RSS Verzeichnis RSS FEED Aktuelles zum Thema Parteien
POLITIK / PARTEIEN NEWS / Aktuelles zum Thema Parteien

Römer gibt Ämter ab: Jusos wollen mehr Einfluss

Nach der überraschenden Wahl von Thomas Kutschaty zum neuen SPD-Landtagsfraktionschef kommt Bewegung auch in die Landespartei. Der bisherige Fraktionschef Norbert Römer (71) scheidet aus dem Parteivorstand der nordrhein-westfälischen SPD aus. Ein Sprecher der NRW-SPD bestätigte am Mittwoch entsprech

Wahl von Börschel zu Stadtwerke-Chef wird wohl gestoppt

Die Wahl des Landtagsabgeordneten und Kölner SPD-Fraktionsvorsitzenden Martin Börschel zum neuen Chef der Kölner Stadtwerke wird wohl zunächst gestoppt. Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos) kündigte im "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwoch) an, sich in der Sondersitzung am 30. April gegen die

Alexander König soll GBW-Untersuchungsausschuss leiten

Der CSU-Abgeordnete Alexander König soll Vorsitzender des Untersuchungsausschusses zum Verkauf der Wohnungsgesellschaft GBW aus dem Jahr 2013 werden. Die CSU-Fraktion stimmte am Mittwoch einstimmig in nicht öffentlicher Sitzung für den 57-Jährigen, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreis

Hitlergruß auf Zugspitze: AfD-Mitglieder verlassen Partei

Zwei bayerische AfD-Politiker haben die Konsequenzen aus dem Vorwurf gezogen, sie hätten vor vier Jahren auf der Zugspitze den Hitlergruß gezeigt und sich dabei fotografieren lassen. Markus Schirling und Frank Salloch erklärten dem AfD-Kreisverband Freising-Pfaffenhofen ihren freiwilligen Parteiaust

Arbeiten und lernen: CDU will Erzieherausbildung reformieren

Niedersachsens CDU will die Ausbildung für angehende Erzieher attraktiver machen. Künftig sollen Fachschüler die Möglichkeit haben, parallel zum Schulbesuch in einer Kita zu arbeiten und dafür eine Ausbildungsvergütung zu bekommen. Das sieht ein Papier zur Reform der Erzieherausbildung vor, das die

Parteien: SPD steigt in Umfrage auf 20, 5 Prozent

Berlin (dpa) - Erstmals seit der Regierungsbildung Mitte März erreicht die SPD in einer Umfrage wieder 20, 5 Prozent - ihr Ergebnis von der Bundestagswahl 2017. Das geht aus einer an diesem Mittwoch veröffentlichten Erhebung des Allensbach-Instituts für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" hervor. Na