RSS Verzeichnis RSS FEED Filmkritiken
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Filmkritiken
Feed Beschreibung:
Anbieter Webseite:
https://www.kinofans.com
RSS Feed abonnieren:
http://www.kinofans.com/filmkritiken.rss

Baywatch Filmkritik

„Baywatch“ ist so sehr eine Verfilmung der gleichnamigen Kultserien-Vorlage wie „21 Jump Street“ dies war. Name und grobe Richtungsangabe mögen vorhanden sein, da hören die Gemeinsamkeiten aber auch schon auf. Der gesamte Rest ist eine Sache und eine Sache allein: ein Sommerhit. Das Wörtchen Hit setzen wir dabei aber mal lieber in Anführungszeichen, denn im Gegensatz zum Jump-Street-Vergleich muss dieses Werk von Regisseur Seth Gordon seine Existenz erst noch berechtigen.

Pirates of the Caribbean 5: Salazars Rache - Filmkritik

Was bedeutet denn schon Kontinuität, wenn man den Gefallen der breiten Masse treffen muss? Eine Weisheit, nach der die Teile der Fluch-der-Karibik-Reihe schon immer zu leben schienen. Was dem Zuschauer gefiel wurde übertrieben ins Rampenlicht gestellt und was für Kopfschüttler im Kino gesorgt hat, gnadenlos ersetzt. Kein Wunder, dass es kaum ein Franchise gibt bei dem die Meinungen der Zuschauer zu einzelnen Teilen so stark auseinander gehen wie hier. Den perfekten Querschnitt gibt es in cineastischer Form nun mal nicht.

Alien: Covenant Filmkritik — Des Meisters Höhen und Tiefen

Solltet ihr zu der Gruppe von Außenseitern per Wahl gehören, die internationale Kritiken zu neuen Kinofilmen verfolgen, wird euch vielleicht aufgefallen sein, dass sich die Meinungen zu Ridley Scotts spätesten Werk, „Alien: Covenant“, stark voneinander unterscheiden. Manch einer spricht von alten Stärken des Meisters, die wiedergefunden wurden und ganz andere dagegen von langweiligem Einheitsbrei der Marke Klischeehorror. Wie so oft im Leben steckt das Alien hier im Detail und die Wahrheit ist etwas komplizierter als der Schein …

King Arthur: Legend of the Sword Filmkritik — Sword of Vikings

Trotz großer Vertreter in diesem Genre ist der Mangel an hochwertigen AAA-Titeln im Fantasybereich erschreckend gering. Der gemeine Liebhaber dieser Richtung muss meist auf altbewährte Abenteuer setzen, die selbst Genreneulinge bereits achtzig Mal gesehen haben, oder teils enorme Einbußen in der Qualität hinnehmen. Um so erfreulicher wenn alle paar Jahre ein Film wie „King Arthur“ die Leinwände mit seiner Anwesenheit erfreut. Nicht sonderlich anspruchsvoll, mit viel Humor, satter Action und ein paar wirklich guten Einfällen.

Guardians Of The Galaxy Vol. 2 Filmkritik — Don´t quill the Peter

Als 2014 „Guardians Of The Galaxy“ als Teil des Marvel Cinematic Universe in die deutschen Kinos kam, erhielten wir damit genau die Art Film, die so viele andere cineastische Ausflüge ins Reich der Superhelden gerne gewesen wären. Neu, voller eigener Ideen, rasant und humorvoll. Und das Beste daran war: das Original schmetterte uns nicht erneut die tausendste Origin-Geschichte um die Ohren, sondern schmiss uns direkt und kopfüber in das kalte Wasser.

Fast & Furious 8 Filmkritik — Keinen km/h langsamer

Kennt ihr das? Ihr verliebt euch in einen Film, freut euch wie blöde auf die Fortsetzung und wenn sie dann kommt, seid ihr eher mittelmäßig begeistert als sprichwörtlich vom Hocker gehauen? Das Sequel verblasst, das Original wird über die Jahre immer mal wieder als abendfüllendes Unterhaltungsmedium verwendet und das Leben dümpelt vor sich hin. Drei Uhr Nachmittags. Ihr kommt an einem Kino vorbei und der Film aus der Vergangenheit ist zurück - mit Teil 8. Benebelt holt ihr euch einen Kaffee und fragt euch, wann in Hollywood eigentlich alles zu Bruch gegangen ist