RSS Verzeichnis RSS FEED zweikern news
BUSINESS / UNTERNEHMENSBERATUNG / zweikern news
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
zweikern news
Feed Beschreibung:
Anbieter Webseite:
https://zweikern.com/
RSS Feed abonnieren:
https://zweikern.com/share/news

Misstrauen am Arbeitsplatz: Hinter jedem Busch ein Jäger

Wenn Mitarbeiter hinter jedem Busch einen Jäger erwarten, so muss in der Vergangenheit einiges Vertrauen zwischen Mitarbeiter und Arbeitgeber verloren gegangen sein. Doch warum kommt es in manchen Unternehmen zwangsläufig dazu und wie könnte ein Vorgehen aussehen, welches diesen Misstand beheben könnte?

Niveauvolles Bullshitting: Ohne Fundament keine Nachhaltigkeit

Sich Fehler einzugestehen ist wichtig, um aus diesen zu lernen und sich weiterzuentwickeln. Doch in vielen Unternehmen sucht man eine anständige Fehlerkultur vergebens. Stattdessen neigt man zu einem hohen Maß an niveauvollem Bullshitting, um sich mit politischer Genauigkeit aus der Affäre zu ziehen.

Von Reflexion zu Integration: Der Schritt zum erfolgreichen Management

Gerade Manager haben oftmals die Sorge, dass ihnen Selbstreflexion als Schwäche ausgelegt wird. Dabei ist es für einen erfolgreichen Geschäfts- und Abteilungsleiter heutzutage unabdingbar den Schritt von Reflexion zur Integration zu vollziehen. Doch warum genau dies so schwer ist, möchten wir diese Woche mit Ihnen thematisieren.

Gießkannenprinzip: Mit verbrannter Erde in die Veränderung

In der Personalentwicklung ist oftmals das Gießkannenprinzip Alltag. Doch genau dieses Vorgehen führt zu verbrannter Erde, die Nachhaltigkeit in weite Ferne rücken lässt. Worauf sollte man achten, um dieses Szenario zu vermeiden?

Die Manchester AG: Vom Maschinenraum zur modernen Metropole

Städte unterscheiden sich oft nur marginal von Unternehmen. Bei meiner letzten Reise nach Manchester wurde das richtig deutlich, wie äußere Umstände zu kultureller Veränderung führten und wie wichtig es ist, dass diese von den einzelnen Menschen mitgetragen wird.

Die Paper-Pencil Lüge: Papiermüll auf Raten

Jedes Jahr grüßt das Murmeltier. Die Mitarbeiterbefragung steht vor der Tür und wird mittels Paper-Pencil umgesetzt. Warum das so keinen Sinn macht und welche Folgen das haben kann, ist Thema des Artikels.