RSS Verzeichnis RSS FEED Tiervermittlung.de - Tiere suchen ein Zuhause!
TIERE / TIERHALTUNG / Tiervermittlung.de - Tiere suchen ein Zuhause!
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Tiervermittlung.de - Tiere suchen ein Zuhause!
Feed Beschreibung:
Tiere suchen ein Zuhause!
Anbieter Webseite:
http://www.tiervermittlung.de
RSS Feed abonnieren:
http://rss.tiervermittlung.de/tiere.xml

LADRON, ein goldiger Hundemann (Hund)

[Hund: Spanischer Mix, 1 Jahr] Manch einer behauptet, dass der Auslandtierschutz keinen Sinn macht. Man kann nicht alle Hunde retten und die Anzahl, die gerettet werden konnten, kommt multipliziert einige Wochen später wieder neu ins Tierheim. Dem stimme ich zu. Es ist nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, die Nadel im Heuhaufen. Auf die Gesamtsumme betrachtet, macht es keinen Unterschied. Doch für die wenigen Hunde, die Glück haben und denen geholfen werden kann, genau für die macht es einen Unterschied. Es kann ihr ganzes Leben verändern, vielmehr, ihr Leben retten. Genau diese wenigen Hunde sind es, denen wir die Chance geben möchten, ein neues Leben beginnen zu dürfen. Es ist nicht immer einfach und für viele wird der Traum dennoch nie in Erfüllung gehen, doch es ist eine Chance, die letzte Chance. Alle Hunde tragen das gleiche Schicksal mit sich. Sie hatten eine Familie, ein Zuhause, in denen es ihnen nicht unbedingt schlecht ergangen sein muss. Sie wurden ausgesetzt, angebunden oder einfach sich selbst überlassen. Viele von ihnen wurden sicherlich auch geschlagen, gequält oder nicht artgerecht gehalten. Dinge, die für jedes Land zutreffen könnten. Eines haben diese Hunde alle gemeinsam: Sie sitzen alle im Tierheim von Ubeda/Südspanien mit dem Traum, endlich ein Ticket in die Freiheit zu ergattern, endlich eine neue eigene Familie zu finden, endlich zu leben. Ladron ist ca. im Januar 2016 geboren und hat eine Schulterhöhe von 45 cm. Er ist ein verspielter und freundlicher Kerl, der sich sehr gut mit Artgenossen versteht und sich mit diesen auch gerne auf ein Spielchen einlässt. Fremden Menschen gegenüber ist er anfangs ein bisschen zurückhaltend, das Eis bricht bei ihm aber relativ schnell. Nun ist Ladron auf der Suche nach seiner eigenen Familie, bei der er für immer bleiben darf. Der hübsche Hundemann könnte schon bald komplett geimpft, gechipt,...

BOBBI mit den traurigen Augen (ALM) (Katze)

[Katze: EKH, 6 Jahre] Sein Blick lässt uns innehalten, er sieht so fürchterlich traurig aus. Bobbi hat auch gerade nichts zu lachen, sitzt er doch in Spanien in der Auffangstation inmitten der vielen Katzen, alle jünger als er und vermutlich auch stärker. Als er dort ankam war er fürchterlich verschreckt, mittlerweile hat er sich etwas gefangen und man sieht ihn auch bei den anderen sitzen. Doch der traurige Blick weicht nach wie vor nicht aus seinen Augen. Bobbi wurde in Spanien auf der Straße gefunden, wir vermuten sehr dass er einmal ein Zuhause hatte in dem er einfach nicht mehr erwünscht war. Denn Menschen kennt er, das merkt man deutlich. Er ist ein ruhiger und lieber Kater, der sich nichts sehnlicher wünscht als endlich ein Zuhause zu haben. Die Zeit verrinnt so schnell und gerade die älteren Katzen verkraften es ganz schwer. Bobbi zählt die Tage und wir zählen mit…. es muss sich doch ein Plätzchen finden lassen für den Knopf! Bobbi ist etwa 2011 geboren, befindet sich aktuell noch in Spanien, ist bei Einreise kastriert, FIV /FELV negativ getestet, gegen Schnupfen, Seuche, Leukose und Tollwut geimpft , gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Für diese medizinische Versorgung fällt eine Kostenbeteiligung in Höhe von 140 EUR an. Vertraglich geregelt wird die Adoption von Bobbi über einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Finden Sie den zarten Bobbi mit den traurigen Augen auch so besonders wie wir? Wenn ja, dann schreiben Sie doch bitte gleich an martina.pulver@katzenherzen.de

RAMON, ein Hundekind ohne Zuhause (Hund)

[Hund: Spanischer Mix, 7.5 Monate] Ein junger Hund, geboren, um Kinderherzen kurze Zeit glücklich zu machen. Um sie zum Lachen zu bringen, um sie zu beschäftigen. Ein junger Hund, geboren, um auf der Straße ausgesetzt zu werden? Um alleine und einsam ums Überleben zu kämpfen? Geboren, um zu sterben? Freud und Leid liegen oft ganz nah beieinander. War der Hund heute noch wohlbehütet bei einer Familie, wachte er am nächsten Tag bereits irgendwo verlassen auf der Straße auf. Ramon und seine Geschwister wurden gemeinsam auf der Straße nahe der Stadt Ubeda/Südspanien gefunden und ins städtische Tierheim gebracht. Ramon ist ein sehr aufgeschlossener und verspielter Rüde. Er ist ca. Anfang Juli 2016 geboren und hat momentan eine Schulterhöhe von 45 cm (Stand Mitte Februar). Er ist ein sehr freundliches, neugieriges Bübchen, der sich auch gerne auf ein Spielchen mit anderen Hunden einlässt. Ein kleiner Sonnenschein, der nun seine eigene Familie sucht. Ramon könnte bereits bei der nächsten Gelegenheit komplett geimpft, gechipt, entwurmt und auf Mittelmeerkrankheiten getestet nach Deutschland reisen. Bitte bewerben Sie sich nur, wenn Sie eine Rundumbetreuung in den ersten Monaten garantieren können, Geduld und endlose Liebe für ein ganzes Hundeleben parat haben. Wenn Sie wissen, dass ein Junghund viel Arbeit macht, noch nicht stubenrein ist und alles noch fürs Leben lernen muss, dann sind Sie bei uns genau richtig. Da bei uns eine Kastrationspflicht nach Geschlechtsreife besteht, sollten auch die nötigen Geldmittel zur Verfügung stehen.

BOOP SUCHT ERFAHRENE MENSCHEN (Hund)

[Hund: -, 3.5 Jahre] Der hübsche Bursche wurde von einer befreundeten Tierschützerin von der Straße geholt und sie hat uns nun gebeten, ein gutes Zuhause für ihn zu finden. Boop ist eine absolute Schmusebacke mit großen und kleinen Menschen, allerdings ist er nicht so begeistert, wenn er seine Menschen teilen muss. Es hat 2 Monate gedauert, bis er sich an die schon vorhandenen Tiere bei der Dame gewöhnt hatte. Er reagiert etwas dominant auf Artgenossen und Katzen und ist recht nervös. Wenn er allein ist, zeigt er sich deutlich entspannter und friedlicher. Daher wäre für ihn ein Leben als Einzelprinz sicher schöner. Für ihn wünschen wir uns ein Haus mit Garten wo er sich schon mal etwas auspowern kann. Er braucht aktive Menschen, die ihn konsequent führen und Körper und Geist auslasten. Allein bleiben kann er noch nicht und natürlich beherrscht er das Hunde-ABC auch noch nicht. Ja, Boop hat einige Baustellen, aber das sollte mit Erfahrung und Training in den Griff zu kriegen sein. Wenn sie die Herausforderung annehmen möchten und diesem energischen Rüden den Weg ins Leben zeigen möchten, dann nehmen sie Kontakt zu uns auf. Boop wird es ihnen bestimmt mit einem dicken feuchten Hundekuss danken. Er wurde geschätzt im November 2013 geboren, wiegt 13 Kilo und ist ca. 43 cm groß. Boop kommt kastriert, gechipt, geimpft, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit EU-Ausweis gegen Schutzvertrag und Aufwandsentschädigung zu Ihnen. Wir holen die Hunde ausschließlich mit Traces-Papieren nach Deutschland, eine Vorkontrolle ist selbstverständlich. Weitere Informationen zu Mittelmeerkrankheiten und Vermittlungsablauf finden Sie auch auf unserer Homepage tino-ev.de Er wird über den Verein „TiNo e.V. - Tiere in Not“ vermittelt. Kontakt: 0177 4977 352 Email: ehmer@tino-ev.de

Fred (Hund)

[Hund: Mischling, 3.5 Jahre] das ist unser Fred 3,5 Jahre alt und 50 cm groß. Er lebt seit Samstag auf einer Pflegestelle mit einer Hündin zusammen, die Beiden kommen super miteinander klar und Fred, ein Gentleman, wie er ist, lässt sich von der Kleinen so ziemlich alles gefallen. Die Katzen im Haus stören ihn auch nicht und Kinder liebt er. Ja, was soll man da noch groß hinzufügen??? Achja, für Fred wünschen wir uns ein Zuhause mit Garten, da er sich sehr gerne im Freien aufhält und auch nach draussen drängt, wann immer er die Möglichkeit hat. Vielleicht wäre es auch nicht das Ideale, wenn Fred ein Zuhause bei einem Rüden hätte, denn er ist ein sehr stolzer, stattlicher Rüde und er könnte evtl. den Chef raushängen.....die Mädels allerdings liebt er. Fred ist stubenrein und geht super an der Leine. Fred zeigt sich als gemütlicher eher ruhiger Hund, der sehr menschenbezogen ist. Wir können uns ihn als super Familienhund vorstellen. Fred ist vollständig geimpft, gechipt, kastriert und im Besitz eines EU-Passes. Wer einen Traumhund sucht sollte schnell ans Telefon gehen und für nähere Infos bei Bettina 0152 09799763 anrufen.

Sasha sucht ihre Menschen (Hund)

[Hund: Dalmatiner, 6 Monate] Dalmatiner Geburtsjahr: ca. Mitte 2016 weiblich Größe: 46 cm Gewicht: 13 kg Sasha wurde von uns übernommen da der Besitzer keine Lust mehr auf sie hatte. Sasha hatte weder einen Namen noch wusste man das Geschlecht. Weil sie Arbeit machte und noch nicht stubenrein war, wurde sie dann in der Waschküche gehalten. Wir konnten sie zügig nach Deutschland holen und zum Glück ist sie ein ganz normaler Junghund. Sie liebt alle Menschen. Sitzt gerne auf dem Schoß. Bei der Pflegemama schläft sie nachts unter der Bettdecke und insgesamt kuschelt und schmust sie gerne. Sie liebt spazieren gehen und mit der Nase ihre Welt erkunden. Toben und spielen mit anderen Hunden ist auch toll. Bei Kindern findet sie die meist leckeren Sachen die sie in der Hand haben toll. Kinder solltem demnach schon was älter sein. Autofahren ist kein Problem. Mit Katzen lebt sie aktuell problemlos zusammen. Für Sasha wünschen wir uns eine aktive Familie die den schmusigen Wirbelwind liebevoll konsequent erziehen möchte und dem bewusst ist das sie sowohl geistig als auch körperlich ausgelastet werden möchte. Gerne auch mit souveränem Ersthund.