RSS Verzeichnis RSS FEED RSS Feed von www.ad-hoc-news.de.de
BUSINESS / BöRSENNEWS / RSS Feed von www.ad-hoc-news.de.de
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
RSS Feed von www.ad-hoc-news.de.de
Feed Beschreibung:
RSS Feed abonnieren:
http://www.ad-hoc-news.de/rss/meldungen/boerse.xml

Almundo, eine in Argentinien ansässige Aggregatorwebsite für Reisekosten mit Präsenz in Brasilien, Kolumbien und Mexiko, hat eine Vereinbarung mit NEORIS, einem Unternehmen für digitale Beratungsdienste,

Almundo wählt NEORIS als strategischen Partner für digitales Transformationsprojekt

SJB FondsEcho.

SJB FondsEcho. Erträge. Optimiert. M&G Optimal Income Fund .. M&G Optimal Income Fund. Erträge. Optimiert. Um in der fortgesetzten Niedrigzinsphase erfolgreich am globalen Anleihenmarkt zu agieren und dort attraktive Erträge zu generieren, reicht es längst nicht mehr aus, Staatsanleihen hoher Bonität ins Portfolio zu nehmen.

NEW YORK - Eine milliardenschwere Abschreibung aufgrund der US-Steuerreform hat dem Kreditkarten-Riesen American Express am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte.

American Express meldet ersten Quartalsverlust seit 26 Jahren. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum hatte American Express noch 825 Millionen Dollar verdient.

Armonk - Eine hohe Sonderbelastung wegen der US-Steuerreform hat das IT-Urgestein IBM im vierten Quartal in die roten Zahlen gedrückt.

Steuerreform brockt IBM Verlust ein - aber erstes Umsatzplus seit 2012. Dennoch gelang dem Konzern zum Jahresende - insbesondere dank boomender Cloud-Dienste - das erste Umsatzplus seit 2012. Unter dem Strich fiel ein Verlust von 1,1 Milliarden Dollar (0,9 Mrd Euro) an, wie IBM am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte.

DÜSSELDORF - Der Elektronikhändler Ceconomy hält trotz eines holprigen Starts in das neue Geschäftsjahr an seinen Prognosen fest.

Media-Saturn-Mutter Ceconomy will trotz Gewinnrückgang Jahresziele erreichen. Im ersten Quartal sank der Gewinn vor Zinsen und Steuern von 308 Millionen Euro im entsprechenden Vorjahreszeitraum auf 260 Millionen Euro, wie das Unternehmen am späten Donnerstagabend mitteilte. Als Gründe nannte die Media-Markt- und Saturn-Mutter Umsatzverlagerungen in den wettbewerbsintensiveren November, ungünstige Effekte in Italien und durch den Aufbau der Ceconomy AG Holding bedingte Kosten. Die Erlöse stiegen den Angaben zufolge hingegen währungs- und portfoliobereinigt um 1,3 Prozent auf 6,935 Milliarden Euro.

NEW YORK - Die Anleger an der Wall Street haben nach der jüngsten Rekordjagd einen Gang zurückgeschaltet.

Aktien New York Schluss: Dow schwächelt nach Rekordhoch - Sorge um 'Shutdown'. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial hatte zwar zu Handelsbeginn am Donnerstag eine Bestmarke bei gut 26 153 Punkten erreicht, drehte dann aber schnell ins Minus. Die Investoren blickten etwas besorgt nach Washington: Einen Tag vor Fristablauf hat sich dort die Diskussion um einen möglichen Regierungs-Stillstand ("Government Shutdown") zugespitzt. Ein Erfolg für die Versuche der regierenden Republikaner, kurz vor Schluss noch eine Übergangslösung für zunächst vier Wochen hinzubekommen, erschien zuletzt immer fraglicher.