RSS Verzeichnis RSS FEED Universitätsbibliothek
BILDUNG / UNIVERSITäTSBIBLIOTHEKEN / Universitätsbibliothek
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Universitätsbibliothek
Feed Beschreibung:
Aktuelle Nachrichten
Anbieter Webseite:
http://www.bibliothek.uni-wuerzburg.de/
RSS Feed abonnieren:
http://www.bibliothek.uni-wuerzburg.de/aktuelles/meldungen/news.xml

Nachwuchskräfte in einem interessanten und vielseitigen Beruf gesucht!

Zur Ausbildung für die vierte Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Bildung und Wissenschaft, fachlicher Schwerpunkt Bibliothekswesen werden in Bayern zum 1. Oktober 2017 voraussichtlich sechs Bibliotheksreferendarinnen/-referendare eingestellt.Es werden Bewerberinnen und Bewerber gesucht mit den FächerprofilenGeschichte mit Schwerpunkt Mittelalter und zusätzlichem Nebenfach Theologie (Fächerprofil A)Studienfach Sozialwissenschaften oder Soziologie, vorzugsweise jeweils mit einer Zusatzqualifikation auf dem Gebiet Digital Humanities, der Medien- und Kultursoziologie oder der Ethnologie (Fächerprofil B)Psychologie oder Pädagogik (Magister, Diplom oder konsekutiver Master) (Fächerprofil C)Informatik oder Medien- und Kommunikationswissenschaften (Fächerprofil D)Informatik oder Ingenieurwissenschaften (Fächerprofil E)Betriebswirtschaftslehre (Diplom oder konsekutiver Master) (Fächerprofil F)Der theoretische Teil des Vorbereitungsdienstes findet in München an der Bayerischen Staatsbibliothek/Bibliotheksakademie Bayern statt. Die praktische Ausbildung wird voraussichtlich an den Universitätsbibliotheken Augsburg, Bayreuth, Passau, Regensburg, an der Universitätsbibliothek der Technischen Universität München oder der Bayerischen Staatsbibliothek durchgeführt.Die Bewerbungen sind bis 8. März 2017 bei der Bayerischen Staatsbibliothek, Abteilung Bibliotheksakademie, 80328 München unter Kennziffer 04/17/01 einzureichen.Den vollständigen Text der Ausschreibung finden Sie auf der Homepage der Bibliotheksakademie Bayern.Informationen zur Ausbildung und zum Berufsbild erhalten Sie an der UB Würzburgbei Frau Nora Walter, Tel.: 0931/31-86617, E-Mail: ausbildung@bibliothek.uni-wuerzburg.de

Bibliothek bis 20 Uhr geöffnet

Am Faschingsdienstag, den 28.02.2017, ist die Zentralbibliothek bis 20 Uhr geöffnet. Der Lesesaal Sondersammlungen schließt bereits um 13 Uhr.Bitte informieren Sie sich auch über die Öffnungszeiten der einzelnen Teilbibliotheken. Sie schließen, sofern nicht anders vermerkt, ebenfalls um 13 Uhr.

Umfrage: Was wünschen Sie von einer BibliotheksApp?

Eine Online-Umfrage des Bibliotheksverbunds Bayern. Bitte machen Sie mit!In den letzten Jahren wurden für die verschiedensten Bereiche kostenlose Apps für mobile Endgeräte entwickelt. Mittlerweile gibt es auch Apps, die alle wichtigen Bibliotheks- und Katalogfunktionen abbilden können.Der Bibliotheksverbund Bayern (BVB) und der Kooperative Bibliotheksverbund Berlin-Brandenburg (KOBV) möchten gerne von Ihnen wissen, welche Funktionalitäten Sie als Bibliotheksbenutzer von einer BibliotheksApp erwarten.Dafür bitten wir Sie, den anonymen Online-Fragebogen (Dauer: etwa 2-3 Minuten) bis zum 28.02.2017 zu beantworten: https://www.surveymonkey.de/r/QX3Q68SVielen Dank für Ihre Unterstützung!

Literaturverwaltung mit Citavi - Einführungskurs / Webinar

Veranstaltung am Donnerstag, den 16.02.2017, 14.15 - 15.45 Uhr in der Zentralbibliothek am Hubland. Mit Citavi steht allen Angehörigen der Universität ein Literaturverwaltungsprogramm zur Verfügung. Citavi unterstützt den gesamten Arbeitsprozess von der Literaturrecherche, über die Verwaltung umfangreicher Literaturnachweise und deren Export bis hin zur Organisation der Lektüre. Dabei ist Citavi besonders auf die Bedürnisse von Geistes- und Sozialwissenschaftlern ausgerichtet. Die Veranstaltung ist als Einführungskurs konzipiert. In der Veranstaltung lernen Sie die wichtigsten Funktionen und Einsatzmöglichkeiten von Citavi kennen. Um am Webinar teilzunehmen, benötigen Sie einen Computer/Laptop mit Windows, einen aktuellen Browser mit Flash-Plugin und einen Kopfhörer oder Lautsprecher. Vorab sollten Sie sich Citavi herunterladen und installieren. Nähere Infos dazu per Mail. Der Zugangslink wird Ihnen ca. 1 Tag vor Kursbeginn an Ihre stud.mail-Adresse geschickt. Wenn Sie am Webinar teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte über das Vorlesungsverzeichnis an. Falls Sie nicht immatrikuliert sind, schicken Sie Ihre Anmeldung an:nadja.glaser@bibliothek.uni-wuerzburg.de

Durch dick und dünn – Bücher in allen Formaten

Veranstaltung in der Reihe "Bibliothek für alle" am Freitag, 10.02.2017, 16.30 - 18.00 Uhr in der in der Zentralbibliothek am Hubland. Eine 25kg schwere Riesenbibel, ein winziges Vademecum, ein rundes Buch gebunden für den Fürstbischof Julius Echter, Kettenbände aus der ehemaligen Dombibliothek – Bücher präsentieren sich mitunter anders als in unserer gängigen Vorstellung. Begleiten Sie uns in dieser Veranstaltung auf eine Reise durch die Geschichte der außergewöhnlichen Buchformate und blättern Sie sich mit uns durch riesige Folianten und kleinste Duodezbände, durch dicke „Schwarten“ und dünne Heftchen, bestaunen Sie außergewöhnliche Bucheinbände und von Hand gefertigte Schriften in riesengroß und winzig klein. Die Teilnahme an der Führung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist die Informationstheke der Zentralbibliothek. Bei dieser Führung im Lesesaal Sondersammlungen müssen Taschen und Mäntel vorher abgegeben werden. Schließfächer befinden sich im Eingangsbereich der Zentralbibliothek.

Aktuelle Tests in der Digitalen Bibliothek

Auf dieser Seite finden Sie alle Testzugänge. Für eine Kaufentscheidung sind wir auf Ihre Rückmeldung angewiesen. Aktuelle Tests: Musik in Geschichte und Gegenwart, Deutsches Biographisches Archiv und The Chicago Manual of Style Online