RSS Verzeichnis RSS FEED produktrueckrufe.de | Rückruf-Portal für Deutschland -
BUSINESS / RüCKRUFAKTIONEN / produktrueckrufe.de | Rückruf-Portal für Deutschland -
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
produktrueckrufe.de | Rückruf-Portal für Deutschland - Wissenswerte Informationen rund um Rückrufaktionen & mehr
Feed Beschreibung:
Wissenswerte Informationen rund um Rückrufaktionen, Produktwarnungen, Sicherheitshinweise & mehr - auch direkt von Industrie und Handel
Anbieter Webseite:
http://www.produktrueckrufe.de/component/content/?view=featured
RSS Feed abonnieren:
http://www.produktrueckrufe.de/index.php?format=feed&type=rss

Willkommen auf produktrueckrufe.de | Rückruf-Portal für Deutschland

Täglich kommt es in Deutschland zu Rückrufaktionen, Produktwarnungen und Sicherheitshinweisen für gefährliche Produkte. Fehlende gesetzliche Vorgaben ermöglichen hinsichtlich deren Kommunikation äußerst individuelle und dabei auch verantwortungslose Strategien - verbunden mit gefährlich(st)en Konsequenzen für VerbraucherInnen, die von gar nicht bis (in der Regel) maximal rund 8-13 % erreicht werden. Verantwortungsbewusste Unternehmen sind daran zu erkennen, dass sie - gerade bei Qualitätsmängeln mit und ohne Gesundheitsgefahren - transparent, ehrlich und umfassend informieren. Denn dann werden solch wichtige Informationen nicht nur unscheinbar auf unternehmenseigenen Internetseiten "versteckt", sondern es wird besonderer Wert auf deren zentrale Auffindbarkeit gelegt (i. d. R. gekennzeichnet). Amtliche Warnungen (die Sie IMMER beachten sollten) finden Sie hier"D": » 2017 | » 2016 | » 2015 | » 2014 | » 2013

"Aus diversen Quellen:"

  "Aus diversen Quellen:"   ACHTUNG: In einigen Fällen besteht u. U. LEBENSGEFAHR!   » Kunststofffremdkörper in MEISTERBÄCKER Laugenbrezeln » Nicht deklarierte Allergene in FEINE KÜCHE Minestrone » Gefahr von Steinen in SNACK MICH Kokoschips (Bio) » Metallische Fremdkörper in PICKENPACK SEAFOODS Fischburgern » Salmonellen in Frischkäsezubereitungen von HOF BUTENDIEK    

UPDATE: Fund von Glassplittern: ALDI NORD ruft KING´S CROWN® Champignons (1. Wahl in Scheiben) zurück

+++ Update zur Verdeutlichung des "Freitagsproblems" am Ende des Beitrages +++ Zu einem Lebensmittelrückruf von Champignons im Glas ist derzeit folgende Kundeninformation auf der Internetseite der Aldi Einkauf GmbH & Co. OHG, Essen (= Aldi Nord) zu finden: "In einem Glas Champignons wurden Glassplitter gefunden". Betroffen ist das Produkt "Champignons 1. Wahl in Scheiben" der Marke "King`s Crown®" (Lieferant: CLAMA GmbH & Co. KG, Mülheim a. d. R./NW) mit dem "Mindesthaltbarkeitsdatum 31.12.2020" und der "Losnummer 17011-8 3502/01041". Eine Einschränkung auf bestimmte Regionalgesellschaften erfolgt in der Kundeninformation nicht, sodass von einer gewesenen Verfügbarkeit oberhalb des gesamten "Aldi-Äquators" auszugehen ist (= BB, BE, HB, Tle HE, HH, MV, NI, Tle NW, SH, SN, ST, TH > Nachtrag siehe Update).

WAGNER ruft ´Piccolinis´ der Sorte Tomate-Mozzarella zurück: Verdacht auf Glas-Fremdkörper

Die Nestlé Wagner GmbH (Nonnweiler/SL), mit 350 Millionen Tiefkühlprodukten/Jahr zu den größten europäischen Herstellern zählend, warnt vorsorglich vor dem Verzehr bestimmter "Piccolinis" (= Mini-Pizzen), bei denen der Verdacht auf Glas-Fremdkörper besteht. Von dem Rückruf betroffen sind "Original Wagner Steinofen Piccolinis" der Geschmacksrichtung bzw. Sorte "Tomate-Mozzarella" (9 Stück / 3 x 3 einzeln verpackt) mit der Chargennummer "72297017L2" (befindet sich auf der Seitenlasche der Verpackung). Da der Anbieter in seiner Verbraucherinformation keinerlei regionale Einschränkungen zur Verfügbarkeit macht, ist offensichtlich von einem bundesweit gewesenen Handel der Ware auszugehen.

Für Allergiker extrem gefährlich: VOSSKO ruft LANDMARK Hähnchen-Nuggets von PENNY zurück

Die Vossko GmbH & Co. KG (Ostbevern/NW) ruft Hähnchen-Nuggets aus dem Eigenmarken-Sortiment des Lebensmittel-Discounters Penny (Stammsitz: Köln/NW) zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass durch eine Vermischung von Faltschachteln einzelne Packungen einen Inhalt mit den allergenen Zutaten Molkenpulver, Senf und Sellerie haben, die auf den Packungen nicht deklariert sind. Dieser Umstand kann beim Verzehr durch Personen mit einer entsprechenden Allergie zu allergischen Reaktionen führen, schlimmstenfalls bis zum » anaphylaktischen Schock. Betroffen sind tiefgekühlte Hähnchen-Nuggets der Penny-Marke "Landmark" ausschließlich mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum "28.07.2018".

Firma KUPFER ruft ´Salami Piccolini´ von ALDI NORD wegen Nachweises von Salmonellen zurück

Das Unternehmen Hans Kupfer & Sohn GmbH & Co. KG (Heilsbronn/BY), mittelfränkischer Anbieter von Fleisch-, Wurst- und Geflügelspezialitäten, ruft einen Salami-Artikel aus dem Sortiment von Aldi Nord (Zentrale: Essen) zurück. Grund für die Maßnahme: "In einer Packung wurden » Salmonellen festgestellt." Von dem Rückruf betroffen ist die Ware "Salami Piccolini Mediterran" der Aldi-Marke "Casa Morando" im 100 g-Aluminiumbeutel aus Charge "HKS169171" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) "22.10.2017". Nach Angaben des Herstellers wurde der Artikel ausschließlich in den acht Bundesländern Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein verkauft.