RSS Verzeichnis RSS FEED Pagodentreff.de - Mercedes Benz Pagode w113
FAHRZEUGE / AUTOFOREN / Pagodentreff.de - Mercedes Benz Pagode w113
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Pagodentreff.de - Mercedes Benz Pagode w113
Feed Beschreibung:
Pagodentreff.de - Das grösste deutsche Mercedes Benz W113 Forum. Diskussionen, Treffen, Ersatzteile, Tipps, Tricks und mehr rund um die w113 Pagode (230 SL, 250 SL und 280 SL).
Anbieter Webseite:
https://www.pagodentreff.de/diskussionsforum/
RSS Feed abonnieren:
http://www.pagodentreff.de/diskussionsforum/external.php?type=RSS2

Ich suche rear axle 3,46

hola, wanted rear axle 3,46

Ablauf Verdeckkasten

Hallo werte Gemeinde - hatte vor Jahren mit die Ablauftüllen für unter die Dichtung des Verdeckkastendeckels gekauft ... wer hat damit Erfahrung. Einige Fragen: 1. Einbauen oder Weglassen ? 2. Loch in der Verdeckkastendeckeldichtung machen ? 3. Tülle unter oder durch die Verdeckkastendichtung 4. Tülle nach vorne (B-Säule) oder nach hinten (Kofferraum) zeigen lassen ? ... siehe Fotos ... Danke Oliver

Kein Puls, kein Ton....bitte um Hilfe bei Startproblem

Heute wollte ich meine Pagode für eine kleine Spritztour aus der Garage holen. Am Minuspol der Batterie habe ich seit über 10 Jahren einen Unterbrecher den ich immer ausschalte, wenn der Wagen länger steht. Als ich heute den Wagen holen wollte, habe ich den Schalter so gedreht, dass der Kontakt zur Batterie hergestellt wurde. Als ich den Wagen starten wollte, passierte nichts. Es kam kein Strom an. Nichts Ich habe den Sitz der Kontakte überprüft und letztendlich meine Frau mit ihrem Alltagsfahrzeug angefordert und Starthilfe über die Überbrückungskabel geben lassen. Nichts........kein Strom kam an :-( Wo dran kann das liegen? Die Batterie wurde von gut 10 Monaten gewechselt und lief bis heute einwandfrei. Letzte Aktion am Fahrzeug war der Einbau eines Autoradio in einer Fachwerkstatt. Hier wurden Kabel für das Autoradio an die Batterie gelegt, damit das Radio nicht immer neu programmiert werden muss, wenn die Autobatterie eingeschaltet wird. Ich hab meine Pagode seit 2000. Das hatte ich bisher noch nie gehabt. Eigentlich müsste doch spätestens bei der Überbrückung Strom zum Starten ankommen, oder? Kann mir jemand hier helfen?

Esp-230 sl

Hallo an alle, ich hätte da mal eine Frage!! Bei meinem 230 SL ist das Gemisch im erhöten Leerlauf viel zu fett. Der Motor wurde komplett überholt. Und auch die Pumpe habe ich (über 2000,-Euro) überholen lassen. Ich gehe also davon aus, das sie auf einem Prüfstand richtig eingestellt wurde. (?) Nun ist es so, das im LL ein CO-Gehalt von 4,5% gemessen wird. Im Teillastbereich von 2000 u/min messe ich 11% !!! Kann es dafür, abgesehen von der Pumpe, noch weitere Ursachen haben? MfG Kai-Uwe

frühe und späte Motoren M130

Grüß' Euch, im Zuge meines gerissenen Zylinderkopfes habe ich nun mittlerweile zwei Motoren M130 und zwei Zylinderköpfe (beides SE-Motoren). Bei der Demontage bin ich auf folgendes, Kurioses gestoßen: * mein verbauter Block ist ein später (hat die 4 zusätzlichen Kühlwasserkanäle), wurde aber mit einem frühen Kopf (alte Brennraumform) betrieben. Der Block wurde nach Gußzahl wohl 1970 gefertigt. * Mein Ersatzmotor ist dem Kopf nach ein später (neue Brennraumform und Wasserbohrungen), der Block aber ist ein früher (keine 4 Wasserkanäle). Er wurde in 1971 (!!) gegossen. Folgende Fragen: * War/ist das üblich/möglich, die unterschiedlichen Versionen von Block und Kopf so zu kombinieren? Das WHB ist dort nicht so ausführlich und schreibt nur, daß Teile-entsprechend ersetzt werden muß. Es scheint zumindest die Kombi später Block mit frühem Kopf zu funktionieren (bin damit sicher 35.000km gefahren) * Nachdem der frühe Block erst in 1971 gegossen wurde, wurde er also nachweislich zu einem Zeitpunkt hergestellt, da die Blöcke eigentlich auf die späte Version umgestellt waren. Warum wurde das gemacht? Wurden so Ersatzteile für alte Versionen hergestellt? Würde mich über Antworten freuen, auch wenn ich die Gelegenheit nutzen werden, nun zwei "richtige" Motoren zu machen. Beste Grüße Hans

Umstellung auf SSL-Verschlüsselung

Hallo zusammen, mit einigen Anlaufschwierigkeiten habe ich das Forum heute auf eine SSL-Verschlüsselung umgestellt. Eure Browser sollten nun nicht mehr meckern, wenn ihr euch mit eurem Benutzernamen und eurem Passwort im Forum anmeldet. Oben in der Adresszeile dürfte bei vielen von euch nun "SICHER" oder irgendwas in der Art stehen. Das System war früher *nicht unsicher*, es ist nur so, dass mittlerweile viele Browserhersteller auf diese Verschlüsselung bestehen. Solltet ihr noch eine Sicherheitswarnung feststellen, dann informiert mich bitte. Gruß, Dominik