RSS Verzeichnis RSS FEED Rasen Experte
FREIZEIT / GARTENTECHNIK / Rasen Experte
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Rasen Experte
Feed Beschreibung:
Tipps und Tricks für den Rasen
Anbieter Webseite:
https://www.rasen-experte.de
RSS Feed abonnieren:
http://www.rasen-experte.de/feed/

GARDENA smart Sensor Control – Rasen-Bewässerung automatisieren?

Die richtige Bewässerung des Rasens ist gerade im Sommer immer wieder ein herausforderndes Thema. Wann sollte bewässert werden – morgens oder eher abends? Und wie lange muss der Rasensprenger eigentlich laufen? Was hat im letzten Jahr während der Sommerzeit gut funktioniert und was lief eher schlecht? Viele offene Fragen schießen uns jedes Jahr aufs Neue durch den Kopf. Wir freuen uns, dass wir das GARDENA smart Sensor Control Set zum Testen erhalten haben und sind sehr gespannt, wie uns das System bei der Beantwortung und der regelmäßigen Bewässerung unterstützen können wird. Der Hersteller spricht auf der Website von einer „bedarfsgerechten Bewässerung“. Das klingt doch sehr vielversprechend – nur noch dann den Rasen bewässern, wenn es tatsächlich notwendig ist? Eine super Idee! Dieses relativ neue Set ist Teil des GARDENA smart Systems, über das unterschiedlichste Gartengeräte aufeinander abgestimmt agieren sollen. Wie funktioniert das GARDENA smart Sensor Control Set? Nun es besteht aus unterschiedlichen Komponenten, die allesamt ihren Anteil an dem (smarten) Ergebnis haben: GARDENA smart Gateway GARDENA smart Sensor GARDENA smart Water Control GARDENA smart System App Das Gateway stellt die Verbindung zum hauseigenen WLAN her und hält die Verbindung zu jedem einzelnen Gerät im Garten. Daher sollte es sowohl in Reichweite des WLANs, als auch in Reichweite der Bestandteile des GARDENA smart Control Sets, platziert werden. Über die App kann man später feststellen, wie es aktuell um die Signalstärke bestellt ist. Insgesamt ist die Sendeleistung aller Geräte für uns ausreichend. In unserem ca. 100 m2 großen Garten ist der Empfang auch am äußersten Ende noch gut. Hinweis: Die Installation des Gateways kann glücklicherweise auch ohne Netzwerkkabel über WLAN durchgeführt werden – praktisch, wenn der Laptop gar keinen Netzwerkanschluss mehr hat. The post GARDENA smart Sensor Control – Rasen-Bewässerung automatisieren? appeared first on Rasen Experte.

Gute Rasenerde – Auf die richtige Zusammensetzung kommt es an

Ja, der Boden ist das allerwichtigste für das gute Wachstum Ihres Rasens. Die richtige Wahl bei der Zusammensetzung der Rasenerde wird Ihnen die Arbeit mit Ihrem Rasen später erleichtern. Eine gute Rasenerde wird dafür sorgen, dass Ihr Rasen sehr gut anwachsen kann. Ähnlich wie Rasendünger kommt die Erde mit jeder Menge wertvollen Nährstoffen für den Boden daher, die speziell für den Rasen zusammengestellt wurden. Die Erde schafft also eine optimale Versorgung, die wiederum eine gutes und dichtes Anwachsen der Rasenpflanzen garantiert. Unterschiede in der Zusammensetzung für verschiedene Einsatzgebiete Bevor Sie einfach irgendeine Rasenerde kaufen, ist es wichtig zu wissen, dass der Kauf ergänzend zu den Gegebenheiten Ihres Bodens erfolgen sollte. Neigt Ihr Garten eher zu einem verdichteten lehmigen Boden, dann eignet sich ein höherer Sandanteil, um den Boden aufzulockern (siehe auch unser Artikel zum Thema: Rasen sanden) und damit Staunässe zu vermeiden. Ist Ihr Boden bereits gut mit Sand durchsetzt oder neigt aus anderen Gründen nicht zur Verdichtung, dann brauchen Sie auf diesen Aspekt weniger zu achten. Wenn Ihr Rasen bisher keine Probleme bereitet hat und er eigentlich ganz normal gewachsen ist, dann können Sie getrost zu einer durchschnittlichen Rasenerde greifen, die von allem etwas enthält. Woraus besteht Rasenerde in der Regel? Um zu verstehen, wieso die Rasenerde sich zum Anlegen eines Rasens eignet oder auch zum Rasen nachsäen verwendet werden kann, wollen wir ein paar Fragen, die sich unmittelbar aufdrängen, näher beleuchten: Was ist Rasenerde und woraus besteht sie eigentlich? Was ist der Unterschied zu normalem Mutterboden? Und warum wächst der Rasen auf dieser Erde so gut? Nun, die speziell zusammen gemischte Erde eignet sich durch ihre Zusammensetzung bestens für das Wachstum von Rasen. The post Gute Rasenerde – Auf die richtige Zusammensetzung kommt es an appeared first on Rasen Experte.

Blaukorn als Rasendünger? Was sollte man beachten?

Wir sind durch Gespräche mit Freunden auf Blaukorn als Rasendünger gekommen. Unsere Freunde berichteten uns dabei von der sehr guten Wirkung und dem anschließend schönen Rasen. Aus diesem Grund wollten wir uns über dieses Teufelszeug einmal informieren und Ihnen diese Informationen nicht vorenthalten. Blaukorn kaufen können Sie entweder direkt als flüssige Variante oder als Granulat. Das Granulat besteht aus kleinen blauen Kügelchen (von denen dieser Volldünger seinen Namen hat) – nicht zu verwechseln mit dem ähnlich aussehenden Schneckenkorn. Die blaue Färbung soll angeblich dafür sorgen, dass Vogel das Düngemittel nicht erkennen können und es dadurch nicht auffressen. Ob das jedoch tatsächlich so ist, oder ob sie vielmehr merken, dass es ihn nicht schmeckt, kann nicht einwandfrei dargelegt werden. Welche Inhaltsstoffe sind in Blaukorn? Ganz allgemein kann man sagen, dass Blaukorn ein chemischer Dünger ist. Es sind keine natürlichen Inhaltsstoffe enthalten. Das ist wohl auch der Grund, weshalb es immer wieder kontroverse Diskussionen um diesen Wachstums-Booster gibt. Sowohl professionelle Gärtner als auch Hobby-Gärtner sind sich nicht ganz einige (oder sollte man besser: Nicht grün sagen?). Auf der einen Seite gibt es einen unbestrittenen Sofort-Effekt. Pflanzen und der Rasen bekommen einen direkten Kickstart und sprießen in den ca. zwei Wochen der intensiven Wirkung gut sichtbar. Auf der anderen Seite liefert der Blaukorn Dünger zu viele künstliche Nährstoffe, die schnell zu einer Überdüngung des Bodens führen. Das Blaukorn ist ein Mehrstoffdünger, der aus Stickstoff, Phosphat und Kalium (Kurzform: NPK). Diese Abkürzung finden Sie häufig auch auf der Verpackung des Düngemittels, zusammen mit Zahlenkombinationen wie 12-8-16. Diese Zahlen weisen den Anteil des jeweiligen Inhaltsstoffes aus. Manchmal stehen hinter diesen Zahlen noch 1-2 weitere, die mit einem „+“ angehängt werden. Die erste dieser Zahlen kennzeichnet den Magnesium-Anteil während die zweite für den Anteil an Scheefel steht. The post Blaukorn als Rasendünger? Was sollte man...

Gardena Akku Rasentrimmer ComfortCut im Test – Eine gute Ergänzung?

In unserem Artikel „Rasentrimmer kaufen und Rasenkanten schneiden“ haben wir Ihnen ja bereits unterschiedliche Versionen von diesem Gartengerät vorgestellt. In diesem Artikel werden wir den Gardena Akku Rasentrimmer ComfortCut Li testen und von unseren Erfahrungen berichten. Als wir den Gardena Spindelmäher ausprobiert haben, gab es ein paar Stellen, die nicht optimal gemäht werden konnten. Insbesondere in kleineren Ecken oder Passagen in denen dieser Mäher keine Rotation der Schneideblätter erzeugen konnte (z.B. durch Platzmangel) blieben lange Grashalme zurück. An genau diesen Stellen musste also ein anderes Gerät her, um den Rasen sauber zu schneiden. Hierbei können Sie entweder auf eine Rasenschere (alternativ auch mit Teleskopstiel, sodass Sie sich nicht bücken müssen) zurückgreifen, oder eben auf einen Rasentrimmer. Ein Akku betriebenes Gerät punktet mit Vorteilen wie bspw. der Unabhängigkeit von einem Kabel oder der maschinellen Unterstützung beim Schneiden, die den notwendigen Kraftaufwand reduziert. Mal sehen, wie uns die Handhabung so gefallen wird. Gardena Akku Rasentrimmer im Einsatz Wie üblich bei Gardena Produkten kann der Aufbau des Akku Rasentrimmers ohne zusätzliches Werkzeug erfolgen. So ganz intuitiv ging das Zusammenbauen zwar nicht von der Hand, aber die Bedienungsanleitung hat uns an den kniffligen Stellen gut geholfen. Nach gefühlt 20 Minuten waren alle Einzelteile an der richtigen Stelle angekommen. Das Gartengerät wurde mit 20 Ersatzmessern aus Kunststoff geliefert. 6 von denen passen in einen ebenfalls mitgelieferten Halter, der an die Trommel einer Schreckschusspistole aus der Kindheit erinnert. Dieser Halter ist aus weichem Kunststoff hergestellt und wird auf den Teleskopstiel geklickt. So haben Sie jederzeit Nachschub parat, falls das montierte Messer mal nicht mehr einsatzbereit ist. Vor der ersten Inbetriebnahme haben wirzunächst  den Akku vollständig aufgeladen. Dieser wurde zwar vom Werk aus bereits leicht vorgeladen, dennoch dauerte es etwa 2 Stunden bis alle 3 LED-Kontrolllampen signalisierten, The post Gardena Akku Rasentrimmer ComfortCut im Test –...

Rasen nachsäen – Unschöne Stellen im Rasen ausbessern

Irgendwann ist es soweit, kahle Stellen im Rasen entstehen. Selbst in dem besten Rasen, kann das einfach passieren. Einzelne Rasenpflanzen sterben durch unterschiedliche Ursachen einfach ab. Erst wird Ihr Rasen gelb an dieser Stelle, später dann vergammeln die Pflanzen. Die Folge davon ist, dass die Erde sichtbar wird und das gleichmäßig grüne Bild der Rasenfläche unterbrochen ist. Auch bei uns im Garten haben sich kleinere Löcher im Rollrasen entwickelt, die jetzt ausgebessert werden müssen. In diesem Artikel möchte ich Ihnen zeigen, was wir dagegen getan haben und wie das Ergebnis am Ende aussieht. Wann Rasen nachsäen? Gerade im Winter kommt es häufig vor, dass schwächere Rasenpflanzen durch den Frost absterben. Genau das ist auch bei uns passiert. Sehnsüchtig warten wir auf den Zeitpunkt, an dem die Vegetation wieder beginnt, die Pflanzen wachsen und man den Rasen düngen sowie an den kahlen Stellen Rasen nachsäen kann. Der beste Zeitpunkt, den Rasendünger das erste Mal rauszuholen ist im März. Dann sind die Minusgrade weitestgehend vorbei und tagsüber sind einstellige Plusgrade die Regel. Jetzt können Sie die Grundlage schaffen, um Ihren Rasen aus dem Winterschlaf aufzuwecken. Mehr dazu finden Sie in unserem Artikel: 5 Tipps für eine gute Rasenpflege. Wenn draußen auch nachts stabil mindestens 10 Grad erreicht sind, dann kann man getrost Rasen säen. Genau das ist dann auch der richtige Zeitpunkt, um Rasen nachzusäen. >> Weitere Informationen finden Sie hier: Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Rasen säen? Die in dem Artikel aufgeführten Informationen können Sie auch auf das Rasen nachsäen anwenden. Welche Schritte Sie beachten sollten? Nun, Sie möchten die Löcher in Ihrem bestehenden Rasen schließen. Bei uns war es so, The post Rasen nachsäen – Unschöne Stellen im Rasen ausbessern appeared first on Rasen Experte.

Gardena Spindelmäher Test: Welche Vorteile hat das Rasenmähen per Hand?

Was genau ist eigentlich ein Spindelmäher und wie hilft er Ihnen, den Rasen zu pflegen? Rasenmähen einmal anders, haben wir uns gedacht und uns sehr gefreut, dass wir von Gardena dieses Gerät zum Testen zugeschickt bekamen. Jetzt wollen wir uns aber einmal genauer anschauen, was der Gardena Spindelmäher leistet und was die Vorteile des manuellen Mähens sind. Und, falls es Nachteile gibt, dann berichten wir darüber in diesem Test Artikel natürlich auch. Wie funktioniert der Spindelmäher? Den Namen hat der meist handisch betriebene Rasenmäher von seiner Bauart erhalten. Die Spindel ist das zentrale Element und wird über die Links und Rechts angebrachten Räder angetrieben. Parallel zur Rotationsachse verlaufen die scharfen Messer, die leicht schraubenförmig wie eine Helix angeordnet sind. Ein feststehendes Gegenstück an dem sich die Messer vorbei bewegen müssen, sorgt dafür, dass die Grashalme mit einem sauberen Schnitt abgetrennt werden. Und hierin besteht direkt ein maßgeblicher Unterschied zu dem herkömmlichen Rasenmäher. Während der getestete Spindelmäher für einen sauberen Schnitt sorgt, schlägt der Elektro-Rasenmäher bzw. sein mit hoher Geschwindigkeit parallel zum Boden rotierendes Messer die Rasenpflanzen ab. Gerade wenn das Messer etwas stumpfer wird, ist ein unsauberer Schnitt die Folge. Als Konsequenz kann das dann wiederum zu ausgefransten und leicht bräunlichen Spitzen an den Rasenpflanzen führen. Weitere Vorteile eines Spindelmähers Haben Sie bereits unseren Artikel zum Thema: Ruhezeiten beim Rasenmähen gelesen? Vergessen Sie alle zeitlichen Restriktionen, die wir dort für Elektro-Rasenmäher und Benzin-Rasenmäher aufgeführt haben. Mit einem Spindelmäher arbeiten Sie komplett autark und können Ihren Rasen auch nachts oder an Feiertagen mähen. Klingt verlockend, oder? Wir finden schon! Wenn es abends nach der Arbeit nicht mehr zum Schneiden des Rasens reicht und der Samstag mit den Wocheneinkäufen vollgepackt ist, dann können Sie am Sonntag ran und sich um Ihren Rasen kümmern. The post Gardena Spindelmäher Test: Welche Vorteile hat das...