RSS Verzeichnis RSS FEED Universitätsbibliothek
BILDUNG / UNIVERSITäTSBIBLIOTHEKEN / Universitätsbibliothek
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Universitätsbibliothek
Feed Beschreibung:
Aktuelle Nachrichten
Anbieter Webseite:
https://www.bibliothek.uni-wuerzburg.de/
RSS Feed abonnieren:
http://www.bibliothek.uni-wuerzburg.de/aktuelles/meldungen/news.xml

Literaturverwaltung mit Citavi - Aufbaukurs

Veranstaltung am Donnerstag, den 29.06.2017, 10.15 - 11.45 Uhr in der Zentralbibliothek am HublandHinweis für Mac-Nutzer: Citavi läuft bisher nur unter Windows. Sie können es auf dem Mac nutzen, wenn Sie eine sogenannte Virtualisierungslösung einsetzen, z.B. Parallels oder VMware Fusion. Mehr Infos finden Sie hier. Mit Citavi steht allen Angehörigen der Universität ein Literaturverwaltungsprogramm zur Verfügung. Citavi unterstützt den gesamten Arbeitsprozess von der Literaturrecherche, über die Verwaltung umfangreicher Literaturnachweise und deren Export bis hin zur Organisation der Lektüre. Dabei ist Citavi besonders auf die Bedürfnisse von Geistes- und Sozialwissenschaftlern ausgerichtet. Im Aufbaukurs erfahren Sie, wie Sie mit Citavi eigene Zitationsstile erstellen können. Treffpunkt: Informationstheke der Zentralbibliothek Am Hubland Wenn Sie an dem Kurs teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte über das Vorlesungsverzeichnis an. Falls Sie nicht immatrikuliert sind, schicken Sie Ihre Anmeldung an:christian.schmauch@bibliothek.uni-wuerzburg.de

Finde Deinen Lernarbeitsplatz!

Neues Leitsystem der Unibibliothek hilft bei der Suche nach freien Lernarbeitsplätzen Jedes Semester gegen Ende der Vorlesungszeit stehen die Studierenden vor dem gleichen Problem: Sie müssen sich auf ihre Prüfungen vorbereiten und wissen nicht, wo sie auf die Schnelle einen freien Lernarbeitsplatz in der Unibibliothek finden können. Während manche Standorte sehr schnell bis zum letzten Platz ausgelastet sind, sind woanders noch viele Plätze frei. Damit Sie auf einen Blick erkennen, wo Sie in Ruhe lernen können, haben wir ein Leitsystem entwickelt, das anzeigt, wie viele Plätze aktuell in der Zentralbibliothek und weiteren 14 Teilbibliotheken belegt sind. Das Leitsystem funktioniert wie eine Ampel: In den mit „Grün“ gekennzeichneten Bibliotheken sind noch viele Plätze frei. Bei „Gelb“ finden Sie nur noch wenige Plätze und „Rot“ bedeutet, dass momentan fast alle Lernarbeitsplätze an diesem Standort belegt sind. Neben einer Liste unserer Standorte (Zentralbibliothek und Teilbibliotheken) mit der aktuellen Belegung gibt es auch eine Übersichtskarte (Stadtplan), auf der Sie sehen können, an welchen Standorten es noch freie Lernarbeitsplätze gibt.

Literatursuche für die medizinische Doktorarbeit

Veranstaltung am Montag, den 19.06.2017, 09.00 - 11.00 Uhr in der Zentralbibliothek am HublandTipps zur Literatursuche für die medizinische Doktorarbeit und praktische Übungen zur Literaturrecherche in PubMed (Medline) Die Teilnahme an dieser Veranstaltung setzt Grundkenntnisse in der Benutzung der Universitätsbibliothek und des Katalogs voraus. Treffpunkt ist die Informationstheke der Zentralbibliothek am Hubland. Wenn Sie an dem Kurs teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte über das Vorlesungsverzeichnis an. Falls Sie nicht immatrikuliert sind, schicken Sie Ihre Anmeldung an: diana.klein@bibliothek.uni-wuerzburg.de

Bibliothek geschlossen

Am Donnerstag, den 15.06.2017 (Fronleichnam), ist die Universitätsbibliothek geschlossen. Entliehene Medien der Zentralbibliothek können über den Rückgabekasten rechts neben dem Südeingang der Zentralbibliothek (gegenüber der Hublandmensa) zurückgegeben werden.

Werkstattgespräch mit Yoko Tawada

Im Rahmen der Werkstattgespräche mit Autoren der deutschen Gegenwartsliteratur liest Kleist-Preisträgerin Yoko Tawada am Mittwoch, 14.06.2017, um 19.30 Uhr in der Zentralbibliothek am Hubland.Die Veranstaltung wird in einer Kooperation zwischen der Universitätsbibliothek und dem Institut für Deutsche Philologie durchgeführt und vom Alumniverein der Universität Würzburg großzügig finanziell unterstützt.Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen

Schülerfragestunde in der UB

Sie sind Schüler und möchten in der Universitätsbibliothek zu Ihrer Seminararbeit recherchieren? Die nächste Schülerfragestunde für die Literatursuche findet am 13.06.2017 um 14 Uhr statt. In unseren Schülerfragestunden können Sie für Ihr Thema recherchieren während Ihnen die Profis der Bibliothek mit Tipps und Tricks zur Seite stehen. Unsere Termine für 2017 finden Sie hier. Bitte melden Sie sich über unser Anmeldeformular an, damit wir uns auf Ihr Thema vorbereiten können. Kurzentschlossene können natürlich auch ohne Anmeldung einfach vorbeikommen. Für alle, die noch nie in der UB waren, gibt es zu Beginn der Fragestunde eine kurze Einführung in die Benutzung der UB. Beantragen Sie Ihren Benutzerausweis schon vor Ihrem ersten Besuch in der UB über unser Online-Formular.Unser Tipp: Bringen Sie bei Ihrem Besuch in der UB eine 2-€-Pfandmünze für die Garderobe und einen USB-Stick zum Abspeichern Ihrer Suchergebnisse mit.