RSS Verzeichnis RSS FEED markgraefler.de Newsarchiv
FREIZEIT / FREIZEITAKTIVITäTEN / markgraefler.de Newsarchiv
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
markgraefler.de Newsarchiv
Feed Beschreibung:
Das Markgräflerland ist eine der schönsten Regionen Deutschlands. Entdecken Sie seine Vielfalt. Hier finden Sie alles Wissenswerte, Bilder und Tipps zur Region.
Anbieter Webseite:
http://www.markgraefler.de
RSS Feed abonnieren:
http://www.markgraefler.de/component/k2/itemlist?format=feed&moduleID=165

Genussreiche Auszeit im Blumencafé Berta in Schliengen

Viel Aussicht auf das geschäftige Leben und Treiben am "Sonnenstück" sowie auf die Weinberge hat man beim Kaffeeplausch im "Blumencafé Berta" in Schliengen. Neben dem großzügigen, auf zwei Etagen verteilten Innenraum gibt es eine weitläufige Panorama-Terrasse und für Eilige auch unten vor dem Eingang Tischchen. Wer in der kühleren Jahreszeit unbedingt draußen sitzen möchte, den umhüllt eine der warmen Decken, die auf den Stuhllehnen bereithängen. Klare Linien im Design, edle Materialien und viel Tageslicht zeichnen die Innenarchitektur des Cafés aus. Die Dekoration von Tischen und Theke ist geschmackvoll, aber nicht überladen. Inhaberin Sandra Sütterlin umsorgt ihre Gäste von früh bis spät mit leckerem Frühstück, einer feinen, leichten Mittagskarte und leckeren hausgemachten Kuchen und Torten, die einem die Wahl an der Vitrine schwer werden lassen. Der besondere Charme ist die Kombination von Bewährtem und Modernem. "Gutes neu gedacht" heißt die Formel, mit der die Wirtin ihr Konzept beschreibt. Da sind zunächst die heiß geliebten Großmutter-Rezepte wie gehaltvolle Blechkuchen, Fleischküchle, ein Bibiliskäs-Töpfle mit Schnittlauch und Bauernbrot oder eine herzhafte Linsensuppe aus der Terrine, aber man findet auf der Karte auch Flammkuchen, "Bertas Rindfleischburger" oder Chicken-Nuggets mit Pommes. Neben der vielfältigen Kaffee-Karte wartet "Berta" auch mit einer umfangreichen Teekarte auf vom klassischen Darjeeling und Grünem Tee bis zum Rooibusch-Tee, feine Kräutertees inclusive.Kein Wunder, dass das Café vom Fleck weg alle Generationen begeistert hat. Junge Familien, Teenies, Omas und Opas, die "arbeitende Bevölkerung" oder auch Firmenteams, die etwas zu feiern haben - alle kommen gern für eine genussreiche Auszeit ins Blumencafé. Das heißt deswegen so, weil gleich nebenan das Floristik-Fachgeschäft "Elsa - Florales aus Meisterhand" eine bauliche Einheit mit dem Café bildet. Keine trennenden Wände, die Treppe, die in die obere Etage des Cafés führt, ist ein spannendes raumgestaltendes Element. Die edlen Blumenarrangements und raffinierten Deko-Accessoires von Floristik-Meisterin...

60 Jahre erfolgreiche Stiftungsarbeit der Sparkasse Markgräflerland

Im Jahr 2017 kann die Sparkasse Markgräflerland auf ein insgesamt 60-jähriges, erfolgreiches Stiftungswirken in ihrem Geschäftsbereich zurückblicken. 1987 wurde die „Stiftung der Sparkasse Markgräflerland zur Förderung von Kunst und Kultur“ mit einem Kapital in Höhe von 1,2 Millionen Euro gegründet. Zehn Jahre später, im Jahr 1997, kam mit einem Kapital von 1,0 Millionen Euro die „Stiftung der Sparkasse Markgräflerland zur Förderung der Jugend“ hinzu. 2007, nochmals 10 Jahre später, wurde die „Stiftung für das Markgräflerland. Sparkasse Markgräflerland“ mit einem Kapital von 200.000 Euro gegründet. Diese bietet interessierten Menschen im Markgräflerland die Möglichkeit, einfach und unbürokratisch eine Stiftung zu errichten, der jeweiligen Zustiftung einen eigenen Namen zu geben und den gewünschten Verwendungszweck für die Zinserträge festzulegen. Durch bisher 19 Zustiftungen hat sich das Kapital in den 10 Jahren seit Gründung auf aktuell 3,2 Millionen Euro erhöht. „Stiftung der Sparkasse Markgräflerland zur Förderung von Kunst und Kultur“ Seit der Gründung vor 30 Jahren konnte die Stiftung insgesamt 1,2 Millionen Euro an Erträgnissen ausschütten. Von Anfang an waren wesentliche Stiftungszwecke die Förderung von Kunst im öffentlichen Raum, die Vergabe eines Kunst- und Kunstförderpreises in den Bereichen Bildende Kunst und Musik sowie die Förderung der Jugendmusik.Der „Markgräfler Jugendmusikwettbewerb“ (früher „Freude an Musik“) wurde in diesem Jahr zum 20. Mal ausgetragen. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene messen dabei ihr Können in unterschiedlichen Musikkategorien, die sich jeweils an dem kurze Zeit später folgenden Wettbewerb „Jugend musiziert“ orientieren. Das erfolgreiche Abschneiden der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an dem Musikwettbewerb der Sparkassenstiftung auf Regionalebene, auf Landesebene bis hin zum Bundeswettbewerb zeigt die Sinnhaftigkeit eines Wettbewerbs vor Ort. Insgesamt wurden für den „Markgräfler Jugendmusikwettbewerb“ über die Jahre hinweg 118.000 Euro zur Verfügung gestellt.514.000 Euro wurden als Fördermittel für den Ankauf von Kunstwerken bewilligt. Zahlreich aufgestellte Kunstwerke im öffentlichen Raum zeigen die Vielfalt der im...

Benefiz-Bingo mit Rahmenprogramm und Preisen im Gesamtwert von knapp 1000 Euro

Am Donnerstag, 14. Dezember 2017 veranstaltet der Gewerbeverein Müllheim ab 19 Uhr seinen schon traditionellen Aktionstag bei der Eisbahn. In diesem Jahr wird ein „Großes Benefiz-Bingo“ mit Rahmenprogramm und Preisen im Gesamtwert von knapp 1000 Euro geboten. „Nachdem wir die vergangenen drei Male äußerst erfolgreich unsere Versteigerung zugunsten eines guten Zwecks durchgeführt haben, wollten wir mal etwas Neues bieten“, sagt Tanja Reidl, Vorstandssprecherin des Gewerbevereins Müllheim. Deshalb organisiert der Verein in diesem Jahr ein Benefiz-Bingo, bei dem Müllheimer Einkaufsgutscheine im Wert von rund 1000 zu gewinnen sind. Gespielt werden drei spannende Runden, dazwischen findet ein unterhaltsames, musikalisches Rahmenprogramm mit der Band Break Beat Family statt. „Die Spielregeln werden an dem Abend verständlich erklärt“, so Reidls Vorstandskollege Dirk Dölker und weiter: „Selbstverständlich kommt auch diese Aktion wieder einem wohltätigen Zweck zugute. Wir werden die gesamten Einnahmen aus dem Verkauf der Bingo-Spielscheine spenden.“ Bingo-Spielscheine im Vorverkauf erhältlich Diese können zu fünf Euro pro Stück am Bingo-Abend bei der erworben werden und sind ab sofort auch bei folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Autohaus Schmolck, Badische Zeitung, Buck Moden, Eiscafé Paradiso (Hütte an der Eisbahn), Magnus Optik und Sport Schmitt.Die beiden Vorstände des Gewerbevereins wünschen sich eine rege Teilnahme an der Aktion. Schließlich erhöhe man nicht nur seine Gewinnchancen mit jedem Bingo-Schein, auch der letztendliche Spendenbetrag falle somit umso höher aus.Und so ganz ohne Versteigerung geht es dann doch nicht. „Wir haben von zwei unserer Mitglieder noch jeweils einen Gutschein bekommen, die wir beide am Ende der Veranstaltung noch versteigern werden. Wofür die Gutscheine sind, wird aber noch nicht verraten“, so Dölker. Sponsoren unterstützen Aktion großzügig Neben den beiden Gutscheinspenden hat der Gewerbeverein noch von weiteren seiner Mitglieder Unterstützung für die Aktion erhalten. „Dank der großzügigen Unterstützung durch unsere Sponsoren, können wir die gesamten Einnahmen aus dem Verkauf der Bingo-Spielscheine spenden“,...