RSS Verzeichnis RSS FEED Bundesstraße 30 Nachrichten
NACHRICHTEN / VERKEHRSNACHRICHTEN / Bundesstraße 30 Nachrichten
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Bundesstraße 30 Nachrichten
Feed Beschreibung:
Nachrichten rund um die Bundesstraße 30
Anbieter Webseite:
http://www.B30-Oberschwaben.de/html/nachrichten.html
RSS Feed abonnieren:
http://www.b30-oberschwaben.de/rss/b30news.xml

Landkreis entscheidet über Beitritt zu Planungsteam

(Ravensburg) - Die Landkreise Ravensburg, Sigmaringen und der Bodenseekreis wollen gemeinsam eine Gesellschaft gründen, die drei Bundesstraßen in der Region plant und diese Planung auch finanziert. Hintergrund für den Vorstoß sind Befürchtungen der Kreise, dass sich sonst mindestens in den nächsten elf Jahren bei den großen Straßenbauprojekten in der Region Bodensee-Oberschwaben nichts tun wird, weil das Land nicht genug Planungspersonal hat.Im Kreis Ravensburg soll der Lückenschluss der B 30 zwischen Baindt und Bad Waldsee zügig vorangetrieben werden. Der Molldietetunnel in Ravensburg wurde auf Wunsch der Stadt Ravensburg nicht in die Liste aufgenommen. Das Land solle diese Planung übernehmen. Die Planung eines Tunnels sei fachtechnisch zu anspruchsvoll.Am Donnerstag entscheidet der Kreistag Ravensburg über den Beitritt zur Planungsgesellschaft. Nach Einschätzung der Kreisverwaltung arbeitet das Land zunächst die Maßnahmen ab, die bereits geplant oder gebaut werden. Bis das Land neue Projekte planen kann, rechnet das Landratsamt Ravensburg im besten Fall mit 10,5 und im schlimmsten Fall mit 18,5 Jahre. Das Risiko sei groß, dass erst im Anschluss daran die Planungen für den Molldiete-Tunnel und die B 30 zwischen Baindt und Bad Waldsee begonnen würden.Die drei Kreise beabsichtigen deshalb zusammen mit dem Regionalverband Bodensee-Oberschwaben eine Gesellschaft zu gründen, die die Planung übernehmen soll. Geplant werden sollen der B 30-Lückenschluss mit der Ortsumfahrung Enzisreute und Gaisbeuren, der B 31-Abschnitt Waggershausen - B 30 alt mit zweiter Tunnelröhre für den Riedleparktunnel und die neue B 311/313 zwischen Meßkirch und Mengen. Gesellschafter der GmbH werden die drei Landkreise mit jeweils 32 Prozent, der Regionalverband mit einem Prozent sowie die Landsiedlung Baden-Württemberg mit drei Prozent Anteil. Die Städte, die von den Straßen am meisten profitieren, sollen sich an der Planung beteiligen. Die Ravensburger Kreisverwaltung will insbesondere mit der Stadt Bad Waldsee Verhandlungen über eine finanzielle Beteiligung führen. Der Kreis Ravensburg rechnet bis zu einer baureifen Planung der B...

Pkw gestreift

(Meckenbeuren) - Etwa 5.500 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 19.45 Uhr in der Hauptstraße (B 30). Ein 39-jähriger Autofahrer übersah beim Einfahren in die Hauptstraße einen herannahenden 54-jährigen und streifte dessen Pkw.(Aus dem Bericht des Polizeipräsidium Konstanz)

Sattelzug auf Auffahrt steckengeblieben

(Baindt) - Wegen eines Wendemanövers hat sich am Montagvormittag ein Sattelzug an der B 30 in Höhe des Kreisverkehrs bei der Auffahrt Baindt im Matsch festgefahren und musste geborgen werden.Der Fahrzeuglenker war zuvor mit dem Sattelzug in Fahrtrichtung Bad Waldsee auf die B 30 aufgefahren und bemerkte, dass er in die falsche Richtung unterwegs war. Daraufhin wollte er auf einer Freifläche wenden. Beim Wendeversuch fuhr sich die Zugmaschine im matschigen Untergrund fest. Für die Bergung des Fahrzeugs mussten die Auffahrt und Ausfahrt der B 30 kurzfristig gesperrt werden. Nach der Bergung konnte der Fahrzeuglenker wegen der stark verschmutzen Reifen nicht auf die B 30 auffahren. Deshalb musste die Freiwillige Feuerwehr Baindt verständigt werden, um die Reifen mit Wasser zu reinigen. Die Auffahrt zur B 30 musste daraufhin erneut für den Einsatz der Feuerwehr einseitig gesperrt werden.(Aus dem Bericht des Polizeipräsidium Konstanz)

Auf Brücke ins Schleudern geraten

(Ravensburg) - Zwei leicht verletzte Personen sowie Totalschaden an zwei Pkw ist die Bilanz eines Glätteunfalls am Montagmorgen gegen 05.30 Uhr auf der B 32.Eine Suzuki-Lenkerin war in Höhe der Ausfahrt Ravensburg-Nord mit der Bundesstraße 30 beim Befahren der Brücke vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit bei überfrierender Nässe ins Schleudern geraten und hatte die linke Leitplanke touchiert, woraufhin der PKW mittig auf der Fahrbahn zum Stehen kam. Eine weitere PKW-Lenkerin wollte daraufhin langsam mit ihrem Citroen in Richtung Berg die Unfallstelle passieren, was allerdings eine hinter ihr fahrende Astra-Fahrerin zu spät bemerkte und daraufhin auf den Citroen und den Suzuki auffuhr.Die Lenkerinnen des Suzuki und des Astra wurden leicht verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert. Die beiden Wagen wurden total beschädigt. Am Citroen wird der Sachschaden auf rund 2.500 Euro geschätzt.(Aus dem Bericht des Polizeipräsidium Konstanz)

30.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

(Oberessendorf) - Keine Verletzten aber drei beschädigte Fahrzeuge und rund 30.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Unfalls am Montagnachmittag auf der B 30 bei Oberessendorf.Eine 53-jährige fuhr gegen 14.15 Uhr mit ihrem VW Caddy in Richtung Biberach auf einen Kleintransporter auf. Der Fahrer des Renault Master hatte verkehrsbedingt anhalten müssen, als die vor ihm fahrenden Lastwagen unvermittelt bremsten.Kurz nach dem Zusammenstoß prallte ein 22-jähriger mit seinem Ford C-Max auf den stehenden VW. Dieser wurde durch die beiden Zusammenstöße total beschädigt.(Aus dem Bericht des Polizeipräsidium Ulm)

Lkw gerät auf Gegenfahrbahn

(Gaisbeuren) - Rund 8.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 06.30 Uhr auf der B 30 zwischen Gaisbeuren und Enzisreute.Ein Lkw-Fahrer war in Richtung Ravensburg aus ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn abgekommen und streifte daraufhin einen entgegenkommenden Lkw aus Ulm. Durch herumfliegende Fahrzeugteile wurden außerdem zwei nachfolgende Fahrzeuge leicht beschädigt. Verletzt wurde niemand.(Aus dem Bericht des Polizeipräsidium Konstanz)