RSS Verzeichnis RSS FEED Schach-Ticker
SPORT / SCHACH / Schach-Ticker
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Schach-Ticker
Feed Beschreibung:
Anbieter Webseite:
http://www.chess-international.de
RSS Feed abonnieren:
http://www.chess-international.de/?feed=rss2

Aeroflot-Zwischenbilanz

Wann das erste Mal zum Aeroflot Open berichten? Vor dem oder am Ruhetag geht nicht – es gibt keinen allgemeinen Ruhetag, auch wenn Mitfavorit Matlakov bereits anderthalb bis einskommaacht Ruhetage hatte und Aussenseiterin Abdumalik immerhin einen (hat ein bisschen miteinander zu tun). Nach vier Runden hat sich das Feld bereits ein bisschen sortiert. Einige Favoriten haben derzeit Nachholbedarf, einige Aussenseiter und eine Dame liegen weit vorne – in den fünf verbleibenden Runden kann sich noch einiges tun. Aber so steht es momentan: Petrosian, Artemiev, Bologan 3.5/4, Maghsoodloo, Khalifman, IM Karavade, Matlakov, Karthikeyan, Fedoseev, Kovalev, Gordievsky, Lysyj 3, usw. – dahinterWeiterlesen...

Tarrasch und die “Berliner Mauer”

Dr. Siegbert Tarrasch (1862-1934) war von Beruf praktischer Arzt und widmete nahezu seine ganze Freizeit dem Schachspiel. Bereits 1883 gewann er sein erstes Turnier in Nürnberg und festigte anschließend schnell seinen Ruf einer der weltbesten Schachspieler zu sein. 1892 lehnte er ein Angebot Laskers zu einem Wettkampf ab, da dieser noch keine nennenswerten Erfolge vorzuweisen hatte. Aus beruflichen Gründen musste er sogar eine Einladung des Schachklubs in Havanna ablehnen, die einen Weltmeisterschaftskampf mit ihm und Wilhelm Steinitz organisieren wollten. Umso härter traf es ihn, dass  ausgerechnet Lasker 1894 die Gelegenheit zu einem WM-Kampf erhielt und  Weltmeister wurde. Seine größten Erfolge verzeichnete er um die Jahrhundertwende, wo erWeiterlesen...

SCHACHBUNDESLIGA: ZENTRALE ENDRUNDE IN BERLIN

Das Kandidatenturnier um die Weltmeisterschaft in Berlin hat noch nicht einmal begonnen, da wirft schon die nächste Großveranstaltung in der Hauptstadt ihre Schatten voraus. Die Schachfreunde Berlin sind wie im Vorjahr Gastgeber der zentralen Endrunde der Schachbundesliga. Mit drei Runden und jeweils acht Wettkämpfen und vielen, vielen Großmeistern der Weltelite ist das Maritim-Hotel der Dreh- und Angelpunkt der Schachwelt. Daß diesmal die Frauenbundesliga nicht mit dabei ist (erst 2019 wieder), macht die Veranstaltung natürlich nicht weniger schillernd. Rund um den Hauptevent wird wieder viel für die Besucher geboten. PROGRAMM:  Veranstaltungsort: MARITIM Hotel Berlin, Stauffenbergstr. 26, 10785 Berlin Nachstehend haben wir Ihnen eine Tabelle mit einem groben ÜberblickWeiterlesen...

Heimspielpremiere der Schachfreunde Deizisau

Die Schachfreunde Deizisau richten das erste Bundesliga-Wochenende ihrer Vereinsgeschichte aus. Der 1. Vorsitzende, Sven Noppes, blickt auf die Kämpfe voraus. Von Sven Noppes Am kommenden Wochenende findet unser erstes und in dieser Saison einziges Heimspielwochenende am Neckar statt. Austragungsort ist die von den großen Deizisauer Turnieren bekannte Gemeindehalle (Altbacher Str. 5). Zu Gast werden die langjährigen Bundesligisten USV TU Dresden, SF Berlin und unser Reisepartner SK Schwäbisch Hall sein. Da alle Mannschaften nach ELO-Zahlen auf einen vergleichbaren Niveau sind, können die Zuschauer spannende Wettkämpfe erwarten. Die Gastgeber gehen als Tabellenfünfter in das Wochenende, dicht gefolgt vor dem punktgleichen Reisepartner. DresdenWeiterlesen...

Internetzeitung des Badischen Schachverbandes ist online (03/2018)

Die Ausgabe März 2018 ist online. Frank Schmidt, der Macher der Internetzeitung des  Badischen Schachverbandes  , hat mal wieder ganze Arbeit geleistet. Professionell sieht die Zeitung aus und lässt keine Wünsche offen. Wer so etwas schon einmal gestaltet hat, der weiß wie viel Arbeit eine derartige Internetzeitung macht. Jeder Verein, jeder Verband sollte dankbar sein, einen Mann/Frau in seinen Reihen zu haben, der in der Lage ist, eine Zeitung in der Qualität zu erstellen. Auf der Titelseite: Freudenstadt ruft die Senioren zur 4. Offenen Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaft Vom 15. bis 23. Juni 2018 veranstalten die beiden Landesverbände von Baden und Württemberg gemeinsam im schönenWeiterlesen...

Bundesligawochenende: Spitzenkampf in Aachen

Am 24. und 25. Februar finden die 9. und 10. Runde der Schachbundesliga statt. Alle Augen richten sich auf den Spitzenkampf in Aachen. Hier duellieren sich Baden-Baden und Solingen um die Tabellenspitze. Neben Aachen richten Deizisau, Hockenheim und Mülheim eine Doppelrunde aus. Die OSG Baden-Baden und die SG Solingen liegen nach acht Runden mit einem Verlustpunkt an der Spitze. In der 10. Runde treffen diese Teams im vorentscheidenden Duell um die Meisterschaft in Aachen aufeinander. In diesem Artikel schauten wir auf dieses Match voraus. Bevor es zum Spitzenkampf kommt, müssen beide Mannschaften am Samstag Pflichtaufgaben erfüllen. Baden-Baden tritt gegen Aachen an, währendWeiterlesen...