RSS Verzeichnis RSS FEED fahrradstaender-onlineshop.de - Blog
FREIZEIT / BIKES, FAHRRäDER / fahrradstaender-onlineshop.de - Blog
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
fahrradstaender-onlineshop.de - Blog
Feed Beschreibung:
fahrradstaender-onlineshop.de - Blog
Anbieter Webseite:
http://www.fahrradstaender-onlineshop.de/blog
RSS Feed abonnieren:
http://www.fahrradstaender-onlineshop.de/blog/rss/1

Radfahren im Urlaub

Radfahren im Urlaub - ein Spaß für die ganze Familie Wer kennt es nicht? Der Urlaub steht vor der Tür und man plant eine Reise ins Warme. Wenn man mit dem Auto reist, bietet sich die Gelegenheit, Fahrräder mitzunehmen. Aber auch für Flugzeugreisende ist Fahrradfahren im Urlaub möglich, da man sich mittlerweile in nahezu jeder Urlaubsregion Räder ausleihen kann. Dabei macht Fahrradfahren mit der Familie, mit Freunden, als Liebespaar oder auch für Alleinreisende immer Spaß. Wenn das Wetter mitspielt, kann man damit nichts falsch machen. Fahrräder mit dem Auto transportieren Das Auto ist gepackt und der Urlaub kann kommen. Mit Fahrrädern im Gepäck ist jedoch noch mehr Spaß garantiert und die Freizeitmöglichkeiten sind riesig. Fahrräder lassen sich ganz einfach mit dem Auto transportieren. Man muss einfach einen, für das Auto geeigneten, Fahrradträger hinten am Auto anbringen und kann dann zwischen 1 bis 4 Fahrrädern transportieren. Der Vorteil dabei ist, dass man seine eigenen Räder mit in den Urlaub nimmt und trotzdem nicht auf Stauraum im Kofferraum verzichten muss. Neben dem gewohnten Sattel spart man auch noch Geld, was einem gerade bei teuren Urlauben sehr zu Gute kommt. Fahrräder im Urlaub mieten Wenn man sich gegen das Auto entscheidet und stattdessen mit dem Flugzeug verreist, muss man trotzdem nicht auf Fahrräder verzichten. Mittlerweile gibt es überall diverse Stationen, wo man sich einfach und oft kostengünstig Räder ausleihen kann. Auch wenn man auf sein eigenes Fahrrad verzichten muss, so muss man nicht auf den Spaß verzichten. Auch in vielen Hotels ist der Fahrradverleih für Urlaubsreisende möglich. Mit dem Fahrrad im Urlaub Mit einem Fahrrad im Urlaub sind einem keine Grenzen gesetzt. Man kann das schöne Wetter genießen und lange Fahrradtouren unternehmen. Ist einem der Strand zu...

Förderung des Radverkehrs für eine saubere Umwelt

Gesundheit und Klimaschutz sind seit Jahren beherrschende Thema in der öffentlichen Diskussion. Die weiter zunehmende Verstädterung und das damit verbundene hohe Verkehrsaufkommen in den Innenstädten, führt zu ständigen Verkehrsstaus und hoher Belastung durch Stickoxide und CO2. Der Autoverkehr trägt wesentlich dazu bei. Um in den Städten schneller voranzukommen, ist das Fahrrad eine beliebte Alternative. Hinzu kommt, dass das Fahrradfahren gesund ist, den Verkehr entlastet und umweltfreundlich ist. Seit Jahren fördert deshalb die Bundesregierung die Nutzung des Fahrrades und die steigende Zahl der Fahrradfahrer zeigt die Beliebtheit des Fahrrades. Das Fahrrad wird täglich von von vielen Menschen benutzt, um zur Arbeit oder zur Schule zu fahren oder Kinder zum Kindergarten zu bringen. In vielen Städten dient das Fahrrad auch dazu, zur nächsten Bahnstation, U-Bahnstation oder Busbahnhof zu gelangen. Um die Nutzung des Fahrrades noch mehr zu steigern, sind weitere erhebliche Investitionen in eine fahrradgerechte Infrastruktur in den Städten notwendig. Abgesehen von den notwendigen Fahrradwegen und Abstellplätzen ist die Sicherheit der Radfahrer und Fußgänger ein sehr wichtiges Thema. Sicherheit für Radfahrer Die Gefahrenbereiche befinden sich überall dort, wo Autos, Fahrräder und Fußgänger aufeinander treffen. Leider zeigen die steigenden Unfallzahlen bei Radfahrern, dass noch viel getan werden muss, um diesem Trend entgegen zu wirken. Dazu ist es wichtig, das Netz der Radwege so auszubauen, dass sie eine sichere Benutzung erlauben. Dazu gehören auch deutliche und sinnvolle Ampeln und Verkehrszeichen für Radfahrer, sowie eine deutliche Trennung von Radfahrern und Fußgängern. Denn auch dort ist ein Konfliktpotential. Da Radfahrer weniger Platz als Auto benötigen, ist auch der Ausbau der der Radwege an Kanälen und anderen Wasserwegen ein sinnvolles Vorhaben. In ländlichen Gebieten, mit einem geringen Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Ausbau oder Neubau von Radwegen entlang der Bundesstraßen eine wichtige Maßnahme, um das Radfahren in solchen Gebieten sicherer und...

Kopfschutz für Kinder im Fahrradverkehr

Im Leben von Eltern spielt die Sicherheit der eigenen Kindern und ein umsorgtes Aufwachsen eine zentrale Rolle. Zur Entwicklung der Kinder gehört dabei Spiel und Spaß in der Freizeit mit Freunden und das Ausleben von Bewegungsdrang und Neugier in der Natur. Dabei erlernen Kinder gerne das eigenständige Fahrradfahren, um so erstmalig selbstständig mobil sein zu können. Kleine Blessuren, Schürfwunden und Prellungen kommen dabei öfter mal vor. Das ist für die Kinder zwar schmerzhaft, dieser Schmerz verfliegt jedoch schnell wieder sobald die ersten Tränen getrocknet sind. Sicherheit geht vor, wenn es um Kinder geht Dagegen können Kopfverletzungen bei Kindern jedoch extreme Folgen haben. Ein hervorragender Schutz des Kopfes ist somit äußerst wichtig und sollte oberste Priorität haben, wenn man Kinder Fahrradfahren lässt. Eltern sollten ihren Kindern immer im Vorfeld bewusstmachen, wie wichtig ein Helm ist und dass dieser sich als Retter in der Not vor schlimmen Folgen erweisen kann. Dabei empfehlen wir Ihnen, das Kind in den Kauf des Helmes miteinzubeziehen. Da die Kinder sich hauptsächlich von der Gestaltung, Farbe und Optik des Helmes begeistern lassen ist es ratsam nur einen Helm zu kaufen, den Ihr Kind auch freiwillig aufsetzt und trägt. Dabei sollten Sie sich auf Ihr Kind verlassen können, wenn es ohne Sie mit dem Rad unterwegs ist und Ihnen verspricht, den Helm aufzusetzen. Wichtige Faktoren bei der Auswahl von Sturzhelmen Bei der Auswahl des Helmes ist die individuelle Kopfform Ihres Kindes zu berücksichtigen, daher muss ein Helm vor dem Kauf immer anprobiert und angepasst werden. Anders ist ein optimaler Schutz des Kopfes nicht gewährleistet. Es ist wichtig, dass der Helm angenehm auf dem Kopf Ihres Kindes sitzt und gleichzeitig straff ist. Einschneiden von Riemen oder zu starker Druck durch den Helm am Kopf sollten unbedingt vermieden werden. Nach einem härteren Sturz...

Nutzungsmöglichkeiten von Überdachungssystemen

Mit einer Überdachung schaffen Sie einen witterungsgeschützten Stellplatz für Fahrräder, einen Raucherunterstand oder einen trockenen Ort für alle möglichen Dinge und Situationen. In der Regel wird ein Überdachungssystem an Miethäusern und vor Unternehmen oder im öffentlichen Bereich als Fahrradüberdachung errichtet. Doch auch für Motorräder oder als Wartehäuschen, als Raucherunterstände oder für Einkaufswagen ist eine Überdachung praktisch und hilfreich. Sie finden unterschiedliche Größen und Ausführungen, verschiedene Möglichkeiten zur Positionierung und können die Überdachungbeispielsweise freistehend auf einem Platz oder mit Wandbefestigung an einem Objekt verbringen. Wollen Sie Ihren Mitarbeitern oder den Besuchern Ihrer öffentlichen Einrichtung einen Raucherpavillon mit Witterungsschutz anbieten, ist eine Überdachung in der Nähe des Eingangsbereiches optimal und kann als freistehendes System gewählt werden. Eine offene oder rundum geschlossene Überdachung? Ob Sie sich für ein offenes oder geschlossenes System entscheiden, hängt ganz vom Einsatzbereich und vom Standort ab. Als Unterstand für Fahrräder oder Einkaufswagen sind teilgeschlossene Modelle optimal, sodass der Zugangsbereich großräumig offen bleibt und genug Platz für das Betreten mit Fahrrädern oder einem Einkaufswagen bietet. Nutzen Sie eine Überdachungals Raucherunterstand oder als Wartehäuschen, bietet sich eine dreiseitig geschlossene Ausführung mit kleinerem Eingang optimal an. Die Nutzer sind im Raucherpavillon vor Regen und Wind geschützt, wenn alle Seiten verglast sind und das Überdachungssystem so vor allen Einflüssen der Witterung schützt. Soll eine Fahrradüberdachung mitwachsen und erweiterbar bleiben, wählen Sie am besten eine reine Überdachung ohne Seitenwände und nutzen den Vorteil, den Unterstand jederzeit vergrößern und damit mehr Platz für Fahrräder bieten zu können. Ausführungen ohne Rückwand bieten allerdings weniger Schutz bei Regen oder Schnee, wodurch sich Nässe auf dem Sattel und der Einfluss der Witterung auf das Fahrrad nicht vermeiden lässt. In öffentlichen Bereichen ist eine Überdachung ohne Rück- und Seitenwände aber durchaus geeignet, möchten Sie lediglich eine Fahrradüberdachung errichten und auf die flexible Erweiterung nicht verzichten....

Gesund und fit - Mit dem Rad zur Arbeit

Gesund und fit - Mit dem Rad zur Arbeit Viele Menschen legen ihren Arbeitsweg schon seit Jahren mit dem Rad zurück. Viele andere Menschen nehmen sich dies, vor allem im Frühjahr, immer wieder vor und nutzen letztlich doch das Auto, die Bahn oder den Bus. Dabei hat das Fahrradfahren zur Arbeit vielfache Vorteile. Fitness und Kosten Das Fahrradfahren ist eine sehr gesunde Art der Fortbewegung. Es kann zwar sein, das der Arbeitsweg durch das Radfahren etwas länger wird, jedoch kann man gleichzeitig etwas für die eigene Gesundheit tun. Durch das regelmäßige Radfahren wird die Ausdauer verbessert, das Herz-Kreislauf-System gestärkt sowie das Immunsystem. Studien zeigen, dass schon 15 Minuten aktiver Bewegung am Tag das Leben verlängern können. Daneben kann das Fahren mit dem Fahrrad zur Arbeit auch erhebliche Kosten einsparen. Wer täglich mit dem Auto, der Bahn oder dem Bus fährt, kennt die damti verbundenen Kosten. Autos benötigen Benzin zum Fahren, müssen gewartet werden und es fallen Steuern und Versicherungskosten an. Bei der Fahrt mit der Bahn oder dem Bus fallen Kosten für Monats- oder Jahreskarten an und hier muss unter Umständen mit längeren Wartezeiten gerechnet werden. In vielen Fällen müssen vom Bahnhof oder der Bushaltestelle noch etliche Minuten zu Fuß bis zur Arbeitsstelle oder dem Zuhause zurückgelegt werden. Und in Großstädten kann die Parkplatzsuche viel Zeit in Anspruch nehmen. Fahrradfreundliche Städte Viele Großstädte und auch viele Gemeinden und Kommunen legen großen Wert darauf, ein gut ausgebautes Radwegnetz zur Verfügung zu stellen. So gibt es heute eine Reihe von Städten und Gemeinden, die besonders fahrradfreundlich sind und so den Arbeitsweg um ein Vielfaches erleichtern. Natürlich leisten die Städte und Gemeinden, mitunter auch viele Unternehmen, nicht nur im Ausbau der Fahrradwege ihren Beitrag, sondern auch hinsichtlich der angebotenen Fahrradständer. Diese sind inzwischen im öffentlichen Raum jedoch auch...

Weihnachtsfeier der Fa. Bätzoldt Fahrt zum Weihnachtsmarkt Erfurt mit anschließender Almhütten-Gaudi

Wieder neigt sich ein erfolgreiches Jahr zu Ende. Auch in diesem Jahr organisierte die Geschäftsleitung der Bätzoldt's Garten- und Landschaftsbau GmbH aus Bad Frankenhausen wieder ein Weihnachtsevent für Ihre Mitarbeiter, verdiente Ehemalige und Ihre Partner. Auf diesem Wege möchte man sich für das erfolgreiche Jahr bei seinen Mitarbeitern bedanken. Pünktlich 13 Uhr ging es dann auch mit dem Bus für über 50 Teilnehmer los gen Erfurt. Ein weiterer Dank gilt hier der Fa. Busreisen Stottmeier aus Schönewerda. Auf dem Erfurter Weihnachtsmarkt angekommen, hieß es nun für alle Mitgereisten die prächtig geschmückten Stände unter dem monumentalen wie auch malerischen Ambiente des Erfurter Doms und der Severikirche zu entdecken. Ohne Zweifel ist der Erfurter Weihnachtsmarkt einer der schönsten Deutschlands. Wohlschmeckender Glühwein, das berühmte Erfurter Schittchen, traditionelle Thüringer Rostbratwurst oder auch ein Thüringer Raclette – so etwas darf natürlich Niemand auf dem Erfurt Weihnachtsmarkt verpassen. Nach kurzweiligen 3 Stunden Weihnachtsmarkt-Besuch ging es dann gemeinsam hoch hinauf auf den Petersberg zur Citadelle. Hoch über Erfurt erwartete den Mitgereisten ein ganz besonderer Abend: eine zünftige Hüttengaudi in der Erfurt-Alm. Gemeinsam mit insgesamt ca. 150 Gästen erlebten die Mitarbeiter von Bätzoldt's Garten- und Landschaftsbau einen unvergesslichen Abend voller Höhepunkte: kultverdächtige Hüttengaudi, ein rustikales Alm-Schmankerl-Menü, zünftige bayerische Livemusik und ein die Stimmung anheizender Alm-DJ. Lustige Almspielchen und als ohrenbetäubender Abschluss eine Trommel-Show krönten diesen für alle sehr unterhaltsamen Abend. Interessante Gespräche, zünftiges Essen & Trinken, aber vor allem eine Menge Hüttenspaß und sehr viel Gemeinsamkeit – all das machte diesen unvergesslichen Abend aus. Bätzoldt's Garten- und Landschaftsbau wünscht allen Mitarbeitern, Kunden, Auftraggebern und seinen Geschäftspartnern ein besinnliches Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins Neue Jahr und freut sich auch in 2017 neue Projekte gemeinsam anzugehen.