RSS Verzeichnis RSS FEED Neu in: HIV AIDS Infos online
GESUNDHEIT / AIDS, HIV / Neu in: HIV AIDS Infos online
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Neu in: HIV AIDS Infos online
Feed Beschreibung:
Neu in HIV AIDS Infos online
Anbieter Webseite:
http://praxis-psychosoziale-beratung.de/
RSS Feed abonnieren:
http://praxis-psychosoziale-beratung.de/rss.xml

Südafrika: Wo man Rechnen, Schreiben und Überleben lernt

Die Mmemezi Highschool in der Provinz Kwazulu-Natal kämpft um Bildung und gegen Aids. Das Wichtigste für junge Menschen ist ein Ziel, sagt Zama Shange, der Direktor der Mmemezi Highschool, während er aus dem Flachbau, in dem das Konferenzzimmer, ein Lehrerzimmer und sein Büro untergebracht sind, hinaus auf das weitläufige Areal seiner Schule blickt. Das klingt hier nicht nach einer abgedroschenen Lebensweisheit, sondern ist seine Erkenntnis nach Jahrzehnten des Kampfes gegen Aids und für Bildung.

HIV-Impfstoff: Schluss mit Scheitern

Die Forschung zu einer HIV-Vakzine ist von Rückschlägen geprägt. Von 200 Kandidaten in klinischer Prüfung war nur ein einziger in einer Wirksamkeitsstudie mäßig effektiv. Neue Technologien und ein verbessertes Verständnis des Erregers sollen das jetzt ändern. Seit der Erstbeschreibung im Jahr 1981 hat die Immunschwächekrankheit Aids etwa 39 Millionen Menschenleben gekostet. Der Erreger, das humane Immundefizienz Virus (HIV), hat sich seitdem weltweit stark verbreitet. Insgesamt leben derzeit etwa 37 Millionen Menschen mit einer HIV-Infektion. Um die Pandemie zu beenden oder zumindest stark einzudämmen, ist eine effiziente Vakzine notwendig.

Bis zu 15.000 Österreicher leben mit dem HI-Virus

Am Mittwoch wird all jener gedacht, die an Aids verstorben sind. Im Aids Hilfe Haus Wien stehen die Krankheit und ihre Betroffenen im Mittelpunkt. Berührungsängste gibt es nach wie vor. Die Trauer ist deutlich spürbar. Raum füllend nimmt sie das kleine Zimmer im Aids Hilfe Haus in der Gumpendorfer Straße im sechsten Wiener Gemeindebezirk ein. Zum Ausdruck gebracht mit Bildern und Namen, die an der Wand hängen und stehen. Namen von Menschen, die an Aids verstorben sind.

HIV-Infektion trotz genetischer Resistenz

Akute Infektion durch X4-tropes Virus beschrieben. HIV benötigt zur Infektion seiner Zielzellen neben dem CD4 Rezeptor noch einen Korezeptor, entweder CCR5 oder CXCR4. Entsprechend spricht man von R5- oder X4-tropen Viren. Da nach bisherigen Erkenntnissen fast nur R5-trope Viren sexuell übertragen werden, galten Menschen mit einer homozygoten Deletion im Gen für den CCR5-Rezeptor als praktisch resistent gegen eine HIV- Infektion. Auch die Heilung des Berliner Patienten Timothy Brown beruhte auf der Übertragung CCR5-negativer Stammzellen, weshalb dieser Ansatz auch in der Heilungsforschung weiter verfolgt wird.

"Ich hab´ da noch was zu sagen"

2016 sprach der 20-jährige Max mit dem schwulen Magazin dbna ausführlich über seine HIV-Infektion. Jetzt, fast ein Jahr später, zieht er ein Resümee und erklärt, warum das Interview so wichtig war. Inzwischen ist es fast ein Jahr her, dass ich dbna ein Interview gegeben und mich als HIV-positiv geoutet habe. Das war damals eine relativ spontane Entscheidung von mir, weil ich den Eindruck hatte, dass der positive HIV-Status für die meisten Menschen immer noch ein Tabuthema ist.

"Elite controller" der HIV-Infektion – Bedeutung für den behandelnden Arzt

In unserer Infektionsambulanz betreuen wir seit Jahren einen 68-jährigen Patienten mit HIV-Infektion. Seine Viruslast war bei Erstvorstellung ohne Therapie und lag in den folgenden Jahren immer unter der Nachweisgrenze. Zudem wussten wir, dass er positiv für HLA-B27 ist, einem Allel das stark mit der Kontrolle von HIV assoziiert ist. Wir verordneten ihm keine hochaktive antiretrovirale Therapie, sondern kontrollierten die Parameter in regelmäßigen Abständen. Dem Patienten ging es klinisch immer gut. Trotzdem stellte sich uns immer wieder die Frage, ob dieser elite controller nicht doch, insbesondere angesichts seines Alters, von einer HAART profitieren würde.