RSS Verzeichnis RSS FEED AOK-Bundesverband
GESUNDHEIT / KRANKENKASSEN / AOK-Bundesverband
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
AOK-Bundesverband
Feed Beschreibung:
Aktuelle Informationen, Projekte und Standpunkte des AOK-Bundesverbandes zu aktuellen Fragen der Gesundheitspolitik für Politik, Presse, Wissenschaft, Verbände und die interessierte Öffentlichkeit
Anbieter Webseite:
http://www.aok-bv.de
RSS Feed abonnieren:
http://www.aok-bv.de/rss.xml

G+G 04/17: Riskantes Versprechen - Schnellere Hilfe versus Sicherheit

(25.04.17) Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) will bestimmte Medikamente schneller zulassen, insbesondere jene, von denen sich Ärzte Behandlungsoptionen für bisher kaum behandelbare Krankheiten versprechen. Relevante Daten über Wirksamkeit und Verträglichkeit dieser Medikamente sollen auch noch später über nachträgliche Studien gewonnen werden. Jürgen Windeler, Leiter des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG), teilt diese Hoffnung nicht. "Je früher man ein Medikament zulässt, desto weniger weiß man über dessen Nutzen oder möglichen Schaden. Das führt zu mehr Unsicherheit und kann Patienten gefährden", kritisiert Windeler im Interview mit dem AOK-Forum "Gesundheit und Gesellschaft".

Sechs Milliarden Euro Beitragsrückstände bei den Krankenkassen im Jahr 2016

(25.04.17) Seit 2014 haben sich die Beitragsschulden in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) mehr als verdoppelt. Eine Ursache sieht der AOK-Bundesverband in den Regeln zur Versicherungspflicht und drängt auf eine umfassende Neuregelung der sogenannten obligatorischen Anschlussversicherung. Die aktuell geplanten gesetzlichen Änderungen begrüßt der AOK-Bundesverband. Sie betreffen bisher jedoch nur Saisonarbeitskräfte.

ams-Thema 01/17: Mitbestimmung für die Beitragszahler

(20.04.17) Mit mehr als 51 Millionen Wahlberechtigten ist die Sozialwahl nach der Bundestagswahl und der Europawahl die drittgrößte Wahl in Deutschland. Die Beitragszahler bestimmen darüber, wer bei der Deutschen Rentenversicherung Bund, der Deutschen Rentenversicherung Saarland und in der gesetzlichen Krankenversicherung in den jeweiligen Gremien sitzt, und damit den Kurs etwa ihrer Krankenkasse. Die Sozialwahl 2017 ist die zwölfte seit 1953 und weder ein Anachronismus noch überholt, wie Prof. Dr. Rainer Schlegel findet, Präsident des Bundessozialgerichts .

Neu im AOK-Radioservice: Reizdarm - wenn die Darmfunktion gestört ist

(19.04.17) Bauch- oder Unterleibsschmerzen, Krämpfe, Durchfall oder Verstopfung – solche Beschwerden machen Menschen mit einem sogenannten Reizdarmsyndrom zu schaffen. Was hinter dieser Erkrankung steckt, darüber hat sich Kristin Sporbeck informiert.

ams-Politik 04/17: Mehr Klarheit bei der Krankenversicherung für Saisonarbeiter

(13.04.17) Union und SPD wollen die Regeln für die sogenannte obligatorische Anschlussversicherung (oAV) von Saisonarbeitern in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) konkretisieren und den administrativen Aufwand bei den Krankenkassen minimieren. Ein entsprechender Änderungsantrag zum Gesetz zur Fortschreibung der Vorschriften für Blut- und Gewebezubereitungen und zur Änderung anderer Vorschriften liegt vor. Der AOK-Bundesverband setzt sich schon seit Jahren für klarere Regeln bei der oAV ein. Vorstandschef Martin Litsch begrüßte die Initiative in der aktuellen Politikausgabe des AOK-Medienservices (ams).

Medizinprodukte: Nachbesserung auf nationaler Ebene notwendig

(05.04.17) Der AOK-Bundesverband appelliert an die Bundesregierung, die Handlungsspielräume der neuen EU-Medizinprodukteverordnung für Nachbesserungen auf nationaler Ebene zu nutzen. Gerade bei den Hochrisiko-Medizinprodukten gebe es weiterhin Defizite im Patientenschutz, kritisierte der Vorstandsvorsitzende Martin Litsch am Mittwoch (5. April) anlässlich der Verabschiedung der neuen EU-Verordnung durch das Europäische Parlament. Das betreffe vor allem die Absicherung von Schadenersatzansprüchen. "In der nächsten Legislaturperiode muss dieses Thema unbedingt auf die politische Agenda", so Litsch.