RSS Verzeichnis RSS FEED webinaut.de - Webinare einfach finden
BILDUNG / SEMINARE / webinaut.de - Webinare einfach finden
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
webinaut.de - Webinare einfach finden
Feed Beschreibung:
Webinare verschiedener Anbieter. Kompakte Trainings- oder Unterrichtsthemen als Webinar in einer Übersicht. Einfach Teilnehmer eines Webinars werden und lernen.
Anbieter Webseite:
http://webinaut.de
RSS Feed abonnieren:
http://webinaut.de/rss.php

Kundenbewertung – Vertrauen im E-Commerce aufbauen

"Tue Gutes und lass andere darüber reden!" Diese, häufig in dieser oder einer anderen Art verwendete, Abwandlung des Ausspruches "Tue Gutes und rede darüber" von Walter Fisch lässt sich in der Kommunikationspolitik des Marketings gerade in jüngster Zeit häufiger lesen. Insbesondere im weiterhin stark expandierenden Internet-Markt ist diese Idee der Verkaufsförderung ein dauer-aktuelles und wichtiges Thema. So positiv sich Bewertungen auf der einen Seite aber auswirken können, so schnell können Negative auf der anderen Seite zu einer deutlichen Benachteiligung im Wettbewerb führen. Insofern gilt es, einen kritischen Blick auf die Möglichkeiten und Grenzen zu werfen.

SEO – Suchmaschinen Optimierung für Shops

Search Engine Optimization – SEO – ist in aller Munde und ein elementarer Bestandteil für ein erfolgreiches E-Commerce- Engagement. Die erste Seite bei Google ist hinsichtlich der Suchergebnisse sehr begrenzt und begehrt. Shop-Betreiber müssen da schon ein schlüssiges Konzept haben, um im Wettbewerb zu bestehen. Dabei haben Online-Shops sehr spezielle SEO-Anforderungen für eine erfolgreiche Platzierung bei Google: Was machen Sie mit gelöschten Produkten? Welche Seiten sollten Sie überhaupt optimieren? Lernen Sie in diesem Webinar, wie Sie Ihren Shop fit für Suchmaschinen und Käufer machen.

Twitter für Anfänger

In diesem Webinar lernst du Schritt für Schritt, wie du dir ein professionelles Twitter-Profil aufbaust, die passende Strategie für dich festlegst und deine Sichtbarkeit erhöhst bzw. Kunden gewinnen kannst. Das wirst Du nach dem Webinar erreicht haben: Wie Twitter funktioniert. Wie du Twitter für dein Selbstmarketing nutzen kannst. Wie du mit Twitter dein Netzwerk erweiterst

Den Nutzer völlig vergessen – typische Online-Shop- Fehler

Jeff Bezos, nicht ganz unumstrittener Chef des auch nicht selten kritisierten Unternehmens Amazon, betont häufig, dass sein Unternehmen voll und ganz auf die Nutzer und deren Bedürfnisse fokussiert ist. Was nach einer alten und selbstverständlichen Floskel klingt, ist dann nicht selten doch fern jeder Realität. Anders lassen sich zumindest unnötige Willkommenstexte auf Shop-Startseiten, fehlende „rote Fäden“ in einer Online-Beratung, halbherzige Produktbeschreibungen oder schlichtweg unvollständige Suchergebnisse nicht erklären. In diesem Vortrag möchten wir Ihnen dabei helfen, Ihren Shop aus einem anderen Blickwinkel zu sehen: Weniger digital und dafür mehr mit einer Offline-Brille. Recht schnell wird klar, dass ein Startseiten-Willkommenstext mit historischen Eckdaten nicht dazu geeignet ist, potenzielle Kunden von Ihrer Erfahrung zu überzeugen. Oder, dass schon fünf Buttons auf einer Startseite den Besucher schlichtweg überfordern und falsch lenken können und eine selektierte Liste von buchbaren Kursen hier dann den finalen Gnadenschuss bedeuten können.

Content-Marketing- Strategien für Online-Shops

Gerade für Online-Shop- Betreiber ist Content-Marketing wichtig, um in Bezug auf SEO zu punkten: Spannende, attraktive Inhalte können helfen, wertvolle Reichweite in den Suchergebnissen zu erlangen und gleichzeitig relevante Signale an Google zu schicken. Dabei ist es aber wichtig, sehr planvoll vorzugehen, um nicht irgendwelche, sondern die richtigen Inhalte anzubieten, die für potenzielle Kunden, Multiplikatoren und Google gleichermaßen funktionieren. Inhalte: Welche Themen und Formate sind interessant, um damit Besucher und vor allem Kunden anzuziehen? Blog, Magazin, Ratgeber – was braucht man für welche Inhalte? Wie baut man mit seinen Inhalten wertvolle Links, soziale Signale und Erwähnungen auf?

Die Beschäftigung von freien Mitarbeitern, Honorarkräften, Subunternehmern und auf Werkvertragsbasis

Obwohl es rechtlich grundsätzlich möglich ist, Tätigkeiten statt durch Arbeitnehmer auch im Rahmen eines freien Dienst- oder Werkvertrags ausüben zu lassen, scheitern viele dieser Vereinbarungen, weil die zwingenden sozialversicherungs­rechtlichen Voraussetzungen verkannt werden. Das Webinar stellt die Abgrenzungsprobleme zwischen freien Dienstverhältnissen und sozialversicherungsrechtlichen Beschäftigungsverhältnissen dar, gibt einen Überblick über die aktuelle Rechtsprechung zu diesem Thema und zeigt auf, wie der Status eines freien Dienstverhältnisses richtig gestaltet und vorab geklärt werden kann.