RSS Verzeichnis Business / Produktmanagement
BUSINESS / PRODUKTMANAGEMENT
PRODUKTMANAGEMENT

Jedes Produkt durchläuft von seiner Entwicklung bis zu seinem Verschwinden vom Markt bestimmte Phasen, deren Überwachung die Aufgabe des Produktmanagements ist. Der Produktmanager konzentriert sich dabei auf die Vermarktung des Produktes, ist aber meistens auch verantworlich für Preis, Verpackung, Werbung, Produktpräsentation, Entwicklung und Forschung, Distribution, Umsatziele und Erfolgsbewertung des Produktes. Ein gutes Produktmanagement führt zu einer exakten Produktsteuerung und damit zu mehr Gewinn. Für einen fairen Wettbewerb ist wichtig, dass wirtschaftliche Tätigkeit nicht durch sitten- und gesetzeswidrige Methoden beeinträchtigt wird. Die Grundlage zur Produktkennzeichnung und Produktidentifizierung bildet deshalb das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb oder das Unlautere Wettbewerbsgesetz, kurz UWG, welches Kennzeichnungsvorschriften für Waren und Dienstleistungen enthält, die der Transparenz des Marktes und damit auch dem Endkunden dienen. Konsumenten interessieren sich gar nicht so sehr für das Produkt an sich, sondern mehr für das drum herum, das sie dazu verleitet, zu kaufen. Es sind die Meinungen über das Unternehmen und über das Produkt, die einen Konsumenten zum Kauf verleiten. Ein Verkaufstext kann noch so gut geschrieben sein, der Kunde wird sich immer weiter informieren um sich einen Überblick zu verschaffen. Konsumenten lieben es Meinungen über ein Produkt zu lesen, weil sie ihnen einfach mehr Vertrauen als demjenigen, der die Produkte anbietet. Ja, ein Konsument wird ein Produkt nicht kaufen ohne sich selbst vorher abgesichert zu haben. Ebenso lieben es Konsumenten ihre Meinung über ein Produkt weiter zu geben und eine schlechte Meinung kann oft schon das Aus für ein Produkt bedeuten. Deswegen sollte man alles daran setzen nicht dort rein zu rutschen, denn ein schlechtes Image lässt sich nicht so schnell wieder gerade bügeln.

Ein PLM Blog

Product Lifecycle Management (PLM) – ein Thema, das mich seit knapp 15 Jahren fasziniert und in vielen Facetten und Rollen beruflich beschäftigt. Leider gibt es nur wenige deutschsprachige Plattformen, die sich gezielt dem unabhängigen productlifecycligen Wissensaustausch widmen. So entstand der Gedanke, diesen Blog einzurichten; verbunden mit der Hoffnung, auf Interesse in der PLM-Community zu stoßen. Ich freue mich auf zahlreiche lobende wie auch kritische Kommentare, kontroverse Standpunkte und vielleicht auch über den einen oder anderen Gastbeitrag. Und zu guter Letzt, aber nicht weniger wichtig: Die hier von mir veröffentlichten Artikel stellen meine private, persönliche Sicht der Dinge oder die der jeweiligen Autoren dar und repräsentieren in keinster Weise die Ansichten,Standpunkte oder Meinungen von ehemaligen und aktuellen Arbeitgebern. Ebenso gibt es keine Verbindung zu Herstellern von PLM-Systemen oder Dienstleistern aus diesem Bereich, es sei denn, im Artitel sind diese explizit genannt.