RSS Verzeichnis RSS FEED gloria.tv

Was die Medien behaupten, ist garnicht bewiesen! - Angeblich lobte Papst Franziskus einen Schwulen!

Es ist schon dreist, dass sich die Medien einfach so auf die Aussage eines einzelnen Schwulen verlassen und nun weltweit hinausposaunen, der Papst habe einen Schwulen gelobt. Vom Vatikan wurde das NICHT bestätigt! twitter.com/derkreuzknappe

Mein Kater Amadeus


Wir müssen mehr denken! - Distrikt Deutschland

Fastenzeit ist Examenzeit. Und Ostern mit der Osterbeicht und der Osterkommunion das abschließende Reife-Zeugnis dazu. Ob wir reif sind für den Himmel oder die Hölle. Examenzeit ist immer eine ernste Zeit. Es geht um die Zukunft. Und hier geht's dazu um die ewige Zukunft. Fastenzeit darf darum nicht irgendeine spurlos an uns vorübergehende Zeit des Kirchenjahres sein. Sie muss zum ureigenen persönlichen Erlebnis werden. Zuerst einmal die Zeit, wo wir wieder katholisch denken lernen. Der Mensch ist Mensch, weil er denkt. Dadurch unterscheidet der Mensch sich von der ganzen materiellen Schöpfung. Das Materielle denkt nicht. Die Pflanze denkt nicht. Das Tier denkt nicht. Der Mensch denkt. Dadurch unterscheiden sich die Menschen von den Menschen: Es gibt Heiden, weil es Menschen gibt, die materialistisch denken. Es gibt Christen, weil es Menschen gibt, die wie Christus denken. Es gibt Katholiken, weil es Menschen gibt, die wie die katholische Kirche denken. Was die Menschen spezifiziert und differenziert, das …

PFINGSTEN: "IHR SOLLT MEINE ZEUGEN SEIN ..." v. Kaplan A. Betschart

Am Sonntag nach Christi Himmelfahrt haben wir - menschlich gesprochen - ein unmögliches, ja ein schreckliches Evangelium gehört. Denn da stehen die ungeheuerlichen Worte Jesu an Seine Apostel: “Ihr werdet von Mir Zeugnis ablegen... es kommt die Stunde, da jeder, der euch tötet, Gott einen Dienst zu tun glaubt...” (Joh 15,27-16,2.4). Für einen sogenannten normalen Menschen, vielleicht auch für einen normalen Christen ist dies doch schlichtweg eine Zumutung, wegen des Zeugnisses für Christus aus der Gemeinschaft der Menschen ausgestossen und vielleicht sogar umgebracht zu werden. Wie kann man so etwas überhaupt “Evangelium”, das heisst Frohbotschaft nennen? - Und vielleicht fragen Sie sich, was das Ganze am heutigen Tage überhaupt soll; schliesslich feiern wir ja Pfingsten. Dieses “anstössige” Evangelium lässt sich nur von Pfingsten her verstehen; ja in einem gewissen Sinn ist es sogar ein Pfingstevangelium. Denn Christus sagt nämlich auch: “Wenn der Tröster (der Heilige Geist) kommt, den Ich euch vom Vater …

Kardinal Dolan lobt die Kommentare von Franziskus an einen Homosexuellen

Kardinal Timothy Dolan hat die jüngsten Aussagen von Papst Franziskus an den chilenischen Homosexuellen Juan Carlos Cruz gelobt. Bergoglio sagte Cruz, dass es keine Rolle spiele, homosexuell zu sein: “Gott hat dich so geschaffen. Gott liebt dich so.“ Kardinal Dolan äußerte sich dazu in seiner wöchentlichen Radiosendung auf CardinalDolan.org (22. Mai). Er sagte, dass er nicht die Absicht habe, an der Aufrichtigkeit von Cruz zu zweifeln: “Was er sagt, ist wunderbar.“ Dolan fügte hinzu: “Das hätte Jesus sagen können und das würde auch ich sagen.“ Und: “Das ist sozusagen die konservativen, traditionelle, katholische und rechtgläubige Lehre. Der Katechismus besteht darauf.” Gleichzeitig gab Dolan zu, dass die Aussagen von Franziskus einer Klärung bedürfen könnten. Der Katechismus der katholischen Kirche schreibt, dass homosexuelle Handlungen gemäß der Heiligen Schrift eine „schlimme Abirrung“ und „in keinem Fall zu billigen“ sind (KKK 2357). Bild: Timothy Dolan, © Tom Hannigan, CC BY, #newsHbuolvhzhm

Die Polen ehren ihren Papst

Das stampft Amoris Laetitia buchstäblich in Grund und Boden.