RSS Verzeichnis RSS FEED Neu in: HIV AIDS Infos online
GESUNDHEIT / AIDS, HIV / Neu in: HIV AIDS Infos online

HIV in Russland: „Alles, was wir brauchen, ist der politische Wille“

Wadim Pokrowskij, Leiter des russischen Aids-Zentrums, ist eine der wenigen Personen des öffentlichen Lebens in Russland, die offen die Gesundheitspolitik der Regierung kritisieren. Wir haben mit ihm über die rasante Ausbreitung von HIV in Russland gesprochen – und darüber, wie man die Epidemie stoppen könnte. Nach jahrelanger politischer Vernachlässigung von HIV und Aids überschritt die Zahl der offiziell in Russland registrierten HIV-Diagnosen Anfang 2016 die Marke von einer Million. Im Dezember 2017 waren es bereits mehr als 1,1 Millionen.

HIV-Medizin: Neues und ... Déjà-vu-Erlebnisse

Noch immer werden HIV-Infektionen zu spät erkannt, so der Tenor auf den 17. Münchner Aids- und Hepatitistagen. Medizinische Fortschritte sind allgegenwärtig, doch die Diskriminierung von Betroffenen gleicht dem Stand der 1980er-Jahre – auch bei staatlichen Institutionen. Die von rasanten Fortschritten geprägte HIV-Medizin ist eine Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht. Einige Probleme seien bis heute ungelöst, hätten aber nichts von ihrer Dringlichkeit verloren.

Keine Regressangst mehr bei HIV-Notfallmassnahme PEP

Kondom abgerutscht, gerissen oder einfach vergessen? Ist bei so einem Safer-Sex-Unfall eine Person mit HIV beteiligt, die mit großer Wahrscheinlichkeit keine HIV-Therapie macht, kann eine Post-Expositions-Prophylaxe eine HIV-Infektion mit hoher Wahrscheinlichkeit verhindern. In den letzten Jahren aber gab es Verunsicherung hinsichtlich der Finanzierung. Ausdrücklich zugelassen sind die für die PEP verwendeten HIV-Medikamenten nämlich für diesen Zweck nicht.

Empfehlungen für die Vergabe von Konsumutensilien veröffentlicht

Die Vergabe von sauberen Spritzen und Nadeln ist erwiesenermaßen ein effektives Instrument der HIV-Prävention bei Menschen, die Drogen gebrauchen. Viele Drogenhilfeeinrichtungen halten deshalb entsprechende Angebote vor. Doch auch die gemeinsame Verwendung von anderen Konsumutensilien wie etwa Filter, Löffel, Wasser, aber auch von Crackpfeifen und Sniffröhrchen birgt gesundheitliche Risiken – zum Beispiel das Risiko einer Hepatitis C Infektion.

Unter der HIV-Nachweisgrenze – was heisst das?

Was bedeutet HIV-positiv konkret? Und was heißt es, wenn die HI-Virenlast unter der Nachweisgrenze liegt? Diese und andere Fragen stellten viele User im STANDARD Forum Auf Instagram hat Conchita Wurst bekannt gegeben, HIV-positiv zu sein. In ihrem Posting teilte sie ihren Fans auch mit, seit vielen Jahren unterbrechungsfrei unter der Nachweisgrenze zu sein. Was das genau bedeutet, haben sich auch viele User im STANDARD Forum gefragt. Wir geben Antworten zu den wichtigsten Fragen rund um HIV.

HIV-Präexpositionsprophylaxe in Deutschland – Wissensstand und Akzeptanz

Die HIV-Präexpositionsprophylaxe, PrEP, ist seit August 2016 in Europa zugelassen. Kurz vor der Zulassung, im Zeitraum März bis Juni 2016, hat eine deutsche Arbeitsgruppe 866 MSM -Männer, die Sex mit Männern haben- zu Wissenstand, Erfahrungen und Risikoverhalten befragt. Die Befragung erfolgte mit Hilfe eines Web basierten Fragebogens. Rund zwei Drittel der Befragten hatten innerhalb des letzten Jahres einen HIV-Test durchführen lassen, bei 144 MSM war eine sexuell übertragbare Infektion, STI, innerhalb der letzten sechs Monate diagnostiziert worden.