RSS Verzeichnis RSS FEED Mac Life
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Mac Life
Feed Beschreibung:
Anbieter Webseite:
http://www.maclife.de
RSS Feed abonnieren:
http://www.maclife.de/rss/news.xml

Mail: So erhalten Sie am Mac keine Kontaktvorschläge mehr

Mit jedem Update wird der Mac wieder ein Stück intelligenter geworden und hilft nicht nur besser bei Suchanfragen, sondern macht auch eigenständige Vorschläge für Kontakte, die es in Ihren E-Mails findet. Dabei erkennt das macOS High Sierra auch Änderungen in Kontaktdaten und informiert den Nutzer auch darüber. Wenn Sie die Kontaktvorschläge nicht mehr erhalten möchten, dann können diese relativ simpel abgestellt werden. (Weiterlesen)

So versehen Sie am Mac mehrere Notizen mit unterschiedlichen Passwörtern

Seit iOS 9.3 und OS X 10.11.4 können Notizen mit einem zusätzlichem Passwort geschützt werden. Dieses ist unabhängig vom Passwort der Apple-ID und dem Gerätepasswort. Somit wird eine weitere Sicherheitsebene hinzugefügt. Mit einem kleinen Trick kann man einzelne Notizen mit separaten Passwörtern versehen. Wir möchten Ihnen zeigen, wie das genau funktioniert und was dabei zu beachten ist. (Weiterlesen)

Apple veröffentlicht Firmware-Update 7.7.9 und 7.6.9 für AirPort-Basisstationen

Apple hat neue Firmware-Updates für seine WLAN-Basisstationen veröffentlicht, darunter AirPort Express, AirPort Extreme und die AirPort Time Capsule. Das 7.7.9-Update ist für 802.11ac-Basisstationen gedacht, während das 7.6.9-Update für 802.11n-Basisstationen entwickelt wurde. (Weiterlesen)

Lightroom CC jetzt mit künstlicher Intelligenz

Adobes Dezember-Release von Lightroom CC für das iPad und iPhone enthält eine neue Komponente, die es in sich hat. Adobe investiert seit einiger Zeit in künstliche Intelligenz zur Bilderkennung und -bearbeitung und hat nun einen Teil davon in die mobile Bildbearbeitung gesteckt, die damit automatisch Bildeinstellungen verbessern soll. Auch die Desktop-Version erhielt ein Upgrade. (Weiterlesen)

Nintendo Switch erreicht Meilenstein, Apple zuckt nicht mal

Die Nintendo Switch wurde über 10 Millionen mal verkauft. Die „neue“ Konsole des japanischen Videospielunternehmens hat heute den neuen Meilenstein erreicht. Für Nintendo ist das ein gutes Gefühl. Immerhin hat das Gerät schon jetzt beinahe die Verkaufszahlen der Vorgängerkonsole Wii U erreicht (knapp 14 Millionen Stück). Apple und einige andere Smartphone-Hersteller wie Samsung oder Xiaomi können bei derlei Verkaufszahlen aber höchstens schmunzeln. Während man das Gefühl hat, dass Videospiele im Mainstream angekommen sind, liegt dies vor allem an Smartphones (und Tablets). Denn die Verkaufszahlen moderner Spielekonsolen können mit denjenigen von iPhones und selbst iPads kaum mithalten. (Weiterlesen)

Die Macht der Information: Netflix löst Kontroverse aus

Netflix weiß, was Sie letzten Sommer geguckt haben. In Anlehnung an den Titel eines Horrorfilms, hat der Video-Streaming-Anbieter mit einem relativ unscheinbaren Tweet am Wochenende eine Kontroverse über Daten(schutz) ausgelöst. Die Macht der Information bereitet dem öffentlichen Diskurs darüber Kopfzerbrechen. Dabei war dies immer Teil der Abmachung gewesen, von Anfang an. Dies unterscheidet Video-Streaming-Anbieter von Satelliten- oder Kabelanbietern. Diese können nicht ohne weiteres personengenaue Informationen über den eigenen Medienkonsum katalysieren. (Weiterlesen)