RSS Verzeichnis RSS FEED Steuer
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Steuer
Feed Beschreibung:
Steuerarten, Steuergesetze, Steuerrichtlinien, Steuerurteile, Steuerrechner, Steuertabellen und Steuerformulare
Anbieter Webseite:
http://www.steuerschroeder.de/steuer
RSS Feed abonnieren:
http://steuer.org/feed/

V B 100/16 – Kindergeld und Aufenthaltstitel

BUNDESFINANZHOF Beschluss vom 7.12.2016, V B 100/16ECLI:DE:BFH:2016:B.071216.VB100.16.0 Kindergeld und Aufenthaltstitel Tenor Die Beschwerde der Klägerin wegen Nichtzulassung der Revision gegen das Urteil des Finanzgerichts Berlin-Brandenburg vom 10. Juni 2016 5 K 5236/15 wird als unbegründet zurückgewiesen. Die Kosten des Beschwerdeverfahrens hat die Klägerin zu tragen. Gründe 1 Die Beschwerde hat keinen Erfolg. 2 1. Die Voraussetzungen […] The post V B 100/16 – Kindergeld und Aufenthaltstitel appeared first on Steuer.

I R 57/14 – Keine Ergänzungsbilanz für persönlich haftenden Gesellschafter einer KGaA bei Zahlung eines Aufgeldes auf die Sondereinlage und nachfolgender Einziehung von Kommanditaktien

BUNDESFINANZHOF Urteil vom 7.9.2016, I R 57/14ECLI:DE:BFH:2016:U.070916.IR57.14.0 Keine Ergänzungsbilanz für persönlich haftenden Gesellschafter einer KGaA bei Zahlung eines Aufgeldes auf die Sondereinlage und nachfolgender Einziehung von Kommanditaktien Leitsätze 1. Leistet ein persönlich haftender Gesellschafter einer KGaA bei Übernahme der Beteiligung neben der Sondereinlage ein Aufgeld, ist die KGaA nicht nach § 24 Abs. 2 UmwStG […] The post I R 57/14 – Keine Ergänzungsbilanz für persönlich haftenden Gesellschafter einer KGaA bei Zahlung eines Aufgeldes auf die Sondereinlage und nachfolgender Einziehung von Kommanditaktien appeared first on Steuer.

I R 11/14 – Drittvergleich nach § 8a Abs. 1 KStG 2002 n.F. –weitergeleitetes Konzerndarlehen–

BUNDESFINANZHOF Urteil vom 7.9.2016, I R 11/14ECLI:DE:BFH:2016:U.070916.IR11.14.0 Drittvergleich nach § 8a Abs. 1 KStG 2002 n.F. –weitergeleitetes Konzerndarlehen– Tenor Die Revision der Klägerin gegen das Urteil des Finanzgerichts Köln vom 14. November 2013 10 K 2558/11 wird als unbegründet zurückgewiesen. Die Kosten des Revisionsverfahrens hat die Klägerin zu tragen. Tatbestand 1 I. Streitig ist, ob […] The post I R 11/14 – Drittvergleich nach § 8a Abs. 1 KStG 2002 n.F. –weitergeleitetes Konzerndarlehen– appeared first on Steuer.

IV R 33/13 – Wirtschaftliches Eigentum an Leasinggegenständen im Rahmen von Sale-and-lease-back-Gestaltungen

BUNDESFINANZHOF Urteil vom 13.10.2016, IV R 33/13ECLI:DE:BFH:2016:U.131016.IVR33.13.0 Wirtschaftliches Eigentum an Leasinggegenständen im Rahmen von Sale-and-lease-back-Gestaltungen Leitsätze Wirtschaftliches Eigentum nach § 39 Abs. 2 Nr. 1 Satz 1 AO des Leasingnehmers an dem Leasinggegenstand kommt nicht in Betracht, wenn die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer des Leasinggegenstandes länger als die Grundmietzeit ist und dem Leasinggeber ein Andienungsrecht eingeräumt ist. […] The post IV R 33/13 – Wirtschaftliches Eigentum an Leasinggegenständen im Rahmen von Sale-and-lease-back-Gestaltungen appeared first on Steuer.

VIII R 55/13 – Berücksichtigung des Barausgleichs des Stillhalters bei Optionsgeschäften als Verlust bei den Einkünften aus Kapitalvermögen – Sachlich gerechtfertigte Ungleichbehandlung von Verlusten aus Termingeschäften

BUNDESFINANZHOF Urteil vom 20.10.2016, VIII R 55/13ECLI:DE:BFH:2016:U.201016.VIIIR55.13.0 Berücksichtigung des Barausgleichs des Stillhalters bei Optionsgeschäften als Verlust bei den Einkünften aus Kapitalvermögen – Sachlich gerechtfertigte Ungleichbehandlung von Verlusten aus Termingeschäften Leitsätze 1. Bei Optionsgeschäften führt der im Rahmen des Basisgeschäfts gezahlte Barausgleich vor Einführung der Abgeltungsteuer sowohl beim Stillhalter als auch beim Optionsinhaber zu Einkünften aus […] The post VIII R 55/13 – Berücksichtigung des Barausgleichs des Stillhalters bei Optionsgeschäften als Verlust bei den Einkünften aus Kapitalvermögen – Sachlich gerechtfertigte Ungleichbehandlung von Verlusten aus Termingeschäften appeared first on Steuer.

I R 57/15 – Gewerbesteuerrechtliche Hinzurechnung von Mietzinsen (Entgelt für die Überlassung von Ausstellungsflächen in Messehallen)

BUNDESFINANZHOF Urteil vom 25.10.2016, I R 57/15ECLI:DE:BFH:2016:U.251016.IR57.15.0 Gewerbesteuerrechtliche Hinzurechnung von Mietzinsen (Entgelt für die Überlassung von Ausstellungsflächen in Messehallen) Leitsätze Die Hinzurechnung von Mietzinsen zur Ermittlung des Gewerbeertrages (§ 8 Nr. 1 Buchst. e GewStG) setzt voraus, dass sich jene Entgelte auf die Benutzung solcher unbeweglicher Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens beziehen, die im Eigentum eines anderen […] The post I R 57/15 – Gewerbesteuerrechtliche Hinzurechnung von Mietzinsen (Entgelt für die Überlassung von Ausstellungsflächen in Messehallen) appeared first on Steuer.