RSS Verzeichnis RSS FEED Watchman\'s Science-Fiction Blog
ENTERTAINMENT / SCIFI / Watchman\'s Science-Fiction Blog
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Watchman\'s Science-Fiction Blog
Feed Beschreibung:
Mein Blick auf die Welt der Science-Fiction
Anbieter Webseite:
http://scifiwatchman.blogspot.com/
RSS Feed abonnieren:
http://scifiwatchman.blogspot.com/feeds/posts/default?alt=rss

Review: «Doctor Who – Der Film» (ab dem 31. März 2017 auf DVD & Blu-ray im Handel)

1989 verordnete die BBC Doctor Who nach 26 Staffeln eine kreative Pause. De facto kam der Schritt zwar einer Absetzung gleich, doch dieses Wort wollten die Verantwortlichen des Senders nach den wütenden Fanprotesten, die sie sich wenige Jahre zuvor mit dem ersten Versuch eingehandelt hatten, die Serie aus dem Programm zu nehmen, dieses Mal nicht in den Mund nehmen. Ein cleverer Schachzug, denn auf diese Weise hielten sich die BBC-Oberen die Whovians ein Stück weit vom Hals, während diese die Hoffnung auf eine Rückkehr des Time Lords nicht aufzugeben brauchten. Und sieben Jahre später kehrte er tatsächlich auf die Bildschirme zurück – als Fernsehfilm mit einem neuen Doctor und als Koproduktion der BBC mit dem amerikanischen Network Fox. Am 31. März 2017 veröffentlicht Pandastorm mit Doctor Who – Der Film das TV-Abenteuer des achten Doktors nun erstmals auf DVD und als Blu-ray.Der Doktor (Sylvester McCoy) soll die sterblichen Überreste des zum Tode verurteilten Masters (Eric Roberts) auf den Planeten Gallifrey bringen. Doch die Mission scheitert, die Tardis landet auf der Erde des Jahres 1999. Während der Doktor von einer Straßengang niedergeschossen wird, gelingt es dem Master einen anderen Körper zu übernehmen. Im Krankenhaus trifft der Doktor die Ärztin Grace Holloway (Daphne Ashbrook). In seiner neuen Inkarnation (Paul McGann) muss er die Kontrolle über die Tardis zurückgewinnen und seinen Erzfeind von einem teuflischen Plan abhalten. Die Zukunft der gesamten Menschheit steht auf dem Spiel und die Zeit läuft gegen ihn... (Klappentext)Bei seiner Ausstrahlung 1996 kam der als als Backdoor-Pilot angelegte Fernsehfilm beim Britischen Publikum sehr gut an. Doch jenseits des großen Teichs war das Echo hingegen deutlich verhaltener, weshalb Fox davon absah, weitere Folgen in Auftrag zu geben. Und ohne die finanzielle Beteiligung der Amerikaner konnte und wollte sich die BBC eine Neuauflage von Doctor Who nicht leisten. Erst neun Jahre...

Hörspielrezension: «Heliosphere 2265 - Folge 8: Getrennte Wege» (Greenlight Press/Interplanar)

Nach einer Pause von fünf Monaten gehen nun mit Heliosphere 2265 – Folge 8: Getrennte Wege die Hörspielabenteuer von Captain Jayden Cross und der Mannschaft des Interlink-Kreuzers Hyperion endlich weiter. 65 Minuten Spielzeit hat das Hörspiel von Greenlight Press und Interplanar, das ab heute im Handel erhältlich ist.Die Hyperion halb zerstört, die Mannschaft zu Verrätern erklärt und gejagt den perfiden Plänen von Björn Sjöberg hat Captain Cross eine Waffe entgegenzusetzen: das Vertrauen der Mannschaft untereinander. Als unerwartet Rettung eintrifft, senden die neuen Verbündeten zwei Teams auf unterschiedliche Missionen: das eine soll ein Gegenmittel für den Killchip der Executive Controller stehlen, das andere auf der Station Nova einen Verräter für die gute Sache gewinnen. Dass es so klappt wie geplant, steht schon fast in der Missionsbeschreibung. Und so ist Improvisation gefragt... (Klappentext) Am Ende von Folge 7: Die Opfer der Entscheidung befand sich die Crew der Hyperion in einer äußerst dramatischen Lage: Den feindlichen Parliden gerade noch einmal mit knapper Not entkommen, fanden sich Captain Jayden Cross und Co samt ihrem stark beschädigten Raumschiff im Niemandsland des Weltalls wieder. Und ohne funktionierenden Hyperlink-Antrieb würde eine Rückkehr in vertraute stellare Gefilde nahezu unmöglich sein. Doch in Folge 8: Getrennte Wege hat die leidgeprüfte Mannschaft endlich einmal Glück, als unerwartete Hilfe in Form von Admiral Pendergast und ihres Raumschiffs Torch eintrifft. Doch für Freudenfeste bleibt keine Zeit, denn Pendergast erteilt sogleich dem Trio Jayden Cross, Kirby Belflair und Alpha 365 einen gefährlichen Auftrag, während sie gleichzeitig das Duo Lukas Akoskin-Tess Kensington ebenfalls eine heikle Operation ausführen lässt. Getrennte Wegebeschreibt den Charakter des Hörspiels daher nur allzu gut. Die beiden Missionen sind gleichermaßen spannend, ihrem Wesen nach jedoch recht unterschiedlich: Geht es bei bei Cross' Auftrag recht handfest zu (inklusive eines Feuergefechts mit gegnerischen Einheiten), werden Kensington und Akoskin auf der Station...

Hörspielrezension: «Zukunfts-Chroniken: Die Axolotl-Formel» (Frank Hammerschmidt & Hoerspielprojekt)

Am morgigen Freitag erblickt mit Die Zukunfts-Chroniken: Die Axolotl-Formel eine neue Folge der unkommerziellen Hörspielreihe Die Zukunfts-Chroniken das Licht der Öffentlichkeit. Was hinter den Türen ihres Labors wirklich vor sich geht, das möchte eine berühmte Wissenschaftlerin jedoch mit allen Mitteln für sich behalten. Doch eine Gruppe junger Männer ist ihrem Geheimnis auf der Spur."Die Zukunfts-Chroniken. Bisher wurden sie noch nicht niedergeschrieben, aber wir alle nähren diese Zeilen. Heute, hier und an anderen Orten. Die Zukunft kann beginnen…Der Axolotl, ein Schwanzlurch mit der Fähigkeit seine Gliedmaßen, Organe, selbst Teile des Gehirns nachwachsen zu lassen. Was wäre, wenn das auch bei einem Menschen möglich werden würde?" (Ankündigungstext)Es ist das Spannungsfeld zwischen wissenschaftlichem Fortschritt und Ethik, das für für Frank Hammerschmidts neuestes Hörspiel Die Zukunfts-Chroniken: Die Axolotl-Formel den Background bildet. Doch schon allein aufgrund der kompakten Spielzeit von ca. 32 Minuten sollte man sich nicht darauf einstellen, eine Produktion zu erleben, die sich intensiv der Frage widmet, was Forscher zum angeblichen Wohl der Menschheit alles tun dürfen und wo die Grenzen des Vertretbaren liegen. Stattdessen liefert das Hörspiel eine gradlinige, bisweilen gruselige und böse Mär mit Anklängen an Klassiker wie Die Insel des Dr. Moreauvon H.G. Wells oder jede Menge A-, B- oder C-Movies, in denen skrupellose Wissenschaftler, nicht zuletzt vom eigenen Ego angetrieben, ihren geheimen Experimenten nachgehen. Im Falle von Zukunfts-Chroniken: Die Axolotl-Formel lautet der Name der Forscherin Dr. Inga Nyström (Birgit Arnold); ihre Gegenspieler sind Marc Schmiedel (Ronald Martin Beyer), Tommi Mühlhoff (Sebastian Schrage) und Philipos Christodoulakis (Horst Kurth). Helden sind die drei jungen Männer allerdings nicht gerade: Marc will durch einen Enthüllungsartikel über das, was in Nyströms Labor wirklich geschieht, berühmt werden, Philipos ist ein vom Ehrgeiz gekennzeichneter Hacker und Tommi wurde einst von der Wissenschaftlerin gefeuert. Tatsächlich gelingt es ihnen, in Nyströms Forschungseinrichtung einzubrechen. Doch dann geraten die...

Hörspielrezension: «Mark Brandis - Raumkadett Folge 11: Das Jupiter-Risiko» (Folgenreich/Interplanar)

In der Science-Fiction haben die Raumfahrer von morgen viel gemein mit den Seefahrern der Vergangenheit. Mit ihren Schiffen entfernen sie sich weit von den heimatlichen Gestaden, um bislang unerforschte Gebiete zu erkunden, Kontakt mit fremden Völkern aufzunehmen und Kolonien zu errichten. Oder um es mit dem zentralen Satz aus dem Intro von Star Trekzu sagen: To boldly go where no man has gone before. Das Angebot, dorthin zu gehen, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist, erhält in Folge 11: Das Jupiter-Risiko auch der Raumkadett Mark Brandis. Und natürlich nimmt er es an, denn ein Leben unter den Sternen ist ja genau das, wovon der junge Mann immer geträumt hat. Was Brandis zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnt: Der Trip zum Jupiter wird als ein einschneidender Wendepunkt in seiner charakterlichen Entwicklung herausstellen. Mark Brandis – Raumkadett Folge 11: Das Jupiter-Risiko hat eine Spielzeit von ca. 63 Minuten und ist seit dem 3. Februar 2017 im Handel.Vor den Abschlussprüfungen müssen die Kadetten der Astronautenschule Praxiserfahrung im Raumfahreralltag gewinnen. Mark Brandis, der davon träumt, später Alec Delaneys Erster Offizier zu sein, wird als Praktikant die nächste Reise des Forschungsschiffes ANAT begleiten. Unter Commander Brandt soll die ANAT die Atmosphäre des Planeten Jupiter erforschen. Doch als Brandt kurz vor dem Start verhaftet wird, ändert sich die Kommandostruktur: die ehrgeizige Patricia Simmons will um jeden Preis den Erfolg der Mission. Und Mark steht vor einer schweren Entscheidung… (Klappentext)Analog zur Vielfalt an Schiffstypen auf unseren Weltmeeren wurden von den SF-Autoren im Laufe der Zeit ganz unterschiedliche Raumschiffe ersonnen. Von der behaglich eingerichteten U.S.S. Enterprise NCC 1701-D aus Star Trek: The Next Generation, die eher an ein Kreuzfahrtschiff erinnert, über den Kampfstern Galactica, einen Flugzeugträger im Weltall, bis hin zum reichlich mitgenommenen Raumfrachter Nostromo aus Alienreicht dabei die Bandbreite. Für die Anat aus Folge 11:...

Vorbericht: «Mark Brandis - Raumkadett Folge 11: Das Jupiter-Risiko» (VÖ:

Am morgigen Freitag gehen die Abenteuer des Raumkadetten Mark Brandis in eine neue Runde. Dann nämlich bringen Folgenreich und Interplanar Mark Brandis - Raumkadett Folge 11: Das Jupiter-Risiko in den Handel. Und der Titel ist wahrlich Programm, gleicht die Atmosphäre des Jupiters doch in der Tat einer gefährlichen Todeszone: Der Gasplanet verfügt über doppelt so viel Masse wie alle anderen Planeten zusammen, dreht sich dabei aber in nur 10 Stunden einmal um sich selbst, was dazu führt, dass Orkane mit mehr als 600 Stundenkilometern in der Atmosphäre toben. Die Oberflächentemperatur von minus 145°C sowie eine 6.000-fach letale Weltraumstrahlung machen den Planeten auch nicht gerade zu einem Urlaubsparadies. Warum Brandis dem Jupiter dennoch einen Besuch abstattet, darüber gibt der Klappentext des Hörspiels etwas Auskunft:"Vor den Abschlussprüfungen müssen die Kadetten der Astronautenschule Praxiserfahrung im Raumfahreralltag gewinnen. Mark Brandis, der davon träumt, später Alec Delaneys Erster Offizier zu sein, wird als Praktikant die nächste Reise des Forschungsschiffes ANAT begleiten. Unter Commander Brandt soll die ANAT die Atmosphäre des Planeten Jupiter erforschen. Doch als Brandt kurz vor dem Start verhaftet wird, ändert sich die Kommandostruktur: die ehrgeizige Patricia Simmons will um jeden Preis den Erfolg der Mission. Und Mark steht vor einer schweren Entscheidung …"Auf ca. 62 Minuten Laufzeit bringt des die Produktion, die einen durchaus namhaften Cast vorzuweisen hat: Mark Brandis: Daniel Claus Alec Delaney: Sebastian Kluckert Maître D': Sascha Funke Col. Leonard R. West: Tilmar Kuhn Boris Baklanow: Michael-Che Koch Cmdr. ...

Doctor Who: Pandastorm veröffentlicht mit «Doktor Who- Der Film» erstmals das Abenteuer des achten Doktors

Am 17. Februar 2017 geht es beim Label Pandastrom Pictures mit der Veröffentlichung klassischer Doctor-Who-Abenteuer weiter. Dann nämlich steht Doctor – Der Filmaus dem Jahre 1996 auf dem Programm, in dem Paul McGann seinen ersten und gleichzeitig auch letzten Auftritt als achter Doktor absolviert.In Doctor Who – Der Film soll der siebte Doktor (gespielt von Sylvester McCoy) die sterblichen Überreste des zum Tode verurteilten Masters (Eric Roberts) auf den Planeten Gallifrey bringen. Doch die Mission scheitert, die Tardis landet auf der Erde des Jahres 1999. Dort eingetroffen, wird der Doktor von einer Straßengang niedergeschossen und in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er die Bekanntschaft der Ärztin Grace Holloway (Daphne Ashbrook) macht. Dem Master gelingt es derweil, einen anderen Körper zu übernehmen. In seiner achten Inkarnation (verkörpert von Paul McGann) muss der Doktor die Kontrolle über die Tardis zurückgewinnen und seinen Erzfeind von einem teuflischen Plan abhalten, denn die Zukunft der gesamten Menschheit steht auf dem Spiel. Doch die Zeit läuft gegen den Time Lord...Doctor Who – Der Film erscheint erstmalig in deutscher Sprache auf DVD und Blu-ray und enthält neben dem Hauptfilm mit einer Laufzeit von ca. 86 Minuten zusätzlich fünf Stunden Bonusmaterial sowie ein Fanbooklet. Das Collector's Edition Mediabook von Doctor Who - Der Film ist auf 1.000 Stück limitiert und ab dem 17. Februar 2017 im Handel erhältlich.Link: Website von Pandastorm Pictures