RSS Verzeichnis RSS FEED RSS Feed von www.ad-hoc-news.de.de
BUSINESS / BöRSENNEWS / RSS Feed von www.ad-hoc-news.de.de
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
RSS Feed von www.ad-hoc-news.de.de
Feed Beschreibung:
RSS Feed abonnieren:
http://www.ad-hoc-news.de/rss/meldungen/boerse.xml

Frischzellenkur für INFOSCREEN-Redaktion

Frischzellenkur für INFOSCREEN-Redaktion. Unorthodox und mit erfrischender Neugierde haben 20 Redaktions-Aspiranten bei der Kinder Business Week Beiträge für INFOSCREEN gestaltet. Dass der Workshop von INFOSCREEN-Redaktionsleiterin Stefanie Paffendorf persönlich geleitet wurde, unterstreicht, wie wichtig INFOSCREEN die Nachwuchsarbeit ist. Als überaus versiert erwiesen sich die 8- bis 14-Jährigen auch im Umgang mit Facebook, Instagram und der INFOSCREEN-App. Parallel zur Erstellung von redaktionellen Meldungen in den Öffis wurden aus der improvisierten Redaktion in der WKO Österreich auch gleich Social Media-Beiträge versendet. Die Kinder Business Week findet unter dem Motto "Entdecke das Geheimnis des Erfolges!" vom 24. bis 28. Juli statt.

HERZOGENRATH - Der angeschlagene Spezialmaschinenbauer Aixtron hat dank einer hohen Nachfrage bei den Kunden aus der Halbleiterbranche die Prognose für den Auftragseingang und Umsatz nach

Aixtron-Umbau kommt voran - Umsatzprognose erhöht. Bei beiden Größen werde im laufenden Jahr jetzt ein Wert von 210 bis 230 Millionen Euro erwartet, wie das im TecDax notierte Unternehmen am Dienstag in Herzogenrath mitteilte. Bislang hatte Aixtron, dessen geplante Übernahme durch ein chinesisches Unternehmen Ende 2016 am Widerstand der US-Behörden gescheitert war, beim Auftragseingang und Umsatz mit 180 bis 210 Millionen Euro gerechnet.

EQS Group AG, DE0005494165

EQS Group erschließt mit neuer Whistleblowing-Lösung weiteres Wachstumspotenzial - Expansion in den Bereich Governance, Risk & Compliance

HAMBURG - Das Analysehaus Warburg Research hat Aixtron nach Zahlen für das zweite Quartal auf "Sell" mit einem Kursziel von 4 Euro belassen.

ANALYSE-FLASH: Warburg Research belässt Aixtron auf 'Sell' - Ziel 4 Euro. Operativ habe der Spezialmaschinenbauer die Erwartungen marginal übertroffen, schrieb Analyst Malte Schaumann in einer Studie vom Dienstag.

DÜSSELDORF - Der Technologiekonzern Rheinmetall hat millionenschwere internationale Rüstungsaufträge erhalten.

Rheinmetall gewinnt Aufträge für Flugabwehr über 220 Millionen Euro. Zwei ausländische Kunden hätten für ihre Luftstreitkräfte Flugabwehr-Produkte und dazugehörige Dienstleistungen bestellt, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Den Gesamtwert bezifferte Rheinmetall auf 220 Millionen Euro. Die Auftragseingänge seien im Juni gebucht worden, bis 2021 sollen sich die Auslieferungen erstrecken.

Bechtle AG, DE0005158703

Bechtle AG: Veröffentlichung der Gesamtzahl der Stimmrechte nach § 26a WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung