RSS Verzeichnis RSS FEED Tortentante - Der grosse Tortenblog mit
GOURMET / KUCHENREZEPTE / Tortentante - Der grosse Tortenblog mit
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Tortentante - Der grosse Tortenblog mit Anleitungen, Rezepten und Tipps für Motivtorten
Feed Beschreibung:
RSS Feed abonnieren:
http://tortentante.blogspot.com/feeds/posts/default?alt=rss

Kurse: Brautpaar modellieren und Gesichter modellieren mit Valentina Terzieva

Valentina Terzieva hat einen ganz eigenen, liebevollen Modellierstil und ihre Figuren strahlen immer Charakter und Persönlichkeit aus. Das Modellieren von menschlichen Figuren mit realistischen Gesichtszügen ist Valentinas Spezialgebiet. Mit ihren Figuren und Modellierungen hat sie schon an vielen nationalen und internationalen Wettbewerben teilgenommen und viele Preise gewonnen.Nachdem Valentina im letzten November für zwei Kurse bei mir in Kamen war und alle Teilnehmer mit tollen Ergebnissen begeistert nach Hause gegangen sind, stand schnell fest, dass wir das wiederholen müssen :-)Ich freue mich sehr, dass Valentina dieses Jahr im Oktober wiederkommen wird - sie hat zwei besondere Kurse für uns vorbereitet: Einen Brautpaar Kurs für Anfänger und einen Gesichter Kurs für Teilnehmer mit Vorkenntnissen.2-Tages-Kurs: Modellieren eines Brautpaares - für AnfängerIn diesem zweitägigen Kurs lernt ihr unter Anleitung von Valentina Terzieva, wie man zwei einfache Zuckerfiguren und eine Zuckerrose modellieren kann. Es wird ein stehendes Brautpaar modelliert. Es werden u.a. folgende Modelliertechniken unterrichtet: Grundlagen bei der Arbeit mit ModelliermasseWerkzeuge und HilfsmittelGrundformen beim ModellierenModellieren von zwei ZuckerfigurenHerstellen einer einfachen ZuckerroseIm Kurs wird mit Modelliermasse gearbeitet.Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer, die keine oder wenig Vorkenntnisse beim Modellieren von Figuren besitzen.Kurstermin:Samstag, 21.10.2017, 10.00 - 18.00 UhrSonntag, 22.10.2017, 10.00 - ca. 18.00 Uhr Teilnehmerpreis:EUR 275,00 incl. 19% MWSt.Im Preis inbegriffen sind alle Materialien, benötigte Werkzeuge, zwei Mittagssnacks sowie Getränke.----------------------------------------------------------------------------------1-Tages-Kurs: Gesichter modellieren - für Teilnehmer mit Modellier-VorkenntnissenIn diesem eintägigen Kurs lernt ihr unter Anleitung von Valentina Terzieva, wie man verschiedene Gesichter aus Modelliermasse herstellt. Erste Erfahrungen mit Modellieren von menschlichen Figuren sind erwünscht. Im Kurs werden folgende Gesichter behandelt:männliches Gesicht - lächelnd und zwinkerndweibliches Gesicht mit offenen Augengähnendes, kindliches Gesichtdie Gesichter werden mit Lebensmittelfarben angemalt und bekommen die passenden Frisuren. Im Kurs wird mit Modelliermasse gearbeitet.Ihr solltet bereits Vorkenntnisse im Modellieren...

Valentinstag Torte mit Streifen und Teddy Bären

Das Design für dieses Törtchen hatte ich schon lange im Sinn und in Kombination mit dem Teddy Bären Pärchen ist eine niedliche Valentinstag - Torte entstanden.Einige von euch erinnern sich vielleicht noch an die Anleitung für eine Streifentorte, die zu meinen ersten hier auf dem Blog gehört. Nach langer Zeit habe ich wieder mal so dekoriert :-)Erst auf den zweiten Blick sieht man, dass sich die Streifen zur Mitte hin verjüngen und deswegen keine Überlappungen entstehen.

Kokoskuchen mit Blaubeeren vom Blech

Für meine Kurse backe ich oft als Nervennahrung süße Kleinigkeiten, die gut aus der Hand zu essen sind und die nicht viel Vorbereitungszeit brauchen.Perfekt geeignet sind dafür Blechkuchen - die lassen sich in schön kleine Stückchen schneiden und können immer mal im Vorbeigehen mitgenommen werden :-)Vor einigen Wochen waren bei REWE Blaubeeren aus Chile im Angebot - sogar günstiger als im Sommer...Kombiniert mit einem leckeren Kokosteig entstand ein feuchter, fluffiger Kuchen, der sich prima in kleine Stückchen schneiden läßt und auch zum Mitnehmen ins Büro oder in die Schule toll ist.Kokoskuchen mit Blaubeerenca. 20 x 35 cm 4 Eier1 Prise Salz200 g Zucker200 g Kokosraspel100 g Mehl1 geh. TL Backpulver100 ml Öl60 ml Milch200 g BlaubeerenDie Eier trennen und das Eiweiss mit dem Salz steif schlagen.Die trockenen Zutaten mischen und anschließend die Eigelbe, das Öl und die Milch dazu geben. Es entsteht ein relativ fester Teig. Eine Hälfte des Eiweisses unter den Teig rühren und den Rest anschließend vorsichtig unterheben.Eine Backform (ca. 20 x 35 cm) mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und die Blaubeeren darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° ungefähr 25 min. backen (Stäbchenprobe).Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben, in kleine Stückchen schneiden und genießen :-)

Zuckerrosen Kurs für Anfänger - filigrane Blumen aus Blütenpaste selbermachen

In meinen Zuckerrosen und Zuckerblumen Kursen geht es ausschließlich um Blütenpaste und um die Anfertigung von filigranen Blüten und Blättern aus Zucker für Motivtorten.Zusätzlich bekommt ihr jede Menge Tipps und Tricks rund um das Thema Zuckerblüten. Jede/-r Teilnehmer/-in kann am Kursende seine selbstgemachten Zuckerblumen mit nach Hause nehmen. Außerdem nimmt jeder genug Blütenpaste mit, um zuhause das Gelernte an einer Zuckerrose zu vertiefen. Zuckerrosen von Teilnehmern am Zuckerblüten KursIhr lernt den Umgang mit dieser schnell trocknenden Zuckermasse kennen und stellt eine große Zuckerrose mit einzelnen Blütenblättern auf Draht her, die den echten Rosen im Garten zum Verwechseln ähnlich sieht.Als Beiwerk fertigen wir eine Knospe, Rosenblätter, Fillerflowers und einen Zuckerschmetterling an und binden zum Schluss alles zu einem wunderschönen Strauß.Langstielige, essbare Rosen aus Blütenpaste - angefertigt von meinen KursteilnehmernSämtliche Rohstoffe wie Blütenpaste und Farbpasten sowie vorgefertigte Rosenkerne, Blumendraht, Floristenband etc. sind in der Teilnehmergebühr beinhaltet, verschiedene Werkzeuge und Hilfsmittel stelle ich euch leihweise zur Verfügung.Zwischendurch gibt es als kleine Stärkung verschiedene Naschereien :-)Einen ersten Eindruck von einem Zuckerrosenkurs bekommt ihr übrigens in diesem Artikel und dort, dort und dort könnt ihr euch Detailfotos von Zuckerrosen, die im Kurs gemacht wurden, anschauen. Kurstermin: 22. und 23.4.2017Samstag, 10.00 - ca. 17.00/18.00 Uhr und Sonntag , 10.00 - ca. 14.00 Uhr Kursort:Monis Törtchenschule, Mittelstr. 10 in 59174 Kamen Teilnehmergebühr: EUR 175,00 incl. 19% MWSt.Bei Kursbuchung ist der Kursbetrag innerhalb von 10 Tagen zu überweisen, nach Geldeingang erhaltet ihr von mir eine Bestätigung über die verbindliche Kursbuchung.Wenn ihr euch anmelden möchtet, schreibt...

Motivtorten Basiskurs Spezial: Wir gestalten eine Muttertagstorte

Manche Kursteilnehmer tun sich in meinen Basiskursen schwer mit dem Design ihrer ersten Torte. Das brachte mich auf die Idee, mal einen Basiskurs für Anfänger mit einem festen Thema und einer einfach nachzuarbeitenden Ansichtstorte anzubieten.Der erste Kurs dieser Art wird am Samstag vor Muttertag stattfinden und die im Kurs gestaltete Motivtorte kann dann am Muttertag sofort verschenkt oder selbst verschmaust werden :-)Wir werden alle Step-by-Step gemeinsam diesen Cherry Blossom Cake anfertigen:Der mitgebrachte Kuchen wird zurechtgeschnitten, mit Creme eingestrichen und anschließend mit Fondant eingedeckt. Blümchen und Schmetterlinge werden aus Blütenpaste oder Modellierfondant ausgestochen und mit Puderfarbe akzentuiert. Danach umlegen wir die Torte mit einem essbaren Band, gestalten die Schleife und dekorieren mit einem rustikalen Herz und den Kirschblüten. Als filigrane Hingucker kleben wir die zarten Schmetterlinge auf.Wer möchte, kann ein mitgebrachtes Cakeboard mit Fondant überziehen, um einen passenden Untergrund für die Torte zu haben.Jede/-r Teilnehmer/-in nimmt am Kursende genau so eine selbst gestaltete Muttertagstorte mit nach Hause :-)Wie in meinen anderen Motivtorten Anfängerkursen auch lernt ihr Rollfondant kennen, ich erkläre die Herstellung und stelle empfehlenswerten Kauf-Fondant vor. Anschließend zeige ich euch die Techniken des richtigen Einfärbens, Marmorierens und Modellierens und gebe euch viele Tipps und Tricks. Ich erkläre und zeige, wie aus einem schiefen, von euch selbstgebackenen Kuchen eine wunderschön gerade Motivtorte wird... - deswegen arbeiten wir in meinen Kursen schon immer mit echten, selbstgebackenen Kuchen und nicht mit Dummys! Mittlerweile gehen auch viele andere Kursanbieter dazu über, weil sich wahrscheinlich rumgesprochen hat, dass das mehr Sinn macht... ;-)Wir unterhalten uns während des Kurses auch über geeignete Rezepte und ich gehe auf alle Fragen ein, die sich rund um das Thema Motivtorte ergeben.Sämtliche Rohstoffe wie Fondant, Blütenpaste, Buttercreme etc. sind ...

Bananenbrot - lecker mit Käse, Wurst und natürlich mit Nutella

Banana bread ist im englischsprachigen Raum meistens ein kuchenartiges Etwas, das wir als deutschsprachige Bäckerinnen schlicht und einfach als Kastenkuchen bezeichnen würden :-)Auf dem Blog gibt es schon ein Rezept für Bananenkuchen und mit den überreifen Bananen, die vor einigen Tagen in der Obstschale lagen, wollte ich mal was Neues ausprobieren.Fündig wurde ich bei Suse, deren Rezept für Bananenbrot ich etwas abgewandelt habe.Frisch gebacken ist das Bananenbrot ganz, ganz köstlich - etwas Nutella drauf und dann lauwarm genießen!Aber auch abgekühlt schmeckt das Brot super - egal, ob mit Marmelade, Käse, Wurst oder Schinken. Ungewohnt, aber super lecker im Geschmack und absolut empfehlenswert :-)