RSS Verzeichnis RSS FEED Fantasie und Träumerei
BLOGS / FANTASYBLOG / Fantasie und Träumerei
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Fantasie und Träumerei
Feed Beschreibung:
Anbieter Webseite:
http://fantasie-und-traeumerei.blogspot.com/
RSS Feed abonnieren:
http://fantasie-und-traeumerei.blogspot.com/feeds/posts/default?alt=rss

Aventurine. Das Mädchen mit dem Drachenherz - Stephanie Burgis

Ein starkes Mädchen mit dem Herzen eines DrachenDrachenmädchen Aventurine verlässt heimlich die Höhle, um ihren Eltern zu beweisen, dass sie schon allein auf die Jagd gehen kann. Kaum draußen, landet sie in den Fängen eines Zauberers. Er verwandelt sie in ein Menschenmädchen! Plötzlich ist Aventurine klein und schutzlos, hat keinen schimmernden Schuppenpanzer mehr und keinen prächtigen Schwanz. Und Feuerspeien kann sie auch nicht mehr. Doch im Herzen bleibt Aventurine ein wilder Drache. Unerschrocken macht sie sich auf in die Welt der Menschen. Und dort findet sie etwas, was noch viel besser ist als Feuerspeien: Schokolade!(Text & Cover: © Fischer KJB; Foto: © N. Eppner)Drachenmädchen Aventurine ist ziemlich dickköpfig und eigensinnig. Im Gegensatz zu ihren Geschwistern, die sich brav mit Philosophie beschäftigen und den diplomatischen Umgang in Konfliktsituationen erlernen. Kein Wunder, dass sie die Anweisung ihrer Mutter in der Höhle zu bleiben, während die anderen Drachen jagen, missachtet und in Schwierigkeiten gerät.Ein Zauberer verwandelt sie in ein Menschenmädchen und zudem wird sie süchtig nach dem Geschmack von Schokolade. Was liegt also näher, als erst einmal ganz viel davon zu essen und zu trinken? Mit Hilfe von zwei Menschen, die Aventurine ziemlich nervig und seltsam findet, gelangt sie in den nächsten Ort. Dort gibt es drei Schokoladenhäuser, doch Schokolade gibt es nicht umsonst und wie soll man einem nackten Drachen in die Tasche greifen? Aventurine muss sich etwas einfallen lassen, wie sie zu Geld kommt. Und schon bald ist das nicht mehr ihr einziges Problem.Die vorwitzige und temperamentvolle Aventurine ist eine wundervolle Kinderbuchfigur. Obwohl sie in ein Mädchen verwandelt wurde, schlägt in ihrer Brust weiterhin das mutige Herz eines Drachen. Manchmal tritt sie den Gefahren etwas zu waghalsig und emotional in den Weg, aber wer ist schon perfekt? Und genau das macht die junge Drachendame so sympathisch. Sie hat Ecken und Kanten...

[Reiseproviant] #10|17

Geplauder:Frisch erholt, mit vielen Ideen und neuer Energie. So wollte ich aus der Blogpause zurückkehren. Die Wahrheit sieht ein bisschen anders aus. Ich versumpfe in Urlaubs- und Messeblues, bin genervt von den Sozialen Netzwerken Twitter und Facebook, die aber unumgänglich sind, wenn ich möchte, dass meine Blogartikel von vielen Menschen gelesen werden, und würde am liebsten den ganzen Tag nur lesen (verbringe dann aber viel zu viel sinnlose Zeit am Handy).Aber jammern nützt nichts. Anpacken, Situation ändern und besser fühlen!Deshalb bekommst du auch heute einen meiner aufwendigsten Beiträge: den Reiseproviant. So ganz ideenlos bin ich natürlich nicht. Während der Blogpause haben sich einige gelesene Bücher bzw. Rezensionen angesammelt. In Zukunft möchte ich auch unbedingt wieder mehr Interviews veröffentlichen. Den Reiseproviant werde ich demnächst etwas freier gestalten. Nicht mehr nur stur nach einem immer gleichen Muster, sondern viel flexibler und angepasster an meinen Buch- / Lese- / Bloggeralltag. Ich hoffe, du findest weiterhin so viel Freude daran wie bisher.Bloggerreise:Ich war auf der Frankfurter Buchmesse. Fotografisch belegen kann ich es nicht so richtig, denn ich habe kaum Fotos gemacht.Warum?Weil ich die Zeit dort so sehr genossen habe, dass ich mich nicht von Handy, Instagram etc. ablenken lassen wollte. Alles war so schön, so spannend, so inspirierend.Besonders gefreut habe ich mich darüber so viele nette BloggerInnen wiederzutreffen bzw. kennenzulernen. Bei einigen hat man das Gefühl sie seit Jahren zu kennen, obwohl man sich noch nie gesehen hat. Und trotzdem stimmt die Chemie auf Anhieb. Es ist einfach wunderbar so viele Menschen zu treffen, die der gleichen Leidenschaft frönen.Hier und da durfte ich in die Frühjahrsvorschauen der Verlage hineinlinsen. Ich kann euch versprechen, dass ihr euch keinerlei Sorgen machen müsst, dass ihr in 2018 nicht ausreichend Wunschlistenfutter bekommt.Ein großes Vergnügen war das Treffen mit Autorin Sabine Schoder. Die Fischerverlage Jugendbuchabteilung hat dies für einen...

[JdKöKi] Abstimmung des November Titels

Diesen Monat sehe ich der Abstimmung mit sehr viel Wehmut entgegen.Zum einen ist es bereits die vorletzte Abstimmung, was ich sehr schade finde, denn die Aktion hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich habe viele tolle Bücher entdeckt, die mich zum Teil zuerst gar nicht angesprochen haben, sich dann aber als echte Schätze herauskristallisierten, und ich habe wirklich großartige Menschen kennengelernt, die meine Leidenschaft für besondere Bücher teilen.Zum anderen wird es die Königskinder bald nicht mehr geben. Die Bücher werden natürlich noch erhältlich sein (irgendwann allerdings nur noch über Gebrauchtbüchershops und moderne Antiquariate), aber das Imprint wird eingestellt. Da sich der Königskinderverlag leider nicht rechnet, muss Carlsen seine feine kleine Schwester vom Markt nehmen. Im Frühjahr 2018 wird mit dem Titel "Der Vorhang fällt" das letzte Programm erscheinen. Mehr dazu kannst du hier nachlesen.Um nun nicht traurig in die Abstimmung zu gehen, noch eine erfreuliche Nachricht: das Königskind "Der Geruch von Häusern anderer Leute" hat den Deutschen Jugendliteraturpreis in der Kategorie Jugendbuch gewonnen.Das sind die Nominierten. Zur Abstimmung gelangst du hier entlang.„Die wirkliche Wahrheit“ | Dan Gmeinhart | Sandy von Nightingale's BlogMark ist ein ganz normaler Junge. Eigentlich. Er hat einen Hund namens Beau und eine beste Freundin namens Jessie. Er fotografiert gerne und träumt davon eines Tages einen Berg zu besteigen.Aber in einer Hinsicht ist er anders. Mark ist krank. Krankenhaus krank. So krank, dass er vielleicht nicht wieder gesund wird.Mark haut ab – Beau immer an seiner Seite. Im Gepäck seine Kamera, sein Notizbuch und einen Plan, wie der den Gipfel von Mount Rainier erreichen kann. Und wenn es das Letzte ist, was er tut.Eine Geschichte über einen Jungen, der einen Berg besteigt und über ein Mädchen, das zurückbleibt. Eine Geschichte über große Fragen und kleine Augenblicke. Und über stillen Mut, Entschlossenheit und den treusten Hund der Welt....

Ein französischer Sommer - Jessica Brockmole

1911. Die junge Clare wird nach dem Tod ihres Vaters von Schottland nach Frankreich geschickt. Allein in der Fremde findet sie Trost bei Luc, dem Sohn ihrer Gastgeber. Gemeinsam erleben sie einen unvergesslichen Sommer – bis Clare erneut aus ihrer Welt gerissen wird. Jahre vergehen, bevor sie nach Frankreich zurückkehrt. Doch der Krieg hat Lucs Leben unwiderruflich verändert. Ist die Liebe jenes Sommers stark genug, um wieder zueinanderzufinden?(Text & Cover: © Randomhouse; Foto: © N. Eppner)Im Sommerurlaub im Jahr 2014 habe ich ein Buch gelesen, das mich zutiefst berührt hat. Eine Liebesgeschichte bewegend und rau wie das Meer, das dem Roman zum Titel verholfen hat. Die Rede ist von Jessica Brockmoles Debüt "Die Liebe über dem Meer", einem Briefroman über die hoffnungsvolle Liebe zweier Menschen während einer hoffnungslosen Zeit.Dass Jessica Brockmole keine so intensive Geschichte nachlegen kann, habe ich eigentlich auch nicht erwartet und daher war ich kein bisschen enttäuscht, als mich Clares und Lucs Schicksale nicht so sehr berührten, wie damals der Roman über Elspeth und David. Trotzdem spreche ich "Ein französischer Sommer" eine Leseempfehlung aus.Das ist dieses junge Mädchen - Clare -, von der Mutter verlassen, den Vater an den Tod verloren, findet sie Obhut bei Lucs Eltern. Einem Künstlerpaar. Freunde ihrer Mutter, die ebenfalls Künstlerin war. Auch Clare hat das Talent hinter die Fassade zu schauen, Dinge genau betrachten zu können, Botschaften hinter Kleinigkeiten zu erkennen. Eigentlich müsste sie eine ganz gute Menschenkenntnis haben, doch leider wird diese beeinträchtigt durch die Verluste, die sie in ihren jungen Jahren bereits erlebt hat.Luc ist ein sympathischer junger Mann. Bodenständiger als seine Eltern, bietet er Clare eine stabile Basis, um eine Beziehung zu entwickeln. Diese beläuft sich zunächst freundschaftlicher Natur,aber nach einiger Zeit nähern die beiden sich immer mehr an. Es scheint, als könne Clare endlich Vertrauen fassen. Doch dann...

[Fantasy Neuerscheinungen 2017] Oktober - Dezember

Das letzte Quartal des Jahres ist angebrochen und ich frage mich - wo ist 2017 so schnell verschwunden?Für alle Fans der phantastischen Literatur ist dieses Viertel ein krönender Abschluss, bevor 2018 mit neuen Titeln herein schneit.Hohlbein, Peinkofer, Sanderson, Brett ... das nur ein paar der Namen, die euch heute begegnen. Fantasygrößen der deutschen und der internationalen Phantastik geben sich von Oktober bis Dezember die Klinke in die Hand. Hinzu kommen ein paar spannend klingende Debüts, neue Reihen und vielversprechende Einzelbände.Zück Stift und Zettel! Es geht los!"Armageddon" | Wolfgang Hohlbein | PIPERMit Hohlbein ist es ja so eine Sache - die einen lieben ihn, die anderen sind seiner überdrüssig. Ich bin irgendwo dazwischen. Manche seiner Romane sprechen mich gar nicht an, andere haben mich etwas gelangweilt, aber einige konnten mich auch ziemlich fesseln.In seinem neusten Roman, Auftakt einer apokalyptischen Serie, geht es um Beka und Luke, die in Israel landen, das gerade eben erst zu großen Teilen von einer Atombombe vernichtet wurde. Beide geraten in einen unterirdischen Tempel mit mysteriösen Zeichen. Alles deutet darauf hin, dass diese beiden Protagonisten nun gegen den Untergang der Menschheit ankämpfen müssen. Ich weiß noch nicht so genau, ob ich das Buch tatsächlich lesen werde. Es klingt interessant und ich glaube, Apokalypse ist etwas, das Hohlbein gut kann. Ob ich das allerdings in Serie brauche, weiß ich nicht so genau. Als Einzelband würde es definitiv auf meiner Leseliste landen. Was meinst du? Lohnt es sich eine Reihe mit einem apokalyptischen Setting zu beginnen?"Krieger des Nordens 01: Blutsbande" | David Falk | PIPERDavid Falks neue Saga im Bereich der High Fantasy klingt nach einem Buch, das in die Richtung historische Fantasy geht, wird von Piper aber auch als Buch mit phantastischen Wesen angepriesen.Zwei Brüder, aus einem nordischen Volk stammend, werden bei einem Überfall entführt und wachsen im...

[Blogtour] Das Haus der Granatäpfel - Lydia Conradi

InhaltSmyrna, 1912: Das Paradies – so nennen viele die Metropole am Ägäischen Meer, die inmitten von Krisen wirkt wie ein weltvergessenes Idyll. In die Stadt, in der Menschen aus aller Herren Länder seit jeher in Eintracht leben, kommt die Berlinerin Klara, um mit Peter, dem Sohn eines Kaufhausmagnaten, eine Zweckehe einzugehen. Doch er kann die lebenshungrige junge Frau nicht glücklich machen, und Klara verliert ihr Herz an den Arzt Sevan. Aber auch er ist gebunden, und als der Erste Weltkrieg ausbricht, beschließen beide, trotz ihrer Liebe füreinander ihre Partner nicht im Stich zu lassen. Für eine Weile erweist sich das Paradies wahrhaftig noch als Oase im Grauen, doch dann entbrennt ein schicksalhafter Kampf um die Stadt. Und plötzlich muss Klara eine Entscheidung fällen, die über Menschenkraft hinausgeht, um etwas von Smyrnas Geist und ihrer Liebe zu Sevan zu bewahren ...(Text, Cover & Banner: © Piper)"Das Haus der Granatäpfel" - das BuchSetting"Das Haus der Granatäpfel" ist eine Reise durch den Orient. Eintauchen, abschalten und den Duft der Granatapfelblüten riechen können - das waren meine Empfindungen, als ich zum ersten Mal nach Smyrna bzw. Uzunada reise. Smyrna ist der Hauptspielort der Handlung, die in den Jahren 1894 bis 1919 angesiedelt ist. Damals ist es eine bunte Stadt, eine Provinz, in der Muslime, Griechen, Levantiner, Juden und Armenier mehr oder weniger friedlich nebeneinander her leben. Jede Bevölkerungsgruppe hat eigene Viertel, aber man profitiert von den Fähigkeiten der jeweils anderen. Smyrna ist ein Königreich für den Handel. Vor allem Stoffe wie Seide werden von dort bis nach Europa exportiert. Anfang des 20. Jahrhunderts gibt es dort 35 Buchverlage (Quelle: Wikipedia). Historie1909 entstehen Veränderungen in der Politik, die auch Smyrna betreffen. Jungtürken und das Komitee für Einheit und Fortschritt (diesem wirst du auch im Buch begegnen) gelangen an die Macht.Am 15. Mai 1919 wird die...