RSS Verzeichnis RSS FEED YPOS Finanzplanung GmbH
BUSINESS / FINANZNEWS / YPOS Finanzplanung GmbH
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
YPOS Finanzplanung GmbH
Feed Beschreibung:
Klar sehen, richtig handeln
Anbieter Webseite:
http://www.ypos-fp.de
RSS Feed abonnieren:
http://www.ypos-fp.de/feed

Videoreihe: Geldanlage, Altersvorsorge und Risikoabsicherung für Frauen – Teil 1

Im ersten Teil der fünfteiligen Videoserie geht es zunächst um die Frage „Warum braucht gerade ‚Frau‘ einen Plan“? Denn sicherlich sind die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Risikoabsicherung für Männer ebenfalls wichtig, einige Faktoren sorgen jedoch dazu, dass gerade wir Frauen es uns nicht leisten können, diese Bereiche dem Zufall zu überlassen. In knapp 15 Minuten gibt es einen übersichtlichen Einstieg in das Thema Finanzplanung für Frauen. Keine Sorge, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich…

Zinswahn im Euro, Allzeithoch bei US-Aktien

Österreich hat Schulden zu einem Zins von 2,1 Prozent für eine Laufzeit von 100 Jahren aufgenommen. Auch der Vergleich von Schuldnern schwächerer Bonität aus dem Euroraum und dem sicheren Hafen US-Staatsanleihen offenbart den brutalen Anlagenotstand. Selbst die erwartete Dividendenrendite im europäischen Aktienmarkt liegt aktuell über der Verzinsung von Anleihen mit schwächerer Bonität. Anleger sollten sich dennoch nicht in den Zinswahnsinn drängen lassen, sondern ihren finanziellen Sachverstand in Ruhe schärfen. 70 Jahre längeres Risiko für 0,5 Prozent höhere Zinsen? Der Staat Österreich hat am Kapitalmarkt einen Kredit aufgenommen. Die Laufzeit beträgt 100 […]

Zinswahnsinn an den Kapitalmärkten – Schärfen Sie Ihren finanziellen Sachverstand

Österreich hat Schulden zu einem Zins von 2,1 Prozent für eine Laufzeit von 100 Jahren aufgenommen. Auch der Vergleich von Schuldnern schwächerer Bonität aus dem Euroraum und dem sicheren Hafen US-Staatsanleihen offenbart den brutalen Anlagenotstand. Selbst die erwartete Dividendenrendite im europäischen Aktienmarkt liegt aktuelle über der Verzinsung für schwächere Bonitäten. Anleger sollten sich dennoch nicht in den Zinswahnsinn drängen lassen, sondern ihren finanziellen Sachverstand in Ruhe schärfen. Video zum aktuellen Zinswahnsinn In drei Minuten erfahren Sie die wichtigsten Fakten und lernen die ersten Schritte kennen, die private Anleger nun gehen […]

Keine Zinswende in der Eurozone absehbar

Eigentlich sollte Mario Draghi, Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), die Märkte auf die Reduzierung des Anleihekaufprogramms vorbereiten. Dies wurde zumindest von der Mehrheit der Marktteilnehmer erwartet. Geschehen ist nichts. Das Niedrigzinsumfeld könnte uns also noch über Jahre erhalten bleiben. Der Anlagenotstand bleibt hoch. Gleiches für den Handlungsdruck von Sparern und Anlegern. Starker Euro belastet Der Euro ist im Verlauf des Jahres um bisher knapp 14 Prozent gegenüber dem US-Dollar angestiegen. Der starke Eurokurs lässt die EZB zögern und so kam es, dass sich die Notenbank offenbar mehr Zeit lässt als […]

YPOS Investment-Dialog: Investition in Aktien aus Schwellenländern

Nach zehn qualvollen Jahren hat der breite Index für Schwellenländeraktien ein neues Hoch markiert. Ist die jüngst sehr positive Entwicklung „nur“ dem schwachen US-Dollar geschuldet oder liegt es an den, im Vergleich zum etablierten Weltaktienindex, günstigen Bewertungen? Wie eine Investitionsstrategie aussehen kann und wie einer der größten Vermögensverwalter Aktien in diesem Segment auswählt, erfahren Sie in unserem Webinar am 11. September um 12 Uhr. Erfahren Sie im Webinar am 11.09 um 12 Uhr Wie diese Vermögensklasse für einen langfristig orientierten Anleger einzuordnen ist Wie aktuell eine sinnvolle Investitionsstrategie aussehen kann […]

Warum die Risiken im aktuellen Markt deutlich ansteigen

Das aktuelle Börsenumfeld zeichnet sich durch seine historisch niedrigen Kursschwankungen aus. Sowohl am Aktien- als auch am Anleihemarkt ist die Volatilität weltweit extrem niedrig. Zieht man die Historie als Ratgeber heran, folgen auf solch ruhige Phasen oftmals Perioden mit hohen Ausschlägen. In einigen Anlageklassen, besonders bei denen die als Zinsersatz betrachtet werden, schlummert deutlich mehr Überraschungspotential als am breiten Aktienmarkt… Oft kommt es anders… Es liegt in der Natur des Menschen, dass er sich schnell auf neue Umstände einstellt und diese als Normalität betrachtet. Aktuell haben sich viele Anleger an die […]