RSS Verzeichnis RSS FEED Blog mit Themen rund um Off-
BUSINESS / WERBUNG UND REKLAME / Blog mit Themen rund um Off-
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Blog mit Themen rund um Off- und Onlinemarketing | Werbeagentur.de
Feed Beschreibung:
Blog von Werbeagentur.de zu klassischer Werbung, Onlinemarketing, PR, Social-Media, Event, Promotion und allen anderen Marketing-Themen
Anbieter Webseite:
https://www.werbeagentur.de/blog
RSS Feed abonnieren:
http://www.werbeagentur.de/blog/feed/

Digitale Anzeigensysteme

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, Digitale Anzeigensysteme – auch Digital Signage Systeme –  können Innen- oder Aussen installiert werden und sind quasi weine Mischung aus TV, Online und Außenwerbung. Mit ihrer Hilfe lassen sich audiovisuelle Botschaften erstellen, verwalten und an beliebigen Orten abspielen. Es handelt also um eine Kombination von Präsentationstechnik, Playout-Hardware (PC-Systeme), Netzwerk-Anbindung sowie Software für das Abspielen von Inhalten, sowie Content und Netzwerk Management. So können sie als als Eye Cartcher, Informationsmedium der Dialogmedium dienen. Sie bestehen aus einem mit dem Internet verbundenen Computer mit verschiedenen Betriebssystemen – Android, Windows, Apple oder Linux und angeschlossenem Bildschirm. Über das [...]mehr

Die Ranking-Faktoren 2017

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, auch in diesem Jahr haben Searchmetrics wieder die aktuellen Ranking-Faktoren für Websites 2017 vorgestellt. Die Zeiten  großer Google-Updates wie Pinguin und Panda sind allerdings vorüber. Der Algorithmus wird künftig permanent und fortlaufend weiterentwickelt, so dass es in Zukunft wohl auch keine pauschalen Ranking-Faktoren mehr geben wird. Individuelle Content-Relevanz und Nutzer-Intention entscheidend Machine-Learning Algorithmen wie RankBrain ermöglichen es Google heuer, die Relevanz von Webseiten hinsichtlich der spezifischen Nutzeranfrage in Echtzeit abzugleichen:  Der Google Algorithmus versucht je nach Suchanfrage zu interpretieren, welche konkreten Ergebnisse der User erwartet und die Nutzerintention zu erfassen. Je nach Anfrage werden dann entweder kurze [...]mehr

Keywordoptimierung komplexer Websites

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, als erstes sollte sich noch einmal gefragt werden, welche Keywords zum Auffinden des Unternehmensprodukte bzw. der Unternehmensleistung aus Usersicht (!) vorrangig verwendet werden. Einen Anhaltspunkt darüber kann das Keywordtool von Google Adwords liefern. So lässt sich in Erfahrung bringen, welche Suchbegriffe in der Vergangenheit wie häufig gesucht wurden und wie hoch der Wettbewerb um diese Suchbegriffe ist. Um Anhaltspunkte für weitere relevante und wichtige Schlüsselbegriffe zu erhalten, bietet es sich an zu schauen, welche Begriffe Mitbewerber wie oft im Kontext zu den relevanten Keywords auf Ihrer Website genutzt haben; wobei dies natürlich je nach [...]mehr

Computerlinguistik – was ist das ?

„Ich bin mir nicht sicher, ob ich das richtig verstanden habe.“ Wenn dir das bekannt vorkommt, bist du schon mal mit Computerlinguistik in Berührung gekommen. „Computerlinguistik?! Noch nie gehört. Was ist das?“ werde ich gefragt, sobald ich jemandem erzähle, was ich studiere. Computerlinguistik stellt eine Verbindung zwischen Sprachwissenschaften und Informatik her und wird seit den 80ern an Hochschulen gelehrt. Es geht darum natürliche Sprache (also Sprache, die von uns Menschen geäußert wird) in Algorithmen zu verarbeiten, die ein Computer verstehen kann. Im Studium analysiert man Sprache, lernt Programmiersprachen und statistische Grundlagen. Zu den Aufgabenbereichen eines/ r Computerlinguisten/in gehören: gesprochenen Sprache [...]mehr

Content ist nach wie vor King!

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, nach wie vor zeigt sich, dass guter Content ein vorrangiges Kriterium für eine gute Platzierung in den Google-Suchergebnissen darstellt. Nicht zuletzt durch die Möglichkeit des Einbaus relevanter Schlüsselbegriffe und die durch ihn erzeugten positiven Usersignale. Doch wie lässt sich „guter“ Content kreieren? In Zeiten zunehmend austauschbarer und homogener Produkte, wird es schwieriger sich über  ein Alleinstellungsmerkmal abzuheben. So gewinnt der Aufbau eines ESP –  eines emotionalen Verkaufsvorteils – zunehmend an Bedeutung. Channel follows Strategy! Das Hauptaugenmerk des Konsumenten liegt nicht auf dem Produkt oder der Marke – vielmehr möchte er über Themen informiert und unterhalten werden. Die Story entwickelt [...]mehr

Social-Media Management (3)

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, an den Technologien des Social Web ist für Unternehmen längst kein vorbeikommen mehr. Bringen sie doch vielfältige neue Möglichkeiten mit sich, sich und seine Leistungen im Web zu präsentieren und die Interaktion mit Kunden und Interessenten zu pflegen. Wie kann nun ein effektives Social Media Management aussehen? Dieser Frage möchte ich an dieser Stelle in den kommenden Wochen eine Blog-Serie widmen. Ausgehend von Möglichkeiten zur Bestimmung des aktuellen Standes der Social Media Performance im Unternehmen werde ich über eine Zielbestimmung die Möglichkeiten zur entsprechenden Ableitung der Strategien und Maßnahmen im Hinblick auf Zielgruppe, Content und [...]mehr