RSS Verzeichnis RSS FEED Steuerberater Kempf, Köln - Steuerberatung Poll,
BUSINESS / STEUERBERATER / Steuerberater Kempf, Köln - Steuerberatung Poll,
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Steuerberater Kempf, Köln - Steuerberatung Poll, Porz, Deutz, Mülheim, Vingst, Ostheim, Kalk, Humboldt, Gremberg
Feed Beschreibung:
Karl-Heinz Kempf, Steuerberater Köln (Poll) und Umgebung. Steuerberatung für Unternehmen und Privatpersonen: Steuererklärung, Finanzbuchhaltung, Lohnabrechnung. Steuerberatung für Kölner Stadtteile Deutz, Mülheim, Porz, Eil, Vingst, Ostheim, Kalk, Humboldt, Gremberg, Gremberghoven, Westhoven, Bayenthal, Rodenkirchen, Marienburg, Hahnwald, Sürth und Weiss und alle anderen Kölner Stadtteile. Steuerberatung für Kölner Umgebung wie Rath, Refrath, Rösrath.
Anbieter Webseite:
http://www.steuerberater-kempf.de
RSS Feed abonnieren:
http://www.steuerberater-kempf.de/feed/

Einkommensteuerrechtliche Behandlung von Vorsorgeaufwendungen

Steuerberater Köln, Kempf - Das BMF-Schreiben erläutert ausführlich den Sonderausgabenabzug für Beiträge nach § 10 Abs. 1 Nr. 2, 3 und 3a EStG (Az. IV C 3 – S-2221 / 16 / 10001 :004). Quelle: Einkommensteuerrechtliche Behandlung von Vorsorgeaufwendungen Der Beitrag Einkommensteuerrechtliche Behandlung von Vorsorgeaufwendungen erschien zuerst auf Steuerberater Köln, Kempf.

Aufzeichnungspflichten nach dem Arbeitnehmer-Entsendegesetz gelten auch für Landwirtschaft und Gartenbau

Steuerberater Köln, Kempf - Die alle Beschäftigten umfassenden Aufzeichnungspflichten des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes gelten auch für die Branchen, für die ein Tarifvertrag für allgemein anwendbar erklärt worden ist. So entschied das FG Hamburg 2017 (Az. 4 K 73/15, entgegen OLG Hamm Az. 3 RBs 277/16). Quelle: Aufzeichnungspflichten nach dem Arbeitnehmer-Entsendegesetz gelten auch für Landwirtschaft und Gartenbau Der Beitrag Aufzeichnungspflichten nach dem Arbeitnehmer-Entsendegesetz gelten auch für Landwirtschaft und Gartenbau erschien zuerst auf Steuerberater Köln, Kempf.

BFH zum Beginn der Festsetzungsverjährung bei mittelbarer Schenkung

Steuerberater Köln, Kempf - Der BFH hatte zu entscheiden, welche Umstände dem Finanzamt im Fall einer mittelbaren Schenkung bekannt sein müssen, damit die Frist zur Festsetzung der Schenkungsteuer zu laufen beginnt (Az. II R 2/15). Quelle: BFH zum Beginn der Festsetzungsverjährung bei mittelbarer Schenkung Der Beitrag BFH zum Beginn der Festsetzungsverjährung bei mittelbarer Schenkung erschien zuerst auf Steuerberater Köln, Kempf.

BFH zum Wegfall der korrespondierenden Bilanzierung eines Gesellschafterdarlehens bei Veräußerung des Mitunternehmeranteils

Steuerberater Köln, Kempf - Der BFH nimmt Stellung zu der Frage, ob die korrespondierende Bilanzierung eines Gesellschafterdarlehens in der Sonderbilanz des Gesellschafters mit der Veräußerung des Mitunternehmeranteils endet, oder ob der Erwerber des Anteils, der die Forderung übernimmt, den Bilanzansatz des Veräußerers ungeachtet eines möglicherweise gesunkenen Teilwerts fortzuführen hat (Az. IV R 1/15). Quelle: BFH zum Wegfall der korrespondierenden […] Der Beitrag BFH zum Wegfall der korrespondierenden Bilanzierung eines Gesellschafterdarlehens bei Veräußerung des Mitunternehmeranteils erschien zuerst auf Steuerberater Köln, Kempf.

BFH zur Korrektur bestandskräftiger Bescheide aufgrund neuer Erkenntnisse aus einem Benennungsverlangen

Steuerberater Köln, Kempf - Der BFH hatte zu entscheiden, ob die Verweigerung der Empfängerbenennung gemäß § 160 AO aufgrund eines nach Eintritt der Bestandskraft von Bescheiden an den Steuerpflichtigen gerichteten Benennungsverlangens die Änderung der Bescheide nach § 173 Abs. 1 Nr. 1 AO rechtfertigen kann (Az. III R 28/14). Quelle: BFH zur Korrektur bestandskräftiger Bescheide aufgrund neuer Erkenntnisse aus […] Der Beitrag BFH zur Korrektur bestandskräftiger Bescheide aufgrund neuer Erkenntnisse aus einem Benennungsverlangen erschien zuerst auf Steuerberater Köln, Kempf.

BFH: Bildung von Rückstellungen für Entsorgungspflichten nach dem Elektro- und Elektronikgerätegesetz

Steuerberater Köln, Kempf - Hersteller von Elektro- und Elektronikgeräten sind nach dem Elektro- und Elektronikgerätegesetz verpflichtet, nach dem 13.08.2005 in Verkehr gebrachte Geräte abzuholen und zu entsorgen. Nach dem Urteil des BFH (Az. I R 70/15) können für diese Verpflichtungen Rückstellungen erst gebildet werden, wenn sie sich durch den Erlass einer sog. Abholanordnung hinreichend konkretisiert haben. Quelle: BFH: Bildung […] Der Beitrag BFH: Bildung von Rückstellungen für Entsorgungspflichten nach dem Elektro- und Elektronikgerätegesetz erschien zuerst auf Steuerberater Köln, Kempf.