RSS Verzeichnis RSS FEED Faktum Magazin
POLITIK / POLITISCHE MAGAZINE / Faktum Magazin
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Faktum Magazin
Feed Beschreibung:
- das unabhängige Magazin
Anbieter Webseite:
http://www.faktum-magazin.de
RSS Feed abonnieren:
http://nicht-feminist.de/feed/

Zitate, der Zitate 36. Teil: Lann und ecs Freundecs!

Neue dekadente Spracherweiterungen von und mit Antje Lann Hornscheidt. Da soll noch einer sagen, mit dem Feminismus und dem Genderismus wird das Leben nicht angenehmer und einfacher! Nachdem wir nun schon lange dazu gezwungen werden, immer beide Geschlechter „mitzumeinen“, möchte das transsexuelle Ex-Professx und nun Ex-Profecs die deutsche Sprache noch mehr erweitern, damit „entzweigendernde“ Menschen auch endlich angesprochen werden können! So kommt es also zu Sätzen wie: und Endlich gibt es Gerechtigkeit! Es ist allerdings traurig, dass Anje Hornscheidt ihre Professorstelle aufgegeben hat. Was macht die akademische Szene bloß ohne sie? Sie erklärt es uns IHRE Sprache trotz allem recht einfach (…) Die Endung kann an den Stamm von Personenbezeichnungen angehängt werden: Schreibecs, Schwimmecs, Musikecs. Die Form drückt aus, dass die Person, die so bezeichnet wird, sich als entzweigendernd versteht, als nicht weiblich oder männlich. Die Form ist identisch in allen Fällen. (…) Jetzt fehlen nur noch die Ansprachen für die richtigen Echsenmenschen, tri-gegenderte Außerirdische und Hyper-gegenderte Pflanzenpersonen. Sie kann auch sehr künstlerisch, wie man in einem Clip sehen kann: ANTJE Lann Hornscheidt – etwas Clipartiges: spuren legen_verwehen Manchmal macht sie auch feministische Podcasts zur feministischen Sprache: Podcast: „Sag’s korrekt, Bitch“ u. a. mit Lann Hornscheidt An anderen Stellen diskriminiert sie jedoch: ANTJE Lann Hornscheidt diskriminiert. Nun ja, sie hilft zumindest, dass man die gute alte Sprache wieder zu schätzen weiß. -- Faktum Magazin - - das unabhängige Magazin

Die weibliche Unschuld und der IS

Wenn Menschen etwas tun, kommt es auch nach mehreren Jahrzehnten des Feminismus‘ darauf an, welchem Geschlecht der Mensch angehört. Frauen bekommen niedrigere Strafen für dieselbe Straftat, Mädchen bekommen bessere Schulnoten für die gleiche Leistung und vieles mehr. Ein extremes Beispiel für Verharmlosung aufgrund des weiblichen Geschlechts liefert eine 16-Jährige aus Hessen, die sich dem IS angeschlossen hat. Als „Dschihad-“ und „Terror-Braut“ zum Islamischen Staat Einen rührenden Artikel zur Islamistin Linda W. aus Sachsen bringt der Spiegel: Die Dschihad-Braut aus Pulsnitz. Während man bei männlichen IS-Kämpfern auf beschönigende Adjektive zurecht verzichtet, hagelt es in diesem Artikel für die 16-Jährige realitätsverzerrende Umschreibungen. Zur Einstimmung gibt es eine wunderschöne Umschreibung ihres Wohortes. (…) Die Fassade der meisten Bauten im sächsischen Pulsnitz bröckelt, die Sonne hat die pastellfarbenen Wände gebleicht. Ganz anders das dreistöckige Haus, das nur wenige Hundert Meter vom Marktplatz entfernt gleich neben einem Park steht. In strahlendem Orange ist es gestrichen, das Gras im Vorgarten akkurat gestutzt. In dieser Dorfidylle lebte die 16-jährige Schülerin Linda W. mit ihrer Mutter, ihrem Stiefvater und dessen Tochter. (…) Auch wenn die Fassage ein wenig bröckelt, es ist alles so friedlich… Auch Linda W., die mittlerweile einen muslimischen Namen verpasst bekommen haben muss, wird literarisch gekuschelt: „unscheinbares Mädchen“ „junges Mädchen, schüchtern“ „unscheinbare Schülerin“ „aufgeweckter Teenager“ „unauffällige Schülerin und Freundin“ Dass sich das Mädel einer terroristischen menschenmordenden Organisation angeschlossen hat, wird eher beiläufig erwähnt. Dass durch den IS, der auch von weiblichen Kämpferinnen und Unterstützerinnen gestützt wird, Menschen umgebracht werden, kommt nicht zu Sprache. Ginge es um einen männlichen deutschen IS-Unterstützer ging es um weniger Park, Orange, Gras und Unscheinbarkeit. Für die Zukunft der unschuldigen, unscheinbaren und aufgeweckten Schülerin finden sich aber bereits Ideen: (…) Vielleicht, so die vage Idee der Bürgermeisterin, könnte Linda ja eines Tages selbst dabei helfen, Jugendliche vom falschen Weg abzubringen. Bei...

ZDF-Zoom: Linke Gewalt – Autonom, radikal, militant? (Doku)

Es geschehen noch Zeichen und Wunder ein Film über linke Gewalt des ZDF Autonom, radikal, militant? Inside linke Szene – Film von Rainer Fromm (…) Die Ereignisse von Hamburg haben ein Schlaglicht auf die Linksradikalen geworfen. Nach „ZDFzoom“-Recherchen wurde bereits Monate vor den Ausschreitungen von Organisatoren des Protestes gegen den Gipfel Gewalt als Mittel der Auseinandersetzung in Betracht gezogen. So sagte Michael Martin, ein Veranstalter der „Welcome to Hell“-Demonstration am Rande einer Vorbereitungskonferenz im April 2017 im Interview mit dem ZDF, dass es zwar „ein Gewaltmonopol des Staates“ gebe. Weiter sagte er: „Das erkennen wir natürlich nicht unbedingt an“. Dazu existierten „ganz viele Dinge in der Gesellschaft, die auch militanten Widerstand legitimieren“. Und Emiliy Laquer, die zu den Organisatoren der Kundgebung „Grenzenlose Solidarität statt G20“ zählte, sagte ebenfalls bereits im April dem ZDF, angesprochen auf in Brand gesetzte Autos: „Ich bin kein Fan davon, weil ich mir nicht sicher bin, ob es die richtige Strategie ist, aber ich distanziere mich auch nicht davon.“ (…) Der Clip soll eigentlich bereits offline sein. Man sollte ihn zügig sehen. -- Faktum Magazin - - das unabhängige Magazin

[Wetter] Unwetter in Berlin-Pankow am 22.07.2017

Das Wetter ist recht zügig umgeschlagen und kannte dann nicht viel Erbarmen. Ein Balkonvideo aus Berlin-Pankow. Nach uns die Sintflut! Man entschuldige den Ausdruck „Unwetter“, ist es doch „einfach nur“ Wetter. Übersicht der Kurznews und Links Kürzliche Nachrichten -- Faktum Magazin - - das unabhängige Magazin

Clip: Sigmar Gabriel: „Die Türken haben unser Land aufgebaut!“

Sigmar Gabriel: „Die Türken haben unser Land aufgebaut!“ Unser Außenminister zeigt geschichtliche Bildung. Auf einer Pressekonferenz sagte er gestern: Diese Menschen aus der Türkei, ihre Eltern – türkisch stammend – sind für unser Land ungeheuer wichtig. Sie haben das Land aufgebaut. Sie haben das Land mitgestaltet. Sie sind für den kulturellen Reichtum dieses Landes mitverantwortlich. Und sie sind ein wichtiger Teil der deutschen Gesellschaft. Gabriel zur Türkei Die Türken haben Deutschland aufgebaut?!Eine interessante Sichtweise, die der deutsche Außenminister Sigmar #Gabriel heute vor der versammelten Presse von sich gab! #Abwahl2017 Posted by Matthias Pott on Donnerstag, 20. Juli 2017 Wer solche Politiker hat, muss sich über die Pisastudie und das G20-Treffen in Hamburg nicht wundern. Faktum bei Facebook -- Faktum Magazin - - das unabhängige Magazin

Freitagsbrief – KW 29/2017 – Merkels Demokratieverständnis

Warum die Grünen verschwinden müssen: Heinrich Böll Stiftung Heinrich-Böll-Stiftung: Live aus der Normannenstraße Denunzieren, Verleumden, Anschwärzen – das will ein neues Portal der steuerfinanzierten und Grünen-nahen „Heinrich-Böll-Stiftung“. Wer für Familie argumentiert, gerät als „Familist“ in das Visier der grünen Rufmörder. (…) Zu meiner besonderen Freude wird dort auch die Frankfurter Erklärung zur Gleichstellungs-politik gewürdigt, wenn auch nicht inhaltlich. Aber Inhalte jeglicher Art lenken ja ohnehin nur von den denunziatorischen Zielen ab, nicht wahr? Jedenfalls ist die Frankfurter Erklärung dreierlei: (1.) ist sie ein durch und durch liberaler Text, der deshalb in den dafür aufgeschlossenen liberalen Kreisen auf Zustimmung gestoßen ist, (…) 20. Juli: Zwei Kilo TNT, um Hitler zu töten Bereits 1933 war Albrecht v. Hagen ein kompromissloser Gegner des Nationalsozialismus. Graf Stauffenberg konnte später auf ihn als einen der engsten Vertrauten zählen. Nach dem Attentat vom 20. Juli wurde er auf Hitlers persönlichen Befehl gehenkt. Seine Witwe hat für die Nachwelt aufgeschrieben, was den Mann bewegte, der Sprengstoff beschaffte, um den Diktator zu töten. (…) Syrien: US-Regierung will CIA-Waffenlieferungen an Milizen stoppen „Putin hat gewonnen“ – Nicht jeder in der Regierung Trump ist mit diesem Schritt einverstanden“ Nach Informationen der Washington Post hat US-Präsident Trump beschlossen, dass verdeckte CIA-Programm zur Bewaffnung und Ausbildung von syrischen Milizen, die Assad stürzen wollten, zu beenden. Die Quellen sind anonyme Regierungsmitarbeiter, die anscheinend mit den dazu gehörigen Verhandlungen zwischen den USA und Russland vertraut sind. (…) Netanjahu findet Israel-Politik der EU „absolut verrückt“ In Budapest formuliert der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu seine Kritik an der EU zunächst recht diplomatisch. Hinter verschlossenen Türen aber spricht er Klartext – und wird versehentlich nach draußen übertragen. (…) Angela Merkel ist die überschätzteste Politikerin der letzten Jahre Die „schwäbische Hausfrau“ Merkel mit ihrem „Hohepriester der schwarzen Null“ Schäuble sind verantwortlich dafür, dass die öffentliche Hand in Deutschland...