RSS Verzeichnis RSS FEED Rechtsanwalt für Sexualstrafrecht
INSTITUTIONEN / STRAFRECHT / Rechtsanwalt für Sexualstrafrecht
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Rechtsanwalt für Sexualstrafrecht
Feed Beschreibung:
Spezialisierte Strafverteidigung in Hamburg und bundesweit
Anbieter Webseite:
https://www.sexualstrafrecht.hamburg
RSS Feed abonnieren:
http://www.sexualstrafrecht.hamburg/feed/

Das neue Prostitutionsschutzgesetz 2017

Es soll alles besser werden: Spätestens ab dem Jahr 2017 soll es in Deutschland nur noch selbstbestimmte und glückliche Sexarbeiter/innen geben. Tatsächlich wird allerdings die Situation der Prostituierten durch die Versprechungen im Prostitutionsgesetz nicht besser! Es geht nur ums Geld Es wird kaum jemanden verwundern, aber es geht nur ums… Der Beitrag Das neue Prostitutionsschutzgesetz 2017 erschien zuerst auf Rechtsanwalt für Sexualstrafrecht.

Bußgeldbescheid: Prostitutionsgesetz (ProstSchG)

Sie haben einen Bußgeldbescheid nach dem neuen Prostitutionsschutzgesetz (ProstSchG) erhalten und sollen ein Bußgeld zahlen? Zahlen Sie nicht vorschnell, sondern lassen Sie den Bußgeldbescheid durch uns prüfen! Einspruch einlegen innerhalb von zwei Wochen Bitte beachten Sie, dass ein Einspruch innerhalb von zwei Wochen ab dem Zeitpunkt der Zustellung des Bußgeldbescheids… Der Beitrag Bußgeldbescheid: Prostitutionsgesetz (ProstSchG) erschien zuerst auf Rechtsanwalt für Sexualstrafrecht.

Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen

Die Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen ist in Deutschland gemäß § 201a Strafgesetzbuches (StGB) ein Vergehen, das mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder Geldstrafe bestraft werden kann. Der Gesetzgeber begründete den neuen Tatbestand damit, dass § 33 KUG (der einen Verstoß gegen § 22, § 23 KUG auf… Der Beitrag Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen erschien zuerst auf Rechtsanwalt für Sexualstrafrecht.

Kinderpornografie: Strafverteidigung bei § 184b StGB

Von einem Ermittlungsverfahren wegen der Verbreitung und Besitz von Kinderpornografie gemäß § 184b StGB erfährt der Beschuldigte meist mit einer Hausdurchsuchung bei ihm zuhause. Die Polizei beschlagnahmt dann alle PCs, Computer, Smartphones und Tablets des Beschuldigten. Dem Beschuldigten wird damit dramatisch vor Augen geführt, dass sich nun einiges in seinem… Der Beitrag Kinderpornografie: Strafverteidigung bei § 184b StGB erschien zuerst auf Rechtsanwalt für Sexualstrafrecht.

Keine Kostenerstattung für Datenträgerauswertung

Die Kosten der Auswertung von Festplatten und anderer Datenträger nach Aufnahmen mit kinderpornografischen Inhalten, die in einer Hausdurchsuchung beschlagnahmt wurden, sind in Hamburg und Schleswig-Holstein bisher durch einen externen Dienstleister – die Fast-Detect GmbH – begutachtet worden. Die Kosten für das Sachverständigengutachten wurden dann dem Beschuldigten als Gerichtskosten nach KV-GKG… Der Beitrag Keine Kostenerstattung für Datenträgerauswertung erschien zuerst auf Rechtsanwalt für Sexualstrafrecht.

Falsche Verdächtigung und Falschbeschuldigung bei Vergewaltigung und sexuellem Missbrauch

Nirgendwo sind falsche Verdächtigungen so häufig anzutreffen wie im Sexualstrafrecht. Eine solche Falschbeschuldigung wegen Vergewaltigung oder sexuellem Missbrauch ist einfach; es bedarf keiner Beweise, die schlichte Bezichtigung ist ausreichend. Die Gründe und Ursachen einer bewussten oder unbewussten Falschbeschuldigung mögen vielfältig sein und sollen in diesem Artikel näher beleuchtet werden. Stetiger… Der Beitrag Falsche Verdächtigung und Falschbeschuldigung bei Vergewaltigung und sexuellem Missbrauch erschien zuerst auf Rechtsanwalt für Sexualstrafrecht.