RSS Verzeichnis RSS FEED mozartzuvielenoten – Blog von Martin Grütter
KULTUR / KULTURBLOG / mozartzuvielenoten – Blog von Martin Grütter
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
mozartzuvielenoten – Blog von Martin Grütter »
Feed Beschreibung:
Alles über JSB · Quintenelektrodynamik · ♩ = 144 – das Rentnertempo · Komponieren lernen in 77777 Schritten · Geschmackvoll differenzieren zwischen ff und fff · Prädikat "Orgelpunkt" jetzt schon ab zehn Minuten? · Die längsten Alphörner / die dicksten Tubisten / die breitesten Dirigenten · neun über sieben ist null Rhythmus · Der Flohwalzer: Katzenmusik? · Melodiebildung in der sechsgestrichenen Oktave (mit Singanleitung) · Ästhetik des Quartvibratos oder In Würde Altern · Quadrate mit zehn Ecken – ist das noch Musik? · Echte Männer haben immer ein Ä dabei · Wer ist der Richard David Precht der Neuen Musik?? Jetzt abstimmen!! · Wer nicht fliegen kann, braucht gar nicht erst weiterzulesen · so macht Musik Spaß · Äpfel mit Birnen – darf man das jetzt wieder? · "Romantik voll krank" (Goethe) "aba gut" (Grütter) · besser Rumbrüllen als gar nicht drüber reden · Cum canibus in lingua canum · Antworten auf alle Fragen, die die Welt seit Urzeiten kaltgelassen haben · und noch viel mehr in
Anbieter Webseite:
http://www.mozartzuvielenoten.de
RSS Feed abonnieren:
http://www.mozartzuvielenoten.de/feed/

Wann werden wir endlich erwachsen?

Falls mir meine künstlerische Identität noch nicht bekannt gewesen sein sollte – nach dem soeben zuendegegangenen Eclat-Festival gibt es keine Zweifel mehr! Da ich der „Generation Y“ angehöre, beschäftigen mich folgende Themen: „Selbst-Optimierung“ (inkl. Deppenbindestrich), „Auflösung von Privatheit“ (wegen diesem … Weiterlesen →

Verschwendung

Als ich letzte Woche in Stettin war, hat mich am meisten beeindruckt, was gar nicht da war. Zwanzigtausend Gulden hatte Herzog Philipp II. einst für das Wunderteil ausgegeben, und bis zu seinem Tod konnte er die Schulden nicht abbezahlen. Heute … Weiterlesen →

Hoch auf dem gelben Taxi

Kürzlich durch die verschneite brandenburgische Landschaft kutschiert werdend, fragte ich mich, ob die Tatsache, dass man in Deutschland im Taxi vorne, in Frankreich hingegen hinten Platz nimmt, womöglich ein Erbe der deutschen Romantik sein könnte, welche ihre sehnsüchtig frohgemut reisenden … Weiterlesen →

Das menschenfressende, mongolische Ungeheuer

(…Nachtrag zum letzten Artikel…) Furchterregende kreatürliche Urgewalten werden gerne mit bestimmtem Artikel genannt: DER Golem, DER Yeti, DER Minotaurus, DER Schimmelreiter, DER Wolpertinger. Nun präsentiert uns die ZEIT einen weiteren grässlichen Dämon: DER PUTIN!! Dieser heimtückische feuerspuckende Geist aus der … Weiterlesen →

Typologie der Autokraten

Rudy Giuliani durfte – so hört man – nicht Außenminister werden, weil er sich selbst zu laut um diesen Posten beworben hatte. Donald Trump mag keine Leute, die sich selbst in den Vordergrund spielen. Eh klar. Erich Fromm beschreibt in … Weiterlesen →

Wie sich die Apokalypse vor meinen Augen in Heu verwandelte

Auf tagesschau.de kann man heute bei den „Bildern des Tages“ ein Gemälde von Claude Monet sehen, das gerade für einen Rekordpreis versteigert wurde. Faul wie ich bin, hab ich die Bildunterschrift nur halb gelesen und mir lieber das Gemälde angeschaut: … Weiterlesen →