RSS Verzeichnis RSS FEED Reiseblog – delightful SPOTS
REISEN / REISEBERICHTE / Reiseblog – delightful SPOTS
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Reiseblog – delightful SPOTS
Feed Beschreibung:
Reiseblog - Travel Magazine
Anbieter Webseite:
http://www.delightfulspots.de
RSS Feed abonnieren:
http://www.delightfulspots.de/feed/

Noch nicht da und schon am Ende – Reisehandbuch für Neurotiker [Rezension]

Unter welchen Bedingungen reisen Urlauber eigentlich, die Flugangst, Klaustrophobie oder Lebensmittelallergien im Gepäck haben? Die Reisejournalistin Françoise Hauser beschreibt in 14 Kapiteln Ängste verschiedener Art und wie und wo man ihnen weltweit begegnen kann. Unterhaltsame Anekdoten sowie einige praktische Tipps zur ersten Bekämpfung der Symptome führen die Leserschaft von „Noch nicht da und schon am Ende“ an zum Teil sehr ernsthafte Probleme heran. Mit 80 Ängsten um die Welt Françoise Hauser ist Journalistin mit Reise- und Asien-Schwerpunkt. Als Autorin veröffentlichte sie bereits Bücher wie „In 80 Fettnäpfchen um die Welt“ oder „Japan für die Hosentasche: Was Reiseführer verschweigen“. In ihrem aktuellen Buch „Noch nicht da und schon am Ende“ widmet sie sich Neurosen, Phobien und Unverträglichkeiten, die es Reisenden gar nicht so einfach machen überhaupt eine Reise anzutreten. Geschweige denn sich vor Ort so richtig auf das Reiseerlebnis einlassen zu können. Insbesondere wenn es in die Ferne gehen soll, steht die Flugangst selbst entschlossenen Reise-Willigen häufig im Weg. Immer wieder stehen sie vor der Frage, wie sich die Angst vorm Fliegen überwinden lässt (Kapitel 1). Erschwert … Der Beitrag Noch nicht da und schon am Ende – Reisehandbuch für Neurotiker [Rezension] erschien zuerst auf Reiseblog - delightful SPOTS.

Nuquí – zu Gast in Kolumbiens Garten Eden

Darauf habe ich acht Jahre gewartet: Nuquí. Fünf Buchstaben, die mir immer wieder im Kopf herum spukten. Es hieß, Nuquí sei paradiesisch schön – einfach traumhaft und einmalig. Besonders zur Zeit der Wal-Saison. Aber auch sonst: Ein Besuch im Garten Eden Kolumbiens lohne sich immer. Wenn ich in Kolumbien bin, solle ich diesmal unbedingt hin! Es ist der Morgen, an dem ich endlich dorthin fliegen sollte. Ich sitze am Gate. Warte gespannt darauf, dass wir endlich in die kleine Propellermaschine steigen können. Doch dann macht eine Frauenstimme aus dem Lautsprecher alles zunichte: „Estimados pasajeros, su vuelo esta cancelado.“ Mir steigen Tränen in die Augen und ich muss erst einmal tief durchatmen. Eine Anreise mit Hindernissen Seit den frühen Morgenstunden sitze ich am Flughafen Enrique Olaya Herrera in Medellín. Immer wieder wird unser Flug verschoben. Mittlerweile ist es Nachmittag. Das Flughafenpersonal rückt auch nicht so richtig mit der Sprache raus. Dann die Durchsage: „Verehrte Passagiere, Ihr Flug wurde gecancelt.“ In mir bricht eine kleine Welt zusammen. Denn auf diese Reise habe ich mich so lange gefreut. Doch … Der Beitrag Nuquí – zu Gast in Kolumbiens Garten Eden erschien zuerst auf Reiseblog - delightful SPOTS.

Sardinien – so schön ist der Westen der Insel!

Ach, Sardinien! Die Insel südlich von Korsika und westlich des italienischen Festlandes hat so unglaublich viel zu bieten und traumhauft schön. Als Ausgangspunkt wählte ich Alghero und erkundete mit einem Mietwagen den Westen von Sardinien. Zu meinen Erinnerungen an Sardinien zählen wunderschöne weiße Strände, bunte Berghänge, Lagunen, Nuraghen und Graffiti, die den Weltuntergang prophezeien. Und weiter: Jede Menge Dolci und ein höllischer Muskelkater beim Besuch Neptuns! Sardiniens Westen – meine Highlights In diesem Beitrag zeige ich euch meine Highlights im Westen der Insel Sardinien. Dazu zählen: Alghero Ausflug zur Grotta di Nettuno Besuch der Nuraghe Santu Antine Erkundung der Sinis-Halbinsel Bosa Orgosolo Mittelalter-Flair in Alghero Sardinien ist häufiger bekannt für seinen Jetset und luxuriöse Partys rund um die Costa Smeralda im Süden der Insel. Doch ich suchte nach dem authentischen Inselleben und deshalb habe ich mich nach einigen Recherchen für Alghero in der Provinz Sassani entschieden. Die Stadt hat etwa 40.000 Einwohner und wird vor allem von italienischen Touristen besucht. Als besonders reizvoll empfand ich die mittelalterliche Promenade mit den breiten Festungsmauern sowie das historische Zentrum mit seinen engen Gassen. In der … Der Beitrag Sardinien – so schön ist der Westen der Insel! erschien zuerst auf Reiseblog - delightful SPOTS.

Zwei Markthallen in Palma de Mallorca

Von Markthallen werde ich magisch angezogen. Sobald ich in einer Stadt bin und weiß, dass es dort eine Markthalle gibt, werden andere Sehenswürdigkeiten auch einmal links liegen gelassen. Das Gefühl, das man auf in einer Markthalle oder auch auf einem schönen Wochenmarkt verspürt, sagt für mich einfach so viel über die Stadt aus, in der ich gerade verweile. Während meiner Mallorca Rundreise, ließ ich mir eine Visite in zwei Markthallen nicht entgehen. Angeschaut habe ich mir den kleineren Mercat de Santa Catalina und den bekannten Mercat de l’Olivar. Alternative Sehenswürdigkeiten: Markthallen in Palma Immer wenn ich durch eine Markthalle schlendere, passiert ganz viel in mir und ich „sauge“ die verschiedenen Produkte der Welt in mir auf. Kennt ihr die Szene in „Die fabelhafte Welt der Amélie“, in der Amélie ihre Hand ganz tief in einen Getreidesack steckt? Diese Vorliebe stelle ich auch an mir fest. Auf Märkten und in Markthallen habe ich das Gefühl, dass ich den Lebensmitteln wesentlich näher bin, als in einem Supermarkt. Sie kommen ohne großen Verpackungsmüll aus und die Verkaufskunst der Markthändler … Der Beitrag Zwei Markthallen in Palma de Mallorca erschien zuerst auf Reiseblog - delightful SPOTS.

DIY – Deko gegen Fernweh

Die kommenden Ostertage sind doch mal wieder eine gute Gelegenheit für Freizeitaktivitäten, Abenteuer, Entspannung, Urlaub und Zeit mit Familie und Freunden. Einige werden die Tage vielleicht auch nutzen, um ein paar DIY-Projekte in Angriff zu nehmen oder Deko gegen Fernweh in die eigenen vier Wände zu holen. Wenn euch das Fernweh und die Reiselust genauso plagt wie mich, dann sind diese Inspirationen vielleicht etwas für euch. Mit ein bisschen mehr Urlaubsflair in eurem Zuhause vergeht die Zeit bis zur nächsten Reise doch wie im Flug, oder? DIY und Deko gegen Fernweh In den letzten Wochen habe ich Stück für Stück meine Wohnung verschönert, renoviert und ausgemistet. Am meisten habe ich mich über mein Balkon Makeover gefreut (vielleicht habt ihr das in meinen Instagram Stories gesehen?). In einer Woche ist das nun erstmal futsch! Alles neu macht der Mai. Mal sehen wie viel Balkon nach der Sanierung noch übrig bleibt. In jedem Fall werde ich dann auch meine Hängematte aufhängen, komme, was da wolle! Bei meiner ganzen Räumerei sind mir allerhand Urlaubserinnerungen und Fotos in die Hände gefallen. Viel zu schade … Der Beitrag DIY – Deko gegen Fernweh erschien zuerst auf Reiseblog - delightful SPOTS.

So Sweet! Hoteltipp Ca’s Papà – Valldemossa (Mallorca)

Valldemossa, das kleine Bergdorf am Rande des Tramuntana-Gebirges auf der Insel Mallorca hat es mir echt angetan. Grund dafür ist nicht nur die Lage des wunderschönen Dorfes und das Gefühl, dass Chopin gleich um die Ecke Klavier spielt, sondern vor allem auch eine für mich ganz besondere Unterkunft. In meinen Hoteltipp Valldemossa muss man sich einfach Verlieben. Gemütliche Sofas vor einem Kamin, mintfarbene Fensterläden, Antiquitäten gemixt mit Designer-Lieblingen, Ensaimada zum Frühstück, und … Ach, am besten lest ihr weiter, um zu erfahren, was mir im Sweet Hotel Ca’s Papà so gut gefallen hat. Mein Hoteltipp für Valldemossa Das Auto habe ich auf einem der öffentlichen Parkplätze des Dorfes abgestellt. In Valldemossa ist das Befahren des Dorfkerns nämlich nur zum Beladen und Entladen erlaubt. Meinen Trolley ziehe ich über den gepflasterten Gehweg. Typischer Rollkofferalarm! Das Hotel ist leicht zu finden, denn Valldemossa verfügt über ein Hotelleitsystem. Ohnehin scheint ein Verlaufen in dem ca. 2000 Einwohner-Dorf eher unwahrscheinlich. Sweet Hotel Ca’s Papà – Lage Das Hotel Ca’s Papà liegt direkt neben dem bekannten Kartäuserkloster. Hier haben der polnisch-französische Komponist Frédéric Chopin und … Der Beitrag So Sweet! Hoteltipp Ca’s Papà – Valldemossa (Mallorca) erschien zuerst auf Reiseblog - delightful SPOTS.