RSS Verzeichnis RSS FEED Innenausbau aktuell
IMMOBILIEN / INNENAUSBAU / Innenausbau aktuell
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Innenausbau aktuell
Feed Beschreibung:
redaktionelle Beiträge zum Thema Innenausbau / Ausbau von Gebäuden
Anbieter Webseite:
http://www.baulinks.de/data/portal/innenausbau/index.php
RSS Feed abonnieren:
http://www.baulinks.de/xml/innenausbau.xml

190 Seiten über Wohnraumschimmel

Experten gehen davon aus, dass mehr als jeder zweite Neubau von Schim­mel befallen ist. In Innenräumen ist Schimmel nicht nur ein optisches Ärgernis, sondern kann auch zu empfindlichen Gesundheitsschäden führen. Insgesamt könnten in Deutschland in etwa 9 Mio. Wohnungen mit Schimmelpilzen belastet sein.

„Leichte Räume“: Neues Planungshandbuch zur Gestaltungsvielfalt des Trockenbaus

Die Trockenbauweise bietet ein nahezu unerschöpfliches Repertoire an Ge­staltungsmöglichkeiten im Innenraum. Längst sind es nicht mehr nur die konstruktiven, akustischen oder bauphysikalischen Anforderungen, die den Leichtbau in den Fokus rücken, sondern das große plastische Potenzial.

DGNB startet Zertifizierungssystem für nachhaltige Innenräume

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) hat eine neue Variante ihres Zertifizierungssystems für nachhaltig ausgebaute und ein­gerichtete Innenräume entwickelt.

GIFAfloor Presto: Trockenestrich speziell für Holzbalkendecken

Knauf Integral hat mit GIFAfloor Presto ein neues System für die Sanie­rung bzw. Modernisierung alter Holzbalkendecken vorgestellt. Die stabi­len, hoch belastbaren Gipsfaserplatten werden in der Regel einlagig ver­legt.

Basotect-Schallabsorption akustisch und visuell simuliert

Das Audiovisualisierungssystem „Envision Mobile“ kann die schalldämp­fen­de Wirkung und die große Designfreiheit von Basotect anhand ver­schiedener Beispiele virtuell erlebbar machen - mit einer 3D-Brille und Kopfhörern.

System 2000 eco: Strähles neues, C2C-zertifiziertes Trennwandsystem

Auf der Orgatec stellte Strähle dem Fachpublikum eine C2C-Variante seines bekannten Systems 2000 vor. Das Vollwandsystem und die Aus­führung mit frontbündiger Verglasung wurde in Zusammenarbeit mit der EPEA für die Zertifizierung vorbereitet.