RSS Verzeichnis RSS FEED Servervoice
COMPUTER / TECHNIKTRENDS / Servervoice
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Servervoice
Feed Beschreibung:
Das Technik und IT Magazin
Anbieter Webseite:
http://www.servervoice.de
RSS Feed abonnieren:
http://feeds.feedburner.com/Servervoice

Testbericht VEGAS Movie Studio 14 Suite

Nach rund drei Jahren hat Magix erstmals wieder eine neue Version des Movie Studios vorgelegt. Die VEGAS Movie Studio 14 Suite wendet sich sowohl an Anfänger als auch an Profis der digitalen Videobearbeitung. Ein neues Oberflächen-Design soll die Bedienung noch einfacher machen, neue Funktionen für sehenswerte Effekte sorgen. Was die Suite bietet, haben wir uns im Test angesehen. Erstes Movie Studio seit drei Jahren © servervoice Mit dem VEGAS Movie Studio 14 bringt Magix ehemals in der „Sony Creative Software“-Reihe veröffentlichte Programme in neuer Version auf den Markt. Das Movie Studio 14 ist die kleine Schwester des VEGAS Pro 14. Auch Anfänger sollen mit der Videoschnittsoftware einfach umgehen können. Profis sollen an den zahlreichen Funktionen gefallen finden. Das VEGAS Movie Studio 14 gibt es in drei Versionen, die sich durch ihren Funktionsumfang und ergänzenden Produktion von Drittanbietern unterscheiden: Das VEGAS Movie Studio 14 ist die Grundversion, die es erlaubt, schnell und einfach Filme zu erstellen und zu schneiden. Die Software kostet 49,99 Euro. Das VEGAS Movie Studio 14 Platinum bringt noch einige weitere leistungsstarke Tools für die Videobearbeitung mit. Der Preis liegt bei 79,99 Euro. Die VEGAS Movie Studio 14 Suite ist das Komplettpaket für die digitale Videobearbeitung. Sie vereint [...] The post Testbericht VEGAS Movie Studio 14 Suite appeared first on Servervoice. Ähnliche Beiträge: Testbericht Gigaset GS160 Testbericht: Lenovo Tab 2 A7-10 Testbericht Amazon Fire 7 – Was kann das Tablet für knapp 60 Euro?

Amazon Prime Video über Chromecast streamen: So geht’s

Amazon Prime Video bietet den Zugriff auf viele Filme und Fernsehserien, darunter auch einige exklusive Produktionen. Wer die am heimischen Fernseher genießen möchte, muss eigentlich auf Amazons Fire TV-Stick zurückgreifen. Über einen Umweg ist es jedoch auch möglich, Amazon Prime Video über Chromecast zu streamen. Funktioniert Amazon Prime Video nur mit dem Fire TV-Stick? Mit dem Fire TV-Stick präsentiert Amazon seinen eigenen Streaming-Adapter, mit dem sich die Angebote von Amazon Prime Video auf den Fernseher übertragen lassen. Über Amazon erhalten Kunden zudem nur Player, die das hauseigene Amazon Instant Video unterstützen. Ein anderer Übertragungsweg ist offiziell nicht vorgesehen. Was machen jetzt Fernsehzuschauer, die Googles Chromecast zum Streamen nutzen? Chromecast funktioniert ähnlich wie der Amazon Fire TV-Stick. Der Stick wird am HDMI-Port des Fernsehers angeschlossen und spiegelt Browserinhalte vom PC oder dem Smartphone auf dem Fernseher – in Full-HD Qualität. Chromecast unterstützt auch Streaming-Dienste wie Netflix oder Videoportale wie YouTube. Eine offizielle Möglichkeit oder eine App, Amazon Prime Video über Chromecast zu streamen, gibt es jedoch nicht. Ein kleiner Umweg macht es aber möglich. Amazon Prime Video über Chromecast streamen: Über einen Umweg funktioniert es Wer Amazon Prime Video über Chromecast streamen möchte, muss sich eines kleinen Tricks bedienen: Über den [...] The post Amazon Prime Video über Chromecast streamen: So geht’s appeared first on Servervoice. Ähnliche Beiträge: Testbericht Amazon Fire 7 – Was kann das Tablet für knapp 60 Euro? Amazon Fire TV im Test Amazon: Neuer Videostream-Dienst ab 2015

So erstellen Sie sichere Passwörter

Über das Internet erledigen viele Menschen ihre Einkäufe, ihre Bankgeschäfte, einen Großteil ihrer Kommunikation. Dabei senden sie hochsensible Daten, die vor unbefugten Blicken geschützt werden sollten. Bei der Auswahl ihrer Passwörter zeigen sich viele Internetnutzer jedoch äußerst unkreativ. Wie sollte ein sicheres Passwort aussehen? Wir geben Tipps. Das weltweit häufigste Passwort lautet 123456 Passwörter sollen sensible Bereiche im Internet schützen. Werden sie geknackt, erhalten Unbefugte Zugriff auf Bankkonten, Online-Bezahldienste bei PayPal, Kundenkonten bei Online-Shops oder zum persönlichen E-Mailkonten. Der Schaden, der dabei entstehen kann, ist groß. Man sollte also meinen, dass Internetnutzer sich sichere Passwörter überlegen, um ihre Accounts bei verschiedenen Online-Diensten zu schützen. Das ist aber keineswegs der Fall, wie eine jährliche Untersuchung der Sicherheitsfirma Keeper Security zeigt. Keeper Security analysierte 10 Millionen Passwörter, die durch Datenlecks öffentlich wurden. Die Ergebnisse sind für Sicherheitsexperten ernüchternd. Das am häufigsten genutzte Passwort lautet einfach „123456“. Rund 17 Prozent der Internetnutzer entscheiden sich für diese Ziffernfolge. Das Passwort auf dem zweiten Platz ist kaum sicherer, nur zwei Ziffern länger: „12345678“. Auf Platz 3 steht die Buchstabenfolge „qwerty“ – die ersten Buchstaben auf einer englischen Tastatur. Das allseits beliebte Passwort „password“ steht immerhin noch auf Platz 8. Einige Nutzer versuchen es Hackern immerhin [...] The post So erstellen Sie sichere Passwörter appeared first on Servervoice. Ähnliche Beiträge: So erstellen Sie eine Recovery-CD Artisteer – Templates ohne Designkenntnisse erstellen Linux 3: Wildcards und Dateien und Verzeichnisse erstellen

Smarthome Gartenbewässerung: Welche Systeme gibt es?

Die Gartenbewässerung gehört nicht unbedingt zur Lieblingsarbeit vieler Gärtner. Vor allem in den Sommermonaten und damit zur schönsten Ferienzeit stellt sie Gartenbesitzer vor Probleme: Wer wässert den Rasen, wenn niemand zuhause ist? Eine Smarthome Gartenbewässerung soll diese Arbeit ganz automatisch erledigen. Welche Systeme gibt es auf dem Markt? Dank Smarthome geht die Gartenarbeit leichter von der Hand Der Sommer ist da, die Sonne lacht: Die Menschen freuen sich, doch Rasen und Blumen brauchen an heißen und trockenen Tagen besonders viel Pflege. Und wer kümmert sich eigentlich um den Garten, wenn die ganze Familie im Sommerurlaub ist? Smarthome Systeme zur Gartenbewässerung sollen Gärtnern die Bewässerung ihrer Pflanzen abnehmen. Bewässerungsuhren für Ventile sind bereits ein alter Hut. Smarte Bewässerungssysteme wollen aber noch mehr Komfort bieten: Eine Smarthome Gartenbewässerung lässt sich von unterwegs aus per App steuern. Mit einem Sensor erkennen die smarten Bewässerungssysteme zudem von selbst, wann der Boden zu trocken ist. Ohne menschliches Eingreifen heißt es dann: Wasser marsch. Tatsächlich sind Systeme zur smarten Gartenbewässerung noch eher rar. Gardena und Kärcher bieten auf dem deutschen Markt Bewässerungssysteme an, die vollautomasiert arbeiten. Der Hozelock Bewässerungstimer Cloud Control kann ebenfalls per App gesteuert werden. Gardena smart Water Control Set © Gardena Das Gardena [...] The post Smarthome Gartenbewässerung: Welche Systeme gibt es? appeared first on Servervoice. Ähnliche Beiträge: Smarthome Zielgruppen: Welche Lösung passt zu wem? Raspberry Pi: Smarthome für Bastler Neue Allianz im Smarthome-Sektor

Testbericht Gigaset GS160

Noch knapp vor Weihnachten stellte Gigaset das neue Smartphone aus dem eigenen Hause vor. Gigaset GS160 lautet der Name des Einsteigergeräts. Für günstige 149,00 Euro soll es jede Menge Funktionen mitbringen. Ein „Value-for-Money-Produkt“ nennt Gigaset selbst das Handy. Wie viel Wert bietet das Gigaset GS160 tatsächlich fürs Geld? Wir haben es uns im Test angesehen. Viel Ausstattung für einen kleinen Preis Für kleines Geld möchte das Gigaset GS160 eine große Ausstattung bieten. Damit geht der Konzern eine deutlich andere Richtung als noch im Sommer 2016. Damals präsentierte Gigaset die ersten eigenen Smartphones. Mit einem Preis von rund 550 Euro wollten diese in der oberen Smartphone-Klasse mitspielen. Schon bald nach der Markteinführung wurde es aber wieder ruhiger um das Gigaset ME und ME Pro. Jetzt also der erneute Versuch mit einem preiswerten Einsteiger-Smartphone. Das kommt unter anderem mit einem 5 Zoll großen Bildschirm mit IPS-HD-Touchdisplay und Smart-Touch-Funktionen daher. Für Tempo soll ein 1,3 GHz Vierkernprozessor von MediaTek sorgen, der 1 GB RAM mitbringt. Integriert ist außerdem ein 1 GB Flashspeicher, der per microSD-Karte auf 128 GB erweitert werden kann. Für eine lange Laufzeit sorgen soll ein austauschbarer 2.500–mAh-Li-Ion Akku. Arbeitet mit Android 6.0 Marshmallow Als Betriebssystem nutzt das Gigaset-Smartphone Android 6.0 [...] The post Testbericht Gigaset GS160 appeared first on Servervoice. Ähnliche Beiträge: Testbericht Gigaset elements camera Testbericht Gigaset MobileDock LM550i Testbericht Gigaset elements

3D Bürostuhl – Beim Sitzen in Bewegung bleiben

Sitzen und sich dabei bewegen – das muss kein Gegensatz sein. Ein 3D Bürostuhl ist in alle Richtungen beweglich und soll auf diese Weise das „aktive Sitzen“ fördern. Mehr Bewegung führt zu weniger Verspannungen und Muskelschmerzen. Das verbessert wiederum die Konzentration. Was macht einen 3D Bürostuhl so besonders? Das größte Problem für Schreibtischtäter: Den Großteil ihres Arbeitstages verbringen sie im Sitzen. Zuhause geht es dann auf die Couch oder wieder vor den Computer. Die menschliche Wirbelsäule ist aber nicht für langes Sitzen ausgelegt. Die Folge sind Muskelschmerzen, Verspannungen, ein steifer Nacken und Kopfschmerzen. Jetzt lässt sich langes Sitzen in vielen Berufen nicht vermeiden. Umso wichtiger ist eine ergonomische Büroausstattung. Büromöbelhersteller haben das Bedürfnis erkannt und bieten Stühle an, die das dynamische, „aktive“ Sitzen befördern sollen. Ein solcher Stuhl ist der 3D Bürostuhl. Der 3D Bürostuhl verdankt seinen Namen der Tatsache, dass sich Sitz und Rückenlehne in alle Richtungen bewegen lassen. Beide Elemente sind mit einer Synchronmechanik ausgestattet. Lehnen Sie sich auf dem 3D Bürostuhl nach hinten, wird die einer Rückwärtsbewegung der Rückenlehne mit einer Rückwärtsneigung der Sitzfläche kombiniert. Gleiches geschieht, wenn Sie sich nach vorne lehnen. Neigen Sie den Körper zur Seite, neigt sich auch die Sitzfläche. Der Schreibtischstuhl folgt [...] The post 3D Bürostuhl – Beim Sitzen in Bewegung bleiben appeared first on Servervoice. Ähnliche Beiträge: Elektromotorisch höhenverstellbarer Schreibtisch: Gesünder arbeiten Effektiver arbeiten im gut eingerichteten Büro