RSS Verzeichnis Politik / Menschenrechte
POLITIK / MENSCHENRECHTE

Fairness-Check

Der Fairness-Check der Fairness-Stiftung überprüft Verspechen von Unternehmen zu Ihrer Fairness. Es beurteilt, ob diese glaubwürdig oder geschwindelt sind.
Neu im Fairness-Check: Nike Im Fairness-Check wurde die Fairness-Qualität von Nike überprüft und beurteilt.Beachten Sie unser Qualitätsurteil zu Nike.Weiter zum Fairness-Check von Nike

Gendertreff

Gendertreff - Plattform für Transgender, Angehörige und Interessierte
Campus Informationsbasar an der Uni Düsseldorf Der Campus Informationsbasar an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf – früher auch Campus CSD – ist für den Gendertreff nun schon Trandition. Denn wir waren bereits zum 3. Mal dabei, informierten rund um Transidentität und standen Transgendern, Angehörigen und Interessierten für Gespräche...

Magazin über Migranten, Immigranten und Migration - migmag

migmag ist ein unabhängiges Online-Magazin der kulturellen Vielfalt. migmag bietet Geschichten über Minderheiten und den Umgang mit Menschen fremder Herkunft, erklärt Zusammenhänge zu Migration und Integration und gibt durch Analysen, Meinungsbeiträge und literarische Texte Denkanstöße in vielfältiger, auch kontroverser Weise. migmag möchte Migranten aus verschiedenen Generationen auch die Möglichkeit geben, selbst durch Beiträge an Inhalten und Erscheinungsformen von migmag mitzuarbeiten.
Identitätsfragen ... von Tanja A. WilkenDer Mensch ist des Menschen Wolf konstatierte Thomas Hobbes 1642. Wir rotten uns zusammen, um zu jagen, Territorien zu besetzen, zu stehlen und zu betrügen. Alles für die Arterhaltung. Sprache, Ethnie, Religion bilden die Grundlage für Gemeinsamkeiten, die vor allem zur Unterscheidung dienen: Kultur als identitätsstiftender Kitt, der in der Gruppe dafür Sorge trägt, dass die Feinde und Futterneider da draußen“ gesucht werden: Kulturelle Identität gleich kollektiveIdentität.Aus den Grüppchen von einst wuchsen Nationen mit unterschiedlichen kulturellen Nennern heran: Franzosen, Holländer, Griechen, Deutsche. Bis die elende Globalisierung sich anschickte, die lieb gewonnenen nationalen Grenzen zugunsten des Wettbewerbs und der ökonomischen Machtspiele aufzuweichen. Nicht ohne Folgen für die nationale Identifikation des Bürgers mit seinem Land, seiner Herkunft, seiner Kultur. Heute erwartet man von Franzosen und Deutschen, sich bitte nicht mehr nur französisch“ oder deutsch“ zu fühlen, sondern europäisch“. Die teure und stolze Nationalidentität soll sozusagen von einer „Meta-Identität“ absorbiert werden. Das klingt für viele ziemlich schrecklich. Der Mensch ist schließlich ein Gewohnheitstier und das Konzept „europäisches Kollektiv“ ist noch nicht in allen Köpfen und Herzen angekommen. Was soll das überhaupt heißen, „europäisch“? Durch die Aufnahme sämtlicher Hinz-und-Kunz-Staaten in die Europäische Union ist doch dieses Europa kein geschützter Begriff! Wer gehört da dann alles dazu?“, fragt sich der verzagte Bürger. Womöglich bin ich dann zum Teil auch Türke?! Nein, danke!“ Nein, sich als rein Deutscher oder Franzose oder Spanier oder Grieche (dieser Tage vielleicht lieber gerade nicht) zu fühlen reicht den meisten völlig. In die Kerbe nationale Identität“ – vor allem die Bewahrung derselben – schlagen wahlkampftaktisch mit schöner Regelmäßigkeit die Le Pens, Wilders´ und dazuzurechnenden Konsorten. Sie alle suchen nach jenem Störfaktor, der verhindert, warum man nicht in Ruhe in seiner nationalen Suppe vor sich hin köcheln kann. Wer einem ständig die Identität klauen will. Zum einen sind da...

Solidaritätsnetz Ostschweiz

Das Solidaritätsnetz Ostschweiz setzt sich für Asylbewerber ein, auf deren Gesuch nicht eingegangen wird. Sie erhalten keine Sozialhilfe, sondern eine Nothilfe. Das Solinetz steht diesen Menschen mit Rat und Tat zur Seite.
Nationale Demo „Zwischen uns keine Grenzen“ in Bern, am 16. Juni 2018, 14h-18h STOP der Ausgrenzung, der Ausschaffungsknäste und der erzwungenen Rückschaffungen – JA zur Bewegungsfreiheit STOP den Asylunterkünften, die Gefängnissen gleichen – JA zu einer offenen und bevölkerungsnahen Unterbringung STOP der Repression und der Polizeigewalt – JA zur Legalisierung der Sans-Papiers STOP den Dublin-Rückschaffungen – JA zu einem echten Asylrecht in der Schweiz und in Europa STOP […]

Transgender-Net - News

Aktuelle Nachrichten im Transgender-Land.
Sephora bietet kostenlose Make-Up Kurse für Trans Community an Als Teil einer sozialen Initiative bietet Sephora kostenlose Make-up- und Hautpflegekurse für Mitglieder der Trans Community an. Die Kosmetikfirma Sephora offeriert schon länger das Programm "Classes...

Emanzipation-oder-Barbarei

Reflexionen über Krise und Aufhebungsperspektive
Die Linke und die Krise Dieses Thesenpapier aus dem Jahre 2012 möchte ich Euch nicht länger vorenthalten. 1 Hinführung Am 12. Juli 2007 erschien in der Wochenzeitung Jungle World ein Aufsatz von Michael Heinrich mit dem programmatischen Titel „Profit ohne Ende“. Dem Kapitalismus, so war dort zu lesen, stehe nicht nur eine lange, sondern zudem auch eine rosige Zukunft bevor. Akute Krisengefahr [...]

Fair Trade Emporium and Art Supply Center - Velvet Elephant

Velvet Elephant is an art supply store, Fair Trade giftshop and art gallery providing a full line of art supplies, Fair Trade handmade merchandise, and fine art located in Mt. Shasta, CA
Fair Trade Products - Velvet Elephant Fair Trade Gifts   Fair Trade Gifts for sale at velvet elephantMt.Shasta,CA

Migrantenkind

Ein Blog über Integration, Migration, Islam, Gott und die Welt

UNICEF Photo Essays

Photo Essays from UNICEF
Ending child marriage Tens of millions of girls in the world are married while still children, many before puberty and often to much older men.

UNICEF News

News from UNICEF, Press releases, News notes, Media advisories, Statements
6 ways UNICEF helped change lives in 2017 Looking back on the humanitarian landscape of 2017, it can be easy to focus on the negative: conflicts that show no sign of relenting and with children under attack left with no safe place to go, natural hazards that destroyed millions of homes and lives. But amid the devastation, there are glimpses of hope.

RSS Feed for all US Fund for UNICEF Stories and Press Releases

RSS Feed for all US Fund for UNICEF Stories and Press Releases
UNICEF Goodwill Ambassador Priyanka Chopra Meets Rohingya Refugee Children in Bangladesh Camps Priyanka Chopra, Rohingya, Refugee, Bangladesh, Camps

Erinnyen Aktuell

Gesellschaftskritik, Artikel zwischen den Ausgaben der "Erinnyen" Zeitschrift fuer materialistische Ethik, Kritik der moralischen Dekadenz, Reflexion ethischer Probleme und Entwicklung einer sozialistischen Moral
Gaßmann: Ethik als praktische Philosophie der Veränderung Etwa Ende Juni erscheint nach vierjähriger Arbeit das Buch "Ethik als praktische Philosophie der Veränderung" von Bodo Gaßmann. Es kann ab sofort vorbestellt werden. Abstrakt Diese Ethik geht von der Alternative aus, langfristig einem Untergang der Menschheit entgegenzugehen, weil Kriege zum Wesen des kapitalistischen Systems gehören und die Produktivkräfte regelmäßig in Destruktivkräfte umschlagen bis hin zu einem Konflikt mit Atomwaffen, oder die Weltgemeinschaft schafft diese Produktionsweise ab und errichtet eine vernünftige Gesellschaft, die nicht ohne eine Moralisierung der Menschen auskommt. Wurden in der antiken Polis die autarken Bürger allein durch Moral zusammenge-halten, so ist heute der Tauschwert der nexus rerum et hominum, dessen Moral ist dann mehr oder weniger bloß die ideelle Existenzbedingung der herrschenden Klasse. Dagegen steht die Vernunftmoral, die allein ein friedliches Zusammenleben garantieren könnte, indem sie alle Menschen als Selbstzweck ansieht, die niemals bloß als Mittel wie in der Ausbeutung und Verdinglichung durch das Kapital behandelt werden sollten. Dieses Werk kritisiert deshalb die heutige Abwertung der Moral, die selbst die Gegner des Kapitalismus erfasst hat. Ist aber eine Vernunftmoral die notwendige Bedingung der Existenz der Menschheit, dann kann sie nicht bloß ein fernes Ideal sein, sondern muss wie pragmatisch vermittelt auch immer in die mögliche aktuelle Veränderung eingehen, auf jeden Fall als Maßstab der Kritik. Eine Gesellschaftsordnung jenseits der bestehenden Ökonomie des Werts, die nicht auf moralischer Vernunft gründet, würde nur neuen entfremdeten Mechanismen unterliegen, ein neues Herrschaftssystem etablieren, wie die Geschichte des Sowjet-kommunismus brutal gezeigt hat - und jede Veränderung wäre umsonst. Der Autor entwickelt aus diesen Grundgedanken mit systematischer Strenge die Ethik der Veränderung, die Recht, Staat, Ökonomie und die soziale Triebstruktur, aber auch rationale Metaphysik (gegen Marx) in die Reflexion einbezieht. ISBN 978-3-929245-13-4 (2 Bde. 30,00 €) "Wenn man so will, schafft Gaßmann das ethische Pendant...

no-racism.net NewsFeeds

Kein Rassismus!!! no-racism.net newsfeeds about racism, resistance and fun