RSS Verzeichnis RSS FEED Die Nachrichten des Bayerischen Rundfunks
ENTERTAINMENT / BAYERISCHER RUNDFUNK / Die Nachrichten des Bayerischen Rundfunks

Heynckes rechnet mit Boateng-Ausfall beim Rückspiel in Madrid

München: Für den deutschen Rekordmeister Bayern München ist das Finale der Fußball-Championsleague in weite Ferne gerückt. Die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes verlor das Halbfinal-Hinspiel gegen Titelverteidiger Real Madrid mit 1:2 und steht damit im Rückspiel am kommenden Dienstag vor einer Herkulesaufgabe. Heynckes sagte, sein Team habe eine Fülle von Torchanchen nicht genutzt. Da brauche man sich nicht wundern, dass man verliere. Er hoffe, dass Robben kommenden Dienstag wieder auf dem Platzsteht, Boateng aber werde wohl ausfallen. ( ARD Nacht 26.04.2018 02:00)

Zentralratspräsident lobt Kundgebungen gegen Antisemitismus

Berlin: Der Präsident des Zentralrats der Juden, Schuster, hat die Kundgebungen gegen Antisemitismus in deutschen Städten als wichtiges Symbol und Zeichen gelobt. In der ARD sagte Schuster, ein einziger Tag könne zwar keinen Wandel in der Gesinnung erreichen, bringe aber den ein oder anderen, vielleicht sogar viele Menschen, zum Nachdenken. ( ARD Nacht 26.04.2018 02:00)

Bundessozialminister Heil verteidigt Rentenerhöhungen

Berlin: Bundessozialminister Heil hat die vom Kabinett beschlossenen Rentenerhöhungen verteidigt. Der Süddeutschen Zeitung sagte er, die Erhöhungen stünden den Rentnern zu. Das sei kein Almosen, sondern ein hart erarbeiteter Anspruch. Langfristig, so Heil, stehe man bei der Alterssicherung aber vor wichtigen Aufgaben. Notwendig seien ein fairer Ausgleich und die Sicherheit für alle Generationen. ( ARD Nacht 26.04.2018 01:00)

Bundeswehrverband fordert 15 Milliarden Euro mehr im Wehretat bis 2021

Berlin: Mit Blick auf die anstehenden Haushaltsberatungen hat der Bundeswehrverband eine deutliche Aufstockung des Wehretats gefordert. Verbandschef Wüstner sagte der Tageszeitung WELT, die Regierungskoalition müsse verstehen, dass man Sicherheit nicht mehr nur verwalten, sondern vielmehr gestalten müsse. Dafür brauche es neben guter Diplomatie auch eine einsatzfähige Bundeswehr. Wüstner fordert eine Erhöhung des Wehretats um insgesamt 15 Milliarden Euro bis 2021. ( ARD Nacht 26.04.2018 02:00)

DJV protestiert gegen Haftstrafen für Cumhuriyet-Mitarbeiter

( ARD Nacht 26.04.2018 01:00)

Macron wirbt vor US-Kongress für internationale Zusammenarbeit

Washington: Frankreichs Präsident Macron hat vor dem US-Kongress für eine internationale Zusammenarbeit geworben. Europa und die USA müssten den globalen Herausforderungen gemeinsam begegnen. Macron nannte den Kampf gegen Erderwärmung, den Terrorismus, den freien und fairen Handel sowie das Atomabkommen mit dem Iran. US-Präsident Trump dagegen will mit seiner "America-First-Politik" US-amerikanische Interessen im In- und Ausland stärken. Heute wird Bundeskanzlerin Merkel in Washington erwartet. ( ARD Nacht 26.04.2018 01:00)