RSS Verzeichnis RSS FEED produktrueckrufe.de | Rückruf-Portal für Deutschland -
BUSINESS / RüCKRUFAKTIONEN / produktrueckrufe.de | Rückruf-Portal für Deutschland -
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
produktrueckrufe.de | Rückruf-Portal für Deutschland - Wissenswerte Informationen rund um Rückrufaktionen & mehr
Feed Beschreibung:
Wissenswerte Informationen rund um Rückrufaktionen, Produktwarnungen, Sicherheitshinweise & mehr - auch direkt von Industrie und Handel
Anbieter Webseite:
http://www.produktrueckrufe.de/component/content/?view=featured
RSS Feed abonnieren:
http://www.produktrueckrufe.de/index.php?format=feed&type=rss

Willkommen auf produktrueckrufe.de | Rückruf-Portal für Deutschland

Täglich kommt es in Deutschland zu Rückrufaktionen, Produktwarnungen und Sicherheitshinweisen für gefährliche Produkte. Fehlende gesetzliche Vorgaben ermöglichen hinsichtlich deren Kommunikation äußerst individuelle und dabei auch verantwortungslose Strategien - verbunden mit gefährlich(st)en Konsequenzen für VerbraucherInnen, die von gar nicht bis (in der Regel) maximal rund 8-13 % erreicht werden. Verantwortungsbewusste Unternehmen sind daran zu erkennen, dass sie - gerade bei Qualitätsmängeln mit und ohne Gesundheitsgefahren - transparent, ehrlich und umfassend informieren. Denn dann werden solch wichtige Informationen nicht nur unscheinbar auf unternehmenseigenen Internetseiten "versteckt", sondern es wird besonderer Wert auf deren zentrale Auffindbarkeit gelegt (i. d. R. gekennzeichnet). Amtliche Warnungen (die Sie IMMER beachten sollten) finden Sie hier"D": » 2017 | » 2016 | » 2015 | » 2014 | » 2013

"Aus behördlichen Quellen:"

    "Aus diversen Quellen:"   ACHTUNG: In einigen Fällen besteht u. U. LEBENSGEFAHR!   » Kreis COE: Fremdkörper in Pizzafleischkäse vom MARKTKAUF Lüdighausen » Thüringen: ´Salmonella Livingston´ in Bauernsalami von SCHMIDT & SOHN » ´PA´ (= Pflanzengift) in spanischem Blütenpollen von MINKENHUS » Mineralwasser DACHSBERG QUELLE: Abweichung im Chloratgehalt » Coli-Keime (VTEC) in frz. Rohmilch-Schafskäse BREBIS FERMIER » Salmonellen auch in GUT BARTENHOF Katenschinken (NORMA)    

SALMONELLEN! Hersteller GMYREK ruft HEIDEMETZGER Frühstücksmettwurst von REWE zurück

Nach dem Rückruf von mit Salmonellen belasteten Schinkenwürstchen im Oktober 2016 ruft die Gmyrek Fleisch- und Wurstwaren GmbH & Co. KG (Gifhorn/NI) jetzt eine Mettwurst aus dem Angebot der Rewe Markt GmbH (Köln/NW) zurück. Als Begründung gibt das Unternehmen an, dass im Rahmen einer Kontrolle in einer Probe » Salmonellen gefunden wurden, die gesundheitliche Beschwerden hervorrufen können. Zurückgerufen wird daher das Produkt "Heidemetzger Frühstücksmettwurst nach Art einer Zwiebelmettwurst" (Frühstücksmettwurst, traditionell) in der 150 g-Packung (EAN 4004787051947) mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 25.07.2017. Die betroffene Charge wurde in Rewe-Filialen "in weiten Teilen Deutschlands" vertrieben.

Gefahr schwerer Magen-/ Darmerkrankungen durch Salmonellen in ALESTO Gojibeeren von LIDL

Der italienische Hersteller V. Besana S.p.A. (San Gennaro vesuviano) ruft aktuell » Gojibeeren aus dem Eigenmarken-Sortiment des Discounters Lidl (Hauptsitz: Neckarsulm/BW) zurück. Grund für den Rückruf: "Im Rahmen von Eigenuntersuchungen wurden Salmonellen nachgewiesen." Betroffen ist das » Superfood-Produkt "Gojibeeren getrocknet" der Lidl-Marke "Alesto" im 100 g-Beutel mit den beiden Losnummern L7057001 und L7057002 sowie dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.10.2017. Verkauft wurde das "Superfood" bei Lidl Deutschland in den Bundesländern Bayern, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

Glasflasche kann bersten! WERNECKER BIERBRAUEREI informiert über Rückruf eines Energydrinks

Die Wernecker Bierbrauerei GmbH & Co. KG (Werneck/BY) informiert über den Rückruf eines ihrer » Energydrinks. Bei einer Qualitätskontrolle wurde festgestellt, dass während der Produktion natürliche Hefen in das Produkt gelangt sind. Da hierdurch eine Gärung in Gang gesetzt und Druck auf die Flasche ausgeübt werden könnte, besteht die Gefahr, dass es bei ungünstigsten Bedingungen zum Platzen der Flasche kommen kann. Die Brauerei bittet um Rückgabe des Getränkes "Das fränkische Energy Johannisbeere" in der 0,33 l-Glasflasche mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 09.06.2018. Die betroffenen Getränke wurden größtenteils über Getränkemärkte verkauft. Das Liefergebiet umfasst hauptsächlich Mainfranken, u. a. Würzburg, Bad Kissingen, Hassberge, Bad Neustadt, Teile der Rhön und Schweinfurt.

EDEKA / MARKTKAUF informiert zu Kunststoff-Fremdkörpern in Nasi Goreng (TK) von GUT&GÜNSTIG

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Firma Copack Tiefkühlkost Produktionsgesellschaft mbH (Bremerhaven/HB) ein TK-Fertiggericht aus dem Eigenmarken-Sortiment von Edeka und Marktkauf zurück. Begründung: "Es ist nicht auszuschließen, dass sich Kunststofffremdkörper in einzelnen Packungen des Produktes befinden." Von der bundesweiten Rückrufaktion betroffen ist der Artikel "Nasi Goreng" mit der Markenbezeichnung "GUT&GÜNSTIG" (verpackt im 750 g-Tiefkühlbeutel), ausschließlich mit dem "Mindesthaltbarkeitsdatum 06.2018" und der "Losnummer L7159S13" (beides auf der Rückseite der Verpackung aufgedruckt). Der Artikel wurde vorwiegend bei Marktkauf und EDEKA angeboten.