RSS Verzeichnis RSS FEED Watchman\'s Science-Fiction Blog
ENTERTAINMENT / SCIFI / Watchman\'s Science-Fiction Blog
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Watchman\'s Science-Fiction Blog
Feed Beschreibung:
Mein Blick auf die Welt der Science-Fiction
Anbieter Webseite:
http://scifiwatchman.blogspot.com/
RSS Feed abonnieren:
http://scifiwatchman.blogspot.com/feeds/posts/default?alt=rss

Hörspielrezension: «Zukunfts-Chroniken Live: Jasmin» (Frank Hammerschmidt & Hoerspielprojekt)

Heute, am 26. Mai 2017, feiert ab 20:00 Uhr mit Zukunfts-Chroniken Live – Jasmin im Webradio von hoerspielprojekt.de ein weiteres Hörspiel aus der Feder von Frank Hammerschmidt seine Premiere. Anschließend steht die Produktion zum kostenfreien Download zur Verfügung. 43 Minuten Spielzeit hat der neue Eintrag in die Annalen von Morgen, der den Hörer dieses Mal in eine düstere Zukunft entführt.Die Zukunfts-Chroniken. Bisher wurden sie noch nicht niedergeschrieben, aber wir alle nähren diese Zeilen. Heute, hier und an anderen Orten. Die Zukunft kann beginnen...Wenige Jahre in der Zukunft hat ein Virus große Teile der Menschheit ausgelöscht. Du begleitest Jasmin durch diese trostlose Zeit, teilst Freud und Leid mit ihr und bist ihr wichtigster Gesprächspartner. Du bist ihre letzte Hoffnung! (Klappentext)Vom Plot her wirkt Frank Hammerschmidts neueste Geschichte auf den ersten Blick ein Stück weit konventionell: Um das Jahr 2040 hat das mysteriöse RP-Virus nahezu die gesamte Weltbevölkerung ausgelöscht, die Zivilisation ist zusammengebrochen. Zu den wenigen Überlebenden, die aus irgendeinem Grund gegen den Krankheitserreger immun sind, gehört die junge Jasmin Möller gespielt von Lisa Müller), die sich nach dem Tod ihrer Eltern sowie ihres Bruders gen Norden ausmacht, um bei ihrem Onkel und seiner Familie Unterschlupf zu finden. Unterwegs begegnet sie dem Arzt Dr. Rudolf Hofmeister (Werner Wilkening), dessen Forschungen Ergebnisse zur möglichen Bekämpfung des Virus ergeben haben, gerät in die Fänge des enthemmten Proleten Simon (Dennis Oberhach) und der ihm unterwürfigen Melanie (Alexandra Begau), kann Simon entkommen, findet neue Freunde, wird von Simon aber wieder aufgespürt, usw. Immer wieder kommen post-apokalyptische Geschichten in Form von Road Trips daher - und Zukunfts-Chroniken Live – Jasmin hält es ebenso. Seinen besonderen Reiz verdankt das Hörspiel jedoch der Perspektive, aus der die Geschehnisse erzählt werden: Jasmin trägt ein...

Filmkitik: «Lazer Team» (seit dem 14. April 2017 auf DVD/Blu-ray im Handel)

Nachdem sie jahrzehntelang auf den Seiten unzähliger Comics gegen das Böse in den Kampf gezogen sind, haben die Superhelden in den letzten Jahren mit Wucht auch das Kino und die dank HD gar nicht mehr so flimmernde heimische Flimmerkiste für sich erobert. Ein Trend, der Rooster Teeth, der auch den Machern der Webserie Red vs. Blue natürlich nicht entgangen ist und sie zu ihrer Superhelden-Komödie Lazer Team inspiriert hat, die von Edel:Motion Film am 14. April 2017 auf DVD und Blu-ray in den Handel gebracht wurde.Um die gesamte Menschheit vor herannahenden Alien-Superschurken zu retten, stellen freundlich gesinnte Außerirdische der Regierung einen Kampfanzug mit Superkräften zur Verfügung. Dieser soll per UFO einem Soldaten zugestellt werden, der von Kindesbeinen an darauf vorbereitet wurde, die Welt vor den Invasoren zu retten. Blöd nur, dass dieses UFO abstürzt und der Superanzug vier völlig unfähigen Losern in die Hände fällt. Zu allem Überfluss bindet sich dieser auch noch genetisch an sie. Jeder von ihnen – mit jeweils einer Superkraft des Anzugs ausgestattet – muss nun in Rekordzeit lernen, seine Fähigkeit im Kampf gegen die angriffslustigen Außerirdischen einzusetzen, möglichst ohne dabei die anderen umzubringen. Leichter gesagt, als getan. Das Schicksal der Menschheit in den Händen dieses undisziplinierten, planlosen und talentfreien Haufens? Klingt schrecklich… schrecklich lustig!Für Lazer Team haben sich die Rooster Teeth-Mitglieder vor der Kamera Unterstützung von bekannten Schauspielern wie Alan Ritchson (Die Tribute von Panem, Black Mirror, Hawaii Five-0), Johnny Walter (The Originals, Butcher Boy) oder Steve Shearer (Du gehst nicht allein, Dark Places) ins Boot geholt. Und der Titelsong stammt von den Barenaked Ladies, die auch schon den Titelsong zu The Big Bang Theory beisteuerten. Bekannte Namen also, mit denen dieser kurzweilige Film rund um eine Truppe unfreiwilliger Helden neben Action und einer mächtigen Portion Jokes punkten kann. Humor ist natürlich immer Geschmackssache...

Hörspielrezension: «Mark Brandis - Raumkadett Folge 12: Der Fall Rublew» (Folgenreich/Interplanar)

Mit Folge 7: Laurinstarteten Folgenreich und Interplanar Mitte 2016 in die zweite Staffel von Mark Brandis – Raumkadett. Und nun findet eben jene zweite Runde mit dem Hörspiel Mark Brandis – Raumkadett Folge 12: Der Fall Rublewihren dramatischen Abschluss. Ca. 58 Minuten Spielzeit hat die Produktion, die seit dem 28. April 2017 im Handel erhältlich ist. Mark Brandis‘ wiederholt unter Beweis gestellte außergewöhnliche Fähigkeit, in einer Notsituation blitzschnell Entscheidungen zu treffen, haben seine Vorgesetzten davon überzeugt, dass er bereit für ein erstes eigenes Kommando über ein Raumschiff ist. Damit geben sie ihm den Vorzug vor seinen Kameraden Alec Delaney und Robert Monnier, die sich nun unter Brandis' Befehl wiederfinden. Keine einfache Situation für Brandis, der zudem auch prompt seinen ersten Auftrag erhält: Die "Stella Polaris" unter Colonel Rublew, die sich auf einer Expedition zu einem Asteroiden befindet, soll durch einen Hochgeschwindigkeitstorpedo mit Messgeräten und Ersatzteilen versorgt werden. Doch bevor es dazu kommt, reißt die Verbindung zur "Stella Polaris" ab und eine raumflottenübergreifende Suchaktion wird gestartet. Um sich an der Rettungsaktion zu beteiligen, entscheidet sich Mark gegen die Vorschriften und für die Menschlichkeit, was zu tragischen Ereignissen führt, die auch den erwachsenen Mark Brandis für immer verfolgen werden… Brandis' erstes Kommando und seine Suche nach Colonel Rublew bilden eines der entscheidenden Kapitel im Leben des von Nikolai v. Michalewski ersonnenen Raumfahrers. Was damals passierte, wurde in Geschichten wie Bordbuch Delta VII, Endstation Pallas, Verrat auf der Venus, Ikarus, Ikarus… oder Die Zeitspule zwar bereits angedeutet, doch nun werden die Ereignisse erstmals in vollem Umfang geschildert. Vor diesem Hintergrund ist Interplanars neuestes Hörspiel mit Mark Brandis – Raumkadett Folge 12: Der Fall Rublew zweifellos passend betitelt, wobei sich im Hinblick auf die Handlung alternativ auch Sprichwörter wie "Übermut tut selten gut" oder "Der Weg in die Katastrophe ist gepflastert mit guten...

Review: «Doctor Who – Der Film» (ab dem 31. März 2017 auf DVD & Blu-ray im Handel)

1989 verordnete die BBC Doctor Who nach 26 Staffeln eine kreative Pause. De facto kam der Schritt zwar einer Absetzung gleich, doch dieses Wort wollten die Verantwortlichen des Senders nach den wütenden Fanprotesten, die sie sich wenige Jahre zuvor mit dem ersten Versuch eingehandelt hatten, die Serie aus dem Programm zu nehmen, dieses Mal nicht in den Mund nehmen. Ein cleverer Schachzug, denn auf diese Weise hielten sich die BBC-Oberen die Whovians ein Stück weit vom Hals, während diese die Hoffnung auf eine Rückkehr des Time Lords nicht aufzugeben brauchten. Und sieben Jahre später kehrte er tatsächlich auf die Bildschirme zurück – als Fernsehfilm mit einem neuen Doctor und als Koproduktion der BBC mit dem amerikanischen Network Fox. Am 31. März 2017 veröffentlicht Pandastorm mit Doctor Who – Der Film das TV-Abenteuer des achten Doktors nun erstmals auf DVD und als Blu-ray.Der Doktor (Sylvester McCoy) soll die sterblichen Überreste des zum Tode verurteilten Masters (Eric Roberts) auf den Planeten Gallifrey bringen. Doch die Mission scheitert, die Tardis landet auf der Erde des Jahres 1999. Während der Doktor von einer Straßengang niedergeschossen wird, gelingt es dem Master einen anderen Körper zu übernehmen. Im Krankenhaus trifft der Doktor die Ärztin Grace Holloway (Daphne Ashbrook). In seiner neuen Inkarnation (Paul McGann) muss er die Kontrolle über die Tardis zurückgewinnen und seinen Erzfeind von einem teuflischen Plan abhalten. Die Zukunft der gesamten Menschheit steht auf dem Spiel und die Zeit läuft gegen ihn... (Klappentext)Bei seiner Ausstrahlung 1996 kam der als als Backdoor-Pilot angelegte Fernsehfilm beim Britischen Publikum sehr gut an. Doch jenseits des großen Teichs war das Echo hingegen deutlich verhaltener, weshalb Fox davon absah, weitere Folgen in Auftrag zu geben. Und ohne die finanzielle Beteiligung der Amerikaner konnte und wollte sich die BBC eine Neuauflage von Doctor Who nicht leisten. Erst neun Jahre...

Hörspielrezension: «Heliosphere 2265 - Folge 8: Getrennte Wege» (Greenlight Press/Interplanar)

Nach einer Pause von fünf Monaten gehen nun mit Heliosphere 2265 – Folge 8: Getrennte Wege die Hörspielabenteuer von Captain Jayden Cross und der Mannschaft des Interlink-Kreuzers Hyperion endlich weiter. 65 Minuten Spielzeit hat das Hörspiel von Greenlight Press und Interplanar, das ab heute im Handel erhältlich ist.Die Hyperion halb zerstört, die Mannschaft zu Verrätern erklärt und gejagt den perfiden Plänen von Björn Sjöberg hat Captain Cross eine Waffe entgegenzusetzen: das Vertrauen der Mannschaft untereinander. Als unerwartet Rettung eintrifft, senden die neuen Verbündeten zwei Teams auf unterschiedliche Missionen: das eine soll ein Gegenmittel für den Killchip der Executive Controller stehlen, das andere auf der Station Nova einen Verräter für die gute Sache gewinnen. Dass es so klappt wie geplant, steht schon fast in der Missionsbeschreibung. Und so ist Improvisation gefragt... (Klappentext) Am Ende von Folge 7: Die Opfer der Entscheidung befand sich die Crew der Hyperion in einer äußerst dramatischen Lage: Den feindlichen Parliden gerade noch einmal mit knapper Not entkommen, fanden sich Captain Jayden Cross und Co samt ihrem stark beschädigten Raumschiff im Niemandsland des Weltalls wieder. Und ohne funktionierenden Hyperlink-Antrieb würde eine Rückkehr in vertraute stellare Gefilde nahezu unmöglich sein. Doch in Folge 8: Getrennte Wege hat die leidgeprüfte Mannschaft endlich einmal Glück, als unerwartete Hilfe in Form von Admiral Pendergast und ihres Raumschiffs Torch eintrifft. Doch für Freudenfeste bleibt keine Zeit, denn Pendergast erteilt sogleich dem Trio Jayden Cross, Kirby Belflair und Alpha 365 einen gefährlichen Auftrag, während sie gleichzeitig das Duo Lukas Akoskin-Tess Kensington ebenfalls eine heikle Operation ausführen lässt. Getrennte Wegebeschreibt den Charakter des Hörspiels daher nur allzu gut. Die beiden Missionen sind gleichermaßen spannend, ihrem Wesen nach jedoch recht unterschiedlich: Geht es bei bei Cross' Auftrag recht handfest zu (inklusive eines Feuergefechts mit gegnerischen Einheiten), werden Kensington und Akoskin auf der Station...

Hörspielrezension: «Zukunfts-Chroniken: Die Axolotl-Formel» (Frank Hammerschmidt & Hoerspielprojekt)

Am morgigen Freitag erblickt mit Die Zukunfts-Chroniken: Die Axolotl-Formel eine neue Folge der unkommerziellen Hörspielreihe Die Zukunfts-Chroniken das Licht der Öffentlichkeit. Was hinter den Türen ihres Labors wirklich vor sich geht, das möchte eine berühmte Wissenschaftlerin jedoch mit allen Mitteln für sich behalten. Doch eine Gruppe junger Männer ist ihrem Geheimnis auf der Spur."Die Zukunfts-Chroniken. Bisher wurden sie noch nicht niedergeschrieben, aber wir alle nähren diese Zeilen. Heute, hier und an anderen Orten. Die Zukunft kann beginnen…Der Axolotl, ein Schwanzlurch mit der Fähigkeit seine Gliedmaßen, Organe, selbst Teile des Gehirns nachwachsen zu lassen. Was wäre, wenn das auch bei einem Menschen möglich werden würde?" (Ankündigungstext)Es ist das Spannungsfeld zwischen wissenschaftlichem Fortschritt und Ethik, das für für Frank Hammerschmidts neuestes Hörspiel Die Zukunfts-Chroniken: Die Axolotl-Formel den Background bildet. Doch schon allein aufgrund der kompakten Spielzeit von ca. 32 Minuten sollte man sich nicht darauf einstellen, eine Produktion zu erleben, die sich intensiv der Frage widmet, was Forscher zum angeblichen Wohl der Menschheit alles tun dürfen und wo die Grenzen des Vertretbaren liegen. Stattdessen liefert das Hörspiel eine gradlinige, bisweilen gruselige und böse Mär mit Anklängen an Klassiker wie Die Insel des Dr. Moreauvon H.G. Wells oder jede Menge A-, B- oder C-Movies, in denen skrupellose Wissenschaftler, nicht zuletzt vom eigenen Ego angetrieben, ihren geheimen Experimenten nachgehen. Im Falle von Zukunfts-Chroniken: Die Axolotl-Formel lautet der Name der Forscherin Dr. Inga Nyström (Birgit Arnold); ihre Gegenspieler sind Marc Schmiedel (Ronald Martin Beyer), Tommi Mühlhoff (Sebastian Schrage) und Philipos Christodoulakis (Horst Kurth). Helden sind die drei jungen Männer allerdings nicht gerade: Marc will durch einen Enthüllungsartikel über das, was in Nyströms Labor wirklich geschieht, berühmt werden, Philipos ist ein vom Ehrgeiz gekennzeichneter Hacker und Tommi wurde einst von der Wissenschaftlerin gefeuert. Tatsächlich gelingt es ihnen, in Nyströms Forschungseinrichtung einzubrechen. Doch dann geraten die...