RSS Verzeichnis RSS FEED RSS Feed - Die neuesten Artikel
IMMOBILIEN / IMMOBILIENWIRTSCHAFT / RSS Feed - Die neuesten Artikel
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
RSS Feed - Die neuesten Artikel auf meineimmobilie.de
Feed Beschreibung:
meineimmobilie.de informiert Sie rechtssicher mit tagesaktuellen News, Tools und Hintergrundinformationen rund um Ihre Immobilie. Sie können im Immobilien-Netzwerk diskutieren oder unabhängigen Immobilien-Experten Ihre Fragen stellen.  
RSS Feed abonnieren:
http://www.meineimmobilie.de/rss

Risse an der Decke: Reicht es, wenn sie der Mieter nur überstreicht?

„Schön gestrichen“, stellen Sie zufrieden fest, als Sie bei der Wohnungsabnahme Zimmer für Zimmer abschreiten. Doch plötzlich entdecken Sie das: Ein Riss quer über die Wohnzimmerdecke. Genau dort, wo früher einmal ein Durchbruch war, zeigt sich jetzt ein Riss.   Den hat der Mieter einfach nur überstrichen. Reicht das oder muss er erst spachteln und dann erst streichen? 

Mietaufhebungsvertrag: Wenn der Mieter vorzeitig ausziehen will oder soll

Ihr Mieter will vorzeitig aus seinem Mietvertrag raus. Eigentlich sind Sie darüber auch ganz froh. Doch wie bekommen Sie das vorzeitige Vertragsende rechtlich korrekt hin? Die Lösung heißt „Miethaufhebungsvertrag“.   Übrigens auch dann, wenn Sie wollen, dass Ihr Mieter vorzeitig ausziehen soll und Sie keinen Kündigungsgrund parat haben, der Mieter sich aber bereit erklärt, gegen eine kleine Abfindungszahlung vorzeitig die Umzugskisten zu packen.  

Neues Mieterstromgesetz soll noch vor der Sommerpause kommen

Wer eine Photovoltaikanlage oder eine Solaranlage sowie einen Mieter hat, kann sich schon bald über das Gesetz zur Förderung von Mieterstrom freuen. Offiziell heißt es „Erneuerbare-Energien-Gesetz“ (= EEG) und wurde bereits am 18.5.2017 in erster Lesung beraten. Die Vorlage wurde anschließend an den Ausschuss für Wirtschaft und Energie überwiesen.   Dieses Gesetz ist gemeint, wenn allgemein vom „Mieterstromgesetz“ gesprochen wird. Das Mieterstromgesetz soll noch vor der Sommerpause endgültig verabschiedet werden. Das finale Gesetz soll Mitte Juli vom Bundesrat verabschiedet werden und damit noch vor dem Ende der Legislaturperiode in Kraft treten. 

Grillen: Wenn´s dem Nachbarn stinkt

Sommer, Sonne, Grillzeit. Was für den einen ein Hochgenuss ist, ist für den direkten Nachbarn häufig ein großes Ärgernis: Der Bratwurstduft zieht direkt ins Schlafzimmer oder an die frisch gewaschene Wäsche. Hausbesitzer sollten hier besser aufpassen.

Beim Alter geschummelt: Muss der Verkäufer jetzt alles wieder zurückzahlen?

Frauen wird nachgesagt, sie würden beim Alter gern mal schummeln. Immobilienverkäufer tun es offensichtlich jedoch manchmal auch – und das mit viel weitreichenderen Konsequenzen. Kommt ihnen der Käufer nämlich auf die Schliche, kann er vom Vertrag zurücktreten und sein Geld zurückverlangen. Allerdings nur, wenn das Baujahr extra in den Kaufvertrag aufgenommen wurde und als Beschaffenheitsangabe gilt.

Mietvertrag mit Indexmiete: Viel unkomplizierter als viele glauben!

Von wegen kompliziert: Eine Indexmiete ist gerecht und - wenn man erst einmal weiß, wie es geht - sehr leicht zu berechnen. Leider ist die Indexmiete unter Vermietern noch nicht so bekannt und deswegen ziehen viele eine Staffelmiete vor - zu Unrecht!   Denn von allen Mieterhöhungsmöglichkeiten lässt sich dem Mieter am leichtesten eine Indexmiete "verkaufen",  weil bei einer Indexmiete keiner von beiden bestimmen kann, um wie viel sich die Miete erhöht, denn die künftige Miethöhe ist an die Entwicklung des allgemeinen Verbraucherpreisindices gekoppelt - und den berechnet jeden Monat eine völlig neutrale Stelle neu, nämlich das Statistische Bundesamt.