RSS Verzeichnis RSS FEED home&smart
IMMOBILIEN / SMARTHOME / home&smart
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
home&smart
Feed Beschreibung:
Smart Home Systeme, Produkte & Systeme | Smarthome IoT News & Tests
Anbieter Webseite:
https://www.homeandsmart.de
RSS Feed abonnieren:
http://smarthomewelt.de/feed

nevisQ steckt intelligente Sensoren in Fußleisten

Der Trend im Smart Home geht zur unsichtbaren Integration von smarten Anwendungen in den Haushalt. Deshalb sind Sprach- und Gestensteuerung ein großes Thema. Die Lösung des Start-ups nevisQ ist noch eine Spur dezenter und erfordert keine gesteuerte Interaktion. nevisQ Sensor-Fußleisten erkennen Gegenstände und Menschen im Raum selbstständig und reagieren auf definierte Bewegungen automatisch. Vor allem in der Altenpflege sieht nevisQ derzeit sein wichtigstes Einsatzgebiet. Gefährliche Stürze werden durch die Fußleisten erkannt und die richtigen Ansprechpersonen direkt informiert.

Amazon SSML: Alexa flüstert und flucht

Alexa ist bisher wenig humorvoll und spricht etwas steif. Das wird sich in Zukunft ändern. Amazon stellt Entwicklern nun Erweitungen für die Amazon Speech Synthesis Markup Language (Amazon SSML) zur Verfügung. Durch spezielle Programmiercodes können sie Einfluss auf die Lautstärke, Aussprachevariationen und das Repertoire an regionalen Floskeln nehmen. Die Interaktion mit Alexa soll damit natürlicher und unterhaltsamer werden. Auch Dialekte ließen sich damit umsetzen. Freilich eine interessante Vorstellung!

Stimmungsvoll fernsehen mit Philips Ambilight

Ein Fernsehbild, das über den Rand des Bildschirms hinausgeht? Ambilight, eine von Philips entwickelte Technologie, soll es möglich machen. Ihr Name bedeutet aus dem Englischen übersetzt soviel wie „Umgebungslicht“. Schließlich kann die Ambilight-Technologie mithilfe von LEDs auf der Geräterückseite, die ihre Farbe dynamisch verändern, optisch das Fernsehbild vergrößern. So ergibt sich ein stimmungsvoller Effekt, der sogar die Augen der Zuschauer schonen soll. Wer noch mehr Strahlkraft haben möchte, für den bietet Philips zusätzlich die neue Technologie AmbiLux mit Mikroprojektoren statt LED's.

Ein Supersensor statt vieler IoT-Geräte

Synthetic Sensors ist der Name des Projektes eines dreiköpfigen Studenten-Teams aus den USA. Aus diesem ist ein Sensor hervorgegangen, der nicht größer ist als ein Leibniz-Keks ganze Räume automatisiert überwachen kann. Er kombiniert alle Sensoren, die üblicherweise in kommerziellen Geräten und wissenschaftlichen Projekten genutzt werden auf nur einer kleinen Platine. Das macht ihn zu einem wahren Supersensor.

Logitech ZeroTouch Dashboard im Praxistest

Für freie Hände und weniger Ablenkung im Straßenverkehr soll die vernetzte Handyhalterung ZeroTouch von Logitech sorgen. Gestenerkennung ermöglicht die Aktivierung des digitalen Beifahrersystems durch Handzeichen, Sprachsteuerung Alexa bietet den einfachen Zugriff auf Smartphone-Apps und Alexa Skills. Nachrichten diktieren und vorlesen, Playlisten aktivieren und die Navigation per Sprachbefehl veranlassen – Logitech macht jedes Auto smart. Oder doch nicht? Unser Praxistests zeigt die Vorzüge und Schwachstellen der Fahrassistenz ZeroTouch in der Dashboard-Variante auf.

Benjamin Button: Die Welt aus Kinderaugen sehen

Im Digitalen Zeitalter teilt sich die Welt in zwei Sorten Eltern: Insta-Moms, die das Familienleben mit dem Smartphone rund um die Uhr festhalten und ihre Kinder eigentlich nur mit Filter wiedererkennen. Und konsequente Verweigerer, die bewusst den Moment genießen möchten und die Erinnerung im Gedächtnis verankern statt auf Film. Die smarte Familienkamera Benjamin Button erlaubt beides: Der wasserfeste und sturzresistente Knopf lässt sich am Oberteil eines Elternteils oder am Latz eines Kindes befestigen und hält das Familiengeschehen nebenbei fest. Mit der zugehörigen App wird das Bildmaterial automatisch verarbeitet – so ist statt stundenlangem Videoschneiden noch mehr Zeit für Abenteuer übrig.