RSS Verzeichnis RSS FEED Bundesstraße 30 Nachrichten
NACHRICHTEN / VERKEHRSNACHRICHTEN / Bundesstraße 30 Nachrichten
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Bundesstraße 30 Nachrichten
Feed Beschreibung:
Nachrichten rund um die Bundesstraße 30
Anbieter Webseite:
http://www.B30-Oberschwaben.de/html/nachrichten.html
RSS Feed abonnieren:
http://www.b30-oberschwaben.de/rss/b30news.xml

16.000 Euro Schaden bei Zusammenstoß

(Meckenbeuren) - Rund 16.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Montagvormittag gegen 11.30 Uhr auf der Hauptstraße (B 30). Eine 51 Jahre alte Fahrerin eines Fiat bog von der Bahnhofstraße nach links auf die Hauptstraße ein und übersah hierbei einen vorfahrtsberechtigt mit seinem Skoda von links heranfahrenden 35-jährigen.(Aus dem Bericht des Polizeipräsidium Konstanz)

Zwei Frauen bei Unfall schwer verletzt

(Mattenhaus) - Bei einem Unfall im Begegnungsverkehr wurden am Samstag, gegen 09.15 Uhr auf der B 30 bei Mattenhaus zwei Frauen schwer verletzt. Es entstand Sachschaden von insgesamt rund 30.000 Euro.Eine Fahrerin, welche mit ihrem Ford die B 30 von Biberach kommend in Richtung Bad Waldsee befuhr, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen ein Brückengeländer und kollidierte anschließend frontal mit einem entgegenkommenden Skoda.Die 51-jährige Fahrerin des Skoda sowie die 66-jährige Fahrerin des Ford wurden vom Rettungsdienst zur stationären Aufnahme in eine Klinik verbracht.Im Einsatz waren Kräfte der Feuerwehr Bad Waldsee. Eine eingerichtete Vollsperrung der B 30 konnte nach erfolgter Räumung der Unfallstelle gegen 11.15 Uhr aufgehoben werden.(Aus dem Bericht des Polizeipräsidium Konstanz)

Autofahrer meldet betrunkenen Pkw-Lenker

(Äpfingen / Biberach) - Einem aufmerksamen Autofahrer fiel am Freitagabend gegen 22.45 Uhr ein VW Kombi auf der Bundesstraße 30 bei Äpfingen in Richtung Biberach auf, welcher mehrmals die Mittellinie überfuhr. Das Fahrzeug wechselte häufig ohne ersichtlichen Grund den Fahrstreifen. Ferner fuhr der VW-Fahrer extrem langsam. Die alarmierte Laupheimer Polizei konnte sofort das Fahrzeug ausmachen. Jedoch reagierte der 52-jährige VW-Führer nicht auf die Anhaltezeichen des Streifenwagens. Erst nachdem der Streifenwagen über 5 Kilometer hinterherfuhr und permanent Anhaltesignale gab, hielt der Fahrzeugführer an.Bei der Verkehrskontrolle stellten die Beamten Atemalkoholgeruch fest. Der Fahrzeugführer war mit einem Atemalkoholtest einverstanden. Der Wert war deutlich über der absoluten Fahruntüchtigkeit. Der VW-Lenker zeigte sich einsichtig und war mit der Blutentnahme und der Einbehaltung seines Führerscheins einverstanden. Er trägt nicht nur die Kosten für die Blutentnahme und für das Abschleppen seines Fahrzeuges, sondern muss sich auch wegen einer Trunkenheitsfahrt verantworten. Eine Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft Ravensburg folgt.(Aus dem Bericht des Polizeipräsidium Ulm)

Fahrertüre aus der Hand gerissen

(Meckenbeuren) - Als eine 60 Jahre alte Frau am Donnerstagmittag gegen 12.30 Uhr in ihren auf dem Gehweg an der Hauptstraße (B 30) geparkten Nissan einstieg und zeitgleich ein 42-jähriger mit seinem Sattelzug an dem Pkw vorbeifuhr, riss der Luftsog des vorbeifahrenden Sattelzugs der Frau die Fahrertüre aus der Hand, berichtet die Polizei. Daraufhin kollidierte die Fahrertüre mit dem Sattelanhänger. Am Sattelanhänger entstand hierdurch ca. 200 am Pkw ca. 3.000 Euro Sachschaden.(Aus dem Bericht des Polizeipräsidium Konstanz)

Kind bei Unfall leicht verletzt

(Englerts) - Ein leicht verletztes Kind und Sachschaden von nahezu 8.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Dienstagabend, gegen 18.50 Uhr, an der Einmündung der K 8034 in die B 30 bei Englerts.Der 21-jährige Lenker eines Pkw war von der Kreisstraße aus Richtung Michelwinnaden kommend, in die Bundesstraße eingebogen und hatte hierbei die Vorfahrt eines 38-jährigen Autofahrers missachtet. In dessen Auto zog sich ein 11-jähriges Mädchen, das zusammen mit zwei weiteren Personen nicht angegurtet auf dem Rücksitz saß, leichte Verletzungen zu. Das Kind wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Pkw mussten abgeschleppt werden. (Aus dem Bericht des Polizeipräsidium Konstanz)

Kind bei Unfall leicht verletzt

(Englerts) - Ein leicht verletztes Kind und Sachschaden von nahezu 8.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Dienstagabend, gegen 18.50 Uhr, an der Einmündung der K 8034 in die B 30 bei Englerts.Der 21-jährige Lenker eines Pkw war von der Kreisstraße aus Richtung Michelwinnaden kommend, in die Bundesstraße eingebogen und hatte hierbei die Vorfahrt eines 38-jährigen Autofahrers missachtet. In dessen Auto zog sich ein 11-jähriges Mädchen, das zusammen mit zwei weiteren Personen nicht angegurtet auf dem Rücksitz saß, leichte Verletzungen zu. Das Kind wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Pkw mussten abgeschleppt werden. (Aus dem Bericht des Polizeipräsidium Konstanz)