RSS Verzeichnis RSS FEED AOK-Bundesverband
GESUNDHEIT / KRANKENKASSEN / AOK-Bundesverband
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
AOK-Bundesverband
Feed Beschreibung:
Aktuelle Informationen, Projekte und Standpunkte des AOK-Bundesverbandes zu aktuellen Fragen der Gesundheitspolitik für Politik, Presse, Wissenschaft, Verbände und die interessierte Öffentlichkeit
Anbieter Webseite:
http://www.aok-bv.de
RSS Feed abonnieren:
http://www.aok-bv.de/rss.xml

BVA-Sondergutachten: GKV-Finanzausgleich funktioniert

Der Wissenschaftliche Beirat des Bundesversicherungsamtes (BVA) sieht hinsichtlich des morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleich (Morbi-RSA) keinen akuten Handlungsbedarf. Gleichzeitig zeigen die BVA-Experten in ihrem Sondergutachten Möglichkeiten auf, den Finanzausgleich in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) zielgenauer zu gestalten. Die AOK sprach von einer guten Basis zur Weiterentwicklung des Morbi-RSA und einem Beitrag zur Versachlichung der Debatte.

ams-Politik 10/17: Trotz Strukturhilfen bleiben Klinikschließungen die Ausnahme

(18.10.17) Mit der Einrichtung des Krankenhaus-Strukturfonds 2016 wollte die Bundesregierung bessere Klinikstrukturen fördern und Überkapazitäten abbauen. Von den dafür insgesamt vorgesehenen 500 Millionen Euro nutzen nach aktuellem Stand die Länder jedoch fast 90 Prozent der Mittel zur Konzentration von Leistungen. Schließungen und Umwandlungen erfolgen abgesehen von Nordrhein-Westfalen nur vereinzelt. Eine strukturbereinigende Wirkung des Fonds sei kaum erkennbar, sagt Matthias Mohrmann, Vorstand der AOK-Rheinland Hamburg. Weitere Themen der aktuellen Politikausgabe des AOK-Medienservice (ams) sind der Arzneiverordnungs-Report 2017 und das AOK-Gesundheitsnetzwerk.

Neu im AOK-Radioservice: Gallensteine - stumm oder schmerzhaft

(18.10.17) Unter sogenannten Gallensteinen leiden Frauen häufiger als Männer. Ab einem Alter von etwa 40 Jahren sind etwa jede fünfte Frau und zehn Prozent der Männer betroffen. Die meisten Steine sind sogenannte "stumme" Gallensteine, die keine Schmerzen verursachen. Wann eine Behandlung nötig ist und wie es zu den Steinen kommen kann, darüber hat sich Kristin Sporbeck informiert.

AOK startet Gesundheitsnetzwerk

(10.10.17) In zwei Pilotregionen startet die AOK-Gemeinschaft ihr Gesundheitsnetzwerk zum Datenaustausch zwischen Patienten, niedergelassenen Ärzten und Kliniken. Kern ist eine digitale Akte, mit der sich medizinische Informationen und Dokumente jederzeit bereitstellen und abrufen lassen. "Unser Ziel ist ein bundesweites Angebot für die AOK-Versicherten, das regional verschieden ausgestaltet wird", so der Vorstandsvorsitzende des AOK-Bundesverbandes, Martin Litsch, am Dienstag (10. Oktober) bei der Präsentation des Gesundheitsnetzwerks. Den Auftakt macht Mecklenburg-Vorpommern.

Dokumentarfilm über Depression auf bundesweiter Tournee

(05.10.17) Der Dokumentarfilm "Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag" ist zu seiner bundesweiten Tournee gestartet. Bis Ende November wird der Film in mehr als 30 Städten zu sehen sein. Die Filmemacher haben über ein Jahr lang zwei an Depression erkrankte Frauen und eine betroffene Familien begleitet. Ziel ist es, über Depression aufzuklären und das Verständnis für die Erkrankung zu fördern.

Litsch: Pharmafonds für späte Nutzenbewertung von Arzneimitteln

(04.10.17) Angesichts der steigenden Zahl von verkürzten Zulassungsverfahren für neue Arzneimittel drängt der AOK-Bundesverband auf höhere Qualitätsanforderungen. Zum einen sollten diese Medikamente nur in qualifizierten Zentren angewendet werden dürfen, zum anderen müsse eine unabhängige späte Nutzenbewertung verkürzt zugelassener Arzneimittel sichergestellt werden, etwa durch einen Pharmafonds, forderte der Vorstandsvorsitzende Martin Litsch anlässlich der Vorstellung des Arzneiverordnungs-Reports 2017 am Mittwoch (4. Oktober) in Berlin. Demnach werden neue patentgeschützte Medikamente immer teurer.