✔ Programme In diesem Modul erhalten die Schülerinnen und Schüler Informationen zum literarischen Expressionismus und lernen mithilfe von “Lunas Lyrik-Rezept”, wie ein Gedicht entsteht. ✔ Expressionistenliebe Mit “Endzeit” setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit einem Gedicht von Alfred Lichtenstein auseinander, lernen zwei Liebesgedichte und ihre Wirkung kennen. “Stefa Frühling” als Beispiel expressionistischer Prosa schließt den Materialteil ab. Zur Online-Ausgabe >> Zurück zur Startseite >>