RSS Verzeichnis RSS FEED Beamtentalk.de
BUSINESS / BEAMTE / Beamtentalk.de
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Beamtentalk.de
Feed Beschreibung:
RSS Feed abonnieren:
http://www.beamtentalk.de/feed.php

Telekom und Deutsche Post • Re: Fragen zur Zuweisung, Suche nach Anwalt

Vielen Dank an zeerookah für den Hinweis. Ich bin weiterhin auf der Suche nach Informationen zum Thema Zuweisung sowie nach T-kundigen Anwälten und bin dankbar für Hinweise...Statistik: Verfasst von a.no-nym — 23.03.2017 13:20

Stellentausch • Suche A9 m.D. am Niederrhein

Zur Zeit arbeite ich bei der Gemeinde Kürten im Bereich Grundsicherung und Asyl. Die Stelle ist mit A10 bewertet. Aus privaten Gründen ziehe ich ab 05/2017 wieder an den Niederrhein und bin dringend auf der Suche nach einer geeigneten Stelle.Statistik: Verfasst von Hecker — 23.03.2017 08:02

Landesbeamte • Re: Altersdiskriminierende Besoldung Niedersachsen

Torquemada hat geschrieben: ↑21.03.2017 18:53Für jedes Jahr Widerspruch einlegen ist der richtige Weg. Ich hatte nur auf den "sichersten" Weg hingewiesen. Wenn es auch mit einmaligem Widerspruch (inzwischen) funktioniert, ist das gut für dich. Nur, wo ist jetzt dein Problem? Lasse dich doch bei einem Fachanwalt beraten bzw. du bist ohnehin in einer Gewerkschaft/Berufsvereinigung.Statistik: Verfasst von Torquemada — 23.03.2017 07:01

Telekom und Deutsche Post • Re: Fragen zur Zuweisung, Suche nach Anwalt

Schau mal hier https://www.prot-in.de Der ausgebuchte Termin heute Abend in Darmstadt wäre sicher für dich ideal gewesenStatistik: Verfasst von zeerookah — 22.03.2017 19:14

Landesbeamte • Re: Altersdiskriminierende Besoldung Niedersachsen

In Niedersachsen gilt das neue Besoldungsgesetz erst seit 1. Januar 2017. Auf der Seite der Polizeigewerkschaft habe ich folgenden kleinen Hinweis gefunden: "Alle betroffenen Beamtinnen und Beamten, die einmal einen Anspruch geltend gemacht bzw. ihrer Besoldung widersprochen haben, müssen dies nicht wiederholen, da das BVerwG ausgeführt hat, dass eine einmalige Geltendmachung bei wiederkehrender Benachteiligung ausreichend ist und auch für die Zukunft wirkt." (https://www.gdp.de/gdp/gdpnds.nsf/id/20 ... -Besoldung aufgerufen am 22.03.17). Müsste diese Aussage nicht die Ansprüche der vergangenen Jahre sichern, auch wenn nicht in jedem (Haushalts-)Jahr neuerlich Widerspruch eingelegt wurde?Statistik: Verfasst von E.T. — 22.03.2017 18:22

Telekom und Deutsche Post • Fragen zur Zuweisung, Suche nach Anwalt

Leider bin ich über die Suchfunktion nicht fündig geworden - vielleicht kann mir jemand helfen (gern auch per PN): Ich bin auf der Suche nach einem Anwalt, der sich mit dem Beamtenrecht (speziell mit dem Gebaren der Telekom, Stichwort Zuweisungen usw.) auskennt - vorzugsweise im Raum Darmstadt. Falls jemand Hinweise geben kann, worauf zu achten ist, bevor man eine "Einverständniserklärung zur beabsichtigten Zuweisung" unterschreibt (scheint sich um eine Art Vorstufe der eigentlichen Zuweisung zu handeln?), wäre ich auch dafür dankbar. Wie finde ich z.B. heraus, ob die zugewiesene Tätigkeit amtsangemessen ist? Muss in dieser Einverständniserklärung eine Kurzbeschreibung der Aufgaben enthalten sein - oder reicht die Nennung einer allgemeinen Tätigkeitsbezeichnung? Freundliche Grüße a.Statistik: Verfasst von a.no-nym — 22.03.2017 16:33