RSS Verzeichnis RSS FEED Faktum Magazin
POLITIK / POLITISCHE MAGAZINE / Faktum Magazin
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Faktum Magazin
Feed Beschreibung:
- das unabhängige Magazin
Anbieter Webseite:
http://www.faktum-magazin.de
RSS Feed abonnieren:
http://nicht-feminist.de/feed/

Der Freitagsbrief – KW 17/2017

Demokratie leben? Die amtliche Propaganda-Kampagne „Demokratie leben“ behauptet: „Demokratie lebt nicht von der schweigenden Mehrheit“. Das stimmt nicht. (…) Wer regiert die Welt? Wer regiert die Welt? Wer steckt hinter Macron? Wer hat ihn in kurzer Zeit aufgebaut? Wer betrieb die Ausdehnung der Nato bis an die Grenze Russlands? Wer hat die neoliberale Ideologie durchgedrückt? Wer hat erfunden und festgezurrt, für die Durchsetzung der neoliberalen Ideologie den schönen Begriff „Reformen“ zu missbrauchen? Wer hat diese Sprachregelung geplant? Wer hat dafür gesorgt, dass in Europa keine fortschrittlichen Parteien mehr regieren? Wer hat die ehedem fortschrittlichen Parteien von innen heraus so verändert, dass man sie nicht mehr wiedererkennt? (…) Es geht derzeit – wegen der von Trump gewonnenen Präsidentenwahl – um die Aufrechterhaltung der globalistischen global governance, und zwar im Interesse der Teile des Kapitals, die als Exportkapital oder als internationales Finanzkapital (Wall Street; Finanzplatz London) in ganz besonderer Weise von der Globalisierung profitieren, während andere Wirtschaftszweige zurückbleiben, und mit ihnen die zugehörigen Arbeitskräfte, sowohl in den USA wie in Europa. (…) EU-Präsident Juncker empfängt George Soros Es scheint, als ginge bei Soros´ungarischer Privatuniversität um weit mehr als nur um eine Universität. Es handelt sich dort um Sein oder Nichtsein womöglich dessen, was als das Gehirn der globalen Stiftungs- und Organisationsgalaxis des George Soros anzusehen ist. Das wäre eine Hypothese, die eine Reise von Soros (über 80 Jahre alt) nach Brüssel erklären könnte, ebenso die massiven Drohungen der EU-Kommission gegen Orban. Und das bloß wegen einer einzelnen privaten Universität? (…) Wahlen in Schleswig-Holstein Am 07. Mai wählen die Bürger Schleswig-Holsteins ein neues Landesparlament. (…) SPD, CDU, Grüne und Linke auf einer Linie Im Hinblick auf das, was Familie bedeutet, sehen sich SPD, Grüne und Linke wahrscheinlich als besonders progressiv: Familie sei überall dort, „wo Menschen füreinander Verantwortung übernehmen“, salopp ausgedrückt, also überall...

Die beliebtesten Studiengänge nach Geschlecht

Bei Statista pflegt man diese Nachricht mit feministisch-politisch korrektem Girls‘ und Boys‘ Days-Geschwafel ein. Grundsätzlich zeigt es Unterschiede zwischen Männern und Frauen auf. Der Feminismus existiert seit gefühlten Ewigkeiten. Mädchen und Jungs haben seit langer Zeit die Möglichkeit, sich auf nahezu gleicher Art für einen Lebensweg zu entscheiden. (Nur die Biologie setzt Grenzen.) Sie tun es aber einfach nicht. Mutter Natur ist halt sexistisch. -- Faktum Magazin - - das unabhängige Magazin

Huffington Post gegen Xavier Naidoo

Huffington Post: Meinungsbeeinflussung als Negativbeispiel gibt es in der Huffington Post. Der Sänger bringt es allerdings auf den Punkt. (…) Wer damals noch an den Naidoo-Kritikern zweifelte und den Sänger verteidigte, weil einige seiner Ausrutscher doch schon quasi verjährt seien, der sollte sich seinen neuen Song „Marionetten“ anhören. Das Lied wird auf dem am Freitag erscheinenden neuen Album der „Söhne Mannheims“ sein. Am Sonntag tauchte es kurz auf Youtube auf, ist mittlerweile aber gelöscht.  (…) „Wie lange wollt ihr noch Marionetten sein? Seht ihr nicht, ihr seid nur Steigbügelhalter? Für eure Puppenspieler seid ihr nur Sachverwalter,“ singt Naidoo.Naidoo bedient sich Pegida-Vokabular Aber es kommt noch schlimmer. Denn indirekt droht Naidoo den Abgeordneten. Er singt: „Alles nur peinlich und sowas nennt sich dann Volksvertreter. Teile eures Volks nennen euch schon Hoch- beziehungsweise Volksverräter. Alles wird vergeben, wenn Ihr einsichtig seid, sonst sorgt der wütende Bauer mit der Forke dafür, dass ihr einsichtig seid.“ (…) Es ist ein Problem der heutigen Zeit, dass Worte nicht mehr verstanden werden sollen, wenn man sie falsch einordnen und nutzen kann. Es ist davon auszugehen, dass Xavier Naidoo viele Menschen mit seinen Texten berühren wird. Sieht man sich die Kommentare an, besteht wieder Hoffnung. -- Faktum Magazin - - das unabhängige Magazin

Welt: „Sigmar Gabriel hat als Diplomat versagt“

Welt: „Sigmar Gabriel hat als Diplomat versagt„ (…) Dabei wurde Hebron seit den Tagen Abrahams und Isaaks bis zum Massaker von 1929 ununterbrochen von Juden bewohnt. Damals wütete ein arabischer Mob, aufgestachelt vom Jerusalemer Großmufti, und machte Hebron „judenrein“. Der Satz vom „Apartheidregime“ ist fatal Seit einigen Jahren gibt es nun in Hebron wieder eine jüdische Siedlung, und sie wird nach wiederholten arabischen Mordanschlägen von israelischen Militärs geschützt. Man mag die Checkpoints, Sicherheitsschleusen und Räumungen bedauern, man mag der Ansicht sein, dass die Siedler dem Frieden im Weg sind. Aber von einem „Apartheidregime“ zu reden ist Unsinn. (…) Es ist tragisch, wie wenig Menschen über Israel, Palästina und die Terrororganisation Hamas überhaupt Bescheid wissen. Viele bilden sich eine anti-israelische Meinung. Damit unterstützt man die Terrororganisation Hamas. Diese ist dem radikalen Islam zuzuordnen. Es geht ihr um die Vernichtung Israels. Übersicht der Kurznews und Links Kürzliche Nachrichten -- Faktum Magazin - - das unabhängige Magazin

AfD-Parteitag: Nachbetrachtungen von Spiegel und Achgut

Zwei Nachbetrachtungen zum Parteitag der AfD. Die Gesellschaft hat kein gutes Bild für die Demokratie abgegeben. Spiegel: Demokratie und Feigheit – Jagdszenen am Rhein Wo ist eigentlich der Bundespräsident, wenn man ihn braucht? In Köln wurden AfD-Delegierte von der Antifa drangsaliert und bedroht – und die politische Klasse in Deutschland scheint das völlig in Ordnung zu finden. (…) Achgut: Heldenstadt Köln: Bestellter Widerstand mit Pappnase Am Tag nach dem AfD-Parteitag herrscht Schockstille auf der linksextremistischen Internetplattform Indymedia. Keine Siegesmeldungen, nirgends. Der Aufruf zur „feministischen Blockade“ des Maritim-Hotels steht noch an erster Stelle. Die Aktion wurde zum Flop, weil nur zwei Dutzend Feministinnen erschienen waren und auch nicht mehr kamen, nachdem der Live-Ticker einer Mainstream-Zeitung verzweifelt darauf hingewiesen hatte, dass die Blockade nicht zustande kommen würde, wenn nicht mehr Frauen kämen. Der erhoffte Aufstand gegen das „Schweinesystem“ blieb aus. (…) Übersicht der Kurznews und Links Kürzliche Nachrichten -- Faktum Magazin - - das unabhängige Magazin

In eigener Sache: Einstellung der Schreibtätigkeiten für Faktum

Aus unterschiedlichen Gründen werde ich meine Schreibtätigkeiten für Faktum bis auf Weiteres einstellen. Falls Gastbeiträge eintreffen sollten, werde ich diese veröffentlichen. Die Webseitenübersicht wird  weiterlaufen. Ankündigungen werde ich ebenfalls veröffentlichen. Artikel werde ich allerdings für Faktum zunächst keine mehr schreiben. Vielen Dank. Wolf Jacobs -- Faktum Magazin - - das unabhängige Magazin