RSS Verzeichnis RSS FEED Momentaufnahme
KULTUR / FOTOGRAFIE / Momentaufnahme
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Momentaufnahme
Feed Beschreibung:
Anbieter Webseite:
https://momentaufnahme.org
RSS Feed abonnieren:
http://momentaufnahme.org/feed

Besichtigung, zu Besuch in der Merseburger „Neumarktkirche St. Thomae“

Diese Kirche findet ihre erste Erwähnung im Jahre 1188 – belegt durch eine Urkunde v. Kaiser Friedrich I. (Barbarossa). Patron des Gotteshauses ist Thomas v. Canterbury (ermordet 1170, heilig gesprochen: 1173). Die Neumarktkirche wurde 1188 in einer Urkunde des Kaisers Friedrich I. Barbarossa ersterwähnt. Dem Merseburger Bischof Eberhard werden darin Marktprivilegien auf dem Neumarkt zugesagt. […]

Die Krypta

Das älteste Element des Doms ist die dreischiffige Hallenkrypta, der mittlere Teil stammt vermutlich aus der Mitte des 12. Jahrhunderts.

Die „Große Hofstube“

Im ersten Obergeschoss der Albrechtsburg finden interessierte Besucher und Touristen einen großen und detailreich ausgeschmückten Saal mit Namen „Große Hofstube“. Dieser beherbergte zwischen Ende des 15.Jhd. bis zum Beginn des 16.Jhd. die Hofgesellschaft der Burg. Im Jahre 1773 fiel der Saal leider einem schweren Feuer zum Opfer, dessen Schäden erst 1864 vom Oberlandbaumeister Karl Moritz […]

Der Skatbrunnen (Altenburg)

Der Brunnen ist ein Denkmal für das beliebte Kartenspiel, welches sich 1813 Altenburger Bürger ausdachten. Das Spiel wurde mit Objekt 1903 aus privaten Spendenmitteln geehrt und es zeigt die vier Bauern, die Wenzel, kämpfend um die Vorherrschaft. Natürlich gewinnt hier „Eichel Unter“. Ein besonderes „Ritual“ ist die Kartentaufe, angeblich ist diese ein „Muss“ für jeden […]

Der Merseburger Dom – Schmuckstück an der Straße der Romanik

Der Besuch des Merseburger Dom „St. Johannes und St. Laurentius“ war das Highlight des letzten Betriebsausflugs. Dieses Denkmal zog mich an, da es schon allein wegen der Ausstattung und Gestaltung zu den interessantesten Objekten der sog. „Straße der Romanik“ zählt. Der Dom besitzt eine reichhaltige Geschichte, welche bis zur Zeit der Ottonen reicht. Er besitzt […]

Der Brunnen „badendes Mädchen“

Der Brunnen „Badenes Mädchen“ ist das Gegenstück zum „Badenden Knaben“. Er befindet sich in einer Nische der marktwärts gerichteten Fassade des Alten Rathauses. Ursprünglich stand hier eine Bronzeplastik des Künstlers Johannes Hartmann. Nachdem diese im Jahre 1992 gestohlen wurde, wurde am 2.12.2000 die (neue) Skulptur – von Klaus Schwabe gestaltet – hier installiert.