RSS Verzeichnis RSS FEED KPÖ Steiermark Landtagsklub
POLITIK / KOMMUNISTISCHE PARTEI / KPÖ Steiermark Landtagsklub
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
KPÖ Steiermark Landtagsklub
Feed Beschreibung:
News der KPÖ Fraktion im steirischen Landtag
Anbieter Webseite:
http://www.kpoe-steiermark.at/
RSS Feed abonnieren:
http://www.kpoe-graz.at/rss.php?rssfeed=1

Sind SPÖ und ÖVP werdende Mütter egal?

Eine Wiederöffnung der Geburtenstationen in Voitsberg, Bruck und Wagna wollen Schwarz und Rot nicht einmal prüfen – „wovor haben sie denn Angst?“, fragt sich Claudia Klimt-Weithaler.

Bezirk Liezen droht Gesundheits-Kahlschlag

Die Entwicklung der Gesundheitsversorgung im Bezirk Liezen war am 19. September Inhalt einer gesundheitspolitischen Debatte im Landtag Steiermark. Die KPÖ-Abgeordneten Claudia Klimt-Weithaler und Werner Murgg setzen sich deshalb dafür ein, den RSG (Regionaler Strukturplan Gesundheit) in mehreren Punkten zu korrigieren.

Werden Engpässe bei Geburtenstationen bald Normalität?

Der wiederholte Aufnahmestopp an der Geburtenstation des LKH Graz war ein Schwerpunkt der KPÖ im Rahmen der gesundheitspolitischen Debatte am 19. September 2017 im Landtag Steiermark. Die KPÖ-Abgeordneten Claudia Klimt-Weithaler und Werner Murgg setzten sich dafür ein, den RSG (Regionaler Strukturplan Gesundheit) in mehreren Punkten zu korrigieren.

So werden steirische Kultureinrichtungen ausgehungert

Vor einem langsamen Aushungern der steirischen Kulturszene warnte Claudia Klimt-Weithaler im steiermärkischen Landtag.

Luxusmiete für Gesundheitsfonds Steiermark

Dem Jahresbericht 2016 des Gesundheitsfonds Steiermark war zu entnehmen, dass der Verwaltungsaufwand im Jahr 2016 533.995,45 Euro betrug. Dieser beinhaltet laut Bericht die Mietaufwendungen für die Geschäftsstelle, die in der Herrengasse 28 untergebracht ist.

Feinstaub: Landhaus soll mit gutem Beispiel vorangehen!

Das Grazer Landhaus ist nicht nur ein Ort von besonderer politischer und historischer Bedeutung, er ist auch ein architektonisches Juwel und zieht deshalb jährlich hunderttausende Menschen aus aller Welt an. Umso unverständlicher ist es vor diesem Hintergrund, dass die als Fotomotiv und Schauplatz zahlreicher Kulturveranstaltungen beliebten Höfe häufig als Parkplatz oder Gastgarten dienen müssen.