RSS Verzeichnis RSS FEED Rock den Deich Festival RSS Feed
ENTERTAINMENT / EVENT / Rock den Deich Festival RSS Feed
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Rock den Deich Festival RSS Feed
Feed Beschreibung:
Rock den Deich Festival RSS Feed
Anbieter Webseite:
http://www.rockdendeich.de/
RSS Feed abonnieren:
http://www.rockdendeich.de/rss/

Danke für ein unfassbares Festival

Zuallererst möchten wir euch danken, dass Ihr in diesem Jahr dabei gewesen seid und mit uns so grandios gefeiert habt. Wir sind immer noch sprachlos! Wir möchten uns bei allen bedanken, die an diesem Wochenende alle Hebel in Bewegung gesetzt haben, damit das Festival über die Bühne gehen konnte: Unseren Helfern, die alles gegeben haben, der Feuerwehr Neuenkirchen, dem Deutschen Roten Kreuz, der Polizei, dem Sicherheitsdienst, unseren Sponsoren und den Bands. Wir sehen uns wieder am 18. August 2018!

Alle wichtigen Infos zum Festival

Nur noch wenige Tage bis zum Rock den Deich Festival 2017! Damit ihr bestens für den grandiosen Festivalspaß vorbereitet seid und keine Überraschungen erlebt, haben wir für euch alles Wichtige rund um euren Festivalaufenthalt auf unser Info-Seite zusammengestellt. Dort gibt es z. B. übersichtlich zusammengefasste Infos zur Anreise und zum Einlass. Eine Übersicht zum musikalischen Programm findest du unter dem Menü-Punkt Bands. Wir freuen uns auf dich!

Die Running Order ist online

Was gibt es besseres als Sonnenschein, kühles Bier und dazu gute Musik? Genau, es gibt nichts besseres. Wer wissen will, wann Destination Anywhere, Drei Meter Feldweg, The Electric Coast, Stonedrifter und Co. spielen, bekommt nun die Antwort auf seine Frage: Die Running Order mit den genauen Spielzeiten aller Bands des diesjährigen Rock den Deich Festivals steht fest. 14:00 Uhr = Pulver Drive 15:00 Uhr = Monopulse 16:00 Uhr = Mad Hats 17:05 Uhr = The Electric Coast 18:20 Uhr = Unstraight 19:40 Uhr = Stonedrifter 21:05 Uhr = Drei Meter Feldweg 22:30 Uhr = Destinatin Anywhere 23:45 Uhr = One Kiss Kurzfristige Änderungen vorbehalten!

Rucksackverbot auch bei uns

Zusammen mit unseren Sicherheitskräften haben wir beschlossen: in diesem Jahr gibt es keine Rucksäcke auf unserem Festivalgelände! Andere Festivals konnten in diesem und im vergangenen Jahr nur gute Erfahrungen zum Thema Rucksackverbot sammeln - kürzere Schlangen und einfachere Kontrollen beim Einlass und im Grunde viel Verständnis bei den Besuchern. Und so habe auch wir uns entschlossen euch darum zu bitten, die Rucksäcke nicht mit auf das Festivalgelände zu nehmen. Bitte lasst eure Rucksäcke zu Hause oder im Auto. Gleiches Verbot gilt natürlich auch für große Taschen. Gürteltaschen, Bauchtaschen und Umhängetaschen hingegen, bis zur Größe von DIN-A4 sind weiterhin möglich mitzunehmen. Alle weiteren wichtigen Informationen über das Festival findest du unter Infos.

Das Line-Up ist komplett

Der Countdown für euer Lieblingsfestival läuft und jetzt machen wir den Sack zu! Das Line-Up 2017 ist komplett. Die letzte Band wollen wir Dir natürlich nicht vorenthalten. Mit dabei in diesem Jahr ist Stonedrifter. Das Besondere an Stonedrifter ist, dass alle vier zwar in Berlin wohnen, ursprünglich jedoch aus dem Nord-Osten Groß-Britanniens stammen. Bis auf den Schlagzeuger, dieser kommt aus Österreich. Genauso bunt wie die Mischung der Nationalitäten dieser Band ist auch die Mischung unterschiedlicher Musikstile, die sie neu zusammen mixen und verbinden. Diese Mischung nennen sie Anthemic Rock Pop, und sie ist es, welche den einzigartigen Klang von Stonedrifter komplett macht.

Das Line-Up füllt sich

Wir waren fleißig für Dich und gehen in den Booking-Endspurt. Unser Line-Up ist so gut wie vollständig. Da heute Freitag ist, haben wir gleich zwei neue Bands für Dich. Monopulse: Einflüsse aus Rock, Punk und Hardcore bestimmen den Sound der Band. Alle 4 Band Mitglieder, konnten bereits in unterschiedlichen Bands nationale sowie internationale Erfahrung sammeln und stecken nun all Ihre Energie in das Projekt Monopulse. Pulver Drive: Doomig, straight, progressiv, melodiös und immer mit ordentlich Dampf aufm Kessel bahnen sich die Songs ihren Weg in den Gehörgang und pusten ordentlich durch. Die besonderen emotionalen Momente des alltäglichen Wahnsinns geben dabei einen Einblick, was Pulver Drive bewegt und den Songs ihre Energie verleiht.