RSS Verzeichnis RSS FEED Was die Menschen im Freistaat bewegt
ENTERTAINMENT / BAYERISCHER RUNDFUNK / Was die Menschen im Freistaat bewegt

Versandkarton statt Bienenstock: Inninger Obstbauer setzt Hummeln zum Bestäuben ein

Die Hummel ist ein Arbeitstier. Das nutzen seit vielen Jahren vor allem die Obstbetriebe. Tausende von Hummeln bestäuben seit ein paar Wochen Erdbeeren in Schwaben – mit erstaunlichen Ergebnissen. Von Thommi Stottrop

Autor und Kabarettist Helmut Vorndran: BR Heimat - Habe die Ehre!

Autor und Kabarettist Helmut Vorndran schreibt Regionalkrimis, die in Franken spielen. Aber nicht nur: Sein Historienroman über die Kelten führte sogar zu einer Ausgrabung auf dem Staffelberg. Er ist bei Heiner Gremer zu Gast.

Adipositas: Sonja Bauers Kampf gegen 220 Kilo

Sonja Bauer aus Haßfurt war schon immer dick. Schon als Kind. Nun im Erwachsenenalter ist Sonja Bauer krank. Sie hat Adipositas und wiegt 220 Kilogramm. Wenn sie nicht abnimmt, wird sie nicht mehr lange leben. Das Adipositas-Board an der Uniklinik Erlangen soll ihre Rettung sein.

Live den BR erleben : Mitmischen! – Programm machen beim BR

Wir wollen Sie. Für einen Tag im Juni. Machen Sie mit bei unserer Publikumsaktion "Mitmischen – Programm machen beim BR" vom 11. bis 14. Juni 2018. Sie können hautnah erleben, wie wir für Sie arbeiten. Bringen Sie Ihre Ideen mit. Jetzt bewerben.

Die Wasserfall-Wanderrunde bei Bodenmais: Auf der Grenze zwischen Winter und Frühling im Bayerischen Wald

Bodenmais ist der bekannteste Ferienort im Bayerischen Wald. Es gibt ein Silberbergwerk und natürlich den Kurpark, in dem stündlich die Waldbahn hält, mit der Wanderer per Bayernticket kommen, um die Bergwanderung „Wildes Wasser“ zu unternehmen.

Wackersdorf: 30 Jahre nach WAA-Widerstand: Schüler restaurieren Franziskus-Marterl

Vor gut 30 Jahren war der Widerstand gegen die Wiederaufarbeitungsanlage in Wackersdorf (WAA) auf dem Höhepunkt. Treffpunkt für die Demonstranten war jahrelang das Franziskus-Marterl. Berufsschüler aus Neunburg vorm Wald haben das Marterl und den Erinnerungsort nun restauriert. Von Margit Ringer