RSS Verzeichnis RSS FEED AOK-Bundesverband
GESUNDHEIT / KRANKENKASSEN / AOK-Bundesverband
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
AOK-Bundesverband
Feed Beschreibung:
Aktuelle Informationen, Projekte und Standpunkte des AOK-Bundesverbandes zu aktuellen Fragen der Gesundheitspolitik für Politik, Presse, Wissenschaft, Verbände und die interessierte Öffentlichkeit
Anbieter Webseite:
http://www.aok-bv.de
RSS Feed abonnieren:
http://www.aok-bv.de/rss.xml

ams-Politik 05/17: Zielgenauigkeit des Morbi-RSA nicht aufs Spiel setzen

(18.05.17) Genau 100 Tage wird der Wissenschaftliche Beirat des Bundesversicherungsamtes am 30. Mai mit dem Sondergutachten zum Finanzausgleich in der gesetzlichen Krankenversicherung beschäftigt sein. Verschiedene Krankenkassen haben in diesem Zusammenhang altbekannte Vorschläge zur Krankheitsauswahl reaktiviert, die den Finanzausgleich aus Sicht der AOK nicht besser, sondern ungerechter machen. Die AOK bekräftigt deshalb in der aktuellen Politikausgabe des AOK-Medienservice (ams) ihre Forderung, künftig alle 360 möglichen Krankheiten einzubeziehen und die gesetzliche Beschränkung auf bis zu 80 Krankheiten aufzuheben.

Mehr Einsatz für bessere Behandlungsqualität in Kliniken

Für einen verstärkten Einsatz hin zu einem qualitätsorientierten Umbau der Krankenhauslandschaft plädiert der Vorstandsvorsitzende des AOK-Bundesverbandes, Martin Litsch. Dem Krankenhausstrukturgesetz fehle die notwendige Verbindlichkeit, um die neuen Qualitätsvorgaben auch umzusetzen, kritisierte Litsch zur Eröffnung des SIQ!-Kongresses am Donnerstag (18. Mai) in Berlin. Umso wichtiger sei es, dass sich Kliniken und Krankenkassen gemeinsam für eine bessere und transparentere Versorgungsqualität engagierten.

Vier Milliarden Euro Umsatz mit nur zehn Arzneimitteln

(12.05.17). Insgesamt haben Ärzte 2016 über 10.500 verschiedene Arzneimittel verordnet. Die zehn umsatzstärksten davon verzeichneten einen Umsatz von 4,1 Milliarden Euro netto. Das sind rund zwölf Prozent des gesamten Nettoumsatzes für Fertigarzneimittel in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Der Marktanteil dieser Arzneimittel lag gemessen an den verordneten Tagesdosen laut GKV-Arzneimittelindex des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) bei lediglich etwas mehr als einem Prozent.

Behandlungsfehler: Entlastung der Patienten dringend geboten

(09.05.17) Der Patientenbeauftragte der Bundesregierung Karl-Josef Laumann erwägt eine Erleichterung für Patienten bei Behandlungsfehlern. Bisher müssen die Patienten nachweisen, dass der Behandlungsfehler zweifelsfrei Ursache für einen erlittenen Schaden war. "Ein solcher Nachweis ist in der Medizin kaum zu führen – insbesondere wenn Patienten mehrere Arzneimittel einnehmen oder Vorerkrankungen haben", erklärte Laumann am Dienstag (09. Mai) in Berlin. "Deshalb muss es künftig ausreichen, wenn der Zusammenhang zwischen Behandlungsfehler und Schaden überwiegend wahrscheinlich ist." Der AOK-Bundesverband begrüßte die Forderung Laumanns.


Zweite Runde beim Innovationsfonds: AOK mit zehn Projekten dabei

(04.05.17) Der Innovationsausschuss beim Gemeinsamen Bundesausschuss (GBA) hat weitere Mittel für den Förderbereich "Neue Versorgungsformen" vergeben. "Gute Versorgung findet vor Ort statt. Deshalb wundert es nicht, dass die AOK erneut stark vertreten ist", kommentierte der Vorstandsvorsitzende des AOK-Bundesverbandes, Martin Litsch, die Entscheidung. Die geförderten Projekte decken ein Spektrum von der Versorgung besonders alter oder behinderter Menschen, bis zur Behandlung von Krebs- oder Schlaganfall-Patienten ab.