RSS Verzeichnis RSS FEED DigiGes
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
DigiGes
Feed Beschreibung:
Der Digitale Gesellschaft e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit seiner Gründung im Jahr 2010 für Grundrechte und Verbraucherschutz im Netz einsetzt. Zum Erhalt und zur Fortentwicklung einer offenen digitalen Gesellschaft engagiert sich der Verein gegen den Rückbau von Freiheitsrechten im Netz und für die Realisierung digitaler Potentiale bei Wissenszugang, Transparenz, Partizipation und kreativer Entfaltung. Ihr könnt den Digitalen Gesellschaft e.V. mit Spenden (https://digitalegesellschaft.de/unterstuetzen/) oder einer Fördermitgliedschaft (https://digitalegesellschaft.de/foerdermitglied/) unterstützen!
Anbieter Webseite:
http://digitalegesellschaft.de
RSS Feed abonnieren:
http://feeds.soundcloud.com/users/soundcloud:users:47267071/sounds.rss

EU, YouTube & Co.: Mit Manipulation & Zensur gegen Terrorismus im Netz - DigiGes @ FluxFM

Seit geraumer Zeit suchen Politik und Online-Unternehmen gleichermaßen nach Möglichkeiten, um terroristische Propaganda im Internet zu bekämpfen. Vor Kurzem kündigte nun YouTube an, bei Suchanfragen nach Videos des IS und anderer terroristischer Gruppen künftig Playlists mit entsprechender Gegenpropaganda anzuzeigen. Diese Art der gezielten Manipulation ist der bislang letzte Schritt in einer langen Reihe von Maßnahmen, mit denen Online-Unternehmen Einfluss darauf nehmen, wer welche Inhalte im Internet zu sehen bekommt. Teils geschieht dies freiwillig, teils auf Druck seitens der Politik. Welche Fragen dieses Vorgehen im Einzelnen aufwirft, ob hier eine Zensurallianz aus Staat und Wirtschaft entsteht und was das für unsere Grundrechte bedeutet, besprechen Winson von FluxFM und Volker Tripp in der 84. Ausgabe von "In digitaler Gesellschaft". Für Updates zu netzpolitischen Themen und Kampagnen folgt uns auf Twitter: https://twitter.com/digiges Für Hintergrundinformationen und Stellungnahmen besucht unseren Blog: https://digitalegesellschaft.de/ Erfahrt mehr über Netzpolitik und unsere Arbeit: Facebook: https://www.facebook.com/DigitaleGesellschaft Soundcloud: https://soundcloud.com/digiges/ Flickr: https://secure.flickr.com/photos/digitalegesellschaft Newsletter: https://digitalegesellschaft.de/uber-uns Unterstützt unseren Kampf für Grundrechte und Verbraucherschutz in der digitalen Welt. Mit einer Fördermitgliedschaft: https://digitalegesellschaft.de/foerdermitglieder oder mit einer Spende: https://digitalegesellschaft.de/unterstuetzen

Nicht schon wieder! EU plant neuen Anlauf bei Vorratsdatenspeicherung - DigiGes @ FluxFM

Die Geschichte der Vorratsdatenspeicherung ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Obwohl Gerichte sie schon wiederholt eines Besseren belehrten, versuchen EU-Institutionen und Regierungen der Mitgliedstaaten immer wieder, die anlasslose Überwachung der Telekommunikation durchzuboxen. Der nächste Anlauf steht nun offenbar kurz bevor. Wie aus einem als vertraulich eingestuften Papier des EU-Ministerrats hervorgeht, will die estnische Ratspräsidentschaft alle Optionen ausloten, um die Vorratsdatenspeicherung europaweit einzuführen. Welche Optionen das sind und wie die Chancen für ein Comeback der Datenbevorratung stehen, besprechen Winson von FluxFM und Volker Tripp in der 83. Ausgabe von "In digitaler Gesellschaft" Für Updates zu netzpolitischen Themen und Kampagnen folgt uns auf Twitter: https://twitter.com/digiges Für Hintergrundinformationen und Stellungnahmen besucht unseren Blog: https://digitalegesellschaft.de/ Erfahrt mehr über Netzpolitik und unsere Arbeit: Facebook: https://www.facebook.com/DigitaleGesellschaft Soundcloud: https://soundcloud.com/digiges/ Flickr: https://secure.flickr.com/photos/digitalegesellschaft Newsletter: https://digitalegesellschaft.de/uber-uns Unterstützt unseren Kampf für Grundrechte und Verbraucherschutz in der digitalen Welt. Mit einer Fördermitgliedschaft: https://digitalegesellschaft.de/foerdermitglieder oder mit einer Spende: https://digitalegesellschaft.de/unterstuetzen

Videoüberwachung: Gefilmt, vermessen, gerastert - DigiGes @ FluxFM

Bitte recht unauffällig! Wer im nächsten halben Jahr am Berliner Bahnhof Südkreuz unterwegs ist, kann sich sicher sein, dabei gefilmt und analysiert zu werden. Die Bundespolizei testet dort nämlich seit gestern die sogenannte intelligente Videoüberwachung. Ob das wirklich so intelligent ist, wie die Überwachung funktioniert und was das für unsere Grundrechte bedeutet, besprechen Winson von FluxFM und Volker Tripp in der 82. Ausgabe von "In digitaler Gesellschaft". Für Updates zu netzpolitischen Themen und Kampagnen folgt uns auf Twitter: https://twitter.com/digiges Für Hintergrundinformationen und Stellungnahmen besucht unseren Blog: https://digitalegesellschaft.de/ Erfahrt mehr über Netzpolitik und unsere Arbeit: Facebook: https://www.facebook.com/DigitaleGesellschaft Soundcloud: https://soundcloud.com/digiges/ Flickr: https://secure.flickr.com/photos/digitalegesellschaft Newsletter: https://digitalegesellschaft.de/uber-uns Unterstützt unseren Kampf für Grundrechte und Verbraucherschutz in der digitalen Welt. Mit einer Fördermitgliedschaft: https://digitalegesellschaft.de/foerdermitglieder oder mit einer Spende: https://digitalegesellschaft.de/unterstuetzen

Gläserne Passagiere? EuGH stoppt Total-Überwachung des Reiseverkehrs - DigiGes @ FluxFM

Nachdem im Jahr 2014 der Europäische Gerichtshof (EuGH) die Regelung zur Vorratsdatenspeicherung für europarechtswidrig erklärte, ließ das Parlament ein mit Kanada geplantes Abkommen zur Übermittlung und Speicherung von Fluggastdaten vom EuGH prüfen. Nun hat dieser sein Gutachten verkündet: Das Fluggastdatenabkommen mit Kanada darf nicht geschlossen werden. Weder gibt es konkrete Belege oder Statistiken, ob die Speicherung von zusätzlichen Daten einen Nutzen hat, noch gibt es einen Grund für die übermäßig lange Speicherfrist von fünf Jahren. Welche Konsequenzen das Gutachten, insbesondere für die Abkommen mit den USA sowie Australien und das EU-PNR, hat, besprechen Tom Ehrhardt von FluxFM und Alexander Sander in der 81. Folge von "in digitaler Gesellschaft". Für Updates zu netzpolitischen Themen und Kampagnen folgt uns auf Twitter: https://twitter.com/digiges Für Hintergrundinformationen und Stellungnahmen besucht unseren Blog: https://digitalegesellschaft.de/ Erfahrt mehr über Netzpolitik und unsere Arbeit: Facebook: https://www.facebook.com/DigitaleGesellschaft Soundcloud: https://soundcloud.com/digiges/ Flickr: https://secure.flickr.com/photos/digitalegesellschaft Newsletter: https://digitalegesellschaft.de/uber-uns Unterstützt unseren Kampf für Grundrechte und Verbraucherschutz in der digitalen Welt. Mit einer Fördermitgliedschaft: https://digitalegesellschaft.de/foerdermitglieder oder mit einer Spende: https://digitalegesellschaft.de/unterstuetzen

Handy-Rasterfahndung: Ausweitung der Funkzellenabfrage - DigiGes @ FluxFM

Die Funkzellenabfrage wird immer beliebter, jedenfalls bei der Polizei. Die kann damit nämlich feststellen, welche Mobiltelefone sich zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort befunden haben. Schon seit Jahren steigt die Zahl der Funkzellenabfragen kontinuierlich an. Nun hat der Bundestag vor kurzem sogar eine Ausweitung dieses Instruments beschlossen. Warum Betroffenenrechte und Grundrechte Unschuldiger bei der Funkzellenabfrage regelmäßig auf der Strecke bleiben und welche weiteren gesetzlichen Maßnahmen noch geplant sind, besprechen Winson von FluxFM und Volker Tripp in der 80. Ausgabe von "In digitaler Gesellschaft". Für Updates zu netzpolitischen Themen und Kampagnen folgt uns auf Twitter: https://twitter.com/digiges Für Hintergrundinformationen und Stellungnahmen besucht unseren Blog: https://digitalegesellschaft.de/ Erfahrt mehr über Netzpolitik und unsere Arbeit: Facebook: https://www.facebook.com/DigitaleGesellschaft Soundcloud: https://soundcloud.com/digiges/ Flickr: https://secure.flickr.com/photos/digitalegesellschaft Newsletter: https://digitalegesellschaft.de/uber-uns Unterstützt unseren Kampf für Grundrechte und Verbraucherschutz in der digitalen Welt. Mit einer Fördermitgliedschaft: https://digitalegesellschaft.de/foerdermitglieder oder mit einer Spende: https://digitalegesellschaft.de/unterstuetzen

Ende der Anonymität: Volksbegehren für mehr Videoüberwachung - DigiGes @ FluxFM

Gestern hat ein Bündnis, angeführt von Berlins Ex-Justizsenator Thomas Heilmann (CDU), einen Gesetzentwurf vorgestellt, mit dem die Videoüberwachung in der Hauptstadt massiv ausgeweitet werden soll. Statt den Gesetzentwurf aber in das Abgeordnetenhaus einzubringen, will das Bündnis den Entwurf im Wege eines Volksbegehrens und eines anschließenden Volksentscheides durchsetzen. Wer alles hinter dem Entwurf steht, was genau darin steht und wie es mit dem Volksbegehren und der Videoüberwachung in Berlin weitergeht, besprechen Winson von FluxFM und Volker Tripp in der 79. Ausgabe von "In digitaler Gesellschaft". Für Updates zu netzpolitischen Themen und Kampagnen folgt uns auf Twitter: https://twitter.com/digiges Für Hintergrundinformationen und Stellungnahmen besucht unseren Blog: https://digitalegesellschaft.de/ Erfahrt mehr über Netzpolitik und unsere Arbeit: Facebook: https://www.facebook.com/DigitaleGesellschaft Soundcloud: https://soundcloud.com/digiges/ Flickr: https://secure.flickr.com/photos/digitalegesellschaft Newsletter: https://digitalegesellschaft.de/uber-uns Unterstützt unseren Kampf für Grundrechte und Verbraucherschutz in der digitalen Welt. Mit einer Fördermitgliedschaft: https://digitalegesellschaft.de/foerdermitglieder oder mit einer Spende: https://digitalegesellschaft.de/unterstuetzen