RSS Verzeichnis RSS FEED Praxisratgeber Vergaberecht
BUSINESS / AUFTRäGE / Praxisratgeber Vergaberecht
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Praxisratgeber Vergaberecht
Feed Beschreibung:
Die Buch- und Seminarreihe "Praxisratgeber Vergaberecht" versteht es, das Thema Vergaberecht aus dem Paragrafen-Dschungel zu befreien und anschaulich und realitätsbezogen darzustellen. Wer den Praxisbezug dieses eher trockenen Themas sucht, findet ihn hier.
Anbieter Webseite:
http://fachverlag-ferber.blogspot.com/
RSS Feed abonnieren:
http://fachverlag-ferber.blogspot.com/feeds/posts/default?alt=rss

Seminar Praxisratgeber Vergaberecht - Einführung in das Vergaberecht am 12.09.2017 in Stuttgart

Am 12.09.2017 findet in Stuttgart das Seminar Einführung in das Vergaberecht aus der Seminarreihe Praxisratgeber Vergaberecht statt und vermittelt sowohl Auftraggebern als auch Bietern die Grundprinzipien des deutschen und europäischen Vergaberechts und beschäftigt sich aus Auftraggeber- und aus Bietersicht mit allen Phasen der Ausschreibung.Das Seminar wird im Maritim Hotel Stuttgart veranstaltet. Das Hotel liegt im Stadtzentrum und ist sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sowie mit dem PKW erreichbar.Im Einzelnen werden behandelt:Grundlagen und Grundprinzipien des VergaberechtsGWB, VgV, VOL/A, VOB/A, SektVO, VSVgV, UVgOÄnderungen durch die Vergaberechtsreform 2016Wertgrenzen und Schwellenwerte, AuftragswertberechnungAuftragsarten und VergabeartenVergabeunterlagen, LeistungsbeschreibungAblauf im VergabeverfahrenFristen und TermineFormale AnforderungenEignungskriterienUmgang mit BieterfragenAnforderungen an die BieterangeboteZuschlagskriterienZuschlag und AufhebungRüge und NachprüfungsverfahrenAnforderungen an die DokumentationBeispiele und Tipps für die PraxisDie Buch- und Seminarreihe "Praxisratgeber Vergaberecht" versteht es, das Thema Vergaberecht aus dem Paragrafendschungel zu befreien und anschaulich und realitätsbezogen darzustellen. Wer den Praxisbezug dieses eher trockenen Themas sucht, findet ihn hier.Die Vorteile der Seminarreihe Praxisratgeber Vergaberecht:anschauliche und realitätsbezogene Darstellungaktuelle Beispiele und Tipps aus der Praxiskleine Gruppen mit maximal 10 TeilnehmernZeit für Ihre Fragen und Diskussionenumfangreiche Seminarunterlagen als PDFAnmeldung zum Seminarhttp://praxisratgeber-vergaberecht.de/seminar-einführung.htmlTermine:12.09.2017 in Stuttgart19.09.2017 in Berlin26.09.2017 in Köln 24.10.2017 in Darmstadt05.12.2017 in Stuttgart12.12.2017 in DarmstadtMehrtägige SeminarekombinationenDie Seminare der Seminarreihe "Praxisratgeber Vergaberecht" können modular zu mehrtägigen Seminaren zusammengestellt werden, die sich ideal ergänzen.Teilnahmegebühr für eintägige Seminare:Die Teilnahmegebühr beträgt pro Teilnehmer und Seminar 590,- Euro zuzüglich MwSt. (702,10 Euro inkl. MwSt.) und beinhaltet die Seminarunterlagen sowie Pausengetränke und ein Mittagessen.Teilnahmegebühr für zweitägige Seminare: Die Teilnahmegebühr beträgt pro Teilnehmer und zweitägigen Seminar 1.050,- Euro zuzüglich MwSt. (1.249,50 Euro inkl. MwSt.) und beinhaltet die Seminarunterlagen sowie Pausengetränke und Mittagessen.Teilnahmegebühr für dreitägige Seminare: Die Teilnahmegebühr beträgt pro Teilnehmer und dreitägigen Seminar 1.500,- Euro zuzüglich MwSt. (1785,00 Euro inkl. MwSt.) und beinhaltet die Seminarunterlagen sowie Pausengetränke und...

Seminar Praxisratgeber Vergaberecht - Einführung in das Vergaberecht am 19.09.2017 in Berlin

Am 19.09.2017 findet in Berlin das Seminar Einführung in das Vergaberecht aus der Seminarreihe Praxisratgeber Vergaberecht statt und vermittelt sowohl Auftraggebern als auch Bietern die Grundprinzipien des deutschen und europäischen Vergaberechts und beschäftigt sich aus Auftraggeber- und aus Bietersicht mit allen Phasen der Ausschreibung.Das Seminar wird im Hotel Pullman Schweizerhof, Budapester Str. 25, 10787 Berlin veranstaltet. Das Hotel liegt zentral in der Nähe des Bahnhofs Zoologischer Garten und ist sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sowie mit dem PKW erreichbar.Im Einzelnen werden behandelt:Grundlagen und Grundprinzipien des VergaberechtsGWB, VgV, VOL/A, VOB/A, SektVO, VSVgV, UVgOÄnderungen durch die Vergaberechtsreform 2016Wertgrenzen und Schwellenwerte, AuftragswertberechnungAuftragsarten und VergabeartenVergabeunterlagen, LeistungsbeschreibungAblauf im VergabeverfahrenFristen und TermineFormale AnforderungenEignungskriterienUmgang mit BieterfragenAnforderungen an die BieterangeboteZuschlagskriterienZuschlag und AufhebungRüge und NachprüfungsverfahrenAnforderungen an die DokumentationBeispiele und Tipps für die PraxisDie Buch- und Seminarreihe "Praxisratgeber Vergaberecht" versteht es, das Thema Vergaberecht aus dem Paragrafendschungel zu befreien und anschaulich und realitätsbezogen darzustellen. Wer den Praxisbezug dieses eher trockenen Themas sucht, findet ihn hier.Die Vorteile der Seminarreihe Praxisratgeber Vergaberecht:anschauliche und realitätsbezogene Darstellungaktuelle Beispiele und Tipps aus der Praxiskleine Gruppen mit maximal 10 TeilnehmernZeit für Ihre Fragen und Diskussionenumfangreiche Seminarunterlagen als PDFAnmeldung zum Seminarhttp://praxisratgeber-vergaberecht.de/seminar-einführung.htmlTermine:12.09.2017 in Stuttgart19.09.2017 in Berlin26.09.2017 in Köln 24.10.2017 in Darmstadt05.12.2017 in Stuttgart12.12.2017 in DarmstadtMehrtägige SeminarekombinationenDie Seminare der Seminarreihe "Praxisratgeber Vergaberecht" können modular zu mehrtägigen Seminaren zusammengestellt werden, die sich ideal ergänzen.Teilnahmegebühr für eintägige Seminare:Die Teilnahmegebühr beträgt pro Teilnehmer und Seminar 590,- Euro zuzüglich MwSt. (702,10 Euro inkl. MwSt.) und beinhaltet die Seminarunterlagen sowie Pausengetränke und ein Mittagessen.Teilnahmegebühr für zweitägige Seminare: Die Teilnahmegebühr beträgt pro Teilnehmer und zweitägigen Seminar 1.050,- Euro zuzüglich MwSt. (1.249,50 Euro inkl. MwSt.) und beinhaltet die Seminarunterlagen sowie Pausengetränke und Mittagessen.Teilnahmegebühr für dreitägige Seminare: Die Teilnahmegebühr beträgt pro Teilnehmer und dreitägigen Seminar 1.500,- Euro...

Seminar Praxisratgeber Vergaberecht - IT-Vergabe am 20.09.2017 in Berlin

Am 20.09.2017 findet in Berlin das Seminar IT-Vergabe aus der Seminarreihe Praxisratgeber Vergaberecht statt. Das Seminar geht auf die Besonderheiten der IT-Vergabe aus Auftraggeber- und aus Bietersicht ein, beschäftigt sich mit allen Phasen der Ausschreibung und hilft Auftraggebern und Bietern bei den anspruchsvollen Herausforderungen der IT-Vergabe.Das Seminar wird im Hotel Pullman Schweizerhof, Budapester Str. 25, 10787 Berlin veranstaltet. Das Hotel liegt zentral in der Nähe des Bahnhofs Zoologischer Garten und ist sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sowie mit dem PKW erreichbar. Inhalt:Besonderheiten der IT-Vergabe bei Hardware-Beschaffung, Software-Beschaffung, Beschaffung von Wartung und Dienstleistung, Software-Erstellung, IT-SystembeschaffungIT-Leistungsbeschreibung, produktneutrale vs. herstellerspezifische LeistungsbeschreibungIT-Vertragsrecht, EVB-IT, IT-RahmenverträgeDringlichkeit und FristenProjektanten - Beratung und Unterstützung im Vorfeld der AusschreibungWertgrenzen, Schwellenwerte und mögliche VergabeartenBewertungskriterien und BewertungsmatrizenFormale Anforderungen, EignungskriterienBieterfragenAnforderungen an die BieterangeboteTeststellungenZuschlagskriterienZuschlag und AufhebungRügen und NachprüfungsverfahrenDie Buch- und Seminarreihe "Praxisratgeber Vergaberecht" versteht es dabei, das Thema Vergaberecht aus dem Paragrafendschungel zu befreien und anschaulich und realitätsbezogen darzustellen. Wer den Praxisbezug dieses eher trockenen Themas sucht, findet ihn hier.Die Vorteile der Seminarreihe Praxisratgeber Vergaberecht:anschauliche und realitätsbezogene Darstellungaktuelle Beispiele und Tipps aus der Praxiskleine Gruppen mit maximal 10 TeilnehmernZeit für Ihre Fragen und Diskussionenumfangreiche Seminarunterlagen als PDFTermine20.09.2017 in Berlin06.12.2017 in StuttgartWeitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.praxisratgeber-vergaberecht.deMehrtägige SeminarekombinationenDie Seminare der Seminarreihe "Praxisratgeber Vergaberecht" können modular zu mehrtägigen Seminaren zusammengestellt werden, die sich ideal ergänzen.Teilnahmegebühr für eintägige Seminare:Die Teilnahmegebühr beträgt pro Teilnehmer und Seminar 590,- Euro zuzüglich MwSt. (702,10 Euro inkl. MwSt.) und beinhaltet die Seminarunterlagen sowie Pausengetränke und ein Mittagessen.Teilnahmegebühr für zweitägige Seminare: Die Teilnahmegebühr beträgt pro Teilnehmer und zweitägigen Seminar 1.050,- Euro zuzüglich MwSt. (1.249,50 Euro inkl. MwSt.) und beinhaltet die Seminarunterlagen sowie Pausengetränke und Mittagessen.Teilnahmegebühr für dreitägige Seminare: Die Teilnahmegebühr beträgt pro Teilnehmer und dreitägigen Seminar 1.500,-...

Seminartermine Praxisratgeber Vergaberecht im Oktober 2017

Im Oktober 2017 finden in Darmstadt die folgenden Seminare aus der Seminarreihe Praxisratgeber Vergaberecht statt:24.10.2017 in Darmstadt: Einführung in das Vergaberecht25.10.2017 in Darmstadt: Vergabestrategien für Auftraggeber26.10.2017 in Darmstadt: Wertungskriterien und BewertungsmatrizenDie Seminarreihe Praxisratgeber Vergaberecht versteht es, das Thema Vergaberecht aus dem Paragrafen-Dschungel zu befreien und anschaulich und realitätsbezogen darzustellen. Wer den Praxisbezug dieses eher trockenen Themas sucht, findet ihn hier.anschauliche und realitätsbezogene Darstellung aktuelle Beispiele und Tipps aus der Praxis kleine Gruppen mit maximal 10 Teilnehmern Zeit für Fragen und Diskussionen umfangreiche Seminarunterlagen als PDF Mehrtägige SeminarekombinationenDie Seminare der Seminarreihe Praxisratgeber Vergaberecht können modular zu mehrtägigen Seminaren zusammengestellt werden, die sich ideal ergänzen.Teilnahmegebühr für eintägige Seminare:Die Teilnahmegebühr beträgt pro Teilnehmer und Seminar 590,- Euro zuzüglich MwSt. (702,10 Euro inkl. MwSt.) und beinhaltet die Seminarunterlagen sowie Pausengetränke und ein Mittagessen.Teilnahmegebühr für zweitägige Seminare: Die Teilnahmegebühr beträgt pro Teilnehmer und zweitägigen Seminar 1.050,- Euro zuzüglich MwSt. (1.249,50 Euro inkl. MwSt.) und beinhaltet die Seminarunterlagen sowie Pausengetränke und Mittagessen.Teilnahmegebühr für dreitägige Seminare: Die Teilnahmegebühr beträgt pro Teilnehmer und dreitägigen Seminar 1.500,- Euro zuzüglich MwSt. (1785,00 Euro inkl. MwSt.) und beinhaltet die Seminarunterlagen sowie Pausengetränke und Mittagessen.Das Schulungsangebot der Firma Praxisratgeber Vergaberecht Thomas Ferber e.K. richtet sich ausschließlich an Unternehmen, juristische Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtliche Sondervermögen und nicht an Verbraucher im Sinne des Gesetzes. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter http://www.praxisratgeber-vergaberecht.de/anmeldung.html

Mit der richtigen/optimalen Zuschlagsformel, Gewichtung und Notenskala zum wirtschaftlichsten Angebot

Die Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebots erfolgt auf der Grundlage des besten Preis-Leistungs-Verhältnisses. Dies kann als die Angemessenheit eines Preises oder der Kosten im Vergleich zur Leistungsstärke des Angebots interpretiert werden und beantwortet die Frage, welches Mehr an Leistung welches Mehr an Preis rechtfertigt.Der Begriff Preis-Leistungs-Verhältnis muss sich dabei nicht nur auf Formeln beschränken, die einen Quotienten aus Preis und Leistung eines Angebots betrachten. Für die Zuschlagsbewertung spielen sowohl die Notenskalen der Zuschlagskriterien als auch die Bewertungsmethode sowie die Gewichtung von Preis und Leistung immer eine Rolle und müssen zusammen betrachtet werden.Um die optimale Zuschlagsformel, Gewichtung und Notenskala zur Bestimmung des wirtschaftlichsten Angebots zu finden, helfen das Seminar Wertungskriterien und Bewertungsmatrizen sowie das Buch Bewertungskriterien und -matrizen im Vergabeverfahren weiter. Seminar Wertungskriterien und Bewertungsmatrizen Das Seminar Wertungskriterien und Bewertungsmatrizen behandelt die Besonderheiten der Bewertungskriterien, Zuschlagskriterien, Bewertungssysteme und Notenskalen sowie Bewertungsmatrizen in Vergabeverfahren und basiert auf dem Standardwerk zum Thema Bewertungssysteme im Vergaberecht (Bewertungskriterien und -matrizen im Vergabeverfahren). Insbesondere die Schulnotenrechtsprechung der letzten Monate (BGH Beschluss vom 04.04.2017 - X ZB 3/17; OLG Düsseldorf, Beschluss v. 08.03.2017, VII - Verg 39/16; OLG Dresden, Beschluss v. 26.1.2016 – Verg 1/16). und die daraus entstehenden Konsequenzen für die Vergabepraxis sind Thema im Seminar.Seminartermine:14.09.2017 in Stuttgart21.09.2017 in Berlin28.09.2017 in Köln26.10.2017 in Darmstadt14.12.2017 in Darmstadt InhaltWelche Kriterien sind neben dem Preis möglich und erlaubt? Transparenzgebot Die richtigen Kriterien finden, Wirtschaftlichkeit der Angebote Ausschlusskriterien, Bewertungskriterien, Gewichtung von Kriterien Preis-Leistungs-Verhältnis einfache Richtwertmethode, erweiterte Richtwertmethode, gewichtete Richtwertmethode Mittelwertmethode, Medianmethode, Referenzwertmethode Interpolationsmethoden, Preisquotientenmethode Vor- und Nachteile, Besonderheiten der verschiedenen Methoden, Störanfälligkeit und Stabilität der Methoden Erstellen von Bewertungsmatrizen, Notenskalen, Schulnotenrechtsprechung Vermeiden von Komplexität, Analyse von Bewertungsmatrizen Auswertung mit Hilfe von Bewertungsmatrizen Rechtsprechung Beispiele und Tipps für die Praxis Die Buch- und Seminarreihe "Praxisratgeber Vergaberecht" versteht es, das...

Praxisratgeber Vergaberecht - Fristen im Vergabeverfahren

Praxisratgeber Vergaberecht - Fristen im VergabeverfahrenThomas FerberFristen Im VergabeverfahrenISBN: 978-3-8462-0560-04., vollständig überarbeitete Auflage 2017544 Seiten (Hardcover), 313 AbbildungenBundesanzeiger Verlag79,- EUR inkl. MwSt. Bestellbar bei jeder Buchhandlung oder direkt beim Bundesanzeiger Verlag. Ihre VorteileEnthält alle Neuerungen der umfangreichsten Vergabereform seit 10 Jahren, einschließlich der UVgO.Die praxiserprobte Struktur ermöglicht den schnellen Durchblick im Fristen-Dschungel.Mehr als 300 Grafiken führen Sie leicht verständlich durch das komplexe Thema.Behandelt die Fristen in Vergabeverfahren unterhalb der Schwellenwerte gemäß UVgO und VOB/A.Behandelt die Fristen bei Vergaben oberhalb der Schwellenwerte gemäß VgV, VOB/A-EU, SektVO, VSVgV, VOB/A-VS und KonzVgV.Praxistipps erleichtern die Umsetzung in die Vergabepraxis. Die Idee zu diesem Buch entstand, als der Autor in der Vergabepraxis immer wieder mit Fragestellungen rund um die Fristen im Vergabeverfahren konfrontiert war. Trotz vieler guter Bücher zum Vergaberecht fehlte dem Autor aber die ganzen Jahre ein Buch, das sich im Detail mit allen Facetten der Fristen im Vergaberecht beschäftigte und diese griffbereit zur Verfügung stellte. Und so erschien im Februar 2011 das Buch "Praxisratgeber Vergaberecht - Fristen im Vergabeverfahren" in einer Form, die der Autor selbst für die Praxis gebraucht hat: viele Grafiken und viele Tabellen sowie eine klare Strukturierung.Die umfangreichen Änderungen im Vergaberecht durch die Vergaberechtsreform 2016 sowie die Änderungen durch das Einführen der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) machten eine Neuauflage notwendig. In der vierten Auflage erscheint dieser Titel nun auch, wie bereits die anderen Titel des Autors zum Vergaberecht (Bieterstrategien im Vergaberecht, Bewertungskriterien und -matrizen im Vergabeverfahren und Schwellenwerte und Schätzung des Auftragswertes im Vergaberecht) im Bundesanzeiger Verlag. Behandelt werden alle Verfahren nach dem neuen Vergaberecht und soweit zutreffend die Vergabeartenöffentliche Ausschreibung, beschränkte Ausschreibung, Verhandlungsvergabe, freihändige Vergabe, offenes Verfahren, nicht offenes Verfahren, Verhandlungsverfahren, wettbewerblicher Dialog, Innovationspartnerschaft sowie die Konzessionsvergabe.Thomas FerberFristen Im VergabeverfahrenISBN: 978-3-8462-0560-04., vollständig überarbeitete...