RSS Verzeichnis RSS FEED fachwirt-blog
BILDUNG / WEITERBILDUNG / fachwirt-blog
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
fachwirt-blog
Feed Beschreibung:
Weiterbildung, Studium, Karriere
Anbieter Webseite:
http://www.fachwirt-blog.de
RSS Feed abonnieren:
http://www.fachwirt-blog.de/feed/

Gute Gründe, die für die Verwendung eines Druckers sprechen

Hat das Internet und Multimedia das Drucken heute überflüssig gemacht? Die digitale Medienverwaltung ist vor allem günstiger, denn es werden kein Papier und Druckerpatronen mehr benötigt. Zudem ist die digitale Nutzung schneller und unkompliziert. Doch trotzdem können all die modernen Geräte einen Drucker nicht in jedem Fall ersetzen. Auf Papier Gedrucktes steht Ihnen immer zur Verfügung Stellen Sie sich nur vor, dass bei einem wichtigen Meeting oder Geschäftstreffen Ihr Laptop versagt und sich aus irgendeinem Grund nicht mehr einschalten lässt. Ihre Präsentation, Rede oder Produktliste steht Ihnen plötzlich nicht mehr zur Verfügung. Der Reinfall oder das geplatzte Geschäft ist praktisch schon vorprogrammiert. Hätten Sie Ihre Unterlagen im Vorfeld ausgedruckt, wäre dies nicht passiert. Zugegeben: Druckerpatronen kosten zwar etwas Geld, doch ist es nicht teurer für Sie, wenn Sie unverrichteter Dinge wieder nach Hause gehen? Papiereinsatz im Studium Auch im Rahmen des Studiums hält die Digitalisierung immer weiter Einzug. Komplette Lehrgänge können am PC oder Tablet gestreamt werden. Wichtige Literatur steht inzwischen häufig auch als E-Book zur Verfügung. Doch trotzdem ist der Drucker für die meisten …Das könnte Sie auch interessieren:Nutzen Sie E-Books für Weiterbildung und Studium?Günstig durchs Studium — Sparpotenzial richtig nutzenZeitmanagement – Der Vorteil von SelbstdisziplinWie man mit Hilfe des Internet die passenden Antworten auf…E-Mail-Marketing – richtig eingesetzt immer noch…

Der Unterschied zwischen staatlich geprüften und geprüften Abschlüssen

Wenn man sich mit Weiterbildungsangeboten beschäftigt, steht man vor einer sehr großen Auswahl aus Kursen. Häufig sieht man dabei den Zusatz „staatlich geprüft“ oder „geprüfter“. Aber was verbirgt sich eigentlich hinter diesen Aussagen? Das sehen wir uns einmal näher an. Die Abschlüsse Bei einem Studium an einer staatlichen Hochschule wird am Ende der akademischer Grad, z.B. zum Bachelor oder Master verliehen. Daneben gibt es eine große Auswahl an Kursen mit staatlicher Abschlussbezeichnung. Auch diese Kurse können mit dem Bachelor oder Master abgeschlossen werden. Die Weiterbildung erfolgt an Einrichtungen wie Fachschulen, Berufsfachschulen oder Berufsakademien. Der Leistungsnachweiß und die abschließende Prüfung erfolgt durch eine staatliche Stelle. Staatlich geprüft und geprüft Neben einer Aus- und Weiterbildung, die mit einer Prüfung vor einer staatlichen Stelle endet, gibt es auch noch Instituts-interne Prüfungen und Abschlussmöglichkeiten. Diese Kurse enden in der Regel mit der Bezeichung „geprüft“. Häufig gibt es daneben eine zusätzliche Möglichkeit einen Abschluss vor der zuständigen Industrie- und Handelskammer abzulegen. Ein Beispiel hierfür ist die Weiterbildung zum geprüften Fachwirt. „Staatlich geprüfte“ und „geprüfte“ Weiterbildungsangebote unterscheiden sich häufig im Studienumfang …Das könnte Sie auch interessieren:Fernkurs oder akademisches FernstudiumDer Betriebswirt TouristikWie hoch ist der Zeitaufwand für ein Fernstudium?Master WirtschaftswissenschaftFernstudium zum Tourismusfachwirt – qualifizieren,…

Die Anerkennung von Vorleistungen für ein Fernstudium

Je nach Anbieter und gewählten Studiengang gibt es die Möglichkeit bestimmte Vorleistungen, wie zum Beispiel eine Ausbildung oder ein bereits begonnenes Studium, anerkennen zu lassen. Hierdurch lässt sich das Fernstudium verkürzen. Die Entscheidung darüber, ob die Vorleistungen anerkannt werden, trifft das Prüfungsamt der Hochschule, an welche Sie wechseln. Welche akademischen Vorleistungen können anerkannt werden? Wenn Sie bereits ein Studium aufgenommen hatten können die folgenden Nachweise anerkannt werden: offizielle Studiennachweise erzielte ECTS-Credits nachgewiesene Studienleistungen Welche nicht akademischen Vorleistungen können anerkannt werden? Wer bisher noch kein Studium absolviert hatte, da vielleicht die dafür vorausgesetzte Hochschulreife nicht vorhanden war, kann hierfür jedoch Vorleistungen als Nachweis der Studieneignung anerkennen lassen. Hierzu gehören zum Beispiel: der Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung der Nachweis einer Weiterbildungsprüfung zum Meister, Techniker oder Fachwirt der Nachweis von anerkannten Praktika Grundsätzlich dienen die nicht akademischen Vorleistungen als Nachweis dafür, dass eine Eignung für den fachbezogenen Studiengang vorliegt. Sie ermöglichen somit den Zugang zu einem Studium. Die akademischen Vorleistungen können teilweise oder sogar komplett angerechnet werden, wenn es sich hierbei um Module handelt, die auch im aktuellen …Das könnte Sie auch interessieren:Kann man von einem Präsenzstudium in ein Fernstudium…Zugangsvoraussetzungen für ein FernstudiumIst eine Berufsausbildung per Fernstudium möglich?Das Fernstudium ohne AbiturKann man ein Fernstudium verkürzen?

Kann man von einem Präsenzstudium in ein Fernstudium wechseln?

Im Rahmen eines Präsenzstudiums kann man unter bestimmten Voraussetzungen von einer Hochschule zur nächsten Wechseln. Das gleiche Prinzip lässt sich auch auf das Fernstudium  anwenden. Man kann daher also vom Präsenzstudium in ein Fernstudium wechseln und andersherum.  Damit es ohne Probleme gelingt, sollte man auf die folgenden Punkte achten: Der Studiengang sollte idealerweise als Präsenz- aber auch als Fernstudium angeboten werden Der Studienabschluss sollte identisch sein Es sind freie Studienplätze verfügbar Die Inhalte der Studiengänge sind zum überwiegenden Teil identisch Wer entscheidet, ob der Wechsel ohne Probleme möglich ist? Wenn Sie sich dazu entschließen von einem Präsenzstudium in einen Fernstudiengang zu wechseln, sollten Sie den Kontakt zur neuen Hochschule suchen. Dort wird über das Prüfungsamt entschieden, ob ein Wechsel ohne weitere Probleme durchgeführt werden kann. Zu den Prüfkriterien zählen zum Beispiel die folgenden Punkte: Ist die bisherige Studienleistung ausreichend oder müssen gegebenfalls ein oder mehrere Semester wiederholt werden? Können bisher erbrachte Prüfungsleistungen teilweise oder sogar komplett anerkannt werden? Was hat es mit den Credit Points auf sich? Immer wieder hört man davon, dass der Wechsel …Das könnte Sie auch interessieren:Kann ein Fernstudium pausiert oder abgebrochen werden?Muss man die Regelstudienzeit einhalten oder kann man davon…Ein Fernstudium während der Schulzeit? Geht das?Studium ohne AbiturDie juristische Ausbildung an der Bucerius Law School

Gute Karriereaussichten in Deutschland

In Deutschland gibt es derzeit so viele freie Stellen, wie schon lange nicht mehr. Daher bieten sich für viele Berufstätige aktuell gute Karrierechancen. Mehr freie Stellen bedeuten in der Regel, dass es den Unternehmen gut geht. Das macht sich häufig auch an den Börsenkursen im DAX bemerkbar. Trotzdem kann nicht jeder seinen Wunschberuf bekommen. Gerade im handwerklichen Bereich sind immer viele Stellen frei, da Schüler und Abiturienten heutzutage ihre Karriere häufig in Büroberufen sehen. Freie Stellen – wie sieht es mit der Wirtschaft in Deutschland aus? Im ersten Quartal 2017 diesen Jahres gab es sehr viele freie Stellen. Dies könnte die Arbeitslosigkeit stark vermindern. Theoretisch. Aber praktisch passen Bewerber und Beruf oft nicht zusammen. Manchmal liegt das an einer mangelhaften oder nicht verfügbaren Qualifizierung und oft auch an überzogenen Vorstellungen der Betriebe an die Bewerber. Hier müssen sich beide Seiten in den kommenden Jahren noch weiter annähern. Karriere in Deutschland – so sieht die Lage aus Für 64% der vakanten Stellen war eine abgeschlossene Berufsausbildung in dem vorhandenen Beruf notwendig. Für 16% der Stellen brauchte …Das könnte Sie auch interessieren:Weiterbildung – Chancen nutzenHilfestellung für die BewerbungAufstieg und Karriere in der FinanzindustrieBewerbungsgespräche per Videokonferenz – Vor- und…Karriere im Handel starten

Der Einsatz von Mitarbeitern

In den Unternehmen gibt es zahlreiche und vielfältige Aufgaben, die bearbeitet und erledigt werden müssen. Damit das auch gelingt ist es ratsam, die geeigneten Mitarbeiter auf die notwendigen Positionen zu besetzen. Unterscheidung in Hard-Facts und Soft-Skills Zu den Hard-Facts gehören Fachkenntnisse und motorische Fähigkeiten. Die emotionale und motivationalen Kriterien Kriterien gehören zu den Soft-Skills. Welche Beispiele gibt es für Soft-Skills? Zu den Soft-Skills können z.B. die Interessen der Mitarbeiter gehören oder die Herstellung von passgenau gestalteten Arbeitsanforderungen. Wie könnte die Einführung neuer Mitarbeiter ablaufen? In der Vorbereitung wird der Arbeitsplatz vorbereitet, so dass der neue Mitarbeiter gleich anfangen kann. Am ersten Beschäftigungstag erfolgt eine persönliche Begrüßung des neuen Mitarbeiteres und die Mitarbeiter werden vorgestellt. Der Mitarbeiter erhält in seiner Einführung eine Einarbeitung und Unterweisung in den Firmenstrukturen. Im Nachgang wird die Einführungsphase hinterfragt und reflektiert.Das könnte Sie auch interessieren:Soft SkillsWas versteht man unter einem Anforderungsprofil?Das Karriere 1Mal1Jobmesse als Baustein für die KarriereDie Auswahl und der Einsatz der Mitarbeiter