RSS Verzeichnis RSS FEED Das wilde Gartenblog – vom faulen
FREIZEIT / GARTENBLOG / Das wilde Gartenblog – vom faulen
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Das wilde Gartenblog – vom faulen Gärtnern und der Liebe zu allem, was wächst
Feed Beschreibung:
RSS Feed abonnieren:
http://www.das-wilde-gartenblog.de/feed/

Schneckenfraß und Standort: Zwei Meter Unterschied

Manchmal bleibt gar nichts übrig, wenn Schnecken mal richtig zulangen. Etwa hier, das war mal eine Zucchini: Nicht mal zwei Meter daneben wachsen Zucchinis gänzlich unbehelligt: Noch nie haben wir so deutlich mitbekommen, wie sehr es vom Standort abhängt, ob … Weiterlesen →

Kräuselkrankheit: LUBERA sucht den resistenten Pfirsichbaum

Ja, es wäre wirklich toll, wenn es resistente Pfirsichsorten gäbe, die in unseren Gärten gedeihen, ohne der hässlichen Kräuselkrankheit zum Opfer zu fallen! Deshalb veröffentliche ich hier den Aufruf des Zuchtbetriebs und Pflanzenversands LUBERA, der mir dieser Tage zuging. Eine … Weiterlesen →

Gartenkunst: Was man mit leeren Töpfen machen kann

Gefunden auf Pixababy.

Das Freisinger Gartenblog: Erfahrungen und Tipps von Aussaat bis Zucchini

Johann Seidl ist der Gartenblogger im „Freisinger Gartenblog“. Grade hab` ich ihn auf Twitter „getroffen“, wo er als Gartenpoet unterwegs ist. Grund genug, sein liebevoll betriebenes Blog mal wieder zu besuchen. Schon die klare Strukturierung in die Kategorien „Küchengarten, Gartenpraxis, … Weiterlesen →

Von Blattläusen und Ameisen

Die Blüten des kleinen, aber gut entwickelten Kirschbaums sind dieses Jahr dem Frost zum Opfer gefallen. Zu meinem Schrecken hab‘ ich jetzt bemerkt, dass er bereits massenhaft von Blattläusen besiedelt ist, die von Ameisen „gehalten“ werden: Die Ameisen betreiben da … Weiterlesen →

Endlich: Das große Auspflanzen startet

Nachdem uns der bisher viel zu kalte und verregnete Frühling nur wenige Vorarbeiten im Garten ermöglichte, geht es nun richtig los. Das Gewächshaus haben wir gestern mit den üblichen sieben selbst gezogenen Tomaten bepflanzt, dazu zweimal Basilikum und einen Chinakohl. … Weiterlesen →