RSS Verzeichnis RSS FEED lesen.net
KULTUR / EBOOKS / lesen.net
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
lesen.net
Feed Beschreibung:
Anbieter Webseite:
http://www.lesen.net
RSS Feed abonnieren:
http://feeds2.feedburner.com/lesen_net

eBook Tipps zum Wochenende

Kostenlos gibt es zum Wochenende hilfreiche Tipps zum Überleben in einer ganz besonderen fremden Umgebung, ebenso einen temporeichen Thriller mit internationalen Handlungsorten. Nur ein Euro ist für einen überraschenden Hamburg-Krimi zu bezahlen, kaum teurer ist intensiver Psycho-Thrill. Unsere eBook Tipps (dreimal pro Woche) gibt es auch als personalisierte E-Mail. Wer alle oder keine Checkbox selektiert, bekommt sämtliche Titel, ansonsten die ausgewählten Genres. Spannung und Action Liebe und Romantik Fantasy und Historie Das Flehen der Engel 1,49 EUR 2,99 EUR von Mark Franley306 SeitenIndieKrimis & Thriller ...

eBook Tipps zur Wochenmitte

Zur Wochenmitte gibt es einen dutzendfach sehr gut bewerteten Hamburg-Krimi für lau, ebenso eine romantische Zeitreisen-Geschichte mit Fantasy- und Erotikelementen. Für gerade einmal einen Euro sind mehr als 500 Seiten mitreißenden Horror-Thrill zu bekommen, kaum mehr kostet ein historischer Abenteuerroman. Unsere eBook Tipps (dreimal pro Woche) gibt es auch als personalisierte E-Mail. Wer alle oder keine Checkbox selektiert, bekommt sämtliche Titel, ansonsten die ausgewählten Genres. Spannung und Action Liebe und Romantik Fantasy und Historie Smogger (Gesamtausgabe) 0,99 EUR 5,99 EUR von Florian Gerlach517 SeitenSmogger IndieFantasy Krimis & Thriller ...

Argumented Reality mit iOS 11: Erste Buch- und Lern-Apps vor der Tür

Vom heutigen Dienstagabend an liefert Apple sein neues Mobile-Betriebssystem iOS 11 an iPhone- und iPad-Nutzer aus. Millionen Menschen haben damit unvermittelt ein Augmented-Reality-kompatibles Gerät in der Jackentasche und werden erstmalig in Kontakt mit intelligenten Vermischungen von virtueller und realer Umgebung kommen – die weit über die auf der Apple-Keynote zum iPhone X gezeigten Emojis mit eigenem Gesichtsausdruck hinausgehen. Zu den ersten AR-Anwendungen zählen auch spannende Lern-Apps und Buch-Umsetzungen. Weiterlesen bei lernen.netDer Beitrag Argumented Reality mit iOS 11: Erste Buch- und Lern-Apps vor der Tür erschien zuerst auf lesen.net.

Amazon: Neues Fire HD 10 Tablet mit Full-HD-Display und Alexa

Amazon hat seinem lange Zeit stiefmütterlich behandelten 10-Zoll-Fire-Tablet Fire HD 10 ein umfassendes Update verpasst. Das größte Tablet der Amazon-Fire-Familie verfügt endlich über ein zeitgemäßes Display, soll dank neues Komponenten 30 Prozent schneller sein als das Vormodell und hat als erstes Fire Tablet den Amazon-Sprachassistenten Alexa an Bord. Das alles natürlich zu einem sehr attraktiven Preis. Während das 7″ Fire Tablet von Amazon seit jeher regelmäßig aktualisiert wird, mit einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis punktet und entsprechend zu den meistverkauften Produkten bei Amazon überhaupt zählt, fristete das 10-Zoll-Modell in den letzten Jahren ein Schattendasein. Vor allem die Kernkomponente eines jeden Tablets, das Display, enttäuschte bislang. Während beim iPad, aber auch bei der offenen Android-Konkurrenz ab einer gewissen Preisklasse helle und scharfe Panels seit Jahren vorzufinden sind, steckt im “alten” Fire HD 10 ein nur 1280x800px auflösendes Display – wohlgemerkt bei 10,1″ Bildschirmdiagonale (149ppi). Aktuelle eBook Reader von Tolino und Kindle bieten selbst auf sechs Zoll mehr Bildpunkte. Weil es auch mit Betriebsgeschwindigkeit und Akkulaufzeit nicht zum besten bestellt ist, steht das alte Fire HD 10 bei Amazon.de bei gerade einmal 3,7/5 Sternen – kein Amazon-Tablet ist schlechter bewertet. Schneller, schärfer, ausdauernder, sprechend Fire HD 10 jetzt mit Alexa an Bord Höchste Zeit für ein Update also, und das hat Amazon am heutigen Dienstag geliefert. Das neue Fire HD 10 hat – endlich – ein Full-HD-Display mit einer Auflösung von 1920x1200px (= 224ppi). Eine neue Quad-Core-CPU soll im Verbund mit einem verdoppelten Arbeitsspeicher für deutlich mehr Speed sorgen, der Speicherplatz von 32 Gbyte oder 64 Gbyte ist nach wie vor mittels microSD-Karte erweiterbar. Als Akkulaufzeit werden jetzt bis zu 10 Stunden angegeben, bislang waren es bis zu 8 Stunden. Und schließlich handelt es sich um das erste “Alexa-Tablet”: Mittels Spracheingabe können Fire-HD-10-Nutzer Apps öffnen, die Wiedergabe pausieren und natürlich Dinge bei Amazon...

eBook Tipps zum Wochenstart

Kostenlos sind zum Wochenstart zwei Liebesromane mit erotischer Note und Tiefgang zu bekommen, ebenso ein mehrfach erfolgreich verfilmter Klassiker der britischen Literatur. Gerade einmal ein Euro kostet ein mitreißender Oldenburg-Krimi, kaum mehr zwei bewegende Autobiographien. Unsere eBook Tipps (dreimal pro Woche) gibt es auch als personalisierte E-Mail. Wer alle oder keine Checkbox selektiert, bekommt sämtliche Titel, ansonsten die ausgewählten Genres. Spannung und Action Liebe und Romantik Fantasy und Historie Der Fallensteller 0,99 EUR 2,99 EUR von Axel Berger145 SeitenIndieKrimis & Thriller ...

Amazon Prime Reading: Letzte Chance für aktuelle Titel

Seit Juni haben Amazon-Prime-Kunden exklusiven Zugriff auf mehrere Hundert eBooks und Zeitschriften, die im Rahmen des neuen Dienstes Prime Reading komplett kostenlos geschmökert werden können. Wer das Angebot noch nicht durchgestöbert hat, sollte sich ranhalten. Denn die zweite Welle steht bereits vor der Tür. Rund 500 kostenlose eBooks für Prime-Mitglieder Aktuelles Prime Reading Angebot Neben kostenloser Musik (Prime Music), kostenlosen Filmen (Prime Video), Cloud-Speicher sowie diversen Versandvorteilen inkludiert Amazon Prime – Jahresgebühr: 69 Euro – seit diesem Sommer auch ein Sortiment an eBooks und digitalen Zeitschriften, die komplett kostenlos ausgeliehen und gelesen werden können. Zum Start-Angebot von Prime Reading zählen 500 Titel aus den verschiedensten Bereichen, die hier einsehbar sind. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um einen Mix aus Indie-Titeln und Publikationen der Amazon-Verlagslabel wie “AmazonCrossing”, “Edition M” und “Tinte und Feder”. Hinzu kommen einige eingekaufte Leutturmtitel wie Harry Potter. Das Angebot ist ungleich kleiner als bei konventionellen eBook Flatrates wie Skoobe oder dem hauseigenen Kindle Unlimited (> 1 Mio. Titel), für viele Lesefreunde aber eben schon gut und groß genug. Amazon kündigte für Prime Reading von Beginn an eine “wechselnde Auswahl” an Lektüre an, allerdings ohne hier ins Detail zu gehen. Aus zwischen Amazon und verlagsunabhängigen Autoren abgeschlossenen Lizenzverträgen sowie aus den USA, wo Prime Reading bereits 2016 eingeführt wurde, ist allerdings bekannt: Das Angebot wird ziemlich genau alle 3 Monate ausgetauscht. Neue Prime Reading Titel nächste Woche In Deutschland ging Prime Reading am 22.06. ans Netz, der erste 3-Monats-Zeitraum nähert sich also dem Ende. Auch das Fachblog Self Publisher Bibel verweist darauf, Amazon habe die aktuellen Prime-Reading-Titel nur bis zum 20. September lizensiert. In der kommenden Woche wird es hier also mit großer Wahrscheinlichkeit neuen Lesestoff geben – und damit wohl auch ein neuerliches Durcheinanderwirbeln der Kindle Charts. Die anfängliche totale Dominanz...