RSS Verzeichnis RSS FEED Filmkritiken
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Filmkritiken
Feed Beschreibung:
Anbieter Webseite:
https://www.kinofans.com
RSS Feed abonnieren:
http://www.kinofans.com/filmkritiken.rss

Girl´s Night Out Filmkritik — Eine von vielen

Draußen wird es warm, die Vögel singen in den Bäumen, Eis tropft von gierigen, kleinen Kindermündern und in den Kinos halten die alljährlichen Sommerkomödien ihren Einzug. Regisseurin Lucia Aniello steigt mit dem bitterbösen Frauenspaß „Girl´s Night Out“ in den Ring und schickt Publikumsliebling Scarlett Johansson als Champion voraus. Abseits von diesem recht ansprechenden Lockmittel hat Sonys Frauenpower-Komödie leider wenig zu bieten.

Transformers 5: The Last Knight Filmkritik — Suboptimal Prime

Es ist ein Phänomen. Anders kann ich es nicht ausdrücken. Jeglicher negativer Kritik zum Trotz und ohne irgendeine Art von Entwicklung schafft es die Transformers-Reihe einen Erfolg nach dem anderen zu feiern. Die Ideen werden immer stupider, während das Storytelling in der Priorität mit jedem Teil in tiefere Höllenkreise stürzt. Und keine Frage: „Transformers 5: The Last Knight“ wird wohl ebenfalls die Massen ins Kino locken; schließlich tut er es seinen Vorgängern in jeglichen Bereichen gleich.

Overdrive Filmkritik

Der Kuchen mag für viele eine Lüge sein, trotzdem möchte jeder ein Stück davon abbekommen. Das gilt in Hollywood genauso, wie in allen anderen Bereichen der Welt auch; verschiedene Zielgruppen wollen gefüttert werden und in einigen Fällen ist es den großen Schöpfern zu umständlich und vor allem teuer, um speziell für diesen Zweck etwas neues zu backen. Also bekommen alle faustdicke Klumpen von der gleichen, alten, gammeligen Süßigkeit in den Mund geschoben und haben sich dabei gefälligst über die neue Glasur zu freuen, die wenigstens den Schein aufrecht erhält. Wenn der Rachen doch nur Augen hätte ...

Wonder Woman Filmkritik — Bester DC-Film My Ass

Was stimmt nur mit unserer Gesellschaft nicht? Wenn eine Comicverfilmung den nächsten Sixpackträger präsentiert und uns das lasche Handtuch von einem Drehbuch um die Ohren klatscht, sind wir in der Lage mit Abscheu das Gesicht abzuwenden und den Daumen nach unten zu zeigen. Der gleiche lahme Film aus Omas unterer Schublade wird aber urplötzlich zum Kassenhit, weil — und ich zitiere an dieser Stelle - „endlich mal eine starke Frau präsentiert wird, die ihren Weg geht, ohne sich von der Männerwelt unterdrücken zu lassen“. Solche Aussagen sind wie Sex mit der eigenen Schwester im Fahrstuhl; auf so vielen Ebenen falsch.

Die Mumie Filmkritik — Alt und verstaubt

Dieser Anleser ist totaler Mist. Er dient eigentlich dazu, euer Interesse an Alex Kurtzmans Fantasy-Abenteuer zu wecken und soll eure Bereitschaft herauskitzeln, den Artikel komplett zu lesen. Aber leider ist er nun einmal … Mist. Woran das liegt, werde ich euch gleich verraten, zuvor solltet ihr aber wissen, dass dieser Film, der Tom Cruise als Hauptcharakter vor sich herhält wie eine Galeone seine Figur, diesem Absatz durchaus gerecht wird. Oder eben andersrum.

Baywatch Filmkritik

„Baywatch“ ist so sehr eine Verfilmung der gleichnamigen Kultserien-Vorlage wie „21 Jump Street“ dies war. Name und grobe Richtungsangabe mögen vorhanden sein, da hören die Gemeinsamkeiten aber auch schon auf. Der gesamte Rest ist eine Sache und eine Sache allein: ein Sommerhit. Das Wörtchen Hit setzen wir dabei aber mal lieber in Anführungszeichen, denn im Gegensatz zum Jump-Street-Vergleich muss dieses Werk von Regisseur Seth Gordon seine Existenz erst noch berechtigen.