RSS Verzeichnis RSS FEED Das junge Programm des Bayerischen Rundfunks
ENTERTAINMENT / BAYERISCHER RUNDFUNK / Das junge Programm des Bayerischen Rundfunks
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Das junge Programm des Bayerischen Rundfunks
Feed Beschreibung:
PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, im Fernsehen und Online. Musik, Freizeit, Netz, Kino, Politik, Sport, Kultur, Comics, Games etc.
Anbieter Webseite:
http://www.br.de/puls/index.html
RSS Feed abonnieren:
http://www.br.de/puls/puls-homepage100~rss.xml

EU-Quote für Streaming-Dienste: Wie sich die EU bei Netflix & Co. einmischt

Die meisten Serien-Hits auf Netflix & Co. stammen aus den USA. Zum Ärger der Europäischen Union. Die will mehr Filme und Serien aus EU-Ländern sehen und zwingt Streaming-Diensten jetzt eine Quote auf. Ob das was für uns verändert?

PULS Open Air 2017: Euer musikalischer Routenplaner für Kaltenberg

Bei 60 Acts auf fünf Bühnen gilt die Devise: Planung ist alles! Ob Gitarrenmusik, HipHop oder die Hypes von morgen – wir haben euch drei musikalische Touren geplant, bei denen ihr definitiv nichts falsch machen könnt.

Fasten-Knigge: So helft ihr euren Freunden im Ramadan

Schonmal auf Süßes oder Alkohol verzichtet? Noch krasser ist es, tagsüber gar nichts zu essen und zu trinken, wie eure muslimischen Freunde während des Ramadan. So könnt ihr sie dabei unterstützen.

Bundestagswahl 2017: Doris (SPD) und Tobias (CSU) auf dem Weg in den Bundestag

Doris (31) und Tobias (35) wollen in den Bundestag einziehen. Die eine für die SPD, der andere für die CSU. PULS begleitet die beiden über mehrere Monate bis zur Bundestagswahl mit der Doku-Serie "Ich für Deutschland".

Bundestagswahl 2017: Christoph (AfD) und Korbinian (Grüne) auf dem Weg in den Bundestag

Christoph (24) und Korbinian (25) wollen in den Bundestag einziehen. Der eine für die AfD, der andere für die Grünen. PULS begleitet die beiden über mehrere Monate bis zur Bundestagswahl mit der Doku-Serie "Ich für Deutschland".

Ghostwriting: Uni-Abschluss gegen Kohle

Eine wissenschaftliche Arbeit von jemand anderem schreiben lassen? Das bieten viele Agenturen an. Und zwar zu einem hohen Preis: Zwischen 60 bis 90 Euro verlangen die Ghostwriter pro Seite. Aber kommt man mit dem Betrug durch?